25. März 2011

Dr. Turtur - der Raumenergie auf der Spur

Moderation: Sylvia Leifheit
Es sind die aktuellen Geschehnisse aus Japan, die das Ende des Atomzeitalters einleiten. Der Physiker Prof. Dr. Claus Turtur schrieb seine Doktorarbeit über die Kernphysik und lernte die Gefahren der einstigen "sauberen Energie" kennen. Schnell wurde ihm klar, dass die Menschheit einen anderen Weg in der Energiefrage gehen muss.

In diesem sehr persönlichen Interview mit Sylvia Leifheit spricht Prof. Dr. Turtur über seinen wissenschaftlichen Werdegang und der moralische Verpflichtung an einer Revolution zum Guten mitzuwirken, denn auch die kommenden Generationen  sollen noch in einer Intakten Umwelt leben können.

Nicht nur die Gefahren unserer konventionellen Energieträger sind ein Problem. Auch die steigenden Rohstoffpreise begünstigen unsere Energiekrise, daher werden alternative Konzepte zur Energiegewinnung immer wichtiger. Professor Dr. Claus Turtur machte sich die Erforschung der Raumenergie zur Lebensaufgabe und stellt seine Raumenergiekonverter, als ganz persönliche Antwort auf unsere Energiekrise vor.

Der Raumenergiekonverter könnte ein rohstoffunabhängiger Energielieferant der Zukunft sein, doch ist es laut Turtur die "Gier" der Energiekonzerne, die diese Energieform  aktiv zu verhindern versuchen.

Filmlänge ca. 50 Minuten

Mehr wissen - besser Leben

Kommentare:

  1. Klaus-Peter Zeyen25. März 2011 um 07:38

    Guten Morgen Mr. Flare,

    wieder mal ein interessanter Link. Allerdings sollte jedem Leser klar sein, dass die Filme auf nexworld.tv in der Regel kostenpflichtig sind, per Einzelkauf oder per Abo.

    Liebe Grüße und schönes Wochenende an alle
    Klaus-Peter

    AntwortenLöschen
  2. Klaus-Peter, ja, das kann ich leider nicht ändern, darauf habe ich keinen Einfluss. Ist aber sehenswert

    AntwortenLöschen
  3. @Jürgen: Meinte ja auch nur den fehlenden Hinweis :-). Ich kann das Abo für nexworld.tv nur jedem empfehlen.

    AntwortenLöschen
  4. Hier ist auch ein Interview: http://www.stanmer.de/energie/theorie/147-interview-mit-prof-turtur-ueber-raumenergie

    AntwortenLöschen
  5. ich habe dr turturs arbeit ein paar wochen lang "studiert" und seine entwürfe für "raumenergie" konverter angesehen.
    sehr komplex und von der zugrundeliegenden mathematik habe ich keine ahnung.
    ich finde seine hypothesen und schlussfolgerungen schlüssig und denke das auf der von ihn geschaffenen grundlage tatsächliche konstruktionen machbar sein müssten.
    vor allem hat er einen vollständigen mathematischen entwurf zu technischen berechnung der effekte während andere nur über versuch und irrtum versuchen die vakuum energie anzuzafen und nicht mal eine vorstellung haben woher die gesuchten enerien kommen sollen.
    skeptiker:
    von nichts kommt nichts, wie soll man durch eine technische anordnung aus nichts energiegewinnen?

    antwort:
    es giebt ein energiepotential , beweis:
    wenn man einen matallkörper mit einer spannung auflädt der 100% isoliert ist dann wird diese spannung ewig erhalten bleiben.
    soweit so gut , die spannung kann ja nicht abfließen deshalb wird sie unverändert bleiben.

    nun ein unter spannung stehender körper erzeugt ein eloktromagnetisches feld das sich mit lichtgeschwindigkeit ausbreitet auf ewig. dieses feld wird mit der zeit sehr groß, diese projektion eines em feldes braucht energie da unser beispiel feld ewig besteht eine unendlich große menge an energie.
    der witz dabei ist das die ürprünglich aufgeladene spannung nicht kleiner wird solange die elektrische spannung nicht abfließen kann.
    woher kommt dann die enerie um das elektrische feld aufzubauen und zu erhalten?
    2. beispiel der magnet
    ein moderner neodymium magnet hat eine unglaubliche stärke, ich habe in einem shop für solche magnete modell gesehen das aus eine ca 2cm großen grundplatte besteht mit einem haken and einer seite, man kann ihn an metall(eisen) heften und dann sachen an den haken hängen. dieser haken trägt über 100kg gewicht bevore er sich vom eisen ablöst.
    ich kann also 10 jahre mit 100kg daran ziehen und der magnet erzeugt die ganze zeit genug kraft um meine bemühungen nutzlos zu machen.
    woher kommt diese gawaltige eneriemenge?
    der magnet verliert kein bisschen seiner kraft, sie wird nicht leer er verändert sich bei belastung überhaupt nicht. (ergänzung: magnete verlieren ihre kraft von alleine durch alterung aber nie durch anziehungs oder abstoßungs energie die sie "abgeben")
    3. beispiel gravitation
    masse erzeugt gravitation, anziehungskraft.
    die erde wendet milliarden von megawatt enerie auf um den mond gegen die fliehkraft festzuhalten verbraucht aber dabei garnichts, verändert sich nicht im geringsten, auf ewig.
    woher kommt diese unglaubliche energie?

    energie entsteht nicht und sie vergeht nicht sie ist da und wird bei der nutzbarmachung nur umgewandelt. das ist die lehrmeinung.

    meine 3 beispiele oben sagen das es nutzbare energie gibt ohne das irgendwas verbraucht oder umgewandelt wird.

    alle diese eneriefelder werden aus einer bisher unbekannten energiequelle gespeist. in der parawissenschaft wird dieses energiepotetial vakuum oder nullpunkt energie genannt.
    dr tutur ist es nun gelungen diese energie zu beschreiben , ihr potential zu berechnen , möglichkeiten zu ihrer nutzung zu skizieren.
    mathematisch richtig und unbestritten, in einklang mit dem derzeit gültigen kosmologischen modell, im einklang mit der quanten physik und theorie und matematik.

    ich wollte hier einen link posten zu einem pdf in welchem er im detail seine entdeckungen publiziert.leider musste ich feststellen das es nichtmehr als funktionierender link im netz ist.
    wie so oft be revolutionären sachen die einer menge leuten das geschäft verderben würden.
    ist allerdings kein schaden :-)
    ich habe das pdf bei mir lokal gespeichert nachdem ich es letzten dezember entdeckt hatte und kann es via e-mail jedem interessierten leser zusenden.

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann ein Abonnement bei nexworld.tv auch absolut empfehlen. Dieser Beitrag ist wirklich sehr sehenswert und auch ganz viele andere Beiträge auf nexworld.tv

    Liebe Grüsse von Dani

    AntwortenLöschen
  7. Ich beobachte die Szene der freien Energie schon ca. 3Jahre.
    Zu Anfang gab es auch nur weniges auf YT und war nur Inseidern zur Verfügung.
    Langsam ist das Thema aufgebrochen, egal ob Raumenergie, Freie Energie, Solarzellen, Wasserauto nach Daniel Dingel... Klar ist, wenn uns die Erde nicht um die Ohren fliegen will, braucht es in der Basis diese Richtung. Vor allen Dingen wissen dies auch die Eliten. Und wenn ich die Spritpreise anschaue, frag ich mich, will da jemand, das wir alle gegen die Wand fahren...?! Nur um Macht, Ausbeutung, und Mehrwehrt / Abgrenzung einem anderen gegenüber zu leben. Gleichzeitig werden wir auch gezwungen! umzudenken. Es ist ein Prozess...

    Wenn nun das globale Bewusstsein in Gleichklang kommt, ist es auch nicht unmöglich die "Spaltung" der Materie! außer Kraft zu setzen.

    Dies geht aber nicht durch Leugnen, der negativen Energien, wie es in manchen Channelings beschrieben wird: Schaut auf die Liebe usw. - Das ist eine Form der Leugnung und der offenen Auseinandersetzung. Und somit kann es ja auch weiter laufen...?!

    Teile und Herrsche.
    Opium fürs Folk.
    Brot und Spiele.
    ...sind die Themen!

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen