27. November 2011

Kinderstube der kosmischen Strahlung erspäht

Zentrum von Cygnus Quelle: NASA/JPL-Caltech/UCLA
Rund tausend geladene Teilchen prasseln pro Sekunde auf jeden Quadratmeter der äußeren Erdatmosphäre. Protonen, Elektronen und vollständig ionisierte Atomrümpfe kommen mit hoher Energie aus dem All herangeschossen. Man nennt sie kosmische Strahlung – obwohl es sich um einen Teilchenstrom handelt, der mit elektromagnetischer Strahlung nichts zu tun hat. 


Bisher wird vermutet, dass die geladenen Teilchen in massereichen Wolf-Rayet-Sternen entstehen. Mindestens hunderttausend Jahre später werden die Teilchen dann durch die Stoßwellen von Supernova-Explosionen beschleunigt und so zur kosmischen Strahlung. Doch ihre Herkunftsumgebung gibt noch Rätsel auf. Nun haben Wissenschaftler ihren Ursprung in einer so genannten Superblase – ein heißes gasgefülltes Gebiet rund um massereiche Sterne – im Sternbild Schwan (Cygnus) nachgewiesen. ... gesamten Artikel lesen

Kommentare:

  1. Petra, die Seite von DB ist noch nicht ganz fertig, dshalb habe ich den Link wieder gelöscht. Gruss Jürgen

    AntwortenLöschen
  2. Gehört eigentlich jetzt nicht hierher, aber ich will kurz fragen an alle. Hier in der gegend wo ich wohne grossräumig vermelden wir in letzter zeit viele suizide. Ich weiss dieses zeit november, dezember ist so eine zeit wo es das immer häufiger gibt, aber trotzdem würde mich intressieren ob das noch wer so beobachtet in seiner gegend oder wie auch immer.


    gruss

    beobachter

    AntwortenLöschen
  3. Insgesammt ist Trennung bei mir und im meinem Umfeld Thema. Ja, und heute (das erste Mal) über Suizit gestossen. Interessant auch zum Thema:
    http://shouds.blogspot.com/2006/01/12-zeichen-des-erwachens.html
    Also nicht nur die pysische Ebene ist mit Veränderungen durchdrungen...
    Obwohl die Seite schon älter ist, aber mit der immer schnelleren Veränderungen passend zum Thema...

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  4. In meinem Umfeld habe ich in letzter Zeit weder von Trennungen noch von Suiziden gehört, ausser vielleicht, wenn man Entlassungen auch zu den Trennungen rechnet...

    Alles Liebe

    Dani

    AntwortenLöschen
  5. In meinem Umfeld kam es im letzten halben Jahr zu 5 Trennungen, die letzte vor 2 Wochen. Das waren alles lange Verbindungen, über 20 Jahre...

    Von Suizid hörte ich nur über eine Freundin, in deren Bekanntenkreis waren es 3 in letzter Zeit..

    Gruß Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die antworten, ich habe einfach so ein gefühl was dieses thema anbelangt, die zeit wirds zeigen.

    @Marc: Danke der link war auflsuchssreich für mich in einem punkt...danke!


    gruss

    beobachter

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen