10. Juni 2013

Zentrale Informationen über Bedrohungen und Katastrophenpotentiale in Deutschland

Das Hochwasser hat nun bereits mehrfach zugeschlagen und dieses Mal noch mächtiger als 2002 mit noch größeren Schäden und es ist noch nicht vorbei. Dieses Mal hat es wieder Regionen getroffen, die vorher nicht damit gerechnet hätten. Also für viele völlig unvorbereitet. Völlig unvorbereitet deshalb, weil der Masse der Bürger vielleicht die Informationen fehlen, zu wissen in welchem Gefahren-potential Sie wohnen. 

Vorbereitung beginnt bei der Information über die Region und deren Gefahrenpotentiale in der Sie wohnen. Es gibt diese Informationen auch detailliert, denn Ihre Versicherung greift darauf zurück um Ihre Versicherungsbeiträge Ihrer Wohngebäudeversicherung zu kalkulieren. Nutzen Sie diese Informationen im Vorfeld, auch um zu entscheiden, ob Sie dort wohnen wollen. Es kann Ihre Lebensgrundlage sichern. In den folgenden links finden Sie diverse Infos, die jedem zur Verfügung stehen, jedoch kaum kommuniziert werden. Warum auch immer!


Anstieg der Naturkatstrophen der letzten Jahre spricht Bände
Die Massenmedien, deren Aufgabe es wäre die Menschen auch im Vorfeld zu informieren, schreiben lieber über einzelne Überflutungen für die Katastrophentouristen vor der Glotze, damit diese ihren Sessel nicht verlassen müssen. Das bringt Klickraten, hilft aber Niemandem. Was den Leuten vorab oder demnächst helfen würde, wird leider nicht veröffentlicht.

Wenn ich mir die Berichte der letzten Tage ansehe, ist das ein Drama mit unterschiedlichen Ursachen. Interessant auch, dass niemand einmal die Summe der Evakuierungen aufgezeigt hat, denn das könnte dramatische Zahlen offenlegen(ich komme in Summe auf ueber 100.000 Menschen die in den letzten Tagen evakuiert wurden).

Geocataclysm
Das gute an der Geschichte ist die hohe Solidarität der Bürger, die sich in den harten Stunden beistehen und gegenseitig unterstützen, das zeigt eine Aktivität, für die uns andere Länder beneiden. Mehr will ich dazu nicht schreiben, denn die Massenmedien sind in diesen Tagen voll von Besserwissern. Bei allen unterschiedlichen Meinungen ist eines Fakt: einer der Hauptursachen und Auslöser ist der Mensch selbst. Auch diese Ursachen sind vielfältig und werden sich in den kommenden Jahren leider nicht entspannen. Im Gegenteil, wenn man Forschern aus den Fachbereichen glauben möchte. 2011 hat es in Istanbul eine Konferenz Geocataclysm2011 gegeben, bei dem die Forscher bereits eindringlich auf bevorstehende Änderungen in unserem Umfeld hingewiesen haben, in den deutschsprachigen Medien aber NICHTS darüber berichtet wurde.

Pro Bundesland gibt es dann noch unterschiedliche Informationsquellen wie zum Beispiel in Bayern die Überschwemmungsgefährdeten Gebiete HIER Oder die Seite Naturgefahren.bayern.de

RIA Novosti„Nowyje Iswestija“Streit um Hochwasser-Hilfe: Leere Kassen in Brüssel

14:40 10/06/2013 Das Hochwasser bedroht Ungarn, während in Tschechien und in Deutschland bereits die Schäden beziffert werden, schreibt die Zeitung „Nowyje Iswestija“ am Montag.>>

Kommentare:

  1. Außer den bewegten Bildern gibt es im TV noch eine Informationsquelle die nennt sich Videotext. Hier glänzen die Öffentlich Rechtlichen Sender. Ganz besonders BR3 und SWR3. In BR3 Videotext kannst du immer Hochwasserdaten abrufen, ebenso Straßenzustandsberichte, Schneehöhen usw. mit Prognosen wie es weiter geht.
    Der SWR3 bietetr zusätzlich zwei Seiten auf denen du tageaktuell Messwerte der Radioaktivität abrufen kannst und das seit sehr langer Zeit. Nach Tschernobyl waren diese Messwerte in jeder Zeitung und in jedem Videotext. Doch je länger es vorbei war, desto weniger wurde berichtet.
    Wie ich beobachtet habe sind einige sogenannte Grundmesswerte die seit damals erhöht blieben angepasst worden.
    Die Radioaktivitätswerte verschwanden teilweise ganz, andere Katastrophenseiten wurden erweitert und ausgebaut. Im Sinne von immer mehr Anlässe um eine neue Datenbank zu führen und bei Vedarf aktuell zu halten. Doch darüber schweigen sie sich aus. Wer nicht selbst nachsieht bekommt von diesem Service der TV-Sender nichts mit.
    Mein Rat: wer keine Lust auf Reklame hat sollte sich in der Zeit mal durch das A - Z im Videotext quälen. Manchmal witzig unter was sie es verstecken.
    Fragt mich jetzt bloss nicht welche Katastrophenmeldung es war, aber der reiche Mann der sich bitterlich beschwerte, weil sein Porsche abgesoffen ist, weil ihn ja keiner persönlich angerufen hat und er die Radiomeldungen nicht ernst genommen hat, fand ich zum Lachen.
    Das über so Sachen wie Geocataclysm2011 nicht berichtet wird ist doch logisch. Du sprachst die Versicherungen an Jürgen. Dann weißt du auch das NIEMAND eine gegen Hochwasser bekommt. der im Hochwasserüberflutungsgebiet ein Haus bewohnt oder besitzt. Und wer glaubt den Warnanruf der Feuerwehr seine Tiere in Sicherheit zu bringen ignoriert sollte sich nicht wundern wenn sie dann erschossen werden um nicht jämmerlich zu ertrinken oder eben genau das tun:Ertrinken!
    Es gibt halt immer noch Leute die glauben, aus einem Unglück Profit ziehen zu können. Es gibt auch Leute die nur gesund sind wenn sie jammern können. Lass ihnen doch ihre heile Welt.
    Wir haben unsere Welt und sie die ihre.
    Allles Liebe und für jene die betroffen sind die Kraft dies durch zu stehen Tamara

    AntwortenLöschen
  2. Wer jetzt noch Gedanken über Versicherungen und an ähnliche alte Paradigmen verschwendet, der befindet sich tatsächlich noch absolut massiv im Tiefschlaf bzw. ist noch total systemorientiert und angepasst und vollkommen unbewusst.

    Diejenigen die sich selbstgefällig für bewusst halten und in diesen alten Paradigmen schwelgen und darauf beharren, sollten möglichst kurzfristig, bevor es zu spät ist, intensiv die Gründe in sich selbst erforschen, weshalb sie andere, die einfach umständehalber von diesen Themen noch nicht gehört haben oder einfach psychisch usw. nicht in der Lage sind, sich auf diese Themen einzulassen, beleidigend und abwertend als Schafe bezeichnet.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen