24. September 2011

Potentielle Antwort auf die Frage der letzten Wochen; Wo sind die Vögel hin?

Grund für mysteriöses Vogelsterben? Amsel trägt Tropen-Virus in sich. Bei einer toten Amsel stellen Tropenforscher das gefährliche afrikanische Usutu-Virus fest. Es könnte für den rätselhaften Rückgang der Amsel-Population im Süden Deutschlands verantwortlich sein. Auch für den Menschen birgt der Krankheitserreger Gefahren.          [ganzen Artikel lesen]

Wie wir festgestellt haben, war es in einigen Regionen Deutschlands in den letzten Wochen sehr ruhig um die Vögel geworden. [siehe]  In Ingolstadt, zum Beispiel, war es für einige Wochen "totenstill" kein gezwitscher, keine Vögel mehr zu sehen. Seit ca. 1 Woche ist wieder leben in die Vogelwelt in der Region eingekehrt. Was aber war die Ursache? Es bleiben noch viele Fragen offen.

Kommentare:

  1. Also bei uns in Rheinland-Pfalz war es auch einige Wochen etwas stiller und ausser Elstern und Saatkrähen sah man so gut wie keine Vögel. Seit Montag sind wieder Rotschwänzchen und (wenige) Amseln zu sehen und zu hören. Allerdings sah man auch keine toten Vögel rumliegen, was mich an der Theorie mit dem Virus zweifeln lässt.
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende. Isabella

    AntwortenLöschen
  2. schaut doch mal in die Wälder.
    viele Vögel sind jetzt zum"Winterspeck" anfressen in den Wäldern unterwegs und haben sich aus den besiedelten Gebieten zurückgezogen.
    folglich sind weniger in unseren Städten und Dörfern zu sehen!und somit ist es auch ruhiger!
    das ist bei uns jedes Jahr so und sobalt der erste Schnee liegt sind sie wieder da...

    AntwortenLöschen
  3. neuer x-class 24.9. um die mittags zeit

    AntwortenLöschen
  4. ist hier vielleicht nicht an der richtigen Stelle aber....
    fetter fetter X-class-Flare?

    http://www.tesis.lebedev.ru/en/sun_flares.html?m=9&d=24&y=2011

    Hab grade mal reingeschaut, weil ich seit ca. 1 Stunde schon wieder so ein Herzrasen habe...

    Alles Liebe Marie

    AntwortenLöschen
  5. wo sind die vogel leichen...

    AntwortenLöschen
  6. @psynautx

    ist halt ne seltene Erkrankung, wo die infizierten Vögel (und auch Menschen) sofort nach Eintitt des Todes rückstandslos zersetzen :o))

    AntwortenLöschen
  7. Conrebbi zum Thema

    http://www.youtube.com/watch?v=AO6xiQp3aa8&feature=player_embedded

    L.G
    Ceno

    AntwortenLöschen
  8. @Stephan Danke für den Hinweis.....jetzt wird mir wieder einiges klar. Hab nämlich ohne mein Zutun einen Riesenstreit bekommen:-)

    AntwortenLöschen
  9. Ähm ich habe gehört, dass die Amseln sich im August/Sept. zurückziehen, weil dann die Mauser beginnt. Ein Bekannter von mir, welcher einen großes Grundstück besitzt und sich als Rentner die Zeit nimmt, beobachtete erst neulich eine Amsel ohne Schwanzfedern. Ich habe Sie bei einem Besuch auch gesehen. Sah wirklich komisch aus. Es ist aber auch schon 2 Wochen her. Ich sags nur weil seit einigen Tagen wieder Amseln zu hören waren und mir ein riesen Stein vom Herzen fiel. Ich liebe Die Gesänge am morgen und abends besonders die der Amseln.
    Schönen Tag noch.

    AntwortenLöschen
  10. also ich merke hier nichts von einem Vogelsterben ??

    AntwortenLöschen
  11. Das würde mir das amsel "fehlen" erklären das ich schon lange beobachte bis heute hier. Ich frag mich dann wo die alle tot liegen, oder gehen die sich auch verstecken um zu sterben wie die elefanten :-)

    Tja, wie auch immer...


    gruss

    beobachter

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen