10. November 2012

Here Comes Solar Maximum + Aktuelles



Visit http://science.nasa.gov/ for more.

Solar storms and Northern Lights are in the offing as the sun approaches Solar Max, expected in mid-to-late 2013. Recently, Earth's defenses were tested by a volley of strong eruptions. Find out what happened in this week's explosive ScienceCast.


In dem Kurzbericht wird richtigerweise gesagt, daß ein Sonnensturm die Erde nicht vernichten kann. Das mag stimmen und davon bin auch ich überzeugt (wissen kann ich es nicht). Was aber nicht berichtet wird, sind die Auswirkungen von Sonnenstürmen auf unsere Stromnetze und der Ausfall der Stromnetze auf die gesamte Gesellschaft. Das wird jedoch auch häufig an anderer Stelle auch von der NASA propagiert. 
Im Artikel der NASA "Sind Sie auf den nächsten großen Sonnensturm vorbereitet", schreibt die NASA 



Moderne Stromnetze sind anfällig für Sonnenstürme.
Folgend ein paar Auszüge aus dem Artikel der NASA aus 2011. [hier ganz lesen]


"Im September 1859, am Vorabend eines unterdurchschnittlichen solaren Zyklus, entfesselte die Sonne einer der mächtigsten Stürme seit Jahrhunderten. Der Flare war so ungewöhnlich, dass sich Forscher immer noch nicht sicherm sind, wie sie ihn kategorisieren sollen. Die Explosion induzierte elektrische Ströme, die Telegrafenbüros in Brand setzten, und löste Nordlichter über Kuba und Hawaii aus.

Beamte des National Press Club in Washington DC haben sich im Juni 2011 versammelt, um sich zu fragen: Was ist, wenn sowas wieder passiert?

"Eine ähnlicher Sturm heute könnte uns für immer ausnocken", sagt Lika Guhathakurta, Solar-Physiker im NASA-Hauptquartier. "Die moderne Gesellschaft hängt von High-Tech-Systemen wie intelligente Stromnetze, GPS und Satellitenkommunikation ab - und all das ist besonders anfällig für Sonnenstürme."

Mehr als hundert Teilnehmer nehmen am fünften jährlichen Space Weather Enterprise Forum-"SWEF" teil , das auch 2012 wieder stattgefunden hatte. Der Zweck der SWEF ist die Sensibilisierung von Weltraumwetter und seinen Auswirkungen auf die Gesellschaft vor allem unter politischen Entscheidungsträgern und Ersthelfer zu erhöhen. Die Teilnehmer kommen aus dem US-Kongress, FEMA, Energieversorgungsunternehmen, der Vereinten Nationen, NASA, NOAA und vieles mehr.

Das "Carrington Ereignis" 1859 (benannt nach dem Astronomen Richard Carrington) erinnert uns daran, dass starke Stürme auch dann auftreten können, wenn der zugrunde liegende Zyklus nominell schwach ist. 1859 war das Worst-Case-Szenario ein oder zwei Tage ohne Telegrafenmeldungen und eine Menge verwirrter HimmelsBeobachter auf den tropischen Inseln.

Heute wäre die Situation ernster. Eine Lawine von Stromausfällen über Kontinente hinweg durch Langstrecken-Stromleitungen ausgelöst, könnte für Wochen bis Monate andauern. Flugzeuge und Schiffe könnten ihren GPS-Geräten für die Navigation nicht mehr trauen. Bank-und Finanzdienstleistungen würden offline gehen und stören die gesamte Wirtschaft in einer einzigartigen Weise. Laut einem Bericht von 2008 von der National Academy of Sciences, könnte ein Jahrhundert-Klasse Sonnensturm die wirtschaftlichen Auswirkungen von 20 Hurrikan Katrinas bedeuten. 

Den gesamten Artikel der NASA lesen Sie im Original HIER

Filament Eruption von gestern



Flare von heute morgen ca. 6:30 MEZ in 3 Zeitlupenstufen. Währenddessen ist auch eine "Wolke" im Anflug auf die Erde. Wird aber wohl nicht größeres werden. Also nur zur Info!
>

Kommentare:

  1. Es scheint, als ob die Sonne nun wieder aktiver wird seit einigen Tagen und nun ist auch noch ein Sonnensturm unterwegs Richtung Erde !

    Quelle: http://sonnen-sturm.info/sonnensturm-unterwegs-zur-erde/

    Aber es sieht so aus, als würden wir diesmal wieder keine Polarlichter zu sehen bekommen. Aber Hauptsache Energie kommt an =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. yeah..ich bin auch ganz scharf auf die Sonnenstürme ich bin da immer so genial drauf und hab Nachts die futuristischsten tollsten Träume.

      Von Strom bin ich persönlich nicht abhängig.. ist halt nur übel wegen den AKWs bzw könnte sehr übel werden....

      Melissa

      Löschen
    2. Danke für die tolle Seite über die Sonnenaktivität.

      Scheint ja mal ein brauchbarer Blog zu sein der sich ausschließlich mit der Aktivität befasst.

      Der KMA wird wohl nicht so dolle werden da haben wir schon schlimmeres überstanden =)

      Löschen
    3. die Elektrosensitiven Menschen werden es wohl spüren, an allen Anderen wird der "Impact" unmerklich vorbeirauschen. Von der NOAA gibt es derzeit noch nicht einmal eine verlässliche Prognose wann er eintrifft.

      Löschen
  2. Wenn wir uns so sehr wünschen, dass sich etwas verändert, und die natur mitwirken kann, können wir es doch als chance sehen, dass jeder einzelne das leben ganz neu in die hand nehmen kann...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen