29. März 2015

Deadly Dust - Tödlicher Staub // Der Film

Und Hier der gesamte Film, den sich Eure Truppen-Uschi einmal ansehen sollte und danach ihr Amt sofort niederlegen.



28. März 2015

Deadly Dust - Todesstaub // Das Interview mit dem "FilmeMacher"



Auch das wäre ein Thema für die Massenmedien, anstatt tagelang über ungewählte Deppen zu diskutieren. Aber dann müssten ja unsere Politiker mal ihr Maul gegen die Besatzungsmacht, der sie ganz offensichtlich noch hörig sind aufmachen.

27. März 2015

Eine Allianz zwischen Russland und Deutschland muss verhindert werden

Müssen die Geschichtsbücher neu geschrieben werden? Der Chef des US-Think-Tanks Stratfor bekennt offen, dass es den USA seit 100 Jahren darum geht, dass Russland und Deutschland ihre Kräfte nicht vereinen. gesanten Artikel HIER lesen

23. März 2015

Staatlicher Terror ist ein globales Phänomen

Es gibt zahlreiche dokumentierte Fälle von Terroranschlägen, die eine Regierung als verdeckte Operation durchführt und dann aus politischen Gründen ihren Gegnern in die Schuhe schiebt. Hier sind 54 Fälle, in denen Vertreter einer Regierung, die einen derartigen Angriff beging (oder sehr ernsthaft erwog), ihre Taten gestanden, entweder mündlich oder schriftlich. gesamten Artikel hier bei Kopp lesen

21. März 2015

Nach der Sonnenfinsternis Jahrhundertflut am Atlantik


Frankreich erwartet gigantische Springflut


SPIEGEL ONLINE - ‎vor 28 Minuten‎

Der Unterschied zwischen Ebbe und Flut wird höher sein als ein vierstöckiges Gebäude: Am Samstag erreicht eine Rekord-Springflut Frankreich. Ursache ist eine besondere Himmelskonstellation.

Auf Sonnenfinsternis 2015 folgt die Jahrhundertflut am Atlantik

T-Online - ‎vor 6 Minuten‎
Auf die Sonnenfinsternis am Freitag folgt am Samstag eine gewaltige Springflut: Ein Tidenhub von 14,5 Metern wird etwa an der Klosterinsel Mont Saint-Michel in der Normandie erwartet. Der Unterschied zwischen Ebbe und Flut rund um diese ...


19. März 2015

Sonnenfinsternis am 20. März stellt elektrisches System in Europa vor große Herausforderung

Bildquelle: Eigene Aufnahme (KEINE Sonnenfinsternis)

23. Februar 2015: Bayreuth, Berlin, Dortmund, Stuttgart. Die vier deutschen Stromübertragungs-netzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW bereiten sich auf die partielle Sonnenfinsternis am 20. März vor. An diesem Tag werden zwischen 9:30 und 12 Uhr bis zu 82 Prozent der Sonne abgedeckt sein. Aufgrund des hohen Anteils an installierter Photovoltaik-Leistung (PV) in Deutschland – rund 39.000 Megawatt – sowie in Italien und Frankreich stellt die Sonnenfinsternis eine große Herausforderung an das Management des Stromnetzes in Europa dar.

Bei sehr sonnigem Wetter geht in der ersten Hälfte der Sonnenfinsternis die PV-Einspeisung in Deutschland um rund 12 Gigawatt zurück und steigt anschließend – in der zweiten Hälfte der Sonnenfinsternis, wenn die Sonne aufgrund der Mittagszeit noch höher steht – um etwa 19 Gigawatt an. Auch wenn die Prognosen der Wetterdienste für die PV-Einspeisung, wie jede Prognose, eine Restunsicherheit haben, entspricht dies etwa der Leistung von 19 Großkraftwerken. Die Herausforderung für die Übertragungsnetzbetreiber besteht darin, dass der an der Strombörse vermarktete PV-Strom während dieser beiden Phasen durch viele flexible Erzeugungsanlagen vollständig ausgeglichen werden muss. Bei bewölktem Himmel wird der Einfluss der Sonnenfinsternis auf die PV-Einspeisung dagegen vergleichsweise gering sein. 

Finsternisse 2015: Schattenspiele von Sonne und Mond

18. März 2015

Unser aller geomagnetischer Sturm heute

Ja, wir haben einen sehr starken geomagnetischen Sturm seit dem 17.03. und er wird wohl noch etwas anhalten, auch wenn er sich nach Prognosen der NOAA abschwächt.

Über KP6 wird er jedoch, sofern man der NOAA glauben möchte, nicht mehr in den kommenden Stunden ansteigen. Die Viewline, also die Linie ab dessen Breitengrad Polarlichter noch sichtbar sind (nicht fotografisch) ist auch in der letzen Nacht über den norden von Dänemark nicht
hinausgekommen. Wie es die Prognosen aufzeigen wird das auch diese Nacht nicht geschehen und das von einigen wenigen Bloggern vorausgesagte Polarlicht in Deutschland wird wohl ausfallen. Schade, aber wohl Fakt.

Wer den aktuellen Stand der Voraussage einsehen will, kann dies HIER tun.  Wem es allerdings zu blöd ist die ganze Nacht draußen zu stehen und vergeblich in den Himmel zu starren, der kann sich HIER die schönsten Bilder der letzten Tage aus den nördlichen Breiten ansehen. 

Bei www.polarlicht-archiv.de findet Ihr ein weiteres Archiv mit Sichtungen in Deutschland die allerdings meist nur fotografisch sind. Manchmal übermannt die Euphorie jedoch den Geist und so manches vermeintliche Polarlicht war keines.

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (503) Auswirkungen auf Menschen (331) CME (208) Flare (201) Politik (200) Wege aus dem Chaos (175) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (153) sonnensturm (146) Universum (142) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (134) Volksverblödung (122) Krisen (120) Naturkatastrophen (110) Magnetfelder (107) sonnenstürme (107) Selbsthilfe (106) Sonnensturm 2013 (106) Finanzmarkt (97) Militär (96) Sonnenflecken (94) Survival (93) sonne (88) Gesundheitsrisiko (84) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) NWO (59) Exowissenschaften (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (46) Aurora Borealis (43) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (35) Klima (33) X-CLASS Flare (31) Matrix Code (30) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (29) EMP (28) Empört Euch (27) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) HAARP (21) Schuman Resonanz (21) Bilderberg (20) Vulkane (20) Chemtrails (19) Quanten (19) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (19) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Mobilfunk (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Medizin (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Monats April

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen