24. März 2011

The Global Consciousness Project - Derzeitiger Bewusstseins Zustand der Weltbevölkerung

Seit wir in den letzten Wochen auf das Global Consciousness Project hingewiesen haben, in dem der derzeitige Bewusstseins Zustand der Weltbevölkerung gemessen werden soll haben mich sehr viele Anfragen von Lesern erreicht, die höchst interessiert mehr darüber erfahren wollten. 

Es ist nicht einfach über dieses komplexe wie abstrakte Projekt der Princeton University zu schreiben, damit es jeder versteht. In dem folgenden Videobericht wird darauf Bezug genommen und recht einleuchtend ab Minute 1,5 erläutert was dahinter steckt. 



http://noosphere.princeton.edu/911formal.html
Das Global Consciousness Project ist ein „Globales Bewusstseinsprojekt“ der Princeton University und ein langfristig angelegtes wissenschaftliches Experiment, an dem sich weltweit rund 100 Forscher und Ingenieure beteiligen. Mit Hilfe einer in Princeton entwickelten Technologie und Zufallsgeneratoren werden seit 1998 von einem weltweiten Netzwerk Daten gesammelt, die die Existenz eines „globalen Bewusstseins“ belegen sollen. Nach der Theorie des GCP erzeugen Ereignisse wie etwa Terroranschläge, die starke Emotionen bei vielen Menschen auslösen, messbare Ausschläge von dazu geeigneten Instrumenten. Die Daten werden über das Internet zu einem Server in Princeton übertragen, wo sie archiviert und analysiert werden. Quelle: Wikipedia 

Die Ergebnisse während des Tsunamis in Japan finden Sie HIER Alle Ergebnisse dieses Projekt finden Sie gesammelt HIER Besonders herausragend sind die Ergebnisse von 9/11 


Ausführliche Informationen über dieses Projekt finden Sie HIER und HIER  

Das angeschlossene Projekt Do As One ist ebenfalls interessant zum mitmachen und besuchen. http://www.doasone.com/default.aspx

Kommentare:

  1. Ich glaube das ist es: Die Regierungen auf der Welt wissen Bescheid, sie dürfen uns nicht in Einklang bringen! Das ist Ihre Aufgabe den Aufstieg zu verhindern. Deswegen wird auch Hass geschürt. Wenn wir alle gleich fühlen würden, zu einem bestimmten Zeitpunkt und dies irgendeine Grenze übersteigt, fällt der Schleier der derzeitigen Realität.

    Ich habe gestern auf exopolitik.org einen interessanten Beitrag gesehen (leider nur für Mitglieder):

    Gibt es eine feinstoffliche Welt?

    Der Chemiker Dr. Klaus Volkamer stellt spektakuläre Forschungsergebnisse vor

    Seine Erklärungen dazu, waren ein echter Augenöffner, auch für Laien verständlich erklärt und absolut logisch.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, diese Dinge gibt es!

    Ich hörte früher gerne LPs. Manchmal kam es vor, dass die Rille nicht richtig abgespielt wurde. Ein Abschnitt wiederholte sich mit einem lauten Knax hintendran. So stand ich auf, und untersuchte die Langspilplatte. Ich versuchte mit der Zeit, die Nadel im richtigen Moment so anzustupsen, dass sie in der Rille fortfährt, und ich normal weiterhören kann. - Funktionierte.

    Irgendwann wurde ich zu faul, um aufzustehen und so stellte ich es mir einfach nur vor, den Tonarm wieder an der Stelle zu berühren, damit die Nadel normal weiterläuft. Und es klappte auch. Irgendwann waren alle Platten Repariert, und heute höre ich CD's.-

    Letztenendes: Diese Phänomene existieren!
    Doch wenn ich mir meine Kopfschmerzen "wegheile" -auf der Funktionsebene- und mich nicht damit beschäftige, warum ich Lahm gelegt werde, tritt ein weiteres, anderes Krankheitsbild auf...

    Selbst den Heiler, in den Asiatischen bereich, die OPs ohne Narkose machen, ist es wichtig, sich mit den Hintergründen zu beschäftigen, da sonst sie Krankheit wiederkommt...

    So wie die Sonne das Bewusstsein gibt (vergleiche die Eruption in der Zeit mit den Freiheitskämpfern des nahen Osten / Nordafrika / AKW-Japan) geht es nicht in erster Linie um eine funktionelle Heilung ("sich AKWs wegwünschen") sondern es geht um die krankmachenden Fehlentscheidungen. Ganz leidenschaftslos!!!

    Dies nur als kleinen Tipp, für den, der sich mit den Themen weiter beschäftigen will...


    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  3. @Marc

    Ich möchte mich diesem Eintrag gerne anschließen.

    Ende des letzten Jahres ist Bärbel Mohr gestorben.
    Sie war eine Frau, die in einer Unzahl von Büchern beschrieben hat, dass der Geist über die Materie herrscht.
    Dass gerade sie den Krebs nicht besiegt und 9jährige Zwillinge hinterlassen hat, hat mich sehr erschüttert und mir bewusst gemacht, dass es nicht reicht, sich etwas nur zu wünschen.
    Es nützt mir nichts, wenn ich die Hintergründe dafür nicht erkenne und nicht danach handle, d.h. den nächsten Schritt mache.

    Ja, ich sehe es genauso, es geht insgesamt nicht nur um eine funktionelle Heilung („sich AKWs weg wünschen“), sondern wohl auch darum, die krankmachenden Fehlentscheidungen zu beseitigen, so, wie Du es beschreibst, Marc.

    Und, das möchte ich noch gerne hinzufügen:
    Vielleicht gibt es ja auch noch eine Komponente oder irgendwelche Einflüsse, die wir in unserem derzeitigen Bewusstseinszustand (noch) nicht blicken können?

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  4. Danke Mr. Flare für das Video!

    Es gibt ein Interview von Jo Conrad mit Greg Braden, in dem Greg Braden das GCP erwähnt und sagt, es gäbe Berechnungen, daß 8000 Menschen (nur 8000!) auf dem Planeten, die permament, also 24/7 Frieden empfinden, das Bewusstsein der Erde signifikant heben würden!

    Andreas Wiedner hat also Recht, wenn er sagt, es gehe darum, uns am Einklang zu hindern, sondern Hass zu schüren!

    @TP
    Ich hörte davon, daß Bärbel Mohr am Krebs gestorben ist und wunderte mich auch, warum ausgerechnet eine Frau, die solche Bücher schreibt, so streben muss.
    Aber hey, könnte es nicht sein, daß sie eben diese Erfahrung ihren Kindern zukommen lassen wollte?
    Ich meine, es ist natürlich ein Verlust für die Kinder, wenn sie ihre Mutter verlieren. Aber es ist auch eine große Chance zum Wachstum!

    Ich gebe Dir und Marc auf jeden Fall Recht, daß es nicht darum geht, uns AKWs weg zu wünschen. Das wäre nur Arbeit an den Symptomen.
    Nur die Arbeit an den Hintergründen der Symptome kann echte Heilung bringen!

    Liebe Grüße,

    Stefan

    AntwortenLöschen
  5. @ TP
    Ja, es gibt Hinweise, dass das so ist, was Du mit Komponente meinst. Wichtig ist es anscheinend dabei, die "Anders-Welten" aktiv einzuladen. Was allerdings ein Rattenschwanz an weiteren Auseinandersetzungen mit sich bringt: Eigene Auseinandersetzung mit dem, wer man wirk-lich ist; Eine geistige Hygiene anstrebt; Sich von Co-Abhängigkeiten löst - sich also mit den eigenen Mustern beschäftigt, mit den Interpretationen der Aussenwelt, und sich Strategien aneignet, mit diesen zu arbeiten.

    In neuen medizinischen Bereichen ist es dann interessant, da man auf geistiger Ebene auch mit "Virenscanner" und Programmänderungen arbeiten kann. Mit anderen Worten: Was früher in den Reinkarnationstherapien immer wieder angeschaut werden musste (schwerste Arbeit!) reicht heute das einfache hinschauen, und der Erkenntnisweg aus.

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  6. Stefan, das ist sicher korrekt, aber wer schafft es in der heutigen Zeit 24/7 nur richtig zu denken? Der Dalai Lama vielleicht und einige Mönche. Allen andern wird es zunehmend schwerer gemacht. Aber es werden dennoch täglich mehr.

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die Feedbacks.
    Ich lese mit Begeisterung, was Ihr alles wisst und schreibt.

    Als ich mich vor ein paar Jahren über Kohärenztraining beim Institute of HeartMath informierte und auch vom Global Coherence Projekt las und hörte, habe ich gedacht, ich würde mich wirklich gerne dem Projekt anschließen. Der einzige Hinderungsgrund war und ist es auch heute noch, dass diese Seiten nur auf Englisch sind . Weiß vielleicht jemand, ob es so ein Projekt auch auf Deutsch gibt?

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Petra, leider gibt es sowas nicht auf deutsch, jedenfalls nicht meiness Wissens nach

    Gr Jürgen

    AntwortenLöschen
  9. Danke Jürgen, ich hab's mir ja schon fast gedacht.

    Lieben Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. @ Mr. Flare

    Da hast Du wirklich recht, Jürgen: Es ist wirklich schwer, immer Frieden zu empfinden.
    Die Angriffe durch die Medien, Konsumterror, Streß, etc. werden immer größer.
    Andererseits fällt auch der "Gegenseite" immer schwerer, diese Angriffe weiter im nötigen Maße aufrecht zu erhalten.
    Warum haben wir immer mehr TV-Programme????
    Nur so können sie uns noch ausreichend bombardieren.
    Immer mehr Menschen merken, es ist was faul hier! Und die kann man mit neuen Angeboten noch eine Weile "deckeln". Aber eben nur eine Weile und dann merken auch die, was los ist.

    Es tut sich was zum Positiven hin:
    http://yuba-mundo.blogspot.com/2011/03/demonstrationen-in-portugal.html
    Hey, wenn die Polizei sich schon weigert ihren "Job" zu erledigen!!!!
    War ntürlich in Deutschland nirgends erwähnt worden. Erdbeben in Japan mit brennenden AKWs und viel Tod und Zerstörung war VIEL wichtiger. ;-)

    AntwortenLöschen
  11. @ the_big_smile
    Ja, und es ist einfacher die Menschen im Schockzustand zu halten...
    Jeder aufmerksame Mensch würde in einer Situation im direkten Austausch menschlich handeln...

    Genau so, wie Du es schreibst ist es...
    Und gleichzeitig ist es dann wieder einfacher im lullenden Singsang und der verschiedenen Experten uns nach einiger Zeit etwas "klar zu machen". - Fragt sich nur für wen klar, und warum...

    Gleichzeitig, und das darf man auch nicht vergessen existiert eine Coabhänigkeit, die dies duldet:
    -Wir bekommen (den AKW) Stom frei Haus?!
    -Brauchen uns nicht um Altanativen kümmern. (Bequem?!)
    -Vergessen in der "Hypnose" (der Harmonie) die Fakten und REALITÄT!
    -Wir wollen ja gut sein und niemanden schaden - auch "Politiker" wollen ja Geld "verdienen"... Oder passt hier: Eine Krähe hackt der anderen kein Auge raus...


    Letztendlich kommen wir in den Gedankengängen wieder in den psychischen Bereich,- Den Dingen von Motivation, Einstellung, eigener Umgang mit Schuld - Sich und anderen gegenüber...

    Spannend bleibt es!
    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  12. Ich weiss nicht ob dieser Komment hier auch zu sehen ist.
    Ich halte diesen Bewusstseinswandel und dies alles für die grösste Täuschung aller Zeiten wäre schön wenns zu lesen wäre im Netz kursieren Gerüchte das hier zensiert wird, sollte mich nicht wundern bei den gleichgeschalteten singsang.
    Leute wachrt auf es wird keinen durch sonneneinstrahlung gemachten Wandel geben, ihr seid verarscht worden, denkt selber ihr deppen.
    Haltet euren kopp in die Mikrowelle wenn ihr erleuchtet werden wollt. Man missbraucht euch, googelt nach Bertha Dubbe und ihr seid schlauer als mit korrumpiertem Broes.

    ich mein ja mal.

    AntwortenLöschen
  13. klar ist der Kommentar hier zu lesen - für alle!

    Anonym hat gesagt…
    war ja klar, dass die "Anonymling keinen Namen dazuschreibt :-) Den Schreibstil kennen aber sicherlich viele. :-)

    .............................

    Und richtig, hier wird neuerdings zensiert, da einzelne (die kann ich an einer Hand abzählen) beleidigend werden und solche Kommentare fliegen dann raus.

    schön dinde ich, wenn ein Leser schreibt, dass er ... mal meint... das könnte den Anschein haben daß er mal denkt. :-) Es ist aber nur ein Anschein und der Kommentar bleibt stehen zur Belustigung aller :-)

    Übrigens; es gibt keinen Zwang an einem Bewusstseinswandel teilzunehmen. Das kann ja jeder halten wie er will.

    Übrigens: Deppen denken ja nicht, sonst wären es ja keine Deppen :-)

    Und Übrigens: Gerüchte interessieren nur Deppen. Denkende Menschen interessieren sich für Fakten. Aber schön, daß auch mal "kritische" Anmerkungen kommen, wenn auch nicht konstruktiv.

    Gruß und gute Besserung

    Jürgen ;-)

    AntwortenLöschen
  14. @ the_big_smile - vielleicht ist das einer der Gründe, weshalb wir so viele Sender haben:

    http://video.google.com/videoplay?docid=4138421693709628007#

    Wer sich das bis zum Ende ansieht, dem wir der Vogel aus den Gehirn fliegen. Wer das nicht erlebt hat, wird es kaum glauben können :-(

    AntwortenLöschen
  15. Ich möchte gern auch noch was zum anonymen Schreiberling und zum Video sagen.

    Es gibt in der Tat noch Menschen, die vorerst noch in ihrem eigenen Sumpf hängenbleiben (ob sie es selber wollen oder vielleicht sogar auch manipuliert sind).

    Eine Weile habe ich mich gefragt, wie kann man Ihnen helfen?
    Doch es ist so wie es ist. Aber auch sie werden vermehrt den Spiegel vorgehalten bekommen und mehr sehen und letztendlich umkehren und wach werden.

    Zu dem Film, lieber Mr. Flare, kann ich nur sagen er könnte mir richtig Angst machen (das hätte er vor ein paar Jahren auch noch getan), wenn ich nicht wüsste, dass wir uns heute auf einem ganz anderen Bewusstseinsniveau befinden und dem, was dort veranstaltet wird, gewachsen sind.

    Es gibt so wundervolle höher schwingende geistige Technologien, die mittlerweile von Millionen Menschen auf der Welt angewendet werden, und die weitaus stärker wirken, weil sie auf Liebe aufgebaut sind.
    Das sind diese Manipulationstechniken nicht und werden es auch niemals sein!
    Und das ist letztlich ihr Todesurteil.
    So etwas wie „Zombiefabriken“ wird es meiner Meinung nach in dieser Welt und in Zukunft nicht mehr geben.

    Und ich bin sicher, dass uns die Frequenzen der Sonne in diese höheren Bewußtseinszustände führen wird und mehr und mehr hilfreich zur Seite stehen.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. @ Petra - da hast Du Recht.

    Wenn man das Dunkel vertreiben will muss man eben das Licht anknipsen :-)

    AntwortenLöschen
  17. @ Mr. Flare
    Den Schreibstil kennen aber sicherlich viele. :-)

    Ich muss zugeben das mir dieser Stil auch bekannt vorkommt, Zufall oder Absicht? Ich hätte es nicht so Krass ausgedrückt, aber er hat was.
    Falls sich mal ne ECHTE kritische Stimme meldet bin ich immer bereit für interessante Diskusionen, also ohne diesen "singsang",, und Verdächtigungen auch noch so difizil liegen mir nu wirklich nicht.

    Jo

    AntwortenLöschen
  18. Wenn es um Verbindungen geht...

    1. Ziehe ich es vor, mit Menschen in gleicher Augenhöhe zu sprechen.
    2. Finde ich diesen Satz dazu passend: "Meine Welt, Deine Welt". - Als Respektvollen Umgang
    3. Suche ich im Austausch, eine (Herzens)-Verbindung, und darauf bezogene Aussagen von Verständnis und Erkenntnis.
    4. Zur "Zensur" frag ich mich, ob der "Anonym" nach dem Motto arbeitet: Spiegelst Du noch? Oder reflektierst Du schon?

    Wenn Isolation, Übergriffigkeit und Schutz der Konfrontation und Realität weicht ist das (Krebs)-Geschwür nicht weit... Die jetzige Zeit verlangt Heilung und Verbindung!

    Vielen Dank!
    Marc

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen