31. Januar 2013

Forscher warnen für 2013 vor Naturkatastrophe - Und noch etwas mehr!

Quelle: NASA/SDO
Focus schrieb im Artikel vom 25.01.2013, als ich relaxt im Frost lag:

Die Sonne wütet und löst womöglich eine heftige solare Eruption aus. Dieses astronomische Feuerwerk könnte der Erde eine der schlimmsten Naturkatastrophen bescheren und ein großes Sterben auslösen. ...

Nicht neu ist, [siehe] daß dieses Szenario für 2013 bereits seit längerem, schon seit 2011 prognostiziert wird. Ob NASA, NOAA, die OECD, die NAS, die Intelligence Community oder viele andere Forschungs- einrichtungen, niemand gibt Entwarnung. Im Gegenteil.

Ja, ich kann einzelne Leser verstehen, da in vielen Artikeln Gleiches oder Ähnliches steht. Aber ich schreibe es trotzdem. Und ich schreibe alles, auch wenn es einzelnen Angst machen sollte. Das ist gut so, denn der "moderne" Mensch wird offensichtlich nur von 2 Motivationsfaktoren getrieben. Hoffnung auf Gewinn oder Angst vor Verlust. Wenn Angst im Vorfeld ensteht, kann sich der "Schlaue" noch etwas vorbereiten und der "Dumme" geht in den Wald pfeiffen oder investiert seine Energie in die Diffamierung von weiterdenkenden Wissenschaftlern oder Bloggern.

Dieser Artikel von Focus ist "eigentlich" sehr gut geschrieben, aber wieder nur eigentlich. Denn auch hier hatten Redakteur und Redaktion nicht den "Arsch in der Hose" die ganze Wahrheit zu schreiben. Warum eigentlich nicht Herr Odenwald? Die Menschen sind nicht so blöde, dass sie es nicht verstehen würden. (bis auf einige wenige Ausnahmen)

Denn der Artikel geht weiter als viele Andere. Er beschreibt Todesfälle, die dann Zwangslöufig sein werden. Aber er beschreibt diese in den USA. Weit weg von uns. Als ob Diabetiker und Dialysepatienten bei einem längeren Stromausfall in Deutschland überleben würden. Auch bei uns werden nach der TAB Studie, die vom Deutschen Bundestag beauftragt wurde [ich berichtete mehrfach] die Versorgung nach 24 Std. zusammenbrechen.

Ich empfehle daher jedem Neueinsteiger den Focusbericht  da dieser sehr kompakt die Zusammenhänge beschreibt; und im Anschluss die Lektüre der Studie HIER als PDF gratis oder als gebundene Ausgabe über den Bildlink unten. Es ist  eigentlich alles gesagt und geschrieben, aber es bedarf wohl eines gewaltigen Knalls wie immer, bis die Masse wach wird. Leider wird die Masse dann wahrscheinlich aus dieser Lehre erheblichen Schaden ziehen. Und irgendwann traut sich der erste Redakteur dann auch mal zu schreiben, dass in diesem Falle viele Menschen auch in Deutschland sterben werden.



Was allerdings immer noch alle verschweigen sind die körperlichen und Psychischen Auswirkungen von Sonnenstürmen und geomagnetischen Stürmen. Dies wird derzeit allerdings auf vielen Kongressen und Forschertreffen in den USA, Europa und Russland diskutiert. Dieter Broers wagt sich meist als Einziger mit seinen Büchern und Filmen an die Offentlichkeit im deutschsprachigen Raum. Interessant ist, daß er auf internationaler Ebene
dafür hoch geschätzt und zu vielen Fachkongressen eingeladen wird, während eine kleine Truppe von Pseudoastronomen es immer noch nicht genug haben, ihre haltlosen Diffamierungen zu platzieren. Daher nun noch einmal die weiteren Auswirkungen neben den vielleicht kollabierenden Stromnetzen. (übrigens in vielen internationalen Forschungen wissenschaftlich bestätigt) 

Auswirkungen auf biologische Systeme

  • Nachgewiesene erhöhte Belastung von "elektrosensitiven" Menschen (ca. 15-20% der Bevölkerung) durch 
    • Stimmungsschwankungen
    • Schmerzzustände in Gliedern
    • Kopfschmerzen
    • Anstieg der Herzinfarkt- und Schlaganfallraten
    • stark veränderter Blutdruck
    • vermehrte Unfallgefahr
    • gesteigerte Agressivität
    • erhöhte Selbstmordraten
    • Anstieg der Depressionen 
    • Emotionale Veränderungen und Mentale „Kettenreaktionen“ 
    • Zwangsvorstellungen, Ängste, Wut, Depression, Stimmungsschwankung
    • Allgemeine Zustände von Unwohlsein
    • Luzide oder sonderbare (übernatürliche) Träume
    • Schlaflosigkeit oder unterbrochener Schlaf
    • Auswirkungen auf Magen und Darmtrakt 
  •  Verirrte Tiere insbesondere Vögel und Waale
Auswirkungen auf die Natur


  • Polarlichter auch genannt Aurora Borealis oder Umgangs-sprachlich Nordlichtern obwohl diese auch auf der Südhalbkugel vorkommen. 
Von all den körperlichen  Problemfeldern haben Sie sicherlich noch wie etwas gehört, dennoch ist es vielfach wissenschaftlich bewiesen. Vorreiter auf diesem Gebiet sind Prof. Dr. Franz Halberg und Prof. Dr. Germaine G Cornelissen-Guillaume vom Chronobiology Center, University of Minnesota, Dieter Broers, Prof Neil Cherry und viele mehr. 
Ebenso empfehle ich insbesondere allen Zweiflern (das ist ja nichts schlechtes, wenn man dazu lernt) die Dokumentation SOLAR [R]EVOLUTION

Kommentare:

  1. Wie Illubrand von Ludwiger schon meinte: In der Wissenschaft zählt die Gewissheit und nicht die Wahrheit. Also sich mit Dingen zu beschäftigen die sich nicht ändern und wiederholbare Ergebnisse liefern... Also elitäre / militär Eigenschaften hinter her zu rennen....
    Es kann nicht sein, was nicht sein darf...
    "Alles" ist normal... ;-)

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Diskussionen ob oder ob nicht bezieht sich auf die Soma - also die Erscheinungsform - (die sowieso jeder anderst erlebt und be-wertet...) - Sie bezieht sich dann nicht auf das Individuum: was es (für den einzelnen) be-deutet...

      Des weiteren stellt sich mir die Frage, ob die Industrie darauf eingestellt ist, sich So umstellen zu können, die Weltbevölkerung mit seveiwl ausstatten zu können... Und wenn Nein, warum nicht... ;-)
      Dann ist es doch auch gut, dass es propagiert wird, es passiert nix....

      Jeder schafft sich seine Realität selber...: Soma oder Erscheinung... ;-)


      Gruß an die gFdL
      Marc

      Löschen
    2. was ist seveiwl lieber Marc?
      Danke für die Antwort

      Löschen
    3. UPS... Ich meinte Überleben... Bezw. hier: Überlebensutensilien...

      Gruß Marc

      Löschen
  2. Oh oh, ich glaube das Militär hält sich nicht an diese wissenschaftliche Regel. Au weia, wenn das die zivilen Wissenschaftler heraus kriegen werden sie am Ende noch stink sauer und wollen auch unbeschränkt forschen dürfen.



    AntwortenLöschen
  3. Ups Marc,
    das hattest Du ja schon mit im Text... ich kleines Dummerchen :-)
    Ich verspreche, das nächste mal lese ich gründlicher :-)


    AntwortenLöschen
  4. .. Auswirkungen auf Magen und Darmtrakt ..

    Gibt es da nähere Informationen über diese Beschwerden im Bezug auf die Sonnenaktivitäten?
    Ich weiss nicht mehr so richtig, was ich essen soll,
    aber man sollte auch nicht alles auf die Sonnenaktivitäten schieben.

    Gibt es noch mehr Sensible, die seit der erhöhten Sonnenaktivität damit Schwierigkeiten haben.
    Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht liegts einfach da dran, daß so vieles so schwer zu verdauen ist, was wir aufgetischt bekommen. Sowohl Nahrung als auch die Welt da draußen...

      Grüße, Nina

      Löschen
    2. Villeicht solltes du einfach mal deine tägliche Kost überprüfen, bevor du, so wie viele andere, immer der Sonne die Schuld in die "Schuhe" schieben.

      Löschen
    3. Katja das sind Auswirkungen die dadurch ausgelöst werdeen können. das kann aber auch viele Andere Gründe haben, die ich immer zuerst mal beleuchten würde, Erst wenn ich die alle ausschliessen kann würde ich nach der Sonne sehen.

      Wenn man Seine eigene Biologie beobachtet bekommt man das schnell raus. ... und jeder Mensch reagiert anders. Die tudien haben ja auch ergebendass die Kriminalitätsraten steigen, dennoch bringt nicht jeder einen um oder klaut der Oma die Handtasche.

      Löschen
    4. ... es gibt immer mehr, die mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten kämpfen... auch da kommen wir an den Punkt, das es so nicht mehr weitergehen kann, die Industrienahrung wird unverdaulich, unser System wird vom Körper ausgespuckt.... Die angebotene Supermarktware bringt dem Körper kaum Lichtanteile (Kirlianfotografie zeigt dies). Wir leben in einer starken Polarität: immer weniger Licht in der Nahrung, dafür immer stärkere Lichteinwirkungen durch die Veränderung der Sonneneinstrahlung. Wer lernt Licht zu tanken (zu essen) mit täglichen Spaziergängen u. einer Handvoll Wildpflanzen von der Wiese (diese haben nachweislich den höchsten Anteil u. auch sonst alles, was wir brauchen) bekommt Energie u. wird genährt. Die natürlichsten Lösungswege werden uns nicht auf dem Tablett serviert, man muss sich selbst bewegen. Eine ganz einfache u. billige Lösung, um den geschädigten Körper wieder íns Gleichgewicht zu bringen, ist die Einnahme von Effektiven Mikroorganismen (EM - jeden Tag ein Schnapsglas voll). Die Revolution in diesem Bereich ist unglaublich! Ein befreundeter Landwirt hat seinen Betrieb auf EM zusammen mit Urgesteinsmehl (dies zusätzlich einnehmen, um Giftstoffe zu binden u. Mineralien zuzuführen!) so erfolgreich umgestellt, dass er mittlerweile nur durch sein Beispiel missioniert. Für mich müssen Heilungswege einfach u. ohne große Kostenaufwand geschehen, dies ist immer mehr möglich! Mein 10 jähriger Hund bekommt täglich einen Spritzer EM ins Futter, hat seitdem keinerlei Parasiten (Zecken!) mehr u. ist so quietschfiedel, dass viele meinen, er ist noch ganz jung. Mir geht es ähnlich :-) Mit EM kann man fast alle System wieder in die Ordnung führen. Das nächste wichtige Thema ist natürlich WASSER: eine Quelle suchen u. täglich davon trinken.

      Löschen
    5. Smeeagain, Muenchen
      Danke fuer den Beitrag zu den EM Anonym.
      Welche kannst du aus eigener Erfahrung empfehlen?
      Gruesse

      Löschen
    6. ich habe das Glück, das besagter Landwirt selbst EM mit Quellwasser + Kräuterzusätzen ansetzt und diese in einer Saftbox (mit Hahn) 3 l für 10 € verkauft, man braucht wenig u. hält lange. Ich verwende es auch für den Garten u. zum Putzen - einfach genial einfach! Könnte evtl. fragen, ob er diese verschickt. Bei Interesse Mail an mich: simone-engelmann at hotmail.com
      Gruß Simone

      Löschen
    7. Vielen Dank für die vielen Antworten, das mit den EM Simone finde ich sehr interessant.

      Solche Antworten helfen leider nicht weiter.
      "Villeicht solltes du einfach mal deine tägliche Kost überprüfen, bevor du, so wie viele andere, immer der Sonne die Schuld in die "Schuhe" schieben."

      - ich esse täglich nur Bioprodukte, wenn möglich demeter
      - bin Vegetarier
      - mahle meine Körner selber
      - liebe Wildkräuter aus meinem Garten
      - ergänze mit Moringapulver
      - kochen und trinken sowieso nur noch mit Quellwasser
      - unsere Schlafzimmer sind nachts vom Strom befreit
      - sind Handy-Verweigerer
      - haben keine Energie-Sparlampen mehr, die vertrage ich überhaupt nicht
      - das Rutengehen fällt mich leicht
      - Meditiere und mache Yoga täglich

      Da ich extrem auf Erdmagnetfelder reagiere, habe ich letztes Jahr begonnen mich mit der Sonnenaktivität intensiver zu beschäftigen. Fast immer, wenn ich für mich ungewöhnliche Beschwerden habe, finde ich in den Grafiken, der aktuellen Sonnenaktivitäten überraschende Übereinstimmungen.

      Nochmals Danke und euch alles Gute, Katja

      Löschen
    8. Hallo Katja! Uns geht es ganz ähnlich wie Dir.Ich habe für uns rausgefunden,das unsere Beschwerden immer auftreten(Die Unverträglichkeiten)wenn viel gesprüht wird(Chemtrails).Diese stehen unserer Meinung nach im engen zusammenhang mit der Sonne,da sie letztes Jahr fast täglich aber auch Nachts versprüht werden.Unsere Bäume,der Biogarten,wir und unsere Tiere Leiden darunter.Auf das Magnetfeld reagieren wir auch,aber das ist anders.Also keine Verpilzung,Magenschmerzen usw.Geholfen hat uns die einnahme von Zeolith.L.G. Anja

      Löschen
    9. Nahrungsmittelunverträglichkeiten nehmen rasant zu. Bin selber betroffen, innerhalb der letzten 2 Monate musste ich immer mehr eliminieren, obwohl ich mich schon zuvor im Verhältnis zur Mehrzahl der Menschen um mich herum sehr gesund ernährt habe vegetarisch mit hohem Rohkostanteil). Milchprodukte gehen gar nicht mehr, obwohl bio und laktosefrei, leider vertrage ich auch keinen Wein mehr. Fertigprodukte esse ich sowieso nicht. Auch in meiner Praxis und im Bekanntenkreis hat sich ungefähr zur selben Zeit die Situation ähnlich verschärft. Das mit den Chemtrails als Auslöser glaube ich nicht so recht, denn ich bin oft und lange in Portugal unter strahlend blauem Himmel und da habe ich die gleichen Symptome...

      Löschen
    10. @ Katja:

      Lässt du auch Zucker und andere verarbeitete Süßungsmittel weg? Wirkt Wunder. Milchprodukte würde ich auch weglassen. Probier es mal aus und mach dich schlau über vegane Ernährung. Der Mensch ist nicht dafür geeignet, die Muttermilch anderer Säugetiere zu sich zu nehmen. Vor allem dann nicht, wenn er schon längst aus dem Säuglingsalter raus ist ;-)

      Seit meiner Ernährungsumstellung auf voll vegan mit hohem Rohkostanteil und mit nur ganz wenigen verarbeiteten Lebensmitteln sind fast alle meine vorherigen gesundheitlichen Probleme wie chronischen Nasennebenhöhlenentzündungen und Leber-Galle-Problematik verschwunden.

      Löschen
  5. EM: "Welche kannst du aus eigener Erfahrung empfehlen?"

    Kann ich auch empfehlen und auch mein Gemüsegarten dankt es immer wieder. :-)

    Was mir bei der Aufzählung der Auswirkungen allerdings sehr fehlt, ist der für die Menschen vermutlich wichtigste Aspekt, nämlich der Einfluß aufs HIRN und der damit hergehende Bewußt-SEINS-Wandel.

    Der, den D.Broers so anschaulich schildert, der "Aufstieg" , den Viele erwarten oder auch herbeisehnen und der - wie mir scheint - durch die bereits erlebten Stürme bereits so langsam beginnt.

    Jedenfalls manchmal :-))...

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Also irgendwie verstehe ich die ganze Hype nicht so ganz.
    1.Körperliche Symptome können auch ganz andere Gründe haben!
    2.Es ist eher so, dass einigen der A….. auf Grundeis geht, da käme ein Grund, der nix mit der Sonne zu tun hat aber auch so etwas von recht.
    3.Was sollte der Mensch denn tun, wenn er alles wüsste? Die Sonne mit einem Tuch verhüllen, lustig. Oder die Haarpanlagen abstellen? Noch lustiger ;-)
    4.Verar….. kann ich mich selber ;-)
    5.Es gibt inzwischen so viel Druck aus der Bevölkerung, was das System kippen wird, gewisse Kreise werden dass zu verhindern suchen. Wer von denen will schon mit ihren Straftaten konfrontiert werden.
    6.Was ist gegen den Tod einzuwenden, gehen wir dann doch alle in die weibliche Welt über, da herrschen zwar andere Bedingungen, ich fürchte diese jedoch ganz und gar nicht.
    7.Wieso schüren die Blogbetreiber ständig Angst? Eine Frage, die mich besonders interessiert. Könnte man doch sinnvolleres tun, und zwar den 11.9. untersuchen und die Aufklärung voran treiben.
    8.Statement! Es gibt keine in irgendeiner gearteten Sonneneinstrahlung, die Unglück bringen würde. Die Sonne ist unsere Lebensspenderin und sie ist ganz und gar nicht zerstörerisch! Das ist fakt! Wer aber verantwortlich ist, wenn die Erde in Belastung gebracht wird und somit alle Wesen auf ihr, dass ist auf dem Mist von Männern gewachsen. Nur Männer sind verantwortlich für den Dreck den wir lesen, dem wir uns beugen sollen, der uns Magenschmerzen bereitet, oder sogar den Tod bringt!
    9.Das ist ein Blog, der es Wert ist zu lesen! Männer sind das schlechtere Geschlecht
    10.http://petraraab.blogspot.de/2013_01_01_archive.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Sonne jetzt durch was Anderes angefeuert wird, weicht das von dem natürlichen Lebensspenden ab, denke ich. Sind die (bei Hinterwandherzinfarkten nachweislich) durch die Sonne ausgelösten, steigenden Herzinfarkte oder zunehmenden, ernsthaften Herzbeschwerden was Gesundes? Selbst wenn ich alles in Zweifel ziehe... Wo kommen sie seit paar Jahren unfassbar hohen, steigenden Gammastrahlen her? Laut D. Broers müßten wir Menschen schon längts, sogar nach einer Stunde, alle Leukämie haben... die Leukämiezahlen steigen aber nicht weil sich unser Immunsystem ändert usw. Das sind alles deutlich Hinweise das etwas nicht wie so sonst abläuft. Ich denke das ist kein Angst schüren, eher ein gut gemeintes, mit Nachdruck darauf Hinweisen das man sich informieren soll und darauf vorbereiten das es verdammt heftig kommen könnte. Wenn ich allein schon das Verhalten der Veröffentlichungen der Nasa beobachte, ihr Kaschieren, Vertuschen, mit stundenlangen Verzögerungen Bilder veröffentlichen, aber gleichzeitig warnen, kann ich mir an fünf Fingern abzählen das was im Busch ist. Was auch immer, aber was ziemlich Ungemütliches. Wenns nicht oder abgeschwächt eintritt umso besser. Ob nun Männer oder Frauen an so mancher Misere auf Erden schuld sind ist mir angesichts dessen für den Augenblich mal wurscht, das bringt jetzt Niemanden auch nur einen einzigen Schritt weiter, weils momentan nicht zu ändern ist.

      Löschen
    2. Was meinst du mit den "unfassbar hohen , steigenden Gammastrahl werten" ? Das muss du mir jetzt näher erleutern. Wo sind die Messungen zu finden ?

      Löschen
    3. .... Sagte die Schwester von Alice Schwarzer. (9.Das ist ein Blog, der es Wert ist zu lesen! Männer sind das schlechtere Geschlecht)
      Danke für die lustigen Anmerkungen. Finde ich wirklich amüsant, wenn auch nicht zielführend.

      Übrigens, ohne Männer würden sie wahrscheinlich nicht existieren.

      Löschen
    4. Ja, man gut dass mir ein Brett vorm Kopf eines anderen nicht weh tut :)

      Löschen
    5. Bezügl. steigende Gammstrahlenwerte...
      Interview [R]Evolution 2012 - ein Update mit Dieter Broers 11-09-2009
      Etwa Minute 01:20 - 01:23

      http://cropfm.at/cropfm/jsp/past_shows.jsp?showid=revolution

      Löschen
    6. Korrektur. Muss heißen bis min. 01:25

      Löschen
    7. @Donnerstag, 31. Januar 2013 16:33:00

      Danke für ihre Antwort, sie haben verstanden!

      Löschen
    8. @ Anonym Donnerstag, 31. Januar 2013 16:33:00 MEZ

      Mal abgesehen von dem Stefan-Raab-Dualseelenkram sind in dem Blog wirklich interessante und wahre Gedanken zu lesen. Ja, die meisten unserer Probleme resultieren aus der patriarchalen Dominanz über die Jahrtausende hinweg. Matriarchate, wie es sie in Urzeiten gab, sind bei uns noch überhaupt kein Thema. Und bevor jetzt hier wieder einige testorengeplagte loskläffen: Nein, Matriarchat bedeutet ursprünglich nicht "Frauenherrschaft" o.ä. - die Urmatriarchate lebten in gleichberechtigter Harmonie und vor allem völliger Gewaltlosigkeit gegenüber Mensch und Natur. Wäre schön wenn das Thema nicht länger totgeschwiegen wird. Und das sage ich als Mann wohlgemerkt!

      Löschen
    9. "testosterongeplagte" sollte es heißen, oder auch Reflexbeißer ;-)

      Löschen
    10. Und die Antwort war @ Anonym Donnerstag, 31. Januar 2013 11:53:00 MEZ

      Löschen
  7. Bin ich hier richtig im Sammelbecken für esoterisch verblendete männerfeindliche Vegetarier?
    Mit Verlaub weit über 50% der Kommentatoren hier scheinen unter einen Vollschaden zu leiden.

    @AnonymDonnerstag, 31. Januar 2013 11:53:00 MEZ Punkt 8 aufwärts: Sie haben leider ein massives psychisches Problem. Wenn möglich, ziehen Sie die richtigen Schlüsse.
    @AnonymDonnerstag, 31. Januar 2013 11:21:00 MEZ die spätestens bei den Wünschelruten konnte ich einen Lachanfall nicht aufhalten.

    Esoterischer Schwachsinn wird der Menschheit auch nicht weiterhelfen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Mann und ich fragen uns gerade ob sie kostenlose unterhaltung suchen.Wenn Sie hier soviel für lächerlich halten warum lesen Sie dann mit???So teuer ist die Bildzeitung doch auch nicht!!! L.G. Anja

      Löschen
    2. Was der Menschheit sicher hilft, ist ein netterer Umgang miteinander.

      Es gibt keinen Weg zum Frieden. Der Frieden ist der Weg.
      Mahatma Gandi

      Grüße, Katja
      Ps: Das mit dem Zeolith finde ich spannend.

      Löschen
    3. hallo zusammen,
      wie wäre es mit dem thema vertrauen? wissen muss angewandt werden, aber vielleicht geht es gar nicht um tun- sondern ums lassen- es geschehen lassen- wenn wir doch alle unsterblich sind- was bitte soll das dann? ich meine nicht fatalismus- sondern vertrauen in eine ordnung die wir offenbar nicht als ganzes erfassen können. und wenn alles was wir wissen falsch wäre? bitte an alles was ist: mehr intuition bitte und alles schön in den ausgleich- danke
      kathe

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen