8. August 2012

"Ist nicht gut für mich!" - Über die Idiotie andauernder Ablehnung

M.B. (Name der Redaktion bekannt) wohnt in einem Plattenbau in einer mitteldeutschen Großstadt. Er kauft regelmäßig meine Produkte und wäre unter diesem Aspekt eigentlich der ideale Kunde - ist er aber nicht.

M.B. fällt leider durch seine Angewohnheit (Charaktereigenschaft) auf, jegliche meiner Aktionen zu kritisieren, abzulehnen und sich darüber in meinem Blog, auf meinem Youtube Kanal und bis vor kurzem auch im Forum und auf Facebook zu ergießen. Dazu ist er sich auch nicht zu schade, neue Konten einzurichten und unter falschen Identitäten aufzutreten. Es grenzt geradezu an Schizophrenie, aber dahinter steckt was viel Wichtigeres.



Ob er meine Produkte je benutzt hat, bezweifle bezweifle ich, zumindest nicht dafür, wozu sie gedacht sind, denn sonst würde er sich anders verhalten. Vielleicht aber mag er mich einfach nur sehr, ist aber unfähig, das anders auszudrücken. ;) Alles ist möglich.

Nicht dass er je mit etwas Besserem hoch gekommen wäre, nein, es wird einfach nur abgelehnt und sich ausgekotzt, bis hin zur Verleumdung und blanken Lügen. Dann aber wundert er sich, wenn er von mir flächendeckend blockiert wird. So ein Verhalten ist in diesem Blog nicht ersichtlich, denn Jürgen stellt  einfach die Kommentarfunktion ab, wenn sich Leser nicht unter Kontrolle haben und die kritische THINK Funktion außer acht lassen:

  1. Is it TRUE? Ist es wahr?
  2. Is it HELPFUL? Ist es hilfreich?
  3. Does it INSPIRE confidence? Führt es zu mehr Vertrauen/Zuversicht?
  4. Is it NECESSARY? Ist es notwendig?
  5. Is it KIND? Ist es nett?

M.B. ist stellvertretend für viele Menschen. Seine Denk- und Verhaltensweise kann jedoch nicht den russische Besatzern und ihren Konsorten in die Schuhe geschoben werden. Es ist vielmehr ein weltweites Phänomen, das aber vor allem in Deutschland stark verbreitet ist. Ich spreche vom Phänomen der Ablehnung, vom "gefällt mir nicht" oder "ist nicht gut für mich" Phänomen. Vom Phänomen des sinnlosen Kritiserens um des Kritisierens willen. Einfach was sagen, weil man es kann, ohne aber wirklich nachzudenken und konstruktive Kritik auch in entsprechende Worte zu fassen.

Leute wie M.B. wissen scheinbar alles über das Schlechte oder Ablehnenswerte in anderen Menschen oder Systemen (ich sage nur "Illuminaten" oder "Freimaurer"), merken aber nicht, welchen Schaden sie sich selbst dabei zufügen. Wisse:

Dauerhafte Ablehnung (Negativität) geht zuerst durch dich durch und richtet dort Schaden an, weil sie (in letzter Instanz) lebenswidrig ist. Und jede mächtige Person, gegen die sie gerichtet ist, kann sie ablehnen oder gar verstärkt zu dir zurück schicken!

Jeder, der in den letzten 10 Jahren nicht gerade unterm Teppich gelebt hat, wird schon einmal etwas von dem sogenannten "Gesetz der Anziehung" gehört haben. Spätestens seit "The Secret" von Rhonda Byrne und der "Wunschbestellung beim Universum" von Bärbel Mohr (R.I.P.) ist es in aller Munde. Überhaupt ist der Markt in den letzten Jahren von gleichartiger Literatur geradezu überschwemmt worden, dass es wahrlich keine Nische mehr ist. Eines wird dem sorgfältigen Beobachter dabei jedoch aufgefallen sein:

Von einem  "Gesetz der Ablehnung" ist in keinem dieser Bücher die Sprache. 

Allein Charles Haanel schrieb in Kapitel 14 des Master Key Systems davon, dass man etwas durch Verleugnung vermindern oder gar eliminieren kann, denn das Gesetz der Anziehung wirkt ja auch im Umkehrschluss. Was Menschen wie M.B. aber nicht verstanden haben, ist, dass anders als beim Gesetz der Anziehung eine einzige Ablehnung vollkommen ausreicht, denn:

Wiederholte Ablehnung ist gleichbedeutend mit Anziehung!

Wenn ich eine Pflanze aus der Erde ziehe und sie somit der Lebenskraft beraube, zerfällt sie sicherlich nicht sofort in ihre Bestandteile, aber ein einmaliges Herausziehen reicht! Ich muss es nicht immer wieder tun. Ich kann diese Sache dann "dem Universum" überlassen.

Was ich allerdings nicht dem Universum überlassen sollte, ist das, womit ich dieses Vakuum - diese Unterlassung - fülle. Wer nämlich immer wieder auf "gefällt mir nicht" oder "ist nicht gut für mich" klickt oder sich irgendwo sinnfrei und nicht konstruktiv (also destruktiv) ergießt, schenkt dieser Sache seine Aufmerksamkeit. Bekanntlich folgt dieser Energie und somit Lebenskraft - negative Lebenskraft, wenn ich es mal so ausdrücken darf. Diese hat eine entsprechende Auswirkung, aber keinen Bestand.

Also, wenn du etwas erkennst, was dir nicht gefällt, dann nimm davon Notiz, lass es anschließend aber sein und widme dich ausschließlich dem Gegenteil.

Das, was du ablehnst, kann und wird nur durch etwas anderes ersetzt, wenn du diesem auch deine Aufmerksamkeit schenkst. Hast du das verstanden? Es muss ersetzt werden und zwar von dir selbst und in deinem eigenen Bewusstsein, nirgendwo anders. Dieses Ersetzen macht jegliches "gefällt mir nicht" oder "ist nicht gut für mich" oder jeglichen sinnfreien Kommentar ein für alle Mal zunichte, ganz gleich wo.

Charles Haanel macht das in Kapitel 24 des Master Key Systems nochmals ganz klar, insbesondere bei den Punkten 8-14. Ich zitiere:

8. Da alle Umstände Gedankenschöpfungen und somit vollkommen
geistig sind, sind Krankheit und Mangel durchweg
geistige Umstände, in denen die Person nicht die Wahrheit
wahrnehmen kann. Sobald der Fehler behoben ist, ist auch
der Umstand entfernt. 
 9. Die Methode, diesen Fehler zu entfernen, besteht darin, in die
Stille zu gehen und die Wahrheit kennenzulernen. Da alles
Bewußtsein eins ist, kannst Du das für Dich selbst oder auch
alle anderen tun. Wenn Du gelernt hast, geistige Bilder der
erwünschten Umstände zu formen, wird dieses der schnellste
und einfachste Weg sein, Ergebnisse zu erzielen. Wenn
nicht, können Ergebnisse durch Argumentation erreicht
werden, durch den Vorgang, Dich selbst vollkommen von der
Wahrheit Deiner Aussagen zu überzeugen. 
10. Erinnere Dich — und das ist sowohl eine der schwierigsten
als auch wunderbarsten Aussagen, die es zu verstehen gilt;
erinnere Dich, daß ganz gleich, wie schwierig es ist, ganz
gleich, wo es ist, ganz gleich, wer davon berührt ist, Du
keinen Patienten außer Dir selbst hast. Du hast nichts
zu tun, außer Dich selbst von der Wahrheit zu überzeugen,
die Du dargestellt und zu erleben wünschst. 
11. Das ist eine genaue wissenschaftliche Aussage in Übereinstimmung
mit jedem bestehenden System der Metaphysik.
Keine dauerhaften Ergebnisse können jemals auf eine andere
Weise erzielt werden.
12. Jede Form von Konzentration, dem Formen geistiger
Bilder, der Argumentation und der Autosuggestion
sind Methoden, durch die Du befähigt wirst, die
Wahrheit zu erkennen.
13. Wenn Du wünschst, jemand anderem zu helfen oder eine
Form von Mangel, Beschränkung oder Fehler zu zerstören,
dann ist die richtige Methode nicht die, Dir über die Person,
der Du helfen möchtest, Gedanken zu machen. Die Absicht,
ihr zu helfen, ist vollkommen ausreichend, weil Dich
dieses in geistige Verbindung mit der Person bringt.
Dann entferne aus Deinem eigenen Bewußtsein jeglichen
Glauben an Mangel, Beschränkung, Krankheit, Gefahr,
Schwierigkeiten oder was auch immer das Problem sein mag.

Sobald Du damit erfolgreich warst, wird das Ergebnis erreicht
und die Person befreit sein.
14. Erinnere Dich aber daran, daß Denken schöpferisch ist und
daß jedes Mal, wenn Du Deinem Gedanken erlaubst, auf
einem unharmonischen Umstand zu ruhen, Du verstehen
mußt, daß solche Umstände nur scheinbar bestehen; daß sie
keine Wirklichkeit haben; daß Bewußtsein die einzige
Wirklichkeit ist und somit niemals weniger als
vollkommen sein kann.

 Ich habe hier so ausführlich zitiert, weil dadurch klar wird, dass wir jegliche negative Umstände allein im eigenen Bewusstsein heilen müssen, denn dort sind sie ja entstanden. Diese Heilung findet aber nur dann statt, wenn wir uns auf das Positive konzentrieren. Da darf man sich nicht - wie von M.B. über mein Blog, mein Forum, per Email und über meinen Youtube Kanal immer wieder praktiziert - ohne Ende über das scheinbar Abzulehnende ergießen und somit diese Flamme erneut anfachen. Daraus kann für ihn nichts Positives entstehen.

Diese Vorgehensweise entbehrt schlichtweg jeglicher Logik. Sie ist das Ergebnis eines schwachen und irregeführten Geistes. Sie ist auch einfach nur falsch, d.h. sie entspricht nicht der Wahrheit. Und weil sie nicht der Wahrheit entspricht, hat sie keine wirkliche Lebenskraft. Sie entzieht dem Sender in vieler Hinsicht Energie, und das ist einfach nur dumm - oder halt idiotisch.

Jedem, der nur einen Hauch von Urteils- und Unterscheidungsvermögen besitzt, sei geraten, sich diese Zeilen einzuprägen. Jeder, der sinnlos kritisiert und dumm rumseiert, darf sich nicht über die Konsequenzen beklagen, denn das Gesetz der Anziehung bringt ihm letztlich sein Eigenes. Auch dazu schrieb Haanel im Master Key System.

Jeder, der um die Schöpfungsprinzipien weiß und sie wirklich verinnerlicht hat, wird tunlichst vermeiden, sich dem Negativen hinzugeben. Er konzentriert sich vielmehr auf das Erhabene, das, was der Wahrheit entspricht und die Menschheit weiterbringt. Und selbst wenn man wie M.B. meint, dass z.B. ich ein Heuchler sei, bleibt man ein leerer Schwätzer, bis man das Gegenteil bewiesen hat, nämlich dass man selbst der Ehre wert ist. Das geschieht allerdings allein durch Taten. Worte verpuffen da wie Schall und Rauch.

Auch dazu schrieb Charles Haanel im Master Key System, dieses Mal in Kapitel 24, Punkt 19:
Wahrheit ist nicht das Produkt logischen Trainings oder
von Experimenten, nicht einmal von Beobachtung. Es ist das
Produkt eines entwickelten Bewußtseins. Die Wahrheit
in Caesar zeigt sich in Caesars Verhalten, in seinem Leben
und seinen Taten – seinem Einfluß auf soziale Formen und
Fortschritt. Dein Leben, Deine Taten und Dein Einfluß
in der Welt hängen vom Grad der Wahrheit ab, den
Du in der Lage bist wahrzunehmen, da Wahrheit
sich nicht in Glaubensbekenntnissen, sondern im
Verhalten äußert.

Mögen diese Worte bei Menschen wie M.B. und all denen ankommen und auf fruchtbaren Boden stoßen, die meinen, durch wiederholte Ablehnung auch nur irgendetwas Positives zu erreichen. Das ist schlichtweg unmöglich! Wahrhaftig Schöpfen tun wir nur durch das, was schön ist, was harmonisch ist, was Bestand hat, was verlässlich ist und und uns innere Ruhe, also Gelassenheit beschert.

Wenn dir etwas nicht gefällt, ersetze es und nimm dann Abstand davon! Entferne es aus deinem Leben! Und selbst wenn du meinst, dass ich mit diesem Artikel dem Negativen ja auch Aufmerksamkeit geschenkt habe, möchte ich dich daran erinnern, dass du ihn bis zum Schluss gelesen hast. :) Es ist also dein Bewusstsein, das diesen Artikel liest. Es sind die Bilder deines Bewusstseins, die dadurch entstanden sind. Und das gilt nicht nur für M.B, sondern für uns alle.

Es gibt keinen anderen. "There is no spoon!"

Kommentare:

  1. Hallo Mr. Master Key,

    so wie ich es wahrnehme, ärgern Sie sich über M.B. sehr, so sehr, dass Sie ihm hier sogar einen ganzen Beitrag widmen. Verständlich. Aber was ich mich frage: wo ist hier prinzipiell der Unterschied? M.B. lehnt Sie ab ... und Sie lehnen ab, dass M.B. Sie ablehnt bzw. die Handlungen, durch die er das ausdrückt.

    Sie schreiben sinngemäß: "das Gesetz der Anziehung bringt uns letztlich unser Eigenes". Alles im Außen ist also kurz gesagt ein Spiegel von uns selbst. Demanch müsste also auch M.B. "Ihr Eigenes" sein, nämlich eine Auswirkung oder Manifestation Ihres eigenen Denkens und Fühlens. Sie bräuchten dann nur dort etwas zu verändern, damit er wieder verschwindet - oder nicht?

    Vielleicht ist M.B. ja einfach krank. So wie sie es schreiben, klingt es fast so.

    Ich hoffe, ich bin Ihnen nicht zu nahe getreten.

    LG
    Mr. Sellars

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mr. Sellars,

      ich war mir sehr wohl bewusst, dass das die Rückwirkung oder der Rückschluss sein würde, aber ich ärgere mich nicht wirklich über M.B. Ich finde es nur traurig für ihn, denn in seinen Schuhen möchte ich nicht stecken. Er verdient letztlich Liebe und Verständnis, daher urteile ich ihn auch nicht ab, obwohl ich sein Verhalten nicht wirklich verstehe.

      Alles im Außen mag ein Spiegel von uns selbst sein, aber das lässt die Frage des Maßes offen. Nur weil ich einen Kriminellen sehe, bin ich selber noch keiner. Ich werde ja auch nicht zur Frau, nur weil ich eine sehe. Kleiner aber feiner Unterschied, der gerne bei Pauschalargumenten außer acht gelassen wird. :)

      Und ja, in letzter Instanz ist M.B. mein Eigenes, und ich gehe damit gerade so gut um, wie es mir möglich ist. Andere würden austicken; ich nehme ihn zum Anlass, darauf hinzuweisen, dass selbst wenn wir etwas ablehnen, unser Heil letztlich nur am Gegenpol liegt, nämlich in all dem, was wahr, schön, erhaben und erstrebenswert ist.

      Vielen Dank nochmals für Ihren Input. Der gab mir den Anlass, auch den Aspekt des Maßes noch kurz zu erläutern.

      LG,

      Helmar

      Löschen
    2. Alles im Außen mag ein Spiegel von uns selbst sein, aber das lässt die Frage des Maßes offen. Nur weil ich einen Kriminellen sehe, bin ich selber noch keiner. Ich werde ja auch nicht zur Frau, nur weil ich eine sehe.
      Wie schön, dass das mal erklärt wurde; da es viele nicht verstanden haben.
      Ist nun mal so, dass jeder selbst bestimmt, über was er/sie sich ärgert, nur bringt es eben nichts, ausser dass es einem selbst schadet.....und somit bestimmt auch jeder, wie lange er leidet. Aber sobald man seinen Ärger nach aussen bringt, nimmt er auch ab; die innere Anspannung lässt nach; man muss ihn dann nur loslassen können.
      Gruß
      Spacecowboy

      Löschen
    3. Es geht tatsächlich nicht darum, dass man selbst ein Krimineller ist, nur weil man einen sieht. Vielmehr geht es darum, was man über den Kriminellen denkt und das kann man dann wunderbar als Spiegel seiner eigenen Denkweise nutzen, um sich selbst immer weiter zu ent-wickeln.

      Harald Wessbecher hats mal kurz und knapp auf den Punkt gebracht :)

      "Was uns begeistert, also positiv berührt, spiegelt einen Teil unseres Wesens wider, den wir bereits spüren und leben wollen.
      Was uns negativ berührt, also das, worüber wir uns ärgern, würden wir vielleicht selbst gern leben. Aber wir trauen es uns nicht zu oder erlauben es uns nicht.
      Es kann aber auch sein, dass z.B. ein Mensch, der uns unangenehm berührt, eine Eigenschaft hat, die wir ehrlich verabscheuen, aber selbst auch haben, natürlich ohne dass wir es wahrhaben wollen."

      Liebe Grüße

      Löschen
    4. Hallo Mr. Sellers.

      Das mit dem krank sein ist schlicht und einfach nur eine Idee jemanden los zu werden, ihn zu demütigen oder gar in die psychischen Anstalt zu schicken. Ob derjenige da je ankommt ist dann die Wahrheit. Ich glaube kaum das mich Helmar als Mensch ablehnt, nur meine Kommentare würden sein Bild im Blog stören, nicht zerstören, sondern einfach nur stören. Ich könnte ja versehentlich und ohne Absicht so argumentieren dass seine Sichtweise doch etwas wackelig dasteht und ich zu viel Einfluss auf seine Kundschaft hätte. Es ist deshalb sicherer mich komplett zu entfernen und hier einen destruktiven Beitrag über mich zu präsentieren und eventuell sogar öffentlich Rufmord zu betreiben, was in Deutschland strafbar ist. Aber wozu einen Anwalt, wenn sich zwei erwachsene Menschen auch anders vertragen könnten, ohne auf denn anderen herab zusehen und diese Situation auf der spirituellen Ebene zu klären (siehe MKS 24-13 oben)

      Ich habe gelegentlich geäußert das der Master Key nicht nur eine Produktherstellungsmaschine ist, sondern in seinem "Wesen" weitaus mehr zu bieten hat. Ich weiß wirklich nicht was Helmar in meinen Kommentaren liest und warum er soviel Ärgernis über meine Anonymität im Internet empfindet. Wenn der "Master Key" DIE WAHRHEIT ist, dann gehe ich davon aus, dass Helmar mit seinen überlegenen MKS Fähigkeiten genau verstehen könnte. Demm ist aber nicht so, was ja sein mir gewidmeter Beitrag zeigt. Er macht sich ein Bild von mir, von geschriebenen Worten. ICh dagegen sehe Helmar in Vorträgen, in Videos u.s.w.

      und ja ich habe all seine Produkte und weiß genau wie Helmar denkt. Er ist ja auch der Autor vo, Ultimativen Master Key;)

      nungut.. das war es bezüglich meiner Krankheit? .... ne ne.

      LG M.B.

      Löschen
    5. PS.. vielleicht liegt es ja auch daran das wir beide Waage sind im Sternzeichen und ich auch noch Büffel (chinesisches). Ich glaube das hat irgendwas mit den Aszendenten zu tun oder so. Vielleicht stehen wir uns näher als wir Glauben, ich und Helmar. Naja wenn zwei Waagen Aufeinandertreffen gibt es erst einmal Chaos, und um das in Harmonie zu bringen, dauert es eben ne weile.

      Plattenbau :) ne lol ich habe zwar nichts gegen die Platte, dennoch wohne ich da nich.. "wie kommt Helmar nur darauf? hat er was gegen Plattenbauten?" :D

      LG M.B.

      ich hoffe nur ich kann ich ruhig etwas witzig sein, ohne gleich gelöscht zu werden. ;) haha

      Löschen
  2. Hallo, Mr. Sellars .....
    Hallo, Mr. Master Key .....

    Ale ehemaliger Staatsdiener (MAD a.D.), vor ca. 30 Jahren, gebe ich Ihnen (allen Beiden) ,mal so eine "kleine" Anregung, Ihrer jeweiligen Gedankengänge.

    Es gab und es gibt Sie noch immer (sogar noch vermehrt) sogenannte DesInformanten, vor allem im Bereich des Internets (als ideales Mittel um ganze Massen, die vor dem Bildschirmen sitzenden Massen, zu manipulieren).

    Zu dessen Aufgabengebieten gehört es nicht nur zu DesInformieren (unwahre, meistens nicht direkt überprüfbare, Aussagen im Netz, gezielt zu platzieren), sondern auch, teilweise, für Unfrieden in den jeweiligen Blogs, Chats, Foren, usw. zu sorgen.

    Beteiligte User gegeneinander auszuspielen und insgeheim dadurch den allgemeinen Frieden zu zerstören.

    Man möchte mit diesen und noch etlichen anderen "Praktiken", vor den eigentlich wichtigen Informationen der unterschiedlichen Berichterstattungen ablenken und die jeweiligen Leser auf unwichtiges Terrain verführen.

    TIPP:
    Lasst euch nicht auf diese "primitiven" Spielchen ein und verfolgt weiter, gezielt, euere, für alle Leser, wichtigen Berichterstattungen.

    In diesem Sinne .....,
    viel Erfolg und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Hinweis, lieber Anonym, auch für die Aufmunterung. Das "Schöne" an der Sache ist ja, dass die Auswirkungen solchen Verhaltens Gesetzmäßigkeiten unterliegen, d.h. die "Betroffenen" da außer dem Betätigen des Löschknopfes gar nichts machen müssen. Schön, wie das System da greift und jeder das bekommt, was er aussendet.

      Liebe Grüße,
      Helmar

      Löschen
  3. Hallo an Alle,

    Auch von mir noch ein Tipp aus der Gaming-Szene, (den der/die Anonyme Herr/Frau oben schon gut getroffen hat) in der es einen Leitspruch gibt, der dort allg. im Bezug auf solche Personen wie M.B. angewendet wird:

    "DON`T FEED THE TROLL!"

    Wobei ein "troll" sinngemäß übersetzt eine Person beschreibt,die Kommunikation im Internet fortgesetzt und auf destruktive Weise dadurch behindert, dass sie Beiträge verfasst, die sich auf die Provokation anderer Gesprächsteilnehmer beschränken und keinen sachbezogenen und konstruktiven Beitrag zur Diskussion darstellen.

    Obwohl ich durchaus verstehe und nachvollziehen kann wieso sie (Mr. Master Key) diesen Artikel verfasst haben und was sie damit sagen wollen, bin ich trotzdem der Meinung, dass man solchen negativen Einflüssen bzw. Personen mit Ausführungen dieser Art nur noch mehr Energie gibt oder sie sogar in ihrer ablehnenden und störenden Art und Weise sich zu Themen zu äußern bestätigt, was dazu führt, dass sie es immer wieder tun. Denn welcher "troll" würde sich nicht wünschen einen eigenen Artikel gewidmet zu bekommen?!

    Aus diesem Grund möchte ich noch einmal mit den Worten eines "Gamers" sagen:

    "Don´t feed the troll!"

    Abschließend, Beste Grüße an alle zeitenwende-Leser
    und Verantwortlichen!
    Macht weiter so mit eurer wunderbaren Arbeit! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Helmar, hallo an Alle,
    Helmar, hast Du wirklich erwartet immer ohne Gegenwind arbeiten zu können? Menschen die sich mit dem MKS oder auch anderen Büchern zu dem Thema beschäftigen, sind (werden) eigenständig, Selbstdenker, tun und erleben Dinge die den Oberen nicht passen. Ist genauso in der Energetischen Psychologie, hier gibt es Methoden zu echtem Heilen und die Pharmaindustrie verliert Kunden. Böse Sache....., die arme Pharmaindustrie hat es doch so schon so schwer.

    Gruß
    Bernd

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da sagst du etwas wahres, in einem dualistischem System, und dieses System ist von Menschen gemacht, dabei sagt die Polarität das beide Gegensätze doch EINS sind. Dunkel ist ohne Existenz, da "Dunkel" vollkommene Abwesenheit von Hell ist, also NICHT´s, nicht mal das Nicht´s. Keine Farben eben nichts, da Farbe von Hell abhängig ist. Kalt und Warm sind NUR Empfindungen die durch unser Gehirn interpretiert werden, und durch Gehirne von Tieren, heiß und kalt existiert also nur in unserer Wahrnehmung und von Zellen,und Empfindungen jeglicher Art, auch von Pflanzen, existieren NUR in dem "Ding" selbst, und somit NICHT im Außen. Wenn Dualität eine Wahrheit wäre, müsste diese eine tatsächlich Auswirkung sein, unabhängig unserer Bewertungen.

      Kann etwas einen Namen haben und benannt werden, wenn es keine Interpretation durch Individuen gibt?

      Somit gibt es in der Wahrheit weder Dualität noch die dazugehörigen Begriffe. Selbst wenn ich mich wie ein "Troll" benehme, existiert dieser Troll nur in einer Definition über eine bestimmten Handlungsweise einer Person, um dies zu benennen. Ich selbst sehe mich weder als Troll noch als Schizophren (wer was anderes behauptet sollte auch die dazugehörigen psychologischen Kenntnisse besitzen)

      Wenn ich akzeptiere das Dualität eine tatsächliche Wahrheit ist, dann lebe ich mit diesem System, und glaube das es die Wahrheit wäre.

      Also was soll mich bitte überraschen, wenn selbst die Ethik und die Moral eine Prägung der Gesellschaft ist um ein zusammenleben zu gewährleisten?

      LG M.B.

      Löschen
  5. Danke für diese schöne Zusammenfassung - das einmalige herausziehen!

    AntwortenLöschen
  6. Über diesen Artikel wird sich M.B bestimmt freuen. Ich weiss jetzt nicht der bewegrund dazu wieso demjenigen noch Energie geboten wird aber wird seine Gründe haben. Mich wundert es einfach, wie schon bei Herrn Broers mit der gleichen Situation wo er damals mit Herrn Freistetter noch lange Briefwechsel gemacht hat.

    Ihr müsst nichts machen nur Zuschauen, wenn ihr eure Sache sicher seit könnt ihr Geniessen, die Resonanz regelt Automatisch aber das solltet ihr eigentlich wissen.

    Tut mir leid wenn ich damit zu direkt wirke aber ich musste das jetzt loswerden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Energie im Überfluss sag ich nur. Es gibt keinen Mangel, egal wie viel ich einem anderen an Energie gebe, die Quelle ist unerschöpflich.

      und wie ist der Einfluss vom "Master KEy". erst geben. Ich gebe gerne meine Aufmerksamkeit anderen, es kommt ja wieder zurück. ;) (meine Welt)

      Direkte Menschen sind mir lieber als welche die nur so tun als ob, auch wenn dieses "tun als ob" sogar MKS-Komform ist. LOL

      Es ist immer eine Frage meine persönlichen Einstellung gegenüber dem GbA. Wenn ich Energie gebe, aus der unendlichen Quelle universellem Bewusstseins, dann ist es mir schier egal wie andere mit meiner gegebenen Aufmerksamkeit umgehen. ADS? hm, genau! vielleicht liegt es daran, ich will Aufmerksamkeit und deshalb gebe ich sie. ;) Wenn mir Helmar egal wäre, einfach nur egal und ich Helmar wirklich ablehnen würde, was suche ich dann hier? (weil ich nicht müde bin und dieser Beitrag mir gewidmet ist? ja genau :) )NE, so ist es eben nicht, es bewgt mich dazu, hier und JETZT etwas zu schreiben. Warum tue ich das, warum ignoriere ich es nicht einfach? Es wird seine Gründe habe, warum ich hier seit Stunden schreibe. Wäre ich in meinem Sofa geblieben vor 4 Jahren, dann wäre das hier nicht passiert! genau das wird es sein. ;)

      Also lieber Helmar, lade mich doch einfach mal zu einen deiner Vorträge ein in Berlin, samt Kind und Frau. ;) bevor das passiert, schlafe ich jetzt einfach mal bis um 7:00 Uhr.. und ich träume süß ;)

      LG M.B.

      PS: und da mir dieser Beitrag ja gewidmet ist, kann ich schreiben soviel wie ich will. Nur keinen Ärger machen, kurz vor dem schlafen gehen.

      Löschen
  7. Nur kurz:

    Zuschauen tue ich sicherlich nicht, wenn Blog, Forum und YT voll-gespammed werden. Der "Troll" wird von mir nicht gefüttert, nur entfernt. Ich habe auch aufgehört, darauf einzugehen. Ich halte nur noch sauber. Das nimmt vom Genuss und der Freude an der Arbeit nichts weg, ist aber einfach nur mühselig und überflüssig.

    LG,
    Helmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau solche Beiträge die ich hier schreibe nennst du Spam, dabei sind auch diese Beiträge wichtig, was du subjektiv überflüssig nennst. Und genau dass ist es was widersprüchlich ist in deinen Aussagen. Alles was DU für überflüssig hältst wird ohne große Überlegung gelöscht und gar nicht erst veröffentlicht, nur weil es deinem Verständnis von Wahrheit keinerlei Bedeutung zugemessen wird.

      Und die Idee jemanden keine Aufmerksamkeit zu schenken, nur weil es angeblich DEINE Energie kostet ist genauso wiedersprüchlich, wenn doch Energie im Überfluss vorhanden ist. Du glaubst das du mir durch deine Aufmerksamkeit Energie geben würdest um mich damit zu stärken, genauso wie du es ja von dir selbst denkst. die Energie von anderen brauchen zu müssen. Oder ist es doch so das die Energie anderer Personen gar nicht nötig ist um Energie aus der unendlichen Quelle zu schöpfen, solange das Individuum bereit ist zu geben??

      Sicher, du kann jeden ignorieren wie du willst dies ist dein gutes Recht, aber mit dem Bewusstsein zu leben, anderer deswegen nicht zu beachten wegen des "Fütterns willen" halte ich für überflüssig, da ich selbst aus der unendlichen Quelle schöpfen kann. Denn mein Schreiben hier zeigt es doch, das ich voller Energie bin. Woher nehme ich die?

      LG M.B.

      Also lieber Helmar, lade mich doch einfach mal zu einen deiner Vorträge ein in Berlin, samt Kind und Frau. ;) bevor das passiert, schlafe ich jetzt einfach mal bis um 7:00 Uhr.. und ich träume süß ;)

      Löschen
    2. @ Mr. Master Key:

      Ich denke, das Entscheidende ist das hier: "... ist aber einfach nur mühselig und überflüssig."
      Den Löschknopf zu drücken gehört wahrscheinlich einfach zu den Tätigkeiten dazu, wenn man einen Blog oder ein Forum führt. Tut man das mit Widerwillen, wird laut Haanel mehr Widerwillen das Ergebnis sein; also es werden Ereignisse eintreten, die den Widerwillen fördern.

      Eine Lösung wäre z.B., sich darüber zu freuen, dass man sein Forum oder sein Blog so gut in Schuss hält. So wie man sich vielleicht darüber freut, wenn man seine Wohnung putzt und schön herrichtet, damit man selbst und Gäste sich darin wohlfühlen. Das Putzen und Herrichten sollte also sinnvollerweise mit Freude geschehen und nicht mit Widerwillen.

      LG
      Mr. Sellars

      Löschen
  8. Das sind Leute, die einfach zu viel Zeit haben. Ich glaub auch nicht an MasterKeys usw.! Und da ich die Zeit des M.B. nicht habe, überscrolle ich diese Abschnitte einfach und lese nur das für mich relevante.

    Lieber M.B.: Leben und leben lassen! Verbringe doch stattdessen die Zeit an der Sonne, solange sie noch nett zu uns ist. :)

    P.S. An Herrn Master Key: Es ist ein Trugschluss, wenn man denkt, dass derjenige, der das Ende des Artikels gelesen hat, ihn auch vollständig gelesen hat. (So die Vermutung am Ende des Artikels)Den Mittelteil mit Master Key & Co. habe ich nicht gelesen. Scrollen und so ;)

    Man möge sich jetzt fragen, was ich dann auf dieser Seite mache: Die Sonne im Auge behalten. Daher vielen Dank für die durchgehenden Berichte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anaonm,

      da du mich persönlich ansprichst, möchte ich etwas über die weit entfernte Sonne schreiben. Es gab zu jeder Zeit und zu jeder gedanklichen Wende gewisse Phänomene die die Menschen begeisterten und ihr Denken prägten. Dieses Denken hat natürlich Einfluss auf unserer zukünftiges Leben, da ja Gedanken schöpferisch sind. Nun erzählen irgendwelche "Wissenschaftler" Phänomene über sie Sonne, die Menschen machen sich darüber Gedanken, hm! Einfluss hat dieses Gedankengut ganz gewiss, da ja Gedanken schöpferisch sind.

      Die Macht der Gedanken ist deshalb nicht zu unterschätzen, wenn sich irgendwann Visionen im Geiste manifestieren über nahe kommende Sonnen, oder über erscheinenden Messias. Das MKS lehrt deshalb konstruktive Visionen zu haben, über blühende Wälder mitten in der Wüste und der gleichen.

      Wenn eine bestimmte Anzahl Menschen eine bestimmte Idee verfolgen, diese Idee präsentieren, aus verschiedenen Interpretationen (steht auch im MKS) und es der Masse der Menschen überzeugend darlegen, was wird wohl dann mit dem Massenbewusstsein passieren? was wird dieses Massenbewusstsein dann manifestieren, genau dass was die vorangegangenen Anzahl von Menschen erzählt haben. Es wird wiederholt, wiederholt und wiederholt. Was sagt das MKS über Wiederholung? Genau, das Unterbewusstsein wird angesprochen, und somit werden die IDEEN weniger Menschen zu einer lebendigen Wahrheit für die Masse, oder doch nur eine selbst erschaffene Wirklichkeit?

      Was lehrt uns nun das MKS wirklich?

      na dann denkt mal nach!

      LG M.B.

      Löschen
  9. Hallo Leute,

    ich freue mich sehr das mir hier unter Millionen Besuchern, gegenwärtig 4,385,555, ein eigener Beitrag gewidmet wurde.

    Wie kommt es, ja Helmar dein Beitrag hier zeigt dass du mich eben NICHT anlehnst, um diesen Beitrag über mich schreiben kannst, um zu behaupten ich würde dich ablehnen.

    Plattenbau? mitnichten.

    Wenn ich etwas schreibe gegenüber dir, war es nie ablehnend, sondern schlich und ergreifend eine Kritik gegenüber dem was du lehrst und dem wie du handelst.

    Da du ja alle meine Kommentare löschst, zensierst, kannst nur du ein Bild davon machen.

    Ob ich Mut brauche um diesen Beitrag hier in aller Öffentlichkeit zu schreiben? mitnichten.

    Als ich in deinem Forum war habe ich sehr viele Nachrichten erhalten die meine Meinung durchaus nachvollziehen konnten, nur eben Helmar nicht. Vielleicht mag ich dich sogar, weil ich genau weiß dass du deine eigenen Widersprüche im Reden doch irgendwie erkennen wirst.

    Was du über Ablehnung schreibst, trifft genauso auf Verteidigung und Ignoranz zu. Ich selbst schätze das MKS sehr, zumindest so wie ICH es verstehe, aber erhebe keinen Absolutheitsanspruch wie du es mit jedem deiner Sätze tust.

    Ich persönlich denke dass genau dieser Bericht über M.B. nicht nur unsere "Beziehung" unterstützt, sondern auch zugleich deine Denkweise etwas fördert.

    und noch einmal ich wohne nicht im Plattenbau ;)wie kommst du überhaupt auf so eine absurde Idee. ;)

    LG M.B.

    AntwortenLöschen
  10. In einem dualistischen System, wie hier auf der Erde, wird der "Troll" in irgendeiner Form immer präsent sein. Das eine braucht das andere um sich zu erkennen. Ohne dunkel kein hell, ohne kalt kein warm, ohne unten kein oben ...
    Ich empfehle hier das innere Annehmen und die vollkommene Akzeptanz, dass dem so ist ... und dann lassen sie sich mal überraschen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry obiger Post gehört hier her. ;)

      da sagst du etwas wahres, in einem dualistischem System, und dieses System ist von Menschen gemacht, dabei sagt die Polarität das beide Gegensätze doch EINS sind. Dunkel ist ohne Existenz, da "Dunkel" vollkommene Abwesenheit von Hell ist, also NICHT´s, nicht mal das Nicht´s. Keine Farben eben nichts, da Farbe von Hell abhängig ist. Kalt und Warm sind NUR Empfindungen die durch unser Gehirn interpretiert werden, und durch Gehirne von Tieren, heiß und kalt existiert also nur in unserer Wahrnehmung und von Zellen,und Empfindungen jeglicher Art, auch von Pflanzen, existieren NUR in dem "Ding" selbst, und somit NICHT im Außen. Wenn Dualität eine Wahrheit wäre, müsste diese eine tatsächlich Auswirkung sein, unabhängig unserer Bewertungen.

      Kann etwas einen Namen haben und benannt werden, wenn es keine Interpretation durch Individuen gibt?

      Somit gibt es in der Wahrheit weder Dualität noch die dazugehörigen Begriffe. Selbst wenn ich mich wie ein "Troll" benehme, existiert dieser Troll nur in einer Definition über eine bestimmten Handlungsweise einer Person, um dies zu benennen. Ich selbst sehe mich weder als Troll noch als Schizophren (wer was anderes behauptet sollte auch die dazugehörigen psychologischen Kenntnisse besitzen)

      Wenn ich akzeptiere das Dualität eine tatsächliche Wahrheit ist, dann lebe ich mit diesem System, und glaube das es die Wahrheit wäre.

      Also was soll mich bitte überraschen, wenn selbst die Ethik und die Moral eine Prägung der Gesellschaft ist um ein zusammenleben zu gewährleisten?

      LG M.B.

      Löschen
  11. Die 14 Textstellen haben mich sehr berührt, ich werde mir das Buch Master Key System kaufen, kann ich Es auch über Jürgen oder Mr. Master Key beziehen ?

    L.G
    Ceno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war pure Absicht:)

      dennoch sehr gutes Buch, am besten über www.dasmasterkeysystem.de hat Franz redlich verdient

      LG M.B.

      Löschen
    2. Sorry ;)

      https://www.masterkeysystem.de/ hier ist Franz

      Löschen
    3. Ceno - bekommst Du in der rechten Seitenleiste unter dem Buch Matrix Code - die beiden dinger oben ist die erste Version von Helmar und Franz allerdings nur das Buch in der alten version, in der aktuellen Version von Helmar (siehe Seitenleiste) ist es wesentlich besser überarbeitet und eben nur das Buch alleine.

      Löschen
  12. Hallo Mr. Master Key,

    Sie schreiben: "Alles im Außen mag ein Spiegel von uns selbst sein, aber das lässt die Frage des Maßes offen. Nur weil ich einen Kriminellen sehe, bin ich selber noch keiner. Ich werde ja auch nicht zur Frau, nur weil ich eine sehe. Kleiner aber feiner Unterschied, der gerne bei Pauschalargumenten außer acht gelassen wird."

    Ich denke, wenn Sie einen Kriminellen oder eine Frau lediglich sehen und dies keine Abwehrreaktion in Ihnen hervorruft, wird dies auch keine weiteren Auswirkungen haben. Wenn Sie währenddessen aber denken "Verdammter Krimineller, er sollte bis an sein Lebensende eingekerkert werden" und dies auch noch mit intensiven Gefühlen untermauern (energetisieren), ist das schon etwas anderes. Nichts anderes vermittelt Haanel doch, wenn ich ihn richtig verstanden habe.

    Anderes Beispiel: Wenn ich Gefühle von Angst oder Furcht verspüre und dabei denke "will ich nicht, soll weggehen", wird die Angst stärker oder geht zumindest nicht weg. Wenn ich sie aber bewusst akzeptiere und mich gewissermaßen durchlässig für sie mache - Voila, was passiert dann?

    LG
    Mr. Sellars

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso ist es (wollte ja schlafen gehen) wenn ich etwas sehe, ohne es gedanklich zu bewerten durch Gefühle.

      Also bestimme ich mit meinen Gefühlen was ich tatsächlich manifestieren will, und natürlich mit meiner stätiger Aufmerksamkeit darauf, und wie ich was sehe.

      z.B.ein Richter hat jeden Tag mit Menschen zu tun die "kriminell" sind, dennoch liegt seine Aufmerksamkeit nur auf die Tat, dem Zustand des Täters und die gegenwärtige Gesetzeslage. Er urteilt nicht durch Gefühle sondern durch die Gesetze. In gewisser Weise wendet ein Richter unbewusst die Polarität an, er identifiziert sich NICHT mit dem Objekt.

      Verbale Texte können auch Gefühle verursachen, dennoch sind diese Gefühle alleine ein Erzeugnis des Lesers. Trotzdem können Schreibtechniken, z.B. NLP, Gefühle im Leser auslösen. Das wäre dann allerdings bewusste Manipulation und nicht konform mit dem MKS, da der eigene Wille auf einen anderen schwächeren Willen übertragen wird.

      Der Film "The Secret" arbeitet ausschließlich mit visuellen Effekten der Manipulation von Gefühlen, durch die Musik.

      Angst akzeptieren das es eine ursächliche Gehirnaktivität ist, und dann auf Mut konzentrieren. Denn Angst ist Energie und Energie kann nicht einfach zerstört werden, sondern NUR umgepolt. Genau wie Liebe die Gleichgültigkeit umpolt u.s.w.

      LG M.B.

      jetzt gehe ich doch tatsächlich noch ins Bett

      Löschen
  13. Der Artikel klingt unaufrichtig und scheint eine Absicht zu verfolgen.
    Tut mir leid...
    Herzliche Grüße, Nina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nina,

      also diesen M.B. denn Helmar da benennt gibt es wirklich, ob M.B. wirklich so ist wie Helmar es beschreibt, ist nicht nachweisbar. Auch hier nicht. (Welche Absicht könnte das wohl sein? ;) )

      LG M.B.

      Löschen
  14. Diese Diskussion hier ist so fruchtlos, daß man Sie schließen sollte. Wenn 2 sich streiten, langweilen sich die anderen. Vielleicht sollten sich Helmar und M.B. unter 4 Augen "treffen" und den Konflikt (sofern es den überhaupt gibt - klingt mehr nach unterschiedlicher Auffassung)lösen. Da ich keinen von euch kenne, kann ich nur sagen, daß hier euer EGO am Werke ist. Ich empfehle dazu gerne Eckhart Tolle. Wer den anderen in seinem so SEIN nicht stehen lassen kann, hat eben noch ein paar eigene unerlöste Themen. Damit ist der ganze hier verbreitete Spuk doch vorbei. Welche Angebote M.B. an die Menschheit macht, weiß ich nicht - offensichtlich ein Fan von Helmars früherem Partner Franz. Das was Helmar anbietet finde ich genial. Die Leistung von Franz kenne ich nicht und die von M.B. schon gar nicht. Ich hoffe M.B.Du hast auch etwas anzubieten, was ein Mensch wählen oder auch ablehnen kann und damit meine ich eine Dienstleistung, ein Produkt und nicht diese Texte hier im Kontext von Rechtfertigungen, Richtigstellungen etc., also reine EGO Spiele.

    An ihren Taten werdet ihr sie erkennen.............

    Von Helmar kann ich mir seit ein paar Wochen ein Bild machen dank dieses Blogs. Von Dir M.B. nicht. Wäre schön , wenn Du nicht nur ein namenloser vergrämter Intellektueller bist, der sein EGO befriedigt. Das meine ich nicht beleidigend. Wenn du wirklich der Welt etwas zu sagen hast - ob "besser oder schlechter" als Helmar, Franz, rabaka etc. dann poste doch hier mal einen Link, dann kann sich jeder, der möchte selber ein Bild machen. Um mehr geht es wohl nicht. Jeder sollte die Wahl haben und sie dem anderen auch lassen. Etwas was ich nicht mag/möchte/ kann ich auch einfach so stehen lassen, sofern es nicht die Rechte anderer verletzt.

    Liebe Grüße

    Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Thomas,

      hallo Thomas

      ich befinde mich gerade in der Entwicklung, also kann ich dir diesbezüglich meines Nutzens in der Gesellschaft kaum weiterhelfen.

      und

      ICH liebe mein Ego ;)

      LG M.B.

      Löschen
    2. PS: solange wie du noch darüber schreiben kann, ist deine Langeweile kurzzeitig verschwunden. (Ich schreibe aus Erfahrung ;) )

      Viel Spass dann noch lieber Thomas.

      Löschen
    3. Warum soll er einen Link posten oder "ein Angebot an die Menschheit machen", um hier schreiben zu dürfen? Er wurde ja gewissermaßen sogar hierher eingeladen, wenn man mal das Gesetz der Anziehung berücksichtigt, das hier aus meiner Sicht perfekt funktioniert hat.

      "Etwas was ich nicht mag/möchte/ kann ich auch einfach so stehen lassen, sofern es nicht die Rechte anderer verletzt."

      So ist es!

      Löschen
  15. Nu is aber gut......
    Ich kann ja nachvollziehen, das man sich selbst rechtfertigen möchte und das gesägte zu relativieren oder sonst noch seinen Senf dazugeben.

    Für derartige diskussioneneigenet sich jedoch ein persönliches treffen, da es alle ändern Leser nur langweilt. Manche mag es auch amüsieren, die Langeweile aber überwiegt.
    Auch gibt es fier solche fälle das Forum, wobei es je anderen Leser nicht minder langweilt.

    Deshalb freue Eich mich weiterhin über Kommentare zur Sache und nicht zur Person. Danke!
    .... Zudem .... Vielleicht ist mit M.B. Ja K.L. Gemeint und mb hat sich nun unnötig den Blutdruck gesteigert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wer weiß wer dann K.L. ist... vielleicht Q.E. oder so.

      und gesteigerter Hochblutdruck ist kein Einzelfall, glaub mir.

      und es geht hier durchaus um die Person M.B.

      und wer sich langweilt muss es ja nicht mitteilen, dass er sich langweilt und Senf schmeckt mir besonders auf Salamibrot ;) Denn Senf auf Worte zu schmieren hat irgendwie ihren Sinn verfehlt.

      Auch ich bin gerne bereit auf Kommentar zu antworten, da es mich ja hier ausschließlich betrifft.

      Das persönliche Treffen kann durchaus geschehen, wenn mich Helmar einladen würde zu seinem Vortrag in Berlin.

      LG M.B.

      Löschen
  16. M.B. hat den knall noch nicht gehört. wen es hier betrifft oder nicht kann und will ich nicht nachvollziehen. Solche diskussionen langweilen viele Leser und noch mehr mich, da ich als Blogbetreiber den ganzen Kram auch noch lesen muss um zu entscheiden löschen oder lassen. in diesem Falle tendiere ich eher zum lassen, da es immer noch als abschreckendes beispiel für alle anderen gelten kann. kehrt die diskussion allerdings nicht zur Sachebene zurück, spette ich mit einem einzigen MausKlick die Kommentarfiunktion. Basta!

    PS: es heisst übrigens Bluthochdruck! Und Plattenbau ist auch nichts schlimmes, sogar Modrow musste in einem wohnen.

    AntwortenLöschen
  17. Man das ist ja hier der reinste Kindergarten! Hahaha ^O^! Vertragt euch Leute!

    AntwortenLöschen

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen