5. November 2012

.... bummss eingeschlafen!

Bildquelle: fotolia.com
War es eben wieder so weit? Eigentlich war ich gerade dabei, mit hoher Konzentration in meinem Büro an einem Konzept zu arbeiten, bis ich bemerkte, daß mich mit einem Schlag, wie auf die Birne, plötzlich die Müdigkeit überfällt und ich am Schreibtisch eingeschlafen war. Obwohl ich in den letzten Nächten gut ausschlafen konnte. Es gab also keinen Grund für Müdigkeit.

Auf der Suche nach dem "Übeltäter" war ich dann sofort bei den Anzeigen meines eigenen Blogs gelandet und siehe da! Präzise hatte mein Körper oder das, was ich dafür halte, wieder auf eine Eruption auf der Sonne reagiert. 

Quelle: http://www.swpc.noaa.gov/today.html

Da ich das nun mittlerweile seit über 2 Jahren beobachte, kann ich mir immer darin sicher sein, daß ich mindestens genauso präzise bin, wie die NASA Instrumente.

Und ich bin sicher, daß es Vielen so geht, die diese Phänomene nur nicht zuordnen können. Nun, nach 45 Minuten gesundem Büroschlaf bin ich nun wieder fit und kann weiter arbeiten. 
Hat es Euch auch erwischt? Wenn ja, wie?

Kommentare:

  1. Genau das selbe ist mir auch passiert, nur leider musste ich wach bleiben, da ich in einem Kurs gesessen bin.. es war so ca. ab 8 uhr bis 10 uhr Früh als ich wortwörtlich wegklappte (mit den Augen) !

    Freut mich dass ich nicht der Einzige bin dem es so ging ;)

    Gruß aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja ich bin auch unsagbar froh über diese Message hier, mir ging es Gestern so ich habe mit meiner Tochter telefoniert um die Zeit, ich konnte nichts dafür ich musste ständig gähnen und ich sagte noch zu ihr: Was ist denn jetzt los, wäre beinahe am Telefon eingeschlafen. Es war schon lustig irgendwie und es kam so schnell, war aber dann so nach ner halben Stunde wieder vorbei. Finde es Genial das wir dies so verspüren dürfen, Danke fürs Posten. Grüße aus Mannheim

      Löschen
  2. Ja, mir geht es genauso. Sobald die Sonne bombt reagiere ich mit einem Müdigkeitsanfall und mein Kreislauf geht runter .... nur leider kann ich mich nicht bei einem Büroschlaf erholen.

    AntwortenLöschen
  3. müdigkeit nicht, aber dafür spüre ich um meinem kopf herum was, kann es aber irgendwie nicht beschreiben...ach da fällt mir ein heute morgen war ich wie gerädert, als hätte ich die nacht nicht durch geschlafen...wiestark waren denn die eruptionen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja von halb 12 bis 2 Unruhe und leichte Erschöpfung, jetzt wieder halbwegs ok. Und in der Früh so gegen 6, 7 rum auch schon mal.

      War ein B 6,66 Flare um 13:01 MEZ

      LG Helmut

      Löschen
    2. 666

      das find ich ja spannend!!!

      "In der Zahlenreihe 666 darfst du lernen dein Denken zwischen Himmel und Erde auszubalancieren. Vielleicht beschäftigst du dich zu sehr mit materiellen Dingen oder lebst in so manchen Dingen extrem......."
      (aus: http://www.sonnenreisende.de/engelreich/engelundzahlen.html)

      eine botschaft der anderen art eventuell?
      lg hana

      Löschen
  4. Servus
    zw. 11:00 und 12:30 im Auto, Müde wie 'Hund', einfach so, dann wieder fit.....immer wieder interessant....
    Gruß
    SPEKTRUM

    AntwortenLöschen
  5. Saumäßig Kopfschmerzen, jetzt ist alles wieder in Ordnung. Das ist aber unterschiedlich. Mal Kopfweh, mal Energieschub, mal müde. Ich denke es kommt darauf an, was da an Bewusstsein mit den Sonnenenergien auf die Erde runterkommt. Denn immer wenn die Sonne aktiv ist, tut sich auch was im Bewusstsein. Ist es ein schwieriges Thema, das zur Transformation ansteht, ist Kopfweh angesagt. Ist es eher leichter und das Bewusstsein schon darauf eingestellt, ist es eher ein Energieschub. Die müde Phase ist eher angesagt, wenn keine Betroffenheit besteht. Das ist meine Erfahrung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, es kommt darauf an was noch in DEINEM Bewußtstein blockiert und gegen was du dich sperrst.

      Ich meine, solche Widerstände kennt ja jeder aber wenn du die Energie fließen läßt bist du entweder kreativ oder du kannst voll entspannen und pennst ein. Bei mir war heute auch Pennphase...

      Melissa

      Löschen
  6. Gut, dies hier zu lesen. Mich hat´s heut beim Einkaufen erwischt, also auch nichts mit Direktschlaf ;-)
    Schlagartige Müdigkeit wie immer, Kreislauf im Keller, Herzrasen, Schwindel, Übelkeit, zittrige Knie und ein Druckschmerz rund um den Kopf wie ein breites Band und irgendwie das Gefühl unter Dauerstrom zu stehen. Hält noch immer an... bin wohl ein bißchen spät dran heut.
    Könnte mich seit gut 1 Jahr ebenfalls bei der NASA als Meßinstrument zur Verfügung stellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du das hatte ich auch wie an Strom angeschlossen und zitterig und aufgewühlt, war seit Tagen am überlgen was los ist, weil es geht schon ein paar Tage so.
      Gruss Arabella

      Löschen
    2. Also, mir gehts in letzter Zeit auch öfter so. Plötzlich das Gefühl, als würde jemand meine Augenlider nach unten drücken, schlapp, Nackenverspannungen bis hoch in den Kopfbereich.....leichte Schwindelgefühle, bei denen ich dann ab und zu Panik bekomme, weil ich mir Gedanken mache, ob das auch mal etwas wirklich krankhaftes sein kann ( z.B. Schlaganfall etc. ), leichte Magenbeschwerden mit Übelkeit und Sodbrennen, schwere und müde Beine. Meistens tritt es auf, wenn die Sonne sich bemerkbar macht ...aber auch, wenn mir andere Menschen Energie " absaugen "....grins. Nur gut, dass es anderen auch so geht.

      Löschen
  7. Schlafmangel, massive Müdigkeit, wie angeschaltet
    Dauerkopfschmerz...massiven Druck hinter den Augen...
    aber wenigstens weiß ich endlich woran es liegt...seit ich mich näher mit den Flares beschäftige...
    und es stimmt eigentlich immer zeitlich überein,
    oder mit Erdbeben (in der Nähe / oder sehr starke)

    Gruß
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja manchen Menschen reicht das schon aus zu wissen warum es Ihnen mies geht.....anstatt was zu verändern.Werd ich wohl nie vertehen.

      Melissa

      Löschen
    2. starke Ansage Tante Melissa. Ich vermute mal du nimmst diese Energien u. Frequenzen halt nicht wahr bzw. nicht so intensiv. Dann wirds, offensichtlich, schwierig mitzureden ...

      Löschen
    3. Liebe Melissa........WAS bitte schön soll man verändern?Wenn die Menschen wissen, warum es ihnen mies geht....wegen der Sonne......WIE sollen sie dann etwas verändern? Vielleicht sollten wir alle einen Sonnenanbetungstanz veranstalten und die liebe liebe Sonne bitten, dass sie sich ruhig verhält.....meinst Du das? Oder was sonst? Ich verstehe nicht, wie Menschen Sätze irgendwo hinschreiben können, die niemand versteht!

      Löschen
    4. vielleicht meint Melissa was am Lebensstil verändern.
      ich habe herausgefunden, wenn man sich körperlich bewegt oder sowieso fit ist, reagiert der körper weniger darauf.

      wenn man zusätzlich noch auf seine ernährung und gute lebvensweise achtet wirds noch besser

      und wenn ich dann noch geistig gut drauf bin wirds richig easy.
      Natürlich nicht für alle, denn jeder reagiert anders.

      Mir helfen die obigen 3 Punkte immens.
      ich bekomme sogar richtige energieschübe!!

      Löschen
  8. Müdigkeit, Kopfschmerzen - so als wäre Migräne im Anmarsch, Rückenschmerzen, als hätte mir jemand einen schweren Rucksack angebunden. Ich beobachte das auch schon länger an mir - es ist aber in der Tat auch unterschiedlich. Manchmal ist auch ein richtig schöner Engergieschub dabei, mittlerweile meist sogar bei hohen KP-Werten.
    Aber auch für mich beruhigend, dass ich nicht die Einzigste bin, die darauf reagiert.
    Liebe Grüße G.

    AntwortenLöschen
  9. Einbildung ist auch ne Bildung.
    Das was der liebe Herr als Sonneneruption bezeichnen will, die ihn auf den Schlag hat einschlafen lassen ist nichtmal en mickriger Mückenpups gewesen.
    Wenn du dem gegenüber so empfindlich wärst würdest du warscheinlich den ganzen Tag rumlaufen wie ein Zitteraal.
    Aber gebt euch weiterhin Mühe. ;)

    ps: schöne Website, ich besuche sie gern. Allerdings ist mir manchmal en bisschen zu viel RTL Hohlmaden-stoff dabei. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bitte sind sie doch so nett und beschreiben was
      "RTL Hohlmaden-stoff" sein soll? hört sich nach Natursalbe an :-)

      ja, es war ein Mückenpubs, jedoch wenn man sich mit der Materie der Heliobiologie und Chronobiologie beschäftigt (die hier in Deutschland kaum jemand kennt) und sich informationen von Wissenschaftlern besorgt, die in diesem Segment seit jahren forschen (überwiegend in Russland und den USA) erhält man Bestätigungen für diese Phänomene die man früher für UNMÖGLICH gehalten hatte.

      Noch vor 2 Jahren hätte ich gefordert daßß jemand der sowas schreibt wie ich heute bitte weggesperrt gehört. Nun bin ich min meinen Informationen um Lichtjahre weiter, verstehe noch nicht alles, beginne aber zu begreifen.

      "Wer anderen etwas vorausgedacht wird jahrelang erst ausgelacht. Begreift man die Entdeckung endlich so nennt sie jeder selbstverständlich." - Wilhelm Busch

      Es ist nicht die Frage der sichbaren Intensität. Beschöftigen Sie sich mit der Heliobiologie und Chronobiologie und wir sprechen uns in 2-3 Jahren wieder. Quellen finden Sie bei Prof. Halberg, Minnesota, Prof. Hecht Berlin,

      http://www2.hu-berlin.de/leibniz-sozietaet/journal/archive/07_10/Halberg.pdf

      Alexander Tschischewskij

      Bevor sie das nicht verinnerlicht haben, ist jegliche konstruktive Diskussion sinnlos, sie wie bei mir vorn über 2 jahren - es lohnt sich.

      :-) In dem Zusammenhang empfehle ich auch das Buch

      Schuld ist die Sonne
      http://www.booklooker.de/B%FCcher/Felix-Sigel/id/A019e2wQ01ZZn?zid=1cdb310af9519c7418bd356898b1756b

      uralter DDR Schinken aber wissenschaftlich genial geschrieben, so dass ich es sogar verstanden habe :-)

      Grüße und maximale Quantensprünge
      Mr. Flare

      Löschen
    2. "Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen, ehe ich nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin. "
      ... soviel zum Thema Einbildung...

      Löschen
    3. Alexander Tschischewskij führt die Versuche durch und und zieht die interessantesten Konsequenzen, die zur Grundlage der neuen Wissenschaften geworden sind, und zwar – der kosmischen Biologie, Heliobiologie, der kosmischen Medizin. Ohne diese Wissenschaften würden die Weltraumforschungen und die bemannten Weltraumflüge unmöglich sein.

      Löschen
  10. meiner Meinung nach, hat unsere Sonne auf uns Menschen nicht viel einfluß, genauso wie unser kleines Sonnensystem. Anders ist es, wenn kosmische Energie (Information) von außerhal kommt, dann reagieren wir, weil es etwas neues/anderes ist als was wir kennen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spass beim entDECKEN, dass die ERDE keine Scheibe ist und dass die Sonne keinen Einfluss auf dich haben wird. Es trifft alle, die EINEN eher, die anderen später, dafür umso heftiger!

      Löschen
    2. Es ist nicht die Frage der sichbaren Intensität. Beschöftigen Sie sich mit der Heliobiologie und Chronobiologie und wir sprechen uns in 2-3 Jahren wieder. Quellen finden Sie bei Prof. Halberg, Minnesota, Prof. Hecht Berlin,

      http://www2.hu-berlin.de/leibniz-sozietaet/journal/archive/07_10/Halberg.pdf

      Alexander Tschischewskij

      Bevor sie das nicht verinnerlicht haben, ist jegliche konstruktive Diskussion sinnlos, sie wie bei mir vorn über 2 jahren - es lohnt sich.

      :-) In dem Zusammenhang empfehle ich auch das Buch

      Schuld ist die Sonne
      http://www.booklooker.de/B%FCcher/Felix-Sigel/id/A019e2wQ01ZZn?zid=1cdb310af9519c7418bd356898b1756b

      uralter DDR Schinken aber wissenschaftlich genial geschrieben, so dass ich es sogar verstanden habe :-)

      Grüße und maximale Quantensprünge
      Mr. Flare

      Löschen
  11. hat ich heute auch... extrem Müde. schaute mir dann auch die Anzeige der Nasa an, womit der Übeltäter gefunden war. also unsere Sinne funktionieren einwandfrei. :)

    AntwortenLöschen
  12. was lässt sie zu der Meinung gelangen? was auch immer, diese Mein ung ist wissenschaftlich längst widerlegt - es gibt diverse Kongresse und Forschungseinrichtungen die sich nur mit diesem Thema befassen - da sicn sie leider auf einem uralten Wissensstand

    lesen Sie mal
    Schuld ist die Sonne
    http://www.booklooker.de/B%FCcher/Felix-Sigel/id/A019e2wQ01ZZn?zid=1cdb310af9519c7418bd356898b1756b

    wissenaschaftlich aber einfach geschrieben, leider kaum noch am Markt zu haben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe das Gefühl, das wir in unserem Sonnensystem ein geschlossenes System sind, das eine gewisse Information in sich trägt. Weil wir uns (Sonnensystem) im Kosmos bewegen, verändern sich auch die Frequenzen in unserem System. Wie auch schon nachgewiesen bewegen wir uns ja auf eine interstellare Wolke zu, die ein sehr starkes Magnetfeld in sich birgt.
      http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=GENfhoiayYM
      Außerdem werden immer wieder heftige Gamma Rays nachgewiesen, wie auch 1 Tag vor dem heftigen Erdbeben in Sumatra 2004.
      ich kann mich ja auch täuschen, es ist aber nach jahrelanger Recherche meinen Meinung

      Löschen
    2. Das ist die gleiche masche wie Herr Broers... willkürliche Quellen nennen von 1975... lächerlich. Wenn ein B-Flare naher des Sonnenrands bei ihnen schon Müdigkeit verursacht was passiert dann bei einem X-Flare auf der Erdseite der Sonne? Notfallambulanz? Koma?...

      Den C-Flare gerade überhaupt mitbekommen oder vergessen auf die Anzeigen zu schauen ;-) ?


      Nunja weite viel Spaß in Ihrer hypersensiblen welt

      Löschen
    3. @ Helios
      jeder hat eine andere Wahrnehmungssensibilität, der eine hört sich ein Rockkonzert an und empfindet das als befreiend, während der andere ein Rockkonzert als total aggressiv, laut und sehr unangenehm wahrnimmt.
      Ich denke, daß sich unser Körper so langsam an die "veränderten" Gegebenheiten, verursacht durch die Sonne, (zwischen unserer DNS und den Sonneneruptionen besteht eine Wechselbeziehung), anpasst und so die stärker zu erwartenden X-Flares entsprechend besser (leichter!?) verarbeiten wird, wie zB ein Verbrennungsmotor im kalten Zustand nicht belastet werden kann, einmal warm kann man dann gas geben.

      Löschen
    4. NO COMMENT - "Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom."? (Albert Einstein)

      liebe/r Helios, warum befassen Sie sich eigentlich mit dem Thema? MBelasten Sie sich doch nicht damit wenn sie nicht wirklich was erfahren wollen.

      Es gibt so viel leicht verständliches das ich empfehlen könnte und ja es gibt sogar quellen die vor 1975 liegen.

      Stellen Sie sich doch bitte nur eine Frage:
      "Was ist besser, über etwas zu urteilen bevor ich Informationen darüber habe oder nachdem ich mir die Infos geholt habe?

      Wissen hilft nur dem nicht, der keines hat. Es entgeht allerdings meiner Aufmerksamkeit, was das mit Herrn Broers zu tun hat.

      Sie erwarten ja sicher nicht, dass ich Ihnen das jetzt alles hier erkläre, lesen und verstehen müssten sie schon selbst :-)
      Vorsicht, das ist aber mit Arbeit verbunden :-)

      Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen und geruhsamen Abend.
      Entspannen Sie doch mal ein bischen

      Löschen
    5. Also, gestern hat mir jemand einen ganz tollen Satz gesagt, der mir hier des öfteren in den Sinn kommt, wenn ich das alles hier so lese " Verschwende Deine Zeit und Energie nicht mit Unbelehrbaren. " Ja, und genau so sollte das jeder handhaben. Ich verstehe nicht, wie manche Menschen ( ich nenne sie jetzt mal die Unbelehrbaren )hier auf der Seite andere Menschen, die sich in diesem Beitrag wiederfinden, massiv teilweise angreifen...diese Menschen als "Spinner" und " Hypersensibelchen" deklarieren. Jeder Einzelne IST wie er IST. Diejenigen, die nicht an soetwas glauben.....lassen wir sie halt in ihrem Glauben. Ich habe schon lange aufgehört, sinnlose Diskussionen zu führen, die immer und immer wieder im gleichen Schema verlaufen. Und.....wenn man sich in diesem Beitrag nicht selber wiederfindet, dann kann man doch auch einfach weiterscrollen....ohne einen unnötigen Kommantar abzulassen.......

      Löschen
    6. :-) deshalb nennt man die ja auch Unbelehrbare - aber auch die haben ihre Aufgabe im Universum so wie eine Scheisshausfliege.

      Ich finde die immer sehr amüsant und hilfreich, auch wenns manchmal nervt, da man manchmal doch nochmal nachdenken muss und danach noch sicherer ist als zuvor. - das ist doch eine gute geschichte.

      auch eine scheisshausfliege kann lästig sein, aber sie vergreitet Bakterien, die wieder ihren Nutzen haben.

      Gerade wir, die mehr wissen müssen noch tolleranter gegenüber den unwissenden sein und sie an die hand nehmen. Schaffe ich auch nicht immer, aber manchmal klappst und dann freue ichz mich :-)

      Löschen
    7. ... so wie jetzt wenn die Sätze oben vor lauter Buchstabendreher kaum noch lesbar sind. aber auch das können Auswirkungen sein. es könnte aber auch das 2. Glas Rotwein sein und die sonne kann nichts dafür :-)

      Löschen
    8. @AnonymDienstag, 6. November 2012 19:29:00 MEZ

      Als "Spinner" und "Hypersensibelchen" deklarieren.

      Wie passende dazu: "Wir verwenden unseren Verstand, um uns selbst als richtig und andere als falsch zu bewerten, andere zu verurteilen, und zu vermeiden, selbst verurteilt zu werden, zu beherrschen und zu vermeiden, selbst beherrscht zu werden".

      lg

      Löschen
  13. Bin um kurz vor 16 Uhr mit meinen beiden Katzen ins Bett gekrochen und wir haben seelig geschlafen :-) Ist mir eigentlich egal was die Wissenschaft dazu meint - die sind ja noch sehr am üben. Mein Körper sagt mir jedoch ganz klar, das wir Alle eins sind!

    AntwortenLöschen
  14. Ich freue mich, bei mir hatte es heute eine anregende Wirkung. Arbeitswut die ich schon lange nicht hatte. Es war aber auch schon anders, Herzrasen, Schwindelgefühle, Gliederschmerzen usw.
    Mir ist mein heutiger Zustand lieber

    AntwortenLöschen
  15. Sind wir nicht schöpferische, mächtige Wesen und können uns immer unsere eigene Wirklichkeit erschaffen? S. Master Key System! Wir sind keine Opfer! Diese Sonneneinflüsse können uns nur insofern schädigen, als wir es in unseren ständigen Gedanken und dem Beschäftigen mit eventuellen Gefahren zulassen. Ich will niemandem eine bewusste Irreführung unterstellen, die Beschwerden werden sicher als real empfunden, doch frage ich mich, ob das wirklich ein objektiver Zustand ist. Durch unsere Gedanken sind wir fähig, JEDES Unbehagen in unserem Körper herzustellen und zu verstärken. Das lehrt uns schon die Psychosomatik. Und die angegebenen Befindlichkeiten gibt es immer mal im menschlichen Alltag.
    Irina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hast du nicht unrecht, ich glaube aber das wir uns in einer großen Evolution befinden und diese Energien die auf uns eintreffen verändern unser Bewusstsein ob du willst oder nicht!

      Löschen
    2. "doch frage ich mich, ob das wirklich ein objektiver Zustand ist. Durch unsere Gedanken sind wir fähig, JEDES Unbehagen in unserem Körper herzustellen und zu verstärken"
      Viel Erfolg beim Umsetzen ;-). Die Kraft von Außen ist so stark, dass Meditation und Affirmation dich zwischen durch maximal in der Spur halten kann. Dir wird die ganze "Festplatte" derzeit gelöscht. Warte ab, was demnächst noch passieren wird. Beobachte es, schreibe Tagebuch, beobachte dich selber. Viel Erfolg

      Löschen
  16. Schon das ganze Jahr über habe ich manchmal plötzlich Anfälle von erschreckender, lähmender Müdigkeit, die mich förmlich zwingen, mich sofort niederzulegen (wenn das möglich ist!)Das kommt zu verschiedenen Tageszeiten vor, überwiegend am Abend.
    Gestern hatte ich mich auch am Nachmittag für kurze Zeit hingelegt, dann gings wieder. Ich bin mir sicher, daß das mit den Sonnenenergien zu tun hat, das es sonst nicht erklärlich ist.

    AntwortenLöschen
  17. genau, also heute war ich nicht müder als sonst, aber nervöser und Luft im Bauch...., also meine Verdauung ist aktuell durcheinander. Hab um ca. 16.00 Uhr gedacht daß muss wieder ein Flare sein, und schua hier nach: Mr. Flare sagts ! Ich find das gut daß viele hier sich dazu äussern, so weiß man daß es nichts persönliches ist sondern etwas Globales oder kosmisches...

    AntwortenLöschen
  18. Konnte letzte Nacht überhaupt nicht schlafen und dies passiert immer wenn auf der Sonne etwas los ist........ ich war total nervös und bin dann um ca. 4 Uhr in der Früh aufgestanden und habe Sachen sortiert. Verrückt .... wenn man nicht wüsste woher es kommt.......

    AntwortenLöschen
  19. auch ich war plötzlich sehr müde - mitten an der Arbeit;-) Schlafen konnt ich leider nicht.

    lg
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. apropo Polwanderung: wenn ich meinen Kompass anschaue, dann zeigt die Nadel schon ca. in Richtung Moskau, wie seht ihr das? Meiner Meinung nach bewegt sich das ganz schön stetig. Und, heute Mittag hatte ich auch kleines Nickerchen gehalten, war sehr angenehm, aber am späten Nachnittag (wie ich bereits oben schrieb) hatte ich wieder die beschriebenen Empfindungen. Wach bin ich auch sehr früh um ca. 5 Uhr rum.

    AntwortenLöschen
  21. bin auch um 4 uhr wach geworden. Vormittags war ich sehr müde, nach der arbeit habe ich mich dann eine halbe stunde hingelegt, danach ist es mir wieder besser gegangen

    AntwortenLöschen
  22. Ich will Euch gern einmal erzählen, was bei steigender Frequenz noch alles kommen kann.
    Die oben geschilderten Symptome habe ich schon vor 2 bis 3 Jahren gehabt und weitgehend hinter mir gelassen. Jetzt passiert etwas ganz anderes:
    ein innerliches VER-Brennen der alten Person unter der Haut
    Erbrechen
    Schwindelanfälle
    Halluzinationen - mehrschichtiges Sehen
    telephatisches Sehen über tausende Kilometer
    Durchblick in vielen Bereichen bekommen, so als ob Mann/Frau unter Drogen steht
    innerliche Heilkräfte und die Kraft- Technik zu zerstören mit bloßen Gedanken ;-). Besser sich nie outen ;-)

    Wie gesagt, es ist ein Auszug und ein Angebot. Wie weit es jeden Einzelnen beTRIFFT, weiß ich nicht.

    AntwortenLöschen
  23. Es wird definitv heftiger. Kann mich Frank A. da in gewissen Punkten anschliessen. Beobachte das bei mir auch schon über einen längeren Zeitraum. Heute war es ganz schlimm. Konzentrationschwäche, Druck um den ganzen Kopf herum, Kopfschmerz, leichter Schwindel. "Früher" war es meistens nur leichter Schwindel ODER Kopfschmerz. Also heute stand ich völlig neben mir. So gegen 16.00 uhr wurde dann alles sehr rasch wieder "nommal".

    AntwortenLöschen
  24. Das ist doch der Hammer! Genau so habe ich es heute auch erlebt. Und das nicht zum ersten Mal. Es kommt urplötzlich über mich. Konnte mir das aber bisher nicht erklären. Jetzt macht es Sinn!

    AntwortenLöschen
  25. Gut Geschlafen heute nacht.
    5.30 Aufgestanden, Mit Hund Gassi gegangen,
    Toller SternenHimmel Geht mir gut, Fit Wie ein
    Turnschuh!Guter Tag.16.3o schöner Regenbogen,
    Tolle Rosa Wolken über Frankfurt.
    Grüße @all aus Frankfurt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lag es nun am Hund oder an den Turnschuhen oder dass die Sonne in Fft nicht scheint? War ein Witz ;-).
      Guts Nächtle, wie der Schwobe sogt... Bin aber keiner ;-)
      Genieße jede Sekunde deines LEBENS in diesem Körper

      Löschen
  26. Was immer ganz gut hilft - für Leute die sich dann nicht hinlegen können - ist die Tor-Technik nach Kinslow. Mit ein bischen Übung kann man das dann wenn nötig für 1-2 Minuten anwenden und der Kopf - das Gehirn - wird entlastet. Schlägt bei mir gut an und komme gut über den Tag.

    AntwortenLöschen
  27. @ ALL - Es muss und soll kein leiden sein. Ihr (hoffentlich wenigstens die meisten unter euch) könnt dem leicht entkommen.

    Für mich ist es ein Segen:
    Was passiert? ich bin urplötzlich so müde dass ich am Schreibtisch oder gar beim Autofahren einschlafe. Am Schreibtisch schlafe ich dann einfach und lege mich ne halbe stunde hin. Bin ich bei Terminen, geht ich raus und schlafe wenige Minuten oder sekunden, das reicht dann für ein paar stunden. Beim Autofahren fahre ich auf den parkplatz und schlafe 20 min. dann gehts frisch weiter.

    Jedes mal bin ich danach fitter als vorher. Und wem das alles besonders auf den Keks geht, der sollte sich körperlich fit machen und in die natur gehen. Das hilft meist.

    Um dem noch eines aufzusetzen, zeitgleich www.aumega.at hören und meditieren :-) das ist dann der Knaller!

    PS: für alle Neider von Broers, das ist keine Werbung, nur ein Tipp dem man nicht folgen muss und bei Skepsis auch nicht folgen sollte. - Und Geld bekome ich dafür auch keines :-)

    AntwortenLöschen
  28. jetzt erklärt sich so einiges...seit mehr als 2 Jahren leide ich hin und wieder unter diesem phänomenalen *Müdigkeitssyndrom*...das überfällt einem, aus heiterem Himmel, fast wie eine Narkose und genausolange rätsle ich schon herum, woher das kommen mag..danke danke, für diesen Post und die Aufklärung. Und an Frank A., auch ich bekomme dann Bilder herein, ich sehe Menschen, irgendwelche Vorkommnisse..(davon abgesehen, ich weiss, das mag vl. keiner hören, bin ich sowieso medial veranlagt), aber was sich da gestern abspielte, war schon mehr als medial...jetzt habe ich aber wengistens noch den Durchblick, zu wissen, woher das alles kommt, danke dafür, Gruß, B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo B.

      mir geht es auch ähnlich, alte Situationen kommen hoch und lösen sich rasant auf wie ein Blitz sind diese da und zack weg und kann mich dann nicht mehr erinnern. Kommunizieren mit den Gedanken geht super gut, telephatisch es läuft sehr vieles immer mehr Synchron. Kennst jemand das von Euch diese Melodien die aufkommen nachts oder kurz vor dem einschlafen? Ich höre dann sehr oft Melodien ( es ist keine Musik an)und Gesänge welche auch jedesmal anders sind....das ist kein Quatsch!

      Löschen
    2. ich glaube dir das aufs Wort. Nachdem, was ich am Sonntag abend *erleben* durfte, inmitten dieser Müdigkeitsattacke, glaube ich nun fast alles..nein, ich glaubs dir wirklich und kann es nachvollziehen und bin heilfroh, dass ich mir das alles nicht *eingebildet* habe, denn man kann ja seine *Erlebnisse* nun nicht wirklich jedem erzählen, also rätselt man herum und sucht Antworten. Wie schon beschrieben, bin ich sowieso medial veranlagt, aber das was sich da am Sonntag abspielte, ging weit über alles hinaus, was ich bisher als Medium erfahren durfte. Ich war quasi ein Stück weit *zwischen den Welten*, das habe ich aber jetzt erst durch die vielen Postings hier und den gesamten Bericht als solchen, begriffen..auf jeden Fall war eines sehr interessante, wenn auch anstrengende Erfahrung und ich darf wohl gespannt sein, was da noch so alles kommen mag..Liebe Grüße zu dir aus der Kurpfalz, B.

      Löschen
    3. soll heißen: auf jeden Fall war *eines*, *war es eine...*, laach, bin wohl immer noch ganz balla balla :-)

      Löschen
  29. Ich habe wieder einmal eine dieser "nicht geNORMten" VERRÜCKTen IDEEn. DENK einmal darüber nach!
    Meine Seele braucht als meditierend affimierendes WESEN keine GLEICHgeSINNten, die sich über KRANKheiten (AusWIRKUNGen UNTENhalten). Das bringt niemanden etwas!

    Was haltet ihr davon, dass sich einmal Menschen treffen, die diese Wahrnehmungen verSPÜREN und diese für eine bessere WELT einsetzen wollen? Ich will absolut keine ESOecke gründen, sondern will etwas Konstruktives mit Menschen unternehmen, die die WELT weiter positiv verÄNDERN wollen, weil sie durch die Sonnenstürme bereits jetzt neu eingenordet werden.
    Vielleicht kann Jürgen dieses Thema/Vorschlag aufgreifen und ausbauen, zu einem Mailaustausch oder einem Treffen hoch fahren. Es sollte immer (+)konstruktiv und niemals destruktiv SEIN (-).
    Ich rede hier von elektrosensibel, meditierenden und affimierenden Menschen, die diese Informationen encodieren wollen. So etwas gab es schon immer.
    Ich bin gespannt, ob ich ES RESONANZ von Euch gibt, denn es SCHEINen sich ja hier schon einige geFUNDEN zu haben, die NEUe BILDer sehen und sie nur noch nicht enCODieren können.
    Rein physikalisch ist der Energiererhaltungssatz nur der Wandel von Energien aus der Fein- in Feststofflichkeit. Sollten wir wirklich sonnenmäßig kosmisch und nicht Haarpmäßig bombardiert werden, dann ist es eine spannende Zeit. In diesem Sinne, ich bin entspannt.
    Frank A.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Mal waren es bei mir tatsächlich nur migräneartige Kopfschmerzen - aber schon davor, damals, als Mr.Flare meinte, dass keine offiziellen Ausschläge zu sehen seien. Aber beim letzten x-flare, da hatte ich echt verrückte Dinge erlebt. Hatte mehrfach in der Nacht den gleichen Traum (gleiches Thema, gleicher Ablauf, nur jeweils andere Zeitepochen - vom Mittelalter bis in die Gegenwart) Aber nicht nur mir ging es in dieser Nacht so, wie ich aus meiner Familie erfuhr ... Der Tag danach war sowas von erfüllt von Zufriedenheit, Ruhe und Ausgeglichenheit, dass ich von mir selbst ganz überrascht war. Vorallem weil ich grad ne echt stressige Woche hinter mir hatte. Ich ging spazieren und hätte noch stundenlang laufen können. Hab viele Findlinge entdeckt und mitgenommen, die eine faszinierende Anziehung auf mich hatten.

      Kontakt gerne über Mr. Flare - er hat sicherlich noch meine e-mailadresse ... Wenn nicht, kurz bescheid geben!

      GLG S.

      Löschen
  30. bei mir genauso ... am späten Vormittag hat es ur-plötzlich angefangen ... mir fielen die Augen einfach zu, Konzentrations-Störungen und auf ganzer Linie lasch und keine Muskelspannung mehr möglich ... nach 12 Uhr mittags wurde es ganz langsam, langsam besser ... liebe Grüße aus dem Hohenzollerischen von M.K.S.

    AntwortenLöschen
  31. Hej

    Körperliche Veränderungen während des Dimensionswechsels

    hier
    http://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=k%C3%B6rperliche%20ver%C3%A4nderungen%20w%C3%A4hrend%20des%20dimensionswechsels%20%20pdf&source=web&cd=2&cad=rja&ved=0CCgQFjAB&url=http%3A%2F%2Fwww.oneness-switzerland.ch%2Fmedia%2FDIR_270510%2F79b016d4f144a041ffff80e3ffffffd3.pdf&ei=rQV8UMHuHs3Y4QT_vYDQBw&usg=AFQjCNFvdxxcYH4ssQtlAn00kE1qZXNrXw

    oder hier...

    http://blog.viciente.at/wp-content/uploads/2011/10/Koerperliche_Veraenderungen_beim_Dimensionswechsel.pdf

    Interessant finde ich!!

    Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, denn hinter den körperlichen Veränderungen beim Dimensionswechsel und den beSymptomlinks befindet sich ein Gruppe von sehr vielen "Verrückten", die sich bereits outen. Ich werde einige kontakten. Vielen Dank.
      http://www.oneness-switzerland.ch
      Frank A.

      Löschen
  32. @Frank A. Bin sehr froh, solche Erfahrungen auch von anderen Menschen zu lesen - dem Netz sei Dank! Man kann sich ja kaum austauschen über diese Dinge, ohne als 'merkwürdig'(ist ersatzweise ein sehr liebevolles Wort dafür)empfunden zu werden...

    Beobachte Veränderung meines körperlichen und geistigen SEINS schon seit ca. 2 Jahren. Es wird immer heftiger. Seit 2 Tagen wieder mal Müdigkeitsschübe in Sekunden, Kopfdruck, Schwindel, Übelkeit, Gliederschmerzen, starkes Kribbeln im ganzen Körper. Laufe wie 'auf Watte', Zeitabläufe erschließen sich mir nicht mehr. Alles ist irgendwie zur 'gleichen' Zeit. Fühle mich zeitweise wie 'gedämpft' und zeitgleich extrem wach und aufmerksam, aber für ganz andere Dinge als bisher üblich. Minutenlange Seh-'Störungen' (eher Verschiebungen), elektrische Gerätschaften reagieren ungewollt (Glühbirnen knallen ständig durch), Fernseher & Computer & Handy unterbrechen mit Bildstörung und Tönen. Das sind nur EINIGE der Beispiele... Mehr und mehr macht sich in mir eine GEWISSHEIT breit, die ich noch nicht näher benennen kann, sich aber enorm gut anfühlt! Eine Art 'innere Kraft/Energie) wächst. Ich habe mich entschlossen, das alles NICHT zu werten, einfach zu beobachten und geschehen zu lassen.

    Ich danke allen, die hier so ehrlich ihre Erfahrungen teilen! Und Mr. Flare, der dies möglich macht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LIEBE Micaos,

      welch Name "Mi Caos". Sende mir mal deine Kontakdaten, ich bimmle mal durch.
      finanz(at)maklerbuero-arndt.de
      Frank A.

      Löschen
    2. ja habe mir schon oft gedanken gemacht, ein Treffen zu organisieren, problem ist nur, meits wollen alle un d wenn sie dann sehen dass sie 100km oder gar 200km fahren müssen interessiert es wieder keinen, aber arbeit verursacht es dennoch.

      Wie mit den Vorträgen, alle wollen vorträge, wenn es aber dann einer in seiner Region koordinieren soll hört man nichts mehr. :-(

      Löschen
    3. Lass es im KLEINEN beGINNen, und dann ausbauen. So wie INNEN, so AU?EN. Kosmisches Gesetz. Erwarte keine verÄNDERUNG von mitLÄUFERN. Ich will auch nur die, die gestalten wollen, denn die erzeugen SOG (+). Alle anderen wollen geschoben werden und kosten Energie (-).
      Frank A.

      Löschen
    4. Wir könnten uns auch alle mental verbinden... ! ?
      Und eine FB Gruppe zum Austausch gründen... ? ! Ein Gruppen kann man ja auch geheim anlegen bei FB, die sehen dann nur die Mitglieder.
      Habt ihr Lust dazu?

      Löschen
  33. Hab Ihr auch Ohrenpfeifen ,ohrenpiepen ... ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du hinhörst und der Ton verändert sich, ist es eine Übertragung. Man sollte immer hinhören, dann ist es schneller vorbei. Ohr, Frequenz und Lautstärke sind jedesmal anders. Das kann richtig nerven.
      Doch Achtung: Bleibt der Ton (oder auch mehrere Töne gleichzeitig) unverändert, kann es Tinitus sein. Dann sollte man es abklären lassen. Könnte dann nämlich auch ein Frühwarnzeichen für Schlaganfall oder Minderdurchblutung sein.
      Doch ich denke das du keinen Tinitus hast, es gehört einfach zum Erwachen dazu, wie das Spüren der magnetischen Feldveränderungen oder Geräte beeinflussen. Ärgere dich nicht, wenn es genau beim Einschlafen passiert. Betrachte es als himmlische Musik und lausche ihr, nachts, im Schlaf passiert, die größte Veränderung. Kannst du dich an Träume erinnern, erkennst du an was du gerade arbeitest.
      @ all
      Telepathie gibt es tatsächlich. Es werden täglich mehr Leute, die Naturkatastrophen die irgendwo auf der Erde geschehen, in ihren Träumen sehen. Mit Erfahrung kann man sogar erkennen ob es in der Nähe oder weiter weg passsiert. Siehst du nur zu, betrifft es dich nicht als Person nur als MITgefühl. Im Schlaf ist die Seele offener für die Übertragung von Gefühlen anderer Menschen und Angst ist das stärkste Gefühl das auf diesem Planeten präsent ist. Und jeder von uns muss uralte karmische Bindungen und Probleme lösen auch das geschieht im Traum.
      Nur mal si als Info für euch darüber was gerade so abläuft auf der Seeklenebene.
      Liebe Grüße Tamara

      Löschen
  34. oh oh oh, was kommt mit das alles soo bekannt vor, auch die Störungen bei elektrischen Geräten...mein Internet geht nur noch wann es will...über Nacht geht der Router auf off, keiner weiss warum...von den Glühbirnen mag ich garnicht sprechen. Auch im Internet häufen sich Ausfälle, Site Error, auch das große FB ist in den letzten Tagen mehr weg, als da. Und immer wieder diese Müdigkeitsattacken. Kreuzschmerzen, Kopfschmerzen und dann eben die Visionen und ein hohes Aufkommen an Träumen. Gerade die Träume, sehr intensiv, von Menschen aus der Vergangenheit, uralte Situationen, tief vergraben, kommen hoch, auch Visionen von Menschen, die man garnicht kennt, aber sie in irgendwelchen Situationen sehend..ach was tut das gut, das hier niederzuschreiben in dem Wissen, dass man nicht alleine damit ist. Gruß B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) und isn einige Wochen kommt der neue Film solar Revolution auch in deutsch. danach versteht ihr alle, wieso und wie sowas zusammenhängt. ich habe ihn schon in englisch vor dem Preview gesehen umd muss sagen; grandios .-)

      Löschen
    2. lieben Dank für diese Info und überhaupt ein großes Danke für diesen wundervollen Blog, den ich täglich besuche und sehr schätze :-), Gruß, Bettina

      Löschen
    3. ja sehr geil :)
      Das ist nen Extra Artikel wert, da sich sicher viele über diese Info freuen würden. Sas geht hier in den Kommenatren schnell unter.

      Heute kurz nach 19 uhr bekam ich übrigens nen relativ heftigen einbruch, hatte zum glück noch 30 Minuten Zeit, bevor ich zu nem Termin musste und konnte mich noch 20 Minuten aufm Sofa hinlegen. Das hat geholfen, mir gehts wieder prächtig und Termin lief auch prima :)

      hatte noch wer nen Einbruch heut gegen 19 Uhr?

      Löschen
    4. also ich bin heute energetisch auf einem *Höhenflug*...Wechselbäder ohne Ende..das kann alles noch sehr interessant werden :-)

      Gruß, Bettina

      Löschen
    5. ggg wegen träumen - schon boehe gelesen?
      lg hana

      Löschen
  35. Zu Montag: vormittags müde und unkonzentriert. Kopierer hatte ständig Ausfaelle. Am heftigsten aber ab 12 00 Depressionen, dann ab 1600 schlagartige Müdigkeit, konnte das Bett nicht mehr verlassen, bis nächsten Morgen, alle 2h kurz wach, aber total erschöpft .
    Die muedigkeitsattacken kommen seit 5 Jahren....
    Heute seelisch wie umgedreht......
    Lest mal zum Dimensionswandel www.theonesoul.ch dort unter News

    AntwortenLöschen
  36. gestern gegen 19 uhr rum, plötzliche bleiernde müdigkeit...bin dann ins bett und habe bis heute morgen durch geschlafen .

    AntwortenLöschen
  37. Anonym Mittwoch, 7. November 2012 00:46:00 MEZ

    Vielen Dank für deine Antwort.

    Hmm..wie soll ich das in Worte packen. Also, der Ton bleibt manchmal unverändert,aber,-mal ist es das linke Ohr, mal das rechte Ohr. Es ist eine Tonspur (piepen), die dann aber ab und an mal mit einem noch viel höheren Tön überlagert wird. Begonnen hat das alles mit dem“ Aufwachen“.Nicht immer aber piepen meine Ohren, nicht jeden Tag. Was mir aufgefallen ist, wenn ich mich mit einem bestimmten Thema auseinandersetze, dann fängt es plötzlich ganz laut an, und wird ganz langsam leiser? Schlussendlich ist es immer sehr gemischt, nach keinem bestimmten muster, ablauf, Tag usw.


    Mfg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das auch so mit den Ohrgeräuschen.Manchmal lösen sich Menschen vor meinen Augen auf.Beim Autofahren waren einmal meine Hände und Arme weg!!!Im Spiegel verschwindet auch ab und zu mein Spiegelbild.Ich bin selbstständig und muss konzentriert Arbeiten und so ist das nicht immer leicht.Dank Mr. Flare nehme ich es mit Humor.L.G. Antje

      Löschen
    2. Ich habe seit einigen Jahren "Musik im Kopf", wie ich meine Töne scherzhaft nenne. Eine Bekannte nennt es bei sich "zirpende Grillen". Fand ich auch sehr treffend.
      Habe es damals medizinisch abklären lassen, es wurde aber nichts gefunden. Also habe ich mich damit arangiert.
      Ich höre sie auch mehr im Kopf als im Ohr.
      Es sind meistens drei Grundtöne, ein tiefer, ein Mittelton und ein hoher Ton, die in ihrer Intensität und Lautstärke variieren. Auch die Schwingungsbreite ist unterschiedlich, mal ganz flach und gleichmässig, mal stark fibrierend. Ach und haufenweise andere Geräuschstrukturen finden sich ab und an ein, aber nur kurzzeitig. Mittlerweile kann ich die unterschiedlichen "Mitteilungen" auch bestimmten "Ereignissen" zuordnen.
      Ich bemerke das "Konzert" schon gar nicht mehr, es sei denn ich (oder man) richtet meine Aufmerksamkeit darauf.
      Solltest du noch fragen haben dann frag Mr. Flare nach meiner e-mail adresse.Gebe dir gern mehr infos...;-))

      Ganz lieben Gruß Doreen

      Löschen
  38. man muss nicht in die ferne schweifen ......

    ... bei all den tollen Geschichten von Ohrensausen über Musik Stimmen und Visionen mit Bildern möchte ich noch eines zu bedenken geben.

    Das kann mit der sonne zu tun haben, muss aber nicht, auch wenn das nun einigen wieder nicht gefallen mag. es gibt auch irdische Einflüsse, die ihr bitte zusätzlich überprüfen solltet.

    Elektrosmog in eurem nahen umfeld, stress im Job und in der familie, Alkohol,und Drogen, schlechte Filme und schlechte nachrichten.

    Was mir besonders bei esoterisch angehauchten auffällt ist die Tatsache, dass viele immer nur katastrophen und unfälle oder ähnliches sehen. Insbesondere nachdem man sich mit den themen befasst hat. Es gibt aber auf der Welt noch anderes.

    Ich nenne es Kopfkino. Früher hat man gesagt, dass man vor dem schlafen gehen keine "Horrorfilme" sehen soll und heute bekommen wir horrorfilme zu jeder vollen Stunde über die medien oder wann immer man will übers Internet und man nennt es dann Channeling.

    Also beobachtet auch zusätzlich euer Umfeld UND die Sonne UND E-Smog und dann wird vielleicht ein Schuh draus ... :-))

    AntwortenLöschen
  39. @Doreen
    Musik im Kopf :-) Ja,unterschiedliche Worte, der Hintergrund meinst gleich. Es gibt viele Erklärungen dieser Tatsache,letztlich bleibt die Ursache mysteriös, - eine Interpretation von zusammenhängen. Im Netz findet man ein Ozean an Information darüber, und viele sehen darin, was sie darin sehen wollen, - damit verbinden etc. Wie auch immer, oder aus was für welchen Gründen auch immer, es bleib immer noch mysteriös.

    Danke , Doreen

    AntwortenLöschen
  40. ich habe die eruption von heute morgen gespürt, und zwar so gegen 10:30 uhr da wurde mir plötzlich leicht schwindelig ging nach sekunden wieder weg das gefühl....spannend wie gut ich das mittlerweile vorausfühlen kann :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war aufeinmal so richtig wohlig müde.Konnte das richtig genießen.

      Löschen
  41. Veilleicht ein Hinweis :-)

    Körperliche Symptome zur Zeitenwende.
    http://www.youtube.com/watch?v=4-LhZJzlMUk&feature=related

    AntwortenLöschen
  42. Könnte das auch mir bekannte Ohrgeräusch mit Haarb zusammenhängen ? Danke Mr. Flare für deine informative Arbeit.

    AntwortenLöschen
  43. also, ich trinke nicht, nehme keine Drogen (noch nie in meinem Leben) das TV Gerät ist mehr aus, als an, habe keinen Stress in der Familie, allerdings beim Elektrosmog, da ist natürlich etwas dran..und bin sehr bodenständig, trotz meinem esoterisch- spirituellen Beruf. Ich glaubs meist auch erst, wenn ichs überprüft und hinterfragt habe und schwebe keinesfalls in höheren Regionen :-) B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) so handy eingeschaltet neben dem Kopfkissen und noch ein paar Stromleiter in der Wand am Kopf vorbei können einiges bewirken :-)

      Löschen
  44. @ alle die sich zu Ohrgeräuschen und Träumen seit meiner Antwort an Anonym dazu geäußert haben, eine Ergänzende Erklärung.
    Durch die abschwächung des irdischen Magnetfeldes und die gesteigerte Irritation der Körper eigenen Magnetfelder bemerken viele die Auswirkungen auf die Psysche und körperliches Mißempfinden(Schmerz, Müdigkeit, Aufgedrehtheit, so was wie elektrische Schläge und ähnliches).
    Dazu gehören eben auch Ohrgeräusche, die meiner Meinung nach sowas wie eine Resonanz auf Magnetfeldschwankungen sind. Ob diese durch die Sonne, Elektrosmog oder sonstwas ausgelöst werden ist genaugenommen egal. Als Übertragung bezeichne ich es, weil mir kein besseres Wort einfällt. Es ist wie mit den zwei Stimmgabeln, von der nur eine angeschlagen wird und die zweite übernimmt und schwingt ebenfalls in der gleichen Frequenz. Das irdische Magnetfeld vibriert und der menschliche Körper übernimmt es je nach Frequenz als Schmerz, Müdigkeit oder eben in Tönen.

    Mit meinem Hinweis auf das Träumen von Naturkatastrophen, wollte ich zum Ausdruck bringen, das nicht alles was man denkt und träumt auf sich selbst bezogen ist.
    Das Magnetfeld ist allgegenwärtig und verbindet unser eigenes mit allen anderen. Egal ob es das Feld der Sonne, des Mondes, eines Tieres, eines anderen Menschen, einer Elektroleitung oder sonst was ist.
    Wisenschaftler in der ehemaligen UDSSR haben festgestellt, das jedes Organ seine eigene Frequenz hat. Ein gesundes Organ hat eine leicht andere als ein krankes Organ. Diese Frequenzen sind alle im Bereich von ca. 7 bis 19 Herz zu finden. Der sogenannte Infraschall, den nur wenige Tierten hören können wie zB die Elefanten. Wir fast nie. Diese Wissenschaftler haben heraus gefunden, das man ein krankes Organ nur mit seinem gesunden Ton beschallen muss und es wird wieder gesund. Hier in diesem Freguenzbereich finden sich auch die Gehirnströme wieder und die Schumann Resonanz.
    Erdbeben senden Infraschall aus und ich wette das es Tsunamis und andere Katstrophen auch tun. Genau wie unser Gehirn beim Denken. Seit einiger Zeit wandert der Magnetpol sehr schnell und steigt die Schumann Resonanz in der Frequenz.
    Wir sind zum größtem Teil die alte Schumannfrequenz und das alte Magnetgeld gewohnt und darauf geeicht, nun werden wir neu geeicht. Unser Körper muss sich auf eine andere Resonanz einstellen und das führt zu neuen Wahrnehmungen. Intensiveren Träumen und wenn genug(ich nenn es mal so) Druck hinter Gedanken ist übernehmen wir sie als Stimmung, als Gefühl und als Traum. Weil wir in Rersonanz sind.

    Liebe Grüße Tamara

    AntwortenLöschen
  45. @Tamara

    Danke ... Dazu noch ein paar Hinweise.
    http://www.fosar-bludorf.com/artikel.htm

    MFG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen