15. Februar 2011

Forscher erwarten nach massiver Sonneneruption vom Sonntag geomagnetische Störungen


Achten Sie auf das gestörte Magnetfeld ab Minute 30 und 38

Am Sonntag Abend hatte sich auf der Sonne ein Flare der Stärke 6.6 gelöst, der wie wir nun wissen, direkt auf die Erde ausgerichtet war. [wir berichteten

Über die Auswirkungen bisher kann man spekulieren. Fakt ist, die Eruption fand um 17:38 Uhr UT (Universal Time) also um 18:38 Uhr deutscher zeit statt.  Fakt ist, während dieser Zeit und den darauf folgenden 3 Stunden war ein Mobiltelefonat ohne Übersprechen und Rückkopplung ijn einigen Netzen und Regionen nicht möglich. Fakt ist, ebenfalls daß ijn großen Teilen Bayerns (die Hälfte von Bayern nach Aussage der KD Hotline) fast zeitgleich ausgefallen war. (muss nicht damit zusammenhängen, kann aber)

RiaNovosti schreibt heute:      14/02/2011 - MOSKAU, 14. Februar (RIA Novosti)
 

Quelle NASA / SDO
Nach der heftigen Sonneneruption vom Sonntagabend sind laut dem russischen Physikalischen Institut „Lebedew“ am Mittwochvormittag geomagnetische Störungen zu erwarten. Wie die Webseite des Labors für Röntgenastronomie des Institutes berichtet, ist die beobachtete Sonneneruption die stärkste seit zwölf Monaten. Sie sei in die Kategorie M6,6 eingestuft und gehöre zur Klasse vier auf der Fünf-Punkte-Skala. Die letzte heftige Sonneneruption der Klasse fünf war am 14. Dezember 2006 registriert worden.

„Der Eruptionsbereich lag zum Zeitpunkt des Ereignisses in der Nähe der mittleren Sonnenlänge, das heißt direkt gegenüber der Erde. Aus dieser Position heraus wirken die Vorgänge auf der Sonne am stärksten auf die Erde ein“, so die Mitteilung. Anhand dieser Beobachtungen lassen sich für den 16. Februar mit einem hohen Wahrscheinlichkeitsgrad geomagnetische Störungen voraussagen.

Trotz der intensiven Sonneneruption seien eher schwächere Magnetstürme auf der Erde zu erwarten, denn in dem Eruptionsbereich, der erst vor drei Tagen entstanden war, hatte sich offensichtlich noch keine große Menge von dichtem Plasma ansammeln können, das durch die Explosion ausgeworfen worden war. Außerdem habe dieses Ereignis nur zehn Minuten gedauert. Das sei untypisch für Eruptionen, die starke Magnetstürme auslösen.
ZITAT Ende  [Link zur Meldung]

Es bleibt also abzuwarten was sich bis zum 16.02. tut. Einige Meldungen von sogenannten SFSP (Solar Flare Sensitive People), das sind Menschen, bei denen sich eine Sonnenreruption auf den Körper und Geist auswirkt habe ich bereits erhalten. Übrigens wirkt sich das bei allen lebenden Organismen aus, lediglich viele registrieren es nicht oder können es nicht zuordnen. Mehr dazu im Artikel HIER

Quelle und C: http://nuckelchen.blog.de

Kommentare:

  1. gute idee das pressurediagramm als video hier einzustellen.
    allerdings ended es zu früh da die ersten partikelströhme nicht vor 1200 am 14.02 auf das magnetfeld trafen.
    24stunden von 14.2 mittags ab wäre ideal

    AntwortenLöschen
  2. Stephan das ist korrekt aber die Aufzeichnungen wereden erst in einigen Stunden online stehen :-(

    Gr Jürgen

    AntwortenLöschen
  3. schaut mal hier:
    http://stereo-ssc.nascom.nasa.gov/browse/2011/02/14/ahead_20110214_cor2_512.mpg
    alles was da nach links ströhmt wird und treffen.
    ist quasie ein dauerfeuer und man kann die einzelnen flares fast nicht mehr unterscheiden.
    die einzelnen flares sind nicht besonders stark aber wir können jetzt life beobachten wie sich unser magnetfeld unter dauer druck verhält.
    meiner meinung nach werden die einwirkungen noch für tage anhalten.

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr komplexes und interessantes Thema...Zumal ich an eigenen Körper bestätigen kann, dass ich mir mittlerweile kaum noch den Sonnen-Tigger anschauen muss, um am eigenen Körper zu merken, dass dort oben wieder was los ist bzw. sein wird...LG Sven

    AntwortenLöschen
  5. @ Sven - das ist ja intressant, mich würde interessieren, woran Du es an Deinem Körper festmachen kannst, bzw. wie es sich bemerkbar macht und wann?

    Gr Jürgen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen