10. Juni 2013

Zitat der Woche - NSA Überwachung

"Ich will nicht in einer Gesellschaft leben, die so etwas macht."

Anm. MrFlare: Wir brauchen mehr Menschen die so denken und handeln, dann wird es der selbsternannten MachtreGIERung und deren Hintermännern nicht mehr möglich sein, Dein Leben zu beeinflussen und zu überwachen, auch außerhalb der USA. Erst wenn die Kriechenden aufhören zu kriechen werden die Herrschenden aufhören zu herrschen. Zum gesamten Artikel aus dem das Zitat stammt geht es HIER

Kommentare:

  1. Yeahh!! Mut und Selbstlosigkeit welch eine brisante Mischung. Wir halten dieses Feuer am brennen und setzen unsere Kraft für den Boykott dieses Unterdrücker-Systems ein.Wir zahlen keine Steuern mehr und kündigen Versicherungen und begeben uns in die Freiheit. Schluss mit der Sklaverei.
    Wir entscheiden jeden Augenblick, über unsere Gedanken und den daraus resultierenden Handlungen ob das Gefängnis auf oder ab gebaut wird.
    Lasst uns unseren Mut und unsere Kraft zusammen tun um die Gefängnis -Mauern abzureissen.
    Wir sind eine grosse Gemeinschaft welche bei weitem mächtiger ist als jede Institution oder Regierung. Lasst uns Mutig und Selbstlos Sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. " ES zeugt nicht von geistiger Gesundheit an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." Krishnamurti

      Löschen
    2. So lebe ich schon seit langer Zeit. Zuweilen treten Impulse auf welche versuchen mich im System zu halten. Das kann dann zugegeben sehr herausfordernd sein. Dennoch habe ich für mich die Gewissheit auf dem rechten Weg zu sein. Wenn wir nicht mehr bereit sind zu funktionieren wird das System sehr schnell zusammenbrechen. Wie Mr. Flare sehr treffend beschreibt: "Wenn die Kriecher aufhören zu kriechen werden die Herrschenden aufhören zu herrschen".

      Löschen
    3. Fangt an freie Software zu nutzen und euch zu informieren, wie Ihr euch schützen könnt.

      Löschen
    4. Dies scheint tatsächlich die einzig wahre Lösung zu sein. Seitdem mir diese Tatsache Bewusst ist und mein handeln sich danach richtet komme ich in den Genuss des wahren Lebens.
      Ich bin frei und dementsprechend fallen Dinge ab welche dem im Wege stehen.
      Unterdrücker und Unterdrückte stehen auf der gleichen Stufe den das eine bedingt das andere sobald es keine Unterdrückten mehr gibt weil Individuum Freiheit anstelle von Unterdrückung stellt und dementsprechend handelt, ohne Angst tritt die Veränderung ein.
      Angst lässt sich auch ganz einfach ablegen alleine die Informationen in diesen Kommentaren inkl. Video sind ausreichend dafür.

      Löschen
    5. Auf jeden Fall bräuchten wir da nicht auf die Strasse gehen um zu revolutionieren, dies lässt sich individuell und Ortsunabhängig gestalten.

      Löschen
  2. In einer Welt, in der es kein Vertrauen gibt, braucht man sich doch nicht wundern.
    Jeder wird durchleuchtet, ob Einkaufszettel, Handy, Internet ...

    Hut ab - vor dem Mut dieses Edward Snowden !!!


    Noch eine Frage, mein Hirn ist wieder heftig durcheinander, weiss einer mehr, als die Bilder von der Nasa aussagen?

    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch eine Frage, mein Hirn ist wieder heftig durcheinander, weiss einer mehr, als die Bilder von der Nasa aussagen?

      Ich rate alten Mist, alte Welt als Nährboden für die Vertraunsvolle, Liebe- Volle Welt verwenden ganz nach dem Motto: " Ich bau mir die Welt wie Sie mir gefällt".
      Klingt womöglich etwas lapidar aber genau so ist es.

      Löschen
    2. Katja was meinst Du damit
      weiss einer mehr, als die Bilder von der Nasa aussagen?

      es geht nier NICHT um die NASA sondern die NSA http://www.nsa.gov

      siehe

      http://de.wikipedia.org/wiki/National_Security_Agency

      Löschen
    3. Klar geht es in deinem Bericht um die NSA, ich frage mich nur, ob die Bilder, die von der NASA für uns zur Verfügung gestellt werden, immer die Realität wieder spiegeln - ob wir uns wirklich informieren können, oder ob wir informiert werden über das, was wir glauben sollen.
      Bin da etwas skeptisch. >Soviel zum Thema Vertrauen<

      Zu dem vorherigen Kommentar,
      vertrauen kann ich eigentlich nur noch Gott, und wenn es so stimmt, wer kann das schon behaupten - Gott in uns allen ist -, und das Ganze in einem großen Zusammenhang wirkt, den wir nicht überblicken können, ist alles so wie es ist, für mich stimmig, ich wundere mich nicht mehr, nehme an und bleibe Betrachter.

      Ich baue mir keine eigene Welt mehr, sondern gebe mein Leben in Gottes Hände. Es klingt vielleicht seltsam, aber je mehr ich diese Haltung lebe, desto mehr verändert sich mein kleines Leben zu etwas wunderbaren, es ist einfach geworden, je mehr meine Dualität sich verliert desto schöner wird alles für mich, auch in einer Welt wie dieser.

      Um die Kurve wieder zu diesem Artikel zu bekommen ...
      Ich glaube, dass nur dann solch ein Mut wie bei Edward Snowden entstehen kann,
      wenn man an das Gute glaubt, wenn man etwas erahnt, wenn man begreift, dass es noch etwas außerhalb unseren Verstandes gibt.
      Wie sonst, sollte ein Mensch bereit sein, ALLES aufs Spiel zu setzten - sein Leben wird nie mehr das sein, was er zuvor gelebt hat, seine Familie wird für seine Ehrlichkeit einen hohen Preis bezahlen müssen, er hat sich einen der größten Feinde auf Erden ausgesucht - jeder der zum Beten fähig ist, sollte all diese mutigen Menschen in seinen Gebeten zu Gott oder was auch immer mit einbeziehen.

      Alles Liebe, Katja



      Löschen
    4. die Bilder der NASA sind ja für die wissenschaftler der Welt gedacht und sie zeigen doch schon viel siehe

      http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/2013/06/no-comment-sohos-greatest-hits-volume-9.html

      dass etliche manipuliert sind und für die öffeltlichkeit gelöscht ist bekannt und bei einer US Militärbehörde nicht verwunderlich - es ist wohl sehr vieles was aus den USA kommt mit vorsicht zu geniessen

      Löschen
    5. @Katja

      Was kümmert Dich diese "NASA" ,und ihre Formeln die sie Murmeln? Ja, Du bist natürlich frei zu denken und zu glauben, was Du willst. Überlege Dir aber, was Du selbst für richtig und wahr hältst und dann LEBE danach (Wenn du in der Liebe bist, bist du Frei von Täuschung). Die letzten Pfeiler, die es umzustürzen gilt, sind die Barrieren zwischen den Nationen. Brücken der LIEBE werden errichtet werden, wenn die Menschen erkennen, dass sie über lange Zeit gegeneinander aufgehetzt wurden, nur um die bestehenden Strukturen aufrechtzuerhalten.

      Löschen
    6. Hallo Katja,

      ich glaube das Dein Ansatz der Richtige ist, vergiss nicht dass Du selbst Gott bist ( da es nichts anderes als Gott gibt) und deine Bewusste Hingabe in Vertrauen sowie die Erkenntnis das Dualität ein Ausdruck Gottes ist, lässt Dich denn Mut aus der göttlichen Kraft gewinnen selbst Veränderungen zu bewirken um Deiner Identität die gewünschte Welt zu formen.
      Herr Snowden kann im eigentlichen weder verlieren noch gewinnen , er kann dazu beitragen das die von Ihm sowie von uns, also gemeinsam geschaffene Welt den Charakter einer Liebe vollen , Harmonischen in der göttlichen Ordnung- Zustand erhält.(Übrigens sollte das jeder von uns tun)
      E hat sich keinen Feind ausgesucht den auch Obama ist ein Aspekt des Göttlichen und hätte er einen Feind müsste er Krieg führen quasi gegensich selbst .
      Deswegen: Obama´s "Einstellung bzw. Programmierung " bringt Konsquenzen mit sich welche das Leben im Göttlichen Aspekt der Freiheit einschränken und zwar aus Illusorischen -Sicherheitsvorstellungen heraus welche eine Göttliche Ordnung nicht erkennen sonst könnte er diese Wahre Sicherheit-Geborgenheit erkennen und müsste niemanden bekämpfen und unterdrücken.
      Obama ist weit von einer bewussten Göttlichen Ordnung entfernt sein Nährboden ist Angst und Verzweiflung auf der unbewussten Suche nach der göttlichen Geborgenheit von welcher er nicht weiss das es Sie gibt bildet er sich ein in seinem sogenannten Macht- vollem Dasein (Ironie) ein Welt zu schaffen welche eingeschränkt, dadurch überschaubar wird um die wenigen Möglichkeiten welche zum Ausdruck gebracht werden können zu kontrollieren.
      Das Leben -Gott wird auf wenige Aspekte reduziert und dadurch eintönig.
      (wie bei einem Klassik - Konzert bei welchem ein ungeübter Hörer sich einzig und allein auf ein Instrument beschränkt und womöglich noch behauptet alle anderen Instrumente dürfte es erst gar nicht geben, was dann passiert ...., ja.
      Katja, diese Welt ist Gott und aus der Fülle der Möglichkeiten wählt jeder einzelne welche Art sein Lebensumfeld bestimmt , bedenke- "geht nicht" ist immer eine Einschränkung und wird Dich davon abhalten den Göttlichen Ausdruck so zu Gestalten wie Du es Dir als bewusstes göttliches Wesen Dir wünscht, als eine Möglichkeit von unzähligen unter anderem auch gefangen oder frei.
      Solltest Du das Gefühl haben gefangen zu Sein entledige dich genau diesen Aspekten welche dich deiner Ansicht nach gefangen halten und trete somit den Weg in die Freiheit an.
      Eines ist ganz sicher früher oder später schaffen wir es alle , auch Obama.
      Ob früher oder später bestimmt jeder Mensch erstmal selbst und zwar indem er die Erkenntnis gewinnt und Sie anschliessend umsetzt.
      z.B"Ich will nicht in einer Gesellschaft leben, die so etwas macht." also mache ich nicht mit oder unsere Steuergelder werden genutzt um uns zu unterdrücken usw. also zahle ich erstmal ganz einfach keine Steuern mehr, um Freiheit als Möglichkeit zu nutzen und Sie zu leben.Dies ist Gott gegebenes Recht.

      Alles Liebe
      Richard

      Löschen
    7. ICH Bin Das LICHT http://www.youtube.com/watch?v=D9PbIojqCyo

      Löschen
  3. pizza bestellen im polizeistaat: http://www.youtube.com/watch?v=e3CiDRKXKA0

    AntwortenLöschen
  4. Die Welt.......http://www.youtube.com/watch?v=7dRliYlRljA&feature=fvwrel

    AntwortenLöschen
  5. Der USA Spionage sei auch mal gesagt:
    Der Lauscher an der Wand , hört sei eigene Schand

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant wird es dann, wenn der Beobachter merkt, dass er das Beobachtete ist ;-)

      Löschen
  6. O B A M A
    ist auch nur eine Marionette der da ganz oben .
    Sein Studium / Karriere wurde gesponsort...
    So haben die da oben sowohl bei Republikanern als auch bei den Demokraten due Hände im Spiel.
    Nichts ist wie es scheint .

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen