23. September 2012

RIA NovostiHatte Jesus eine Ehefrau? Papyrus-Fund heizt Debatte um Privatleben von Erlöser neu anHatte Jesus eine Ehefrau? Papyrus-Fund heizt Debatte um Privatleben von Erlöser neu an

16:51 19/09/2012 Ein Fragment eines altkoptischen Manuskriptes, in dem die angeblichen Worte Jesu Christi „meine Frau“ enthalten und ein weiblicher Apostel erwähnt ist, wurde am Dienstag in den USA präsentiert, schreibt die Zeitung „New York Times“ auf ihrer Webseite.>>

Kommentare:

  1. Warum nicht! Bin immer gerne der Meinung,dass immer ein bisserl was an den Verschwörungstheorien(DaVinci) drann ist. Ist ja wirklich nicht schlimm, wenn Jesus ein ganz normaler Mensch mit Draht nach oben war,im Gegenteil, dass wäre sogar schön!

    AntwortenLöschen
  2. wenn noch nicht mal klar belegt ist, ob jesus wirklich existierte, ist auch egal ob er eine ehefrau hatte. und wenn es so war, dass es in gab und er eine frau hatte macht ihn das sympatisch.

    AntwortenLöschen
  3. hab schon öfter davon gehört und gelesen, dass die beiden ein Paar waren, ich stimme dem zu, man lest auch, das Maria Magdalena die engste Anhängerin Jesu war und wer hat Jesu einbalsamiert nachdem er in die Höhle gebracht wurde Maria Magdalena und nicht wie die Kirche sagt seine Mutter Maria, zu damaligen Zeit
    galt das Recht den Ehefrauen ihre verstorbenen Männer einzubalsamieren
    Der Vatikan weiß das und lässt uns im Irrglauben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und nicht nur das, mit dem einbalsamierten, zur damaligen Zeit war ein Rabbi immer verheiratet, und Jesus war doch ein "Lehrer".
      Zu dem wurden in Nag Hamadi (Ägypten) in den 1940gern Schtiften gefunden aus denen es eindeutig hervorgeht das Jesus verh. war.
      Diese "Schriften" befinden sich im Britischem Museum unter Verschluss.

      Löschen
  4. http://www.dailymail.co.uk/news/article-2207038/British-scholar-says-papyrus-claiming-Jesus-married-fake.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nun sind wir wieder an dem Punkt fragen zu müssen, was stimmt nun? Wer hat die Ursprüngliche Meldung in die Welt gesetzt und warum? Wer hat die Meldung über den Fake in die Welt gesetzt und warum?

      .... und ist das überhaupt wichtig für uns heute?

      Löschen
    2. Ich denke nein, es ist nicht wichtig, aber spannend.

      Löschen
  5. oder war er am Ende auch noch schwul? aberr dann könnte er ja noch aussenminister werden

    AntwortenLöschen
  6. In der Bibel steht, dass Jesus keine Frau hatte noch gab es einen weiblichen Apostel. Auch gibt es keine Aussage von Paulus in der Bibel, wie viele Anhänger Jesus zum Zeitpunkt seiner Kreuzung (Ermordung) hatte. Was die katholische Kirche und viele andere Kirchen so treiben hat auch oft nicht viel mit dem zu tun, was in der Bibel steht. Und eine „wissenschaftliche“ Vermutung bleibt eine Vermutung, auch wenn man den Begriff wissenschaftlich mit einfügt. Wie können Menschen über ein Thema diskutieren, wovon sie nicht die geringste Ahnung haben. Eine konstruktive Diskussion über die Bibel und das Leben von Jesus Christus ist nur möglich, wenn man die Bibel vollständig kennt. Alles andere ist ein Absurdum. Es ist mehr als seltsam, dass Menschen, die nicht an Gott und an die Bibel glauben, Beiträge zu diesem Thema kommentieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachdem sie anscheinend der Bibelexperte sind,bestätigt sich wieder wer einigermaßen Ahnung hat und wer nicht.Es steht nämlich genau"nichts"in der Bibel außer, dass was sich die Kirche zurechtgelegt hat! Jesus darf zu 100% menschlich sein,mit allem was dazu gehört, und das will keine Kirche wahrhaben, denn dann würde sie nicht mehr existieren!

      Löschen
  7. Allso ich glaube es muss nicht belegt werdn ob er existierte.Wenn mann die kontrolle abgibt über sein lebn und das ICH nicht mehr im mittelpunkt steht sondern jesus oder gott dann merkt mann sehr schnell das man nicht alleine ist.Wenn du jesus kennenlernst willst gib dem druck nach lass dich führen und dein leben wird sixh grundlegend ändern.Jetzt ist die zeit wo jesus an deine tür klopft und sagt ich bin da.Nur reinlassn musst du ihn

    AntwortenLöschen
  8. In allen religionen wird über die wiederankunft gesprochen das ist meiner meinung damit gemeint jetzt ist die zeit da wo er wieda kommt entscheidn kann jeder selber.....wo wir beim hopi felsen sind....

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen