1. Oktober 2012

Schon gewusst? USA bauen Präzisions-Atombomben und lagern sie in Deutschland

Bildquelle: fotolia.com
Offiziell ist der Fliegerhorst Büchel in Rheinland-Pfalz nur ein einfacher Fliegerhorst. Ein offenes Geheimnis aber ist: Hier lagern Atomwaffen, die den USA gehören. Die Waffen sollen nun zu Präzisionsbomben umgebaut werden. Kritiker sehen eine Aufrüstung durch die Hintertür. Die Bundesregierung wiegelt ab. 


Außenminister Westerwelle hatte den Abzug der US-Atom- bomben aus Deutschland zu einem Kernziel seiner Außenpolitik erklärt. Jetzt knickt die Bundesregierung bei der Nato ein. Die Waffen bleiben nicht nur, sie werden sogar modernisiert. Siehe http://www.fr-online.de/politik/nato-erklaerung-us-atombomben-bleiben,1472596,17174620.html
Demenz hält also offenbar bei unseren Politikern weiter Einzug.

Kommentare:

  1. We are living in Amerika....Amerika is wunderbar! Merkel ist ja der Liebling der Ami-Präsidenten.Möchte nicht wissen wieviel die Alte mitkassiert!

    AntwortenLöschen
  2. Ich sags mal ganz gehässig. Ruhig Blut ihr lieben, die A-Bomben bleiben nicht bei uns in Deutsch-Amerika. Sie sind nur seit langen Jahren zwischen gelagert. Ihr letzter Standort ist Polen. Erinnert euch, darüber wird seit Monaten getuschelt.
    @ Anonym Ich zitiere: We are living in Amerika.. ???!! Stimmt doch Carlifornien kannst du von ganz Deutschland aus mit dem Fahrrad erreichen. Ich habe auch nie verstanden warum alle Welt denkt das Arnold Schwarzenecker als dortiger Gouverneur, eine Starkarriere als Politiker hinhgelegt hat, ist mir ein Rätsel. Die paar Einwohner die Carlifornien hat, waren früher mit einem Bürgermeister ausgekommen.
    Doch die Gebietsreform von Anno 197? (genaues Jahr hab ich vergessen Alzheimer! Ja?) hat Carlifornien die FREIheit gekostest. Es wurde eingemeindet! Und noch was Carlifornien liegt nicht an der Küste. Bis zur Ostsee sind es noch ein paar Kilometer durch feindliches Deutschland.
    Und Rheinlanf-Pfalz grenzt das nicht an ehemels UDSSR?

    Mal ganz im Ernst. Hat tatsächlich jemand geglaubt, das die Besatzer kein ABC Waffen bei uns gelagert haben? Die sind seid es sie gibt und wir ein besetztes Land sind auf unserem Boden eingelagert.
    Wer auf der westseite der ehemaligen Mauer quer surch Deutschland gelebt hat. Kennt auch die unzähligen in regelkmä0igen Abständen in sämtlichen Grenznahen Straßen eingebauten runden Betondeckel. Die auch über jedem Abwasserkanal als Einstieg angebracht werden. Hast du dich getraut anzuhalten um dir die Deckel näher anzusehen, fandst du dort keine Eigentümerangabe und in Sichtweite von Garnisionen, bekamst du gleich unangenehmen Besuch. Das waren auch Raketen drinnen versenkt. Es wurde zwar nach Abzug der Amerikaner bei uns in Nordhessen behauptet sie hätten alles mit genommen, doch wer weiß, was sie dort alles vergessen habenß Denn manche der Deckel sind auch nach einer viel späteren Straßensanierung neu gesetzt worden und immer noch ohne Namen.
    Das hat mir immer zu denken gegeben.
    Jürgen vielen Dank für deine Seite, mach so weiter.
    Liebe Grüße Tamara

    AntwortenLöschen
  3. "Demenz hält also offenbar bei unseren Politikern weiter Einzug."

    Warum haben wir als die wirklichen Souveräns nicht den Mut, die Dinge beim Namen zu benennen, statt sie immer wieder zu umschreiben?

    Hier liegt keine Demenz vor, sondern Täuschung, Irreführung und Amtsmissbrauch. Allessamt Straftaten, die es gilt, endlich aufzuklären und gegen die Verantwortlichen ermuitteln zu lassen.

    Selbst auf die "Gefahr" hin, dass Justitia sich selbst kein Auge auspiekt, bricht hier die ganz konsequente Verfolgung durch den Einzelnen das Dunkle auf, um der Wahrheit ans Licht zu verhelfen. Umschreibungen, wie oben, aus Angst vor evtl. Folgen, dient nur dazu, dass Verbrechen weiterhin ganz offiziell ausgeübt werden, wenn wir sie nicht endlich stoppen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und wie willst du sie stoppen...Vorschläge!

      Eine Revolution ohne Bewußtseinveränderung hat noch nie was gebracht.. siehe arabischer Frühling...meistens kommt das Gleiche in grün.. wer Opfer sein will und sich über Ungerechtigkeit aufregen wird Täter bekommen.

      Praktische Vorschläge... wir gehen einfach alle nicht zur Wahl... wird genauso wenig passieren wie eine Großdemo vor dem Bundesstag und warum weil ein Großteil der Bevölkerung noch einen zu großen Vorteil hat so wies jetzt läuft, denn egal WIE das alte System bricht..... das Konsum-Schlaraffenland Deutschland wird es dann soo nicht mehr geben.

      Fakt ist die meisten wissen was läuft zumindest so ungefähr und wollen noch mitspielen oder ihre Schäfchen ins Trockene bringen.

      Melissa

      Löschen
    2. informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren,
      und nochmal informieren.

      irgendwann wird auch der letzte schläfer wach und irgendwann werden auch politiker wach. Nur muss der druck von Volk kommen. Wenn Politiker ihre felle wegschwimmen sehen bewegen auch die ihren Arsch und dann sind sie steuerbar - vom Volk und dem Willendes Volkes und nicht den Lobbyisten, wenn auch die werden es irgendwan schnallen.

      also

      informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren, informieren,
      und nochmal informieren.

      Löschen
  4. @ Tamara ich weiss, dass die meisten Menschen NICHTS wissen dass hier Atomsprengköpfe eingelagert sind. ja, es ist täuschung und müsste strafrechtlich verfolgt werden, aber es scheint ja keine sau zu interessieren wenn er von Politikern belogen wird -

    zum Thema der Strassenschächte muss ich Dir leider widersprechen, die Dingwer nennt man Straßensprengschächte und die dienen dazu, den Vormarsch der Truppen aus dem Wrschauer pakt zu verlangsamen indem diese an sprategisch wichtigen Verkehrspunkten angelegt wurden um sie bei Bedarf die Strasse sprengen zu können.

    siehe auch

    http://www.sperranlagen.de/sprengschaechte.htm

    Raketen waren da wirklich keine drin :-)
    Die Wallmeister der BW Pioniere könnendarüber mehr erzählen

    AntwortenLöschen
  5. Jep, in unmittelbarer nähe werden Pfosten gelagert die in die Schächte gesteckt werden. Mit einem Mechanismus werden diese verriegelt. Früher waren in den Brücken auch noch viele Deckel in den Straßen eingebaut, oder sind es auch heute noch. Diese Brücken qurden für den Ernstfall innerhalb weniger Stunden mit Sprengstoff bestückt. Meist sind es Brücken über Flüsse. Davon kam man aber mit den neuen Maßnahmen davon ab. Die Deckel sind Wabenförmig angeordnet!!? In der Straße befindet sich auf weiter Flur nur ein großer meist Rechteckiger Kanaldeckel?! Ich will garnet wissen was sich unserm Land an Bomben befindet, google mal nach Taurus!! Oder Global Hawk, den besitzt auch die Bundeswehr, fliegt immer dann wenn alle schon im Bett sind, autonom was er mitführt darüber streiten sich die Götter, Hellfire Raketen, 2Taurus sind auch schon extrem in der Durchschlagskraft (Bunckerknacker) Hölle, Hölle!!
    Mit den Atombomben hab ich kein Problemm, die sind human oder einfach kurz und schmerzlos!

    AntwortenLöschen
  6. Es wird bestimmt noch anderes Zeugs bei und in Deutschland gelagert von dem wir nichts wissen. Demenz hält doch bei den Politikern noch lange keinen Einzug, die sind doch nur darauf bedacht sich ihreDiäten so lange wie möglich zu halten. Und danach kriegen die auch noch monatlich viel an "Rente". Otto normal Bürger kann schaun wie er über die Runden kommt, das interessiert die Obrigkeit doch gar nicht im geringsten. Wer weiß was unsere oberste Frau im Bundestag für Anweisungen bekommen hat bzgl. Deutschland, sie weiß bestimmt was bei uns so alles deponiert ist oder noch deponiert werden soll. Warum fliegt denn immer der/die neu gewählte Bundeskanzler/in zum Amtsantritt nach Amerika?
    Hoffentlich wachen die Deutschen endlich bald auf!

    AntwortenLöschen
  7. Warum fliegt denn immer der/die neu gewählte Bundeskanzler/in zum Amtsantritt nach Amerika?

    zum speichellecken bei Skull & Bones

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Skull & Bones,das könnte unter anderem auch ein Grund sein.
      Sie wird aber nicht nur deswegen hinüber fliegen, wird von dort ihre neuen Aufgaben bekommen für die folgende Amtszeit, wie mit den Deutschen weiter verfahren wird.

      Löschen
  8. Die Herrschenden hören auf zu herrschen,
    wenn die Kriechenden aufhören zu kriechen!

    AntwortenLöschen
  9. Deutschland ist nun mal ein strategisch wichtiger Stützpunkt für die Amis.Ramstein z.B. ist ein wichtiger Luftwaffenstützpunkt; da, alles was von dort abfliegt nicht zwischendurch aufgetankt werden muss. Früher gabs ganz in der Nähe Pershings, die wurden morgens hochgefahren, damit man sie oben auf dem Berg sehen konnte und abends gegen 17:00 konnte man sehen, wie sie wieder in diesen Erdlöchern verschwanden. Wer weiss schon wirklich genau, was unter unseren Füssen alles lagert? dürfte auch unter die Rubrik strengste Geheimhaltung fallen. Ich glaub nicht, dass da jeder Hanswurst von Politiker drüber informiert wird.
    Gruß
    Spacecowboy



    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen