11. Januar 2014

Zum wachwerden! - Wiederholung

Sicherlich werden Einige gleich wieder darüber maulen, was Alex Jones für ein Typ ist, wem er angehört, was er alles weiß, was er nicht weiß, was er propagiert und und und.... 

Fakt ist jedenfalls, daß das, was er hier sagt, wieder einmal den Punkt trifft und emotional rüber kommt. Wir bräuchten eben mehr "Alex Jones" insbesondere auch in Deutschland! Es ist ein guter Wachmacher für die kommenden Tage, in der uns im Rahmen der Finanz- und Schuldenkrise wieder viele Fakes vorgesetzt werden. Es ist bereits alt aber immer noch hochaktuell!"!



Jedoch möchte ich zu Bedenken geben, dass "dumme Kinder" von "dummen Eltern" produziert werden. Jeder hat die Möglichkeit seinen Kindern entsprechende Werte mitzugeben was völlig unabhängig vom Rest der Welt ist. Die Werte, die mir meine Eltern, Großeltern sowie alle Menschen mit denen ich als Kind viel Zeit verbracht habe (meine Eltern hatten auf meinen Umgang geachtet) mitgegeben haben, haben sich über mehr als 50 Jahre durchgezogen und durch eigenes Denken weiter verstärkt. Auch gegen widrigste Umstände von Außen, denn ich bin nicht in einem Kokon aufgewachsen. Das konnte ich auch so bei vielen Anderen beobachten, auch im Negativen. Jedoch muss es dauerhaft vorgelebt werden. Sonst wird das nix.

Jeder Einzelne von uns hat es in der Hand. Aber wer sich schon nicht dafür interessiert, was er in seinen Körper stopft (Füllstoff statt Lebensmittel) der interessiert sich noch weniger für das, was er in sein Gehirn und das seiner Kinder stopft. Ich kann´s nur noch einmal sagen: blöde Eltern = blöde Kinder - Oder wie man früher sagte: "Der Apfel fält nicht weit vom Stamm"

Aber Viele wissen ja nicht einmal mehr,  von welchem Stamm ein Apfel stammt, finden aber blind bei Aldi & Lidl das Süssigkeitenregal und die Alkopoptheke!

Wir alle müssen uns einmischen wo wir können und es nicht Staat uns Schule überlassen nur um unseren Zweitwagen zu finanzieren oder den Malleurlaub! 

wachwERDEN

Kommentare:

  1. Lobotomierte Schnecken :))

    AntwortenLöschen
  2. Hier fehlt das Ausrufezeichen.
    Lobotomierte Schnecken!
    ;-) hihi

    AntwortenLöschen
  3. danke mr flare der typ redet mir aus der seele und echt emotional.so bin ich auch und werde oft angefeindet.vielleicht bin ich ja auch eine wachmacherin. das nehm ich jetzt als kompliment. da gibt es beobachter, grenzgaenger, mitten rein springer, tatkraeftige, sensible... und und und und jedem sein plasma, ist doch wunderbar, wenn wir doch alle "eins" sind. we are one....lg alma

    AntwortenLöschen
  4. Bin grad aufgewacht5. Dezember 2011 um 09:43

    "... haben die
    Patienten das Gefühl von außen z.B. durch Strahlen oder außerirdische Mächte
    gegen ihren Willen beeinflusst, gelenkt, gesteuert oder sonst irgendwie manipuliert
    zu werden..."

    Gefunden hier:
    http://www.psychose.de/downloadarchiv/P-psychose-wege_aus_der_isolation.pdf

    Könnte aber auch auf mich zutreffen. Anders kann ich es mir nicht mehr erklären, auf solchen Seiten rumzuhängen.

    Alex Jones ist ein Schreihals. Das ist mir zu laut und agressiv. Da schalte ich sofort aus!

    AntwortenLöschen
  5. Dieses Video am frühen Morgen zu sehen, war einfach grauenhaft! Obwohl das, was Alex Jones sagt, schon gut nachzuvollziehen ist, wirkte es auf mich total gewalttätig. Ich brauchte längere Zeit, um wieder meine innere Mitte zu finden! Wer diese Art des Aufweckens benötigt, muss meiner Ansicht nach sehr tief schlafen!
    Ein Gast

    AntwortenLöschen
  6. ich werde mich hüten sowas meinen Kindern zu zeigen! Ja Mr. Flare - auf den Inhalt kommt es an! Aber der Inhalt sollte auch gut transportiert werden. Das erinnert an einen cholerischen Mathelehrer kurz vor Schnappatmung.
    Und gerade bei Kindern erreicht man mit soviel Impulsivität das Gegenteil. Die rennen dann erst recht zu Justin Bieber & Co.....

    So geht´s heute an den Schulen zu, Mathelehrer schreien hirnlos rum, betiteln Schüler bei falscher Antwort als "Null" und "Flasche" und "schalt dein Hirn ein" und dann kommt so einer daher und schreit den Kindern die frohe Botschaft entgegen?!?!?!?

    AntwortenLöschen
  7. Alex Jones scheint mir gar nicht in seiner Mitte zu sein. Ich glaube, er hat Angst, grosse Angst.
    So erreicht er in meinen Augen rein gar nichts, ausser dass ein paar Leute den Kopf schütteln und sich fragen, ob er denn richtig tickt.
    Ich hoffe, dass er nach diesem Ausbruch innerlich etwas ruhiger geworden ist, sonst ist das für seinen Kreislauf nicht gut...

    Alles Liebe

    Dani

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ihr Lieben

    gleich mal vorweg - ich habe das Video noch nicht gesehen.

    Lasst mich bitte einfach mal spinnen:

    Warum bringen die "Bösen ganz oben" (Iluminati usw.) Leute wie Alex Jones, Bocker usw. nicht einfach zum Schweigen - an Ihrer Macht dazu brauchen wir ("Bewussten") bestimmt nicht zu zweifeln.

    Wenn ICH "die da oben" wäre würde ich doch nicht meine Besten (unbewussten) "Doppelagenten" feuern.
    Sie geben der "Guten" Seite zwar richtige Informationen um gegen mich zu "kämpfen" - aber - schaffen durch den Hass des Aufwach-Entsetzens genau das was ich brauche - denn mit Hass kenne ich mich aus, der nährt mich - einzig mit Liebe hätte ich da so meine Probleme aber den Weg der Liebe konnte zum Glück noch keiner der Masse richtig rüberbringen, egal ob Jesus, Gandhi, Mandela, Luther-King, Broers ... mit Hass dagegengelingt das immer sofort, großflächig und nachhaltig, siehe Hitler usw..

    Bitte nicht vergessen - habe nur gesponnen!

    In Liebe
    Frank

    AntwortenLöschen
  9. Alex Jones-cholerisch,aggressiv,laut und sowas von-in seiner Mitte.

    Längste Zeit mit Infos über Chemtrails,
    vergiftete Nahrung, Überwachung des Internets,NWO,Pharmakonzerne,etc...die Menschen informiert,

    versucht er anfänglich des Videos mit schauspielerischer Eindringlichkeit seine Seher wach zu rütteln-danach entgleist er und wird letztendlich von verzweifelter Ungeduld und dem Zorn darüber,dass die meisten Menschen noch immer nicht kapieren und aufwachen übermannt.

    Ja,die Wut über die Blödheit der Menschen.
    Gelebte Wut-heilt die Depression.

    Hoffentlich!

    Alex Jones,kotzt schon vor Wut und Sorge um uns Schafe;ähm Menschen,
    und er schreit die "SPRACHE DER LIEBE"(siehe Frank):)

    Wie viele haben ihn wohl gehört und wie viele verstanden??

    Gruß,
    Christin

    AntwortenLöschen
  10. Ich denke, Moses wird das Volk der USA durch die Wüste geleiten.
    Anders kann ich mir das ganze nicht mehr erklären. Die Meere werden sich auftun und dann kommen sie anspaziert. Und sie werden uns sagen --> ihr seid schuld, ihr habt Euch nicht angestrengt! Der Focus von heute posaunt: "Wenn Europas Wirtschaft schrumpft, wird es für uns immer schwieriger, gute Jobs zu schaffen" - wörtl. Bakak Obama. Und angeblich ist Europa 4xhöher verschuldet, als der Rettungsschirm an Werte hat.
    Ich finde das alles richtig toll, auch weil Sarkozy so langsam unserer Angela )zum letztem mal?) die Hand küßt und zum (letzten) Tanz bittet.

    Also, wenn der Weltwirtschaft demnächst wirklich die Puste ausgeht, dann werden wir eventuell gepulst und arbeiten für den US-Wirtschaftsaufschwung.
    Wer Zeit hat, bitte mal hier reinschauen und wirken lassen.
    http://www.youtube.com/watch?v=d2smf2xRgZA&feature=channel_video_title

    lg
    Lichtarbeiter im Dienst

    AntwortenLöschen
  11. Dankeschön Frank Stiefel,
    ich finde das ist die richtige Einstellung, da will ich auch hin! Ich übe jeden Tag. Es wird schon besser, aber manchmal kann ich nicht widerstehen, mich provozieren zu lassen. Hinterher fällts mir dann wieder ein.

    AntwortenLöschen
  12. Wer so etwas cool findet, muss schon ganz schön abgebrüht sein.

    AntwortenLöschen
  13. Gegen Manipulation!5. Dezember 2011 um 15:53

    Ja, dieser aggressive Blog ist das krasse Gegenteil zu dem was mir Herr Broers zu vermitteln erscheint. Auf dem Zeitenwende-Blog ist alles irgendwie laut. Die Bilder, die Texte, die Schlagzeilen.... alles schreit mich förmlich an. Ich wundere mich sehr, warum Herr Broers diesen Blog mal auf Facebook empfohlen hat. Ist mir unerklärlich.

    AntwortenLöschen
  14. Ja,abgebrüht von den täglichen Lügen und der Ausbeutung der Menschheit, gräßlichen Tierquälereien und den Anblick verhungender Kinder.
    Ganz zu Schweigen über den täglichen legitimen Mordversuchen und auch dessen täglichen beabsichtigten Vollzuges.Ect.ect......

    Wer da zu schaut und nichts ändert,
    der muss ganz schön abgebrüht sein......

    Christin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christin

    Bitte nicht böse werden - genau das wollen "die da oben" doch.

    In liebe
    Frank

    AntwortenLöschen
  16. Na darüber musste ich echt lachen.....der tobt ja da rum, wie ich in meinen besten Zeiten;-). Seine Botschaft find ich nicht so lustig; sie ist Realität....leider.
    @ Frank Stiefel...ja diese Frage stellt sich mir auch, warum die einem nicht einfach umbringen.Vielleicht wollen sie nur spielen und ziehen ihre Kraft aus der Macht, die sie ausüben.Klingt pervers.....solls aber geben. Erstmal versuchen sie Menschen zu vereinzeln, damit niemand mehr hinter den ausgesuchten "Feinden" steht und kein Hahn nach ihnen kräht, wenn sie weggeschafft werden. Oder sie machen Druck, bis man sich selbst erlöst. Es gibt viele Möglichkeiten Aufgewachte mundtot zu machen; da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Und sie sind überall;selbst dein bester Freund kann ihnen angehören. Wie im Grossen, so im Kleinen........Ich fühl mich oft an diesen Horrorfilm: Sie leben! erinnert.
    Gruss
    Isabella

    AntwortenLöschen
  17. Wir füttern die dunklen Herren schön fleissig mit ihren Lieblingsspeisen und wundern uns auch noch, wenn sie immer dicker werden. Tischen wir ihnen jedoch nur unsere positiven Gedanken auf, müssen sie verhungern.

    AntwortenLöschen
  18. Wer glaubt "der Zweck heiligt die Mittel" ist am Ende nicht besser als die die er zu bekämpfen scheint.
    Aus Unrecht wird nicht Recht nur weil es zu einem scheinbar gutem Ziel führen soll.
    Es geht auch anders...!!!
    Siehe Ghandi und viele asndere die auch mit Liebe Wandel bewirkten.

    Liebe Grüße

    Doreen

    AntwortenLöschen
  19. Ja, Ihr Lieben

    da seit gestern (dem Video von Prof. Bocker), durch meine Gedanken zu UNSEREM "Kämpfen", hier leider fast nur Aggression über meine "tödliche Dummheit" ausgelebt wird, sage ich gerne lebtwohl und alles Gute.
    Es tut mir etwas leid, für die enorme Arbeit des "Mr.Flare" - aber ich denke nicht, dass so die Lösung für eine bessere Welt aussieht.

    Wenn so Bewusstsein aussieht bin ich gerne noch etwas unbewusster.

    NAMASTE
    Frank

    AntwortenLöschen
  20. @Frank Stiefel
    Namasté
    Überleg bitte noch einmal, was Dich bewegt hat, diesen Ton anzuschlagen.
    Es ist gefährlich, der Wahrheit in die Augen zu schauen. Die Amis sind Messis und spielen sich auf wie der Messias. Und damit nicht genug, sie fordern uns zu einer Wirtschaftsleistung auf, die wir gar nicht erbringen wollen oder können. Sie haben kein Respekt vor kulturellen Wurzeln.
    Wenn Du auf Deinen Seiten zum indianischen Weisheitsgebet aufrufst, bledest Du romantisch aus, was den Indianern widerfahren ist.
    Nimm auch Du Dich in acht, denn sie wollen bleiben an der Macht!

    tat twam asi

    Wenn Dir die Theorie zu einer Sache schon zuviel ist, wie verhälst Du Dich dann demnächst in der Praxis?
    Bei vielen Yogis merke ich, dass Askese für sie ein Ausweg ist. Tatsächlich? Gedeihen die schönsten Bäume, die schönsten Blumen, die schönsten Edelsteine der Natur in Askese? Was manifestiert sich wirklich in der Seele? Auch aus einem Sonnengruß kann ein Feuerrad werden, wenn Du unbeherrscht bist.

    AntwortenLöschen
  21. Seh ich auch so. So sieht Bewusstsein eben nicht aus. Eher Bewusstseinsspaltung oder Bewusstseinstrübung oder Bewusstseinsstörung. Ein bewusster Mensch hält nicht ständig die Gedanken an solch negative Auswüchse des Menschen frisch. Außerdem ist diese Sicht auf die Dinge hier sowieso eine recht subjektive und vor allem halt auch negative. In diesem Leben und auf dem Planeten Erde gibt es so viel Schönes. Es lohnt sich, öfter in diese Richtung zu schauen. Wenn man selbst gut drauf ist, kann man auch was geben, was sowas wie Freude und Lächeln bei anderen bewirkt. Wir sollten uns alle mal zusammentun und dem Blogbetreiber helfen seine Blickrichtung zu ändern, bevor im Sumpf von Angst, Schrecken und Wut zu versinken droht.

    AntwortenLöschen
  22. ich höre da blanke verzweiflung und das macht ihn wütend, der rest ist veranlagung und ne sehr gute lunge :-)

    AntwortenLöschen
  23. Hier geht es nicht nur um Alex Jones, sondern vielmehr um den Blogbetreiber, der uns mit seinen Artikeln zeigt, was alles in seinem Hirn herumspukt. Diese Geister machen den Geist sauer. Da helfen übrigens basische Produkte ;-)

    AntwortenLöschen
  24. @Anonym
    Basische Produkte?
    Ich schaue auch gern in den blauen Himmel und denke mir die Welt schön.
    Danach ist wieder Alltag angesagt.
    Der Krist-All-Mensch bewegt mehr. Und er geht solchem Typus wie oben nicht auf den Leim.
    Wir Deutschen werden gerade vor eine Wahl gestellt:
    Sekt oder Selters
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,801760,00.html
    Pest oder Cholera
    http://www.ftd.de/politik/europa/:deutsch-franzoesische-plaene-euro-retter-schonen-private-glaeubiger/60138550.html

    Ich denke, die Erde ist rund. Und die Energie unseres Wohlstandes beruht auf Vielfalt, nicht einfalt!

    AntwortenLöschen
  25. @Anonym: Gut beobachtet!
    Jawoll,der Blogbetreiber zeigt hier mit all seinen Artikeln was in seinem Hirn herumspukt.
    Deswegen betreibt er ja diesen Blog.
    Gut erkannt.

    Wer Basisch ist,hat hier ja nichts zu schaffen - was denkst du,anonymer Geist?
    Gruß,
    Christin

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Christin,
    langsam finde ich deine Attacken gegen jeden der ein wenig vom Pfad des Betreibergeistes abweicht enervierend. Kontroverse Meinungen sollten doch geäußert werden können, ohne das gleich persönliche Beschimpfungen folgen. Ich glaube nicht das es diesem Blog gut tut, wenn hier nur noch ein Lied gesungen werden darf.
    Bis jetzt schätzte ich gerade die Vielfalt der hier geäußerten Meinungen. Ich hoffe das bleibt so.

    Liebe Grüße

    Doreen

    AntwortenLöschen
  27. Bei aller Liebe,die das Wichtigste überhaupt ist, gilt es die Realität, die nun mal vorhanden ist nicht zu verdrängen, sonst gehts vielen wie denen, die NICHTS wissen wollen. Unser Schauen und Fühlen sollte auf das Schöne fokussiert sein, aber eben nicht nur, sonst sind WIR die Schlafschafe. Einfach ausblenden, was mir nicht gefällt, weil schrecklich und grausam, ist mir keine Lösung für mich. Fühlen und auch diese unguten Gefühle annehmen und in Liebe verwandeln schon eher. Aber ich bin nun mal noch nicht erleuchtet und genau deshalb bin ich noch hier auf diesem Planeten. Und sollte ich mal richtig sauer werden durch MrFlares Artikel, hilft mir eine Zitrone.;-) Mein Dank an MrFlare.
    Herzliche Grüße
    Isabella

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Doreen,

    Siehst du,liebe Doreen- DU attackierst mich und unterstellst mir Beschimpfungen und Attacken, weil ich mit dem Blogbetreiber in den meisten Ansichten konform gehe.

    Natürlich sollen kontroverse Meinungen geäußert werden,jedoch werde ich wegen deinem Bedürfnis nach Vielfalt keine schizophrenen Einlagen bringen.

    Hier geht es nicht nur um den Weg und um philophische Ausdeutungen,
    sondern vielmehr um das Ziel!

    Lieben Gruß,
    Christin

    AntwortenLöschen
  29. @Isabella: Deine Meinung kann ich nur bestätigen.
    Lieben Grüß,
    Christin

    AntwortenLöschen
  30. Hallo zusammen, wenigstens habe ich eines erreicht, dass ihr euch mal äußert, dass ist aber nur diehalbe Miete.

    Merkt ihr eigentlichdass ihr euch fast Nürnberg die Form, den Jones, den blogbetreiber, die wortwahl, die stimme von Alex, und und und auskotzt.

    Kaum einer diskutiert über die Inhalte, das was er sagt! Das sind die wahren Gefahren und keiner registrierrt es . Das ist der Grund weshalb ich den schreihals eingestellt habe. Achtet mal auch im leben heute darauf was und in einer glänzenden Verpackung derzeit alles verkauft wird!

    Ihr merkt es nicht einmal. Das ist das eigentlich frustrierende an meiner Arbeit. Ich schreibe dise beitraege nicht um euch zu erleuchten, die Masse der Menschen Messern erst einmal aufgerüttelt werden! Dann informieren sie sich weiter, danach beginnen sie bewusster zu denken und zu handeln.

    AntwortenLöschen
  31. Es ist doch immer wieder erstaunlich wie viele Menschen auch hier im Blog über die freie Meinungsäußerung herfallen und einfach nur dumm und blöd daher schreiben. Menschen, die sich von der Masse abheben und anders sind, werden immer angegriffen. Das zieht durch die gesamte Menschheitsgeschichte. Machen Sie sich bitte nichts daraus. Ignorieren Sie einfach diese Dumpfbacken Herr Flare.

    Dieser Alex Jones ist in seiner Sprach- und Tonwahl durch aus gewöhnungsbedürftig aber er spricht klar und deutlich die Dinge an bzw. aus, die nun mal Realität sind. Warum Sie, sehr geehrter Herr Flare, von einigen so unter der Gürtellinie attackiert werden, ist einfach widerlich.

    Es grüßt Sie ganz herzlich

    Tess

    AntwortenLöschen
  32. ..... Und wenn sie dann erleuchtet werden wollen, koennen sie zu einem lichtarbeiter gehen ( aber Vorsicht, nicht derer der so tut ist auch mit gutem gesegnet )

    Meine Aufgabe ist es zu informieren und wachzurütteln. Mehr kann ich nicht tun. I h bin entrüstet wie sehr sich die Menschen mit einfachsten Mitteln verbloeden lassen, ( das ging mir jahrelang ebenso) was da draußen abgeht ist kein Spaß mehr und kein Ringelpietz. Gutmenachen sind wichtig, aber es baucht auch die, die den Gutmenschen den rücken freihalten und für verbündete sorgen um die lichtarbeiter machen zu lassen.

    Wem das, was ich hier poste Angst macht, der sehe sich mal die Realität heute draußen an. Die Parole, es wird alles gut, ihr müsst nichts machen, nur lieb denken wird uns vielleicht eingeredet, damit wir die Klappe halten?

    Ich weiss es nicht. Ich weiß. Nur eines, ich habe keine Angst vor dem Tod ich habe nur Angst dass eines Tages mir irgendjemand vorschreibt, was ich zu tun und zu lassen habe.

    Ich Wuensche mir bedingungslose liebe unter den Menschen, aber ich bin nicht bereit mich für Unterdrückung durch andere vollkommen aufzugeben.

    Du kannst wählen. Leben oder gelebt zu werden! Ich habe mich entschieden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...finde ich gut...leben oder gelebt werden....
      Das erinnert mich an die Matrix. Man hat die Wahl, die rote oder die blaue Pille... Lach

      Löschen
    2. Ich schließe mich Dir an, wir sollten immer mehr aufwachen und etwas tun, jeder kann es für sich selbst oder diejenigen informieren, die es auch hören wollen, bei den anderen ist eh nichts zu machen.

      Löschen
    3. ich meinte Mr. flare mit meinem Kommentar..

      Löschen
  33. Hatte ich ganz vergessen:

    "Sie schauen aber sie sehen nicht, sie hören aber Sie verstehen nicht."

    AntwortenLöschen
  34. @ Mr. Flare

    Sag mal bist du gespalten?

    Letztens hast du noch argumentiert, dass die Verpackung sehr wichtig sei !!!

    Es ging um den Altnickel bei Sat.1 und das er keinen Anzug an hatte...

    AntwortenLöschen
  35. Gegen eine schöne Verpackung ist doch gar nichts einzuwenden, wenn der Inhalt stimmt.

    Tess

    AntwortenLöschen
  36. Lobotomierte Schnecke ;)5. Dezember 2011 um 22:10

    Hab ichs doch gewusst!
    Hilfe gibt es hier:
    http://www.psychose.de/downloadarchiv/P-psychose-wege_aus_der_isolation.pdf

    hihi.... lauter lobotomierte Schnecken ;)

    AntwortenLöschen
  37. Vielleicht machen sich einige von euch mal gedanken darüber was du Kommentare euch selbst zurück spiegeln.

    Vielleicht mache auch aber auch mal ein paar Tage oder Monate Pause, und kümmere mich um mich selbst und ihr sucht euch eure infos selbst im Netz. Es ist ja alles da :-)

    Uebrigens gespalten bin ich nicht, wenn ich die Masse erreichen will muss ich eine Verpackung für die Massen neben den Inhalten haben. Es muss last Verpackung und Inhalte stimmen. Mit dem Jones Video hatte ich nicht vor 0,2 % esos anszusprechen sondern diejenigen aufzuwecken, die noch nicht soweit sind.

    Ihr wisst doch schon alles! Oder doch nicht?

    AntwortenLöschen
  38. Kann da Tess nur zustimmen "Machen Sie sich bitte nichts daraus. Ignorieren Sie einfach diese Dumpfbacken Herr Flare"

    Gut das mit der dummpfbacke da sehen wir mal drüber hinweg :-) Wenn man mal darüber steht und weiss um was es geht, da hat man eh nur ein lächeln übrig für solches und regt sich sicher nicht auf :-) Einfach nur stehen lassen so wie es ist, wie es zb auch herrn broers beim zweiten mal sehr richtig gemacht hat mit dem herrn lustigmann :-)


    Weiter so..


    gruss

    beobachter

    AntwortenLöschen
  39. Frank Stiefel? Ich kannte mal einen Frank Stiefel in HH, sollte es selbiger sein, dann bitte gern melden!?

    LG von K.K.

    ... die auch meist die friedvolle Version vorzieht und meint, dass wir vllcht. tatsächlich die Polarität benötigen, um diese zu erkennen, oder?

    Und das der Schreihals in vielem Recht hat, wissen wir ja längst, bloß ändern tun wir es noch nicht.

    Woran hapert es noch, nur die fehlende *kritische Masse* oder andere Gründe?

    :-))

    AntwortenLöschen
  40. Ich sehe bei A. Jones Verzweiflung und Wut, keine Angst.
    Angst sieht anders aus, glaube ich zumindest.

    Ich mag nicht, wenn Leute schreien und cholerisch werden.
    Anderseits würde ich gern mal so schreien können, um meiner Wut auf diese ganze Sch.... Ausdruck verleihen.
    Manchmal habe ich das Gefühl, an diesem ganzen Frust zu ersticken.
    Wenn ich dann aber in der Natur bin, mit meinem kleinen Sohn kuschle oder den Nachbarskater streichle, dann ist alle Härte, Verzweiflung und Wut verschwunden, dann geht es mir gut.
    Ist schon komisch, dass auch das so eine Art Ventil sein kann.

    Ich glaube, ich bin eher unglaublich traurig darüber, dass Menschen zu so unendlich viel Boshaftigkeit und Unbarmherzigkeit imstande sind. Ich weiß, dass es so ist, ich hab es begriffen seit einigen Jahren.

    Wodurch man von so viel Gier und Hass getrieben sein kann, das ist mir einfach schleierhaft.
    Ich schwanke immer noch zwischen Liebe für alle Lebewesen und blanker Wut auf die "da oben".
    Wobei ich eigentlich weiß, dass Wut und Angst genau das sind, wovon "sie" sich nähren.

    Wut aufeinander ist genau das, was sie wollen - man kann es überall sehen.
    Schwarz gegen weiß, arm gegen reich.....

    Warum, verdammt nochmal, köennen wir nicht einfach still einander helfen, füreinander da sein?
    Wir brauchen die "da oben" nicht, wenn wir nur fest zusammen halten und unser eigenes Ding machen. Wir könnten sie regelrecht austrocknen lassen, wenn wir uns nur einig wären.

    "Jeder gestaltet seine Realität selbst" - stehe ich voll dahinter - aber erzähl das mal jemandem, der gerade sein Haus, seine Existenz, sein Kind o.ä. verloren hat....
    Erzähle das mal einer Mutter, deren Kind gerade an Mangelernährung stirbt, einem 1- €-Jobber, Leiharbeiter....
    Ich glaube, ganz so einfach ist das nicht.

    Alles Liebe Marie

    AntwortenLöschen
  41. Das war doch nur eine einfache Frage mit dem gespalten sein...

    Warum da sich einige beleidigt fühlen finde ich schon sehr merkwürdig (wegen dem Spiegelgesetz) !!!

    AntwortenLöschen
  42. Was ist das Ziel, das erreicht werden möchte?
    Meines ist es, glücklich zu sein, ungeachtet dessen, was andere um mich herum denken und tun. Je länger ich im Glück und in Zufriedenheit sein kann, desto besser. Es wird im Aussen immer Dinge geben, die irgendwem auf den Wecker gehen. Erleuchtung ist, wenn man trotzdem glücklich ist.

    Es soll ja schon erleuchtete Menschen gegeben haben. Wie ist das möglich, wenn die Welt doch so schlecht ist?
    Vielleicht ist doch genau dies das Ziel: Glücklich zu sein, ungeachtet der Umstände. Glücklich sein ist (auch) eine Art der Sichtweise.
    Ich kann den Regen hässlich oder aber schön finden, ich kann mich daran amüsieren, wie gewisse Leute sich aufführen, als gehörte ihnen die Welt, aber alles andere als glücklich wirken, oder aber ich kann mich erbosen, dass sie so tun, als gehörte ihnen die Welt, weil ich nicht der Meinung bin, dass mir die Welt allein gehört.

    Der schnellste Weg, glücklich zu werden, ist, die Zufriedenheit in sich selbst zu suchen und zu finden und nicht, alle äusseren Umstände aufzuzählen, weshalb man nicht glücklich sein kann.

    Alles Liebe

    Dani

    AntwortenLöschen
  43. Wenn Menschen sich wegen eines Videobeitrages schon verbal teilweise so attackieren, was passiert dann wohl erst, wenn es ans eingemachte geht und die Megakrise kommt. Dann werden sich viele zerfleischen. Die Uhr tickt!

    Tess

    AntwortenLöschen
  44. Das lässt sich wohl nicht verhindern.
    Danke lieber Jürgen,
    Christin

    AntwortenLöschen
  45. @Dani: "Es soll ja schon erleuchtete Menschen gegeben haben. Wie ist das möglich, wenn die Welt doch so schlecht ist"

    Es gibt viele die glauben sie seien erleuchtet oder man könnte es werden jetzt..da...so...

    Ja das wäre oder ist eine intressante frage, wie ist das möglich? Vorallem WIE und WO haben sie gelebt?! Finde es heraus, dann weisst du wieso es ging oder geht!

    Nehme nicht nicht an das solche am fliessband der der BMW arbeiten und ihn einer grosstadt in einem plattenbau wohnen (was nicht etwa schlecht ist wohlgemerkt)


    Sorry, musste ich jetzt mal so einwerfen :-)


    gruss

    beobachter

    AntwortenLöschen
  46. Schon interessant, dass es Menschen gibt, die meinen sie werden erleuchtet bzw. sind erleuchtet. Fragt sich nur wer oder was sie erleuchtet und wo sie dann tatsächlich landen. Auf jeden Fall nicht im Paradies.

    Tess

    AntwortenLöschen
  47. Ich finde Mr.Flares engagemant sehr lobenswert und er sollte einfach weiter machen ,egal was die "Kritiker" denken.Niemand zwingt jemanden hier rein zu schauen oder gar hier zu Schreiben.Die Leute die rummaulen,sollten sich einfach an andere Seiten halten und gut ist!
    Rummeckern kann jeder ,aber sich dahin stellen ,wie Mr.Flare und seinen Eigenen Blog zur Informations verbreitung so zu gestalten ,wie er es für richtig hält ,bleibt ihm selber überlassen und bedarf keiner Kritik.

    Ich finde diesen Blog klasse !

    Erst recht ,die Kommentare ,die mehr sagen als manch anderer Blog im Web.

    AntwortenLöschen
  48. So ein Quatsch!

    Es gibt nicht DEN RICHTIGEN Weg zur Erleuchtung! Das ist wieder einmal Menschen-Denke hoch 10!

    Es gab auch schon brutale Massenmörder, denen die Erleuchtung einfach so geschenkt wurde und Menschen, die jahrzehnte betteten und leer aus gingen!

    Das Universum funktioniert nicht wie eine Maschine nach Ursache und Wirkung!

    AntwortenLöschen
  49. Wer oder was schenkt denn jemanden eine Erleuchtung? Und was soll eine Erleuchtung sein?

    Tess

    AntwortenLöschen
  50. Also mich erleuchtet unter anderem eine Bergkristalllampe, diverse Salzsteinlampen, einige Edelsteinteelichter und haufenweise andere Kerzen...;-)))))
    Fühle mich dadurch waaaaahnsinnig erleuchtet... LOL

    gutes Nächli allen zusammen

    AntwortenLöschen
  51. Das Bewusstsein erleuchtet sich selbst!

    Du bist immer erleuchtet, aber du bist zu sehr mit deiner Rolle beschäftigt und hast es vergessen!

    AntwortenLöschen
  52. danke für das lehrstück.
    wenn man bedenkt das die leser eines bloggs wie diesem hier besonders interessiert, informiert sind und dann anschaut welchen stellenwert meinungspluralität und lösungsbezogenheit in dieser kleinen diskussion haben....
    ich glaube ich verstehe nun besser wieso dinge so laufen wie sie laufen.
    leider wirft mich diese erkenntnis eher zurück bei meiner suche nach lösungen.
    wie soll eine gerechter gesellschaft organisiert werden wenn die informierteren sich schon so gehn lassen?
    sollten die nwo verbrecher recht haben wenn sie sagen das eine lösungsorientierte organisation der gesellschaft nur mit hilfe authoritärer mittel möglich ist?
    wollen wir ihnen wirklich recht geben?

    ich will damit nicht andeuten das die nwo pläne in irgend einer weise erstrebenswert wären, ich will nur sagen das ich den eindruck gewinne das,wie die nwo ideologen sagen, die gesellschaften nur durch authoritäre mittel zu einem ziehlgerichteten verhalten gebracht werden können.
    eine sehr gefährliche erkenntnis besonders wenn liberale (nicht parteipolitisch gemeint sondern im echten sinne des wortes)wie ich anfangen auf solche gedanken zu kommen.

    AntwortenLöschen
  53. Ja, Stephan.
    Inzwischen verstehe ich immer besser, warum Insider von China schwärmen, wogegen ich mich lange gewehrt habe. Aber ich kann von der Demokratie noch nicht ablassen... (noch nicht)...

    AntwortenLöschen
  54. Ihr seid ein riesen großer kindergarten und sowas will sich weiter entwickeln oder erleuchtet sein.
    ich lach mich weg. Muss der Verstand an der "Erleuchtungstür"abgegeben weden????????????????

    AntwortenLöschen
  55. @ Beoabachter: Meine Frage bezüglich der Erleuchteten sollte eigentlich mehr zum Denken anregen, ich habe sie nicht für mich gestellt.
    Ich behaupte: Glücklich sein hat nicht viel mit dem zu tun, was um uns passiert, sondern mit unserem Innern und unseren Einstellungen.

    Wer glücklich ist, hat mehr Macht, Dinge zu ändern, als Leute, die unglücklich sind. Das ist jetzt einfach mal eine Behauptung. Wer glaubt Leuten, die allen eine glückliche Zukunft prophezeihen, wenn sie selbst nicht glücklich wirken?

    Wer glücklich ist für den grössten Teil der Zeit, der hat viele seiner Ängste überwunden und integriert und ist somit nicht mehr erpressbar und kaum beeinflussbar. Diese Person wird sich einem System, wie wir es jetzt haben, entziehen und dem System Kraft entziehen.
    Das jetzige System muss auseinanderfallen, weil es nicht mehr unterstützt wird, weil es keine Kraft mehr bekommt, nicht, weil es bekämpft wird.

    Um konkret auf den Inhalt von Alex Jones Video einzugehen: Er selbst akzeptiert nicht, dass Teenager lieber Justin Bieber oder Lady Gaga hören, als sich mit den Themen zu beschäftigen, die ihn beschäftigen.
    Das ist genauso die Art des jetzigen Systems, das Alex Jones zu bekämpfen glaubt: Andere und das Denken anderer nicht zu akzeptieren. Es muss nicht jeder sein wie er, es muss nicht jeder denken wie er, es gibt verschiedene Wege zum Glück. Wollen wir hier darüber diskutieren, was uns an der Welt nicht passt? Oder wollen wir andere Wege suchen, andere Möglichkeiten, um Positives in die Welt zu bringen? Ein Ansatz ist zum Beispiel "Der Staat im Staat: http://alpenparlament.tv/playlist/516-staat-im-staat%20die%20neudeutschland-revolution
    Da wird etwas tolles, Gutes erschaffen, um dem jetzigen Energie zu entziehen...
    Alles Liebe

    Dani

    AntwortenLöschen
  56. @Dani: Mir gings um die erleuchtung selber an sich, ansonsten kann ich dir auch nur beistimmen, tja so ist es wohl.

    Schaade, das diese seite schluss macht, du warst auch einer der über den zeit "geist" sehen kann mit marc und petra!

    aber wer weiss..bis bald.. :-)


    gruss

    beobachter

    AntwortenLöschen
  57. Hammer!

    So ergeht es mir auch immer ... : Innerlich poche und schreie vor Wut.

    Was ist nur loss mit den Menschen ,das Sie ihren Kindern Vorbilder geben ,die keine sind ,sondern Monste der Elite.
    Alle Werte die man uns älteren in die Wiege gelegt hatte ,wo ist das alles geblieben : industialisierung ,damit man keine Zeit hat zum nachdenken.

    Das entscheidenste was Alex Jones sagt ,was mich auch sehr berührt und ich mir auch immer sage ,das ich keine Kinder in diese Welt setzen werde ,weil sie schon "verloren" ist ,das die unsere nachkommen von seelenlosen monstern umgeben sein werden ,die nicht mehr selbstständig denken kann ,weil die Elite Sie bereits in ihrer tiefsten stelle gebrochen haben wird : seele.

    Wer glaubt an Wiedergeburt ? wenn wir jetzt nicht anfangen deren Mauern nieder zu reißen ,was wird dann in der Zukunft mit uns allen ? dann haben wir VERLOREN ,wenn wir nicht anfangen zu kämpfen.

    Aber das wird anscheinend nicht mehr passieren.

    Amen.

    Gruß an den Betreiber dieser Seite mit seinen Aufklärungen und Engagement.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 100% Zustimmung. jedoch möchte ich zu Bedenken geben, dass "dumme Kinder" von "dummen Eltern" produziert werden. Jeder hat die Möglichkeit seinen Kindern entsprechende Werte mitzugeben was völlig unabhängig vom Rest der welt ist. (und auch scheissegal) Die Werte die mir meine Eltern und Großeltern sowie alle menschen mit denen ich als Kind viel zusammenn war (meine eltern hatten auf meinen umgang geachtet) mitgegeben haben, haben sich über mehr al 50 Jahre durchgezogen und durch eigenes denken verstärkt.

      Auch gegen widrigste Umstände von Außen, denn ich bin nicht in einem Kokon aufgewachsen. Das konnte ich auch so bei vielen beobachten, auch im Negativen. Jedoch muss es dauerhaft vorgelebt werden. Sonst wird das nix.

      Jeder Einzelne von uns hat es in der hand. Aber wer sich schon nicht dafür interessiert, was er in seinen Körper stopft (Füllstoff statt Lebensmittel) der interessiert sich noch weniger für das, was er in sein Gehirn und das seiner Kinder stopft.

      Ich kanns nur nochmal sagen: blöde Eltern = blöde Kinder - Oder wie man früher sagte: der Apfel fält nicht weit vom Stamm. Aber viele wissen ja nicht einmal mehr von welchem Stamm ein Apfel kommt, dinden aber blind bei Aldi das Süssigkeitenregal!

      Löschen
    2. Und welche Werte wären das? Was sind überhaupt Werte? Wer oder was definiert Werte?

      Peter

      Löschen
  58. "Wir bräuchten eben mehr "Alex Jones" insbesondere auch in Deutschland"


    Gut gebrüllt A*olf!

    Deutschland bracht mehr rechte truther der JBS Bewegung !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonymer von 08:46

      wir brauchen mehr Leute die sich trauen ihr Maul aufzumachen und Missstände anprangern. Aus welcher Ecke die kommen ist eigentlich gleich, (solange sie nicht radikal sind) wenn sie die richtigen Dinge sagen. Diese rechts links mitte kiste ist nur Kastendenken und dient den Machterhaltern.

      Und ich habe viele Sendungen von Alex Jones gehört kann aber nicht wirklich eine rechts links oben unten Gesinnung erkennen. Ich habe aber auch nicht jedes wort analysiert.

      Und mir ist ein Alex Jones der seinen Mund aufmacht tausend mal lieber als eine Murkel die nur dann ihre Schnautze aufmacht wenn es sie selbst betrifft. Und selbst wenn er ein ehemaliger Massenmörder wäre, ist das was er hier sagt WERTvoll und wichtig.

      Und alles was nicht in die Schublade der reGIERenden passt wird gleich von Mitläufern wie Ihnen als rechts oder sonstwas diffamiert.

      Denken Sie mal über ihre Äußerung selbstkritisch nach.

      Löschen
  59. Ein "Marktschreier" der nichts bewirkt.
    Lg. Natos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und was bewirkt denn das Natos?? Außer lauwarmer Luft war da leider noch nichts zu erkennen. Von der Sorte gibt es Millionen!

      Wenn jeder nur 0,1% von dem bewirkt, was Alex Jones bewirkt, hätten wir eine andere Welt!!

      Also mach selbst mal was und berichte uns hier davon oder halt die Klappe.

      Löschen
    2. Was hat den der Marktschreier schon großartiges bewirkt? Weißt du lieber Soldat, (Mr Sonneneruption) Nasaberichte ins Netz stellen ist auch nicht unbedingt was großartiges. Und ständig einen Wissengschaftler nachplappern bringt auch keinen weiter. Könntes dir auch was besseres an Berichten einfallen lassen, um bei der Klappe zu bleiben.
      Lg. Natos

      Löschen
    3. Hab mich über deine Antwort sehr amüsiert. Danke für die Lachnummer. Hat mich mehr in Stimmug gebracht, als der Marktschreier.
      Lg. Natos

      Löschen
    4. :-) passt ja. Perfekt. Ich denke es hat niemand wirklich eine sinnhafte Antwort von ihnen (was auch immer sie sind - sie zählen sich ja nicht zu den Menschen ) erwartet. Somit entspricht die Antwort dem bisherigen Bild.

      Wenn wir nun Alex Jones beiseite lassen und um mich geht es hier gar nicht, äussern sie sich doch einmal, was sie tun, auser rummaulen? Bei ihrer angeblichen Einstellung müssten sie doch irgend einen Beitrag zur Gesellschaft erbringen oder verbrauchen sie wirklich nur die Luft der Menschen UND Tier auf dem Planeten ?

      Da sie so übertrieben extrem für Tiere eintreten und Menschen offensichtlich hasssen, was tun sie den für die Tiere? Nur sie nicht zu essen wäre ih ihrem Falle etwas wenig? Also, raus damit oder klappe halten und abtauchen.

      Löschen
    5. Rede an die Menschheit :) http://www.youtube.com/watch?v=cyore4K7BjY

      Löschen
    6. „Es ist keiner gerecht, auch nicht einer; 11 es ist keiner, der verständig ist, der nach Gott fragt. 12 Sie sind alle abgewichen, sie taugen alle zusammen nichts; da ist keiner, der Gutes tut, da ist auch nicht einer! 13 Ihre Kehle ist ein offenes Grab, mit ihren Zungen betrügen sie; Otterngift ist unter ihren Lippen; 14 ihr Mund ist voll Fluchen und Bitterkeit, 15 ihre Füße eilen, um Blut zu vergießen; 16 Verwüstung und Elend bezeichnen ihre Bahn, 17 und den Weg des Friedens kennen sie nicht.“ Römer Kapitel 3, Verse 11 – 17

      Treffender lässt sich die Menschheit nicht beschreiben. Was sie unterscheidet ist nur der Level ihrer Boshaftigkeit. Einige wenige treiben es noch nicht ganz so schlimm. Haben noch einen kleinen Rest Gewissen. Da ist vielleicht noch ein bisschen Hoffnung, dass sie von ihren bösen Wegen umkehren.

      Sarah

      Löschen
    7. Weist du, das ist eine typische antwort von einem Soldat: klappe halten und abtauchen. (mr. sonnenflair) das bewußtsein von soldaten ist halt so. macht mir überhaupt nichts aus, denn du mußt mit DEINER meinung selber umgehen können. du willst einfach nur, daß alle deiner meinung sind. du kannst mit einer anderen NICHT umgehen. und was ich schreibe, ist MEINE meinung. das bedeutet, daß dein bewußsein immer noch auf angst ist. meinungseinheit (das gegenteil von MEINUNGSFREIHEIT) ist auch der zeitliche trennt der anstrebenden diktatur in europa.
      treue dir einfach mal drüber, über wirklich wichtige themen zu schreiben. die infos der nasa (bringen keinen weiter) kannst du ja ruhig beibehalten, und laß die meinung anderer zu. da angeblich deine webseite so viele lesen, mach ich dir den vorschlag nochmal vom 8.1.: Schreib doch mal Berichte über das Leid der Tiere, über den kathastrophalen Zustand der Mutter Erde. Fukushima usw....Das könnte Aufwachen bei den menschen (vielleicht) bewirken. Sonneneruptionen rütteln so wie so keinen wach, weils niemanden wirklich berührt. du solltes auch grundsätzlich über meinungsfreiheit nachdenken. es ist auch, ein geburtsrecht, das ICH in ANSPRUCH nehme. MEINUNGSFREIHEIT.
      Lg. Natos

      Löschen
    8. Mein liebes Natos, sie haben es immer noch nicht begriffen. Es geht nicht um mich, es geht einzig darum dass sie ALLES anprangern und nur über Leute maulen die etwas mit ihren Mittel tun und selbst den Arsch nicht bewegen.

      Sie tun nichts sondern maulen nur blöd und darauf kann die Welt verzichten. Schreiben sie doch einmal Artikel über die Tiere, wenn die ihnen angeblich so am Herzen liegen oder initiieren Aktionen die den Tieren helfen. Gerne Berichte ich dann hier darüber. Aber es kommt nur lauwarme und verbrauchte Luft. Und solche Typen stehen mir bis hier oben. Denn solche Typen hetzten nur auch(auch wenn es die richtigen Themen sind) aber tragen NICHTS zur Lösung bei. Noch nicht einmal zur Information.
      Also machen sie was ( was auch immer) oder halten die Klappe. Zu dem machen gehört aber auch aus der Deckung heraus zu kommen. Da sie ja immer so tun als seinen sie kein Mensch (trotz BMW fahren) würden wir alle gerne mal wissen was sie sind! Also, raus aus der Versenkung - schönes Wochenende.

      Und übrigens: in Bezug auf Angstmacherei sind sie derjenige der das Wort Angstmache zu jedem passenden und unpassenden. Moment aufs Tablett bringen. Wahrscheinlich haben sie selbst die Hosen gestrichen voll.

      Löschen
    9. Was soll eigentlich dauernd dieses neutralisieren von Personen? DAS Merkel, DAS Pofalla, DAS Natos - finden Sie das nicht ein bisschen pubertär?

      Löschen
    10. hallo ihr beiden,

      streit, nutzt ihn tut euch zusammen und bewirkt mehr, es werden sich bestimmt noch einige finden, da bin ich mir sicher.

      Löschen
    11. Anonym von 00:22 "Was soll eigentlich dauernd dieses neutralisieren von Personen? DAS Merkel, DAS Pofalla, DAS Natos - finden Sie das nicht ein bisschen pubertär?"

      Ist es nicht egal wie ich das finde? Oder wollten sie sagen, dass sie es so empfinden? Wenn ja, dann sollten sie es auch so sagen!

      Auf der anderen Seite nehme ich es als Kompliment, denn wenn ich nach all den über 50 Jahren auf dem Planeten noch pubertär sein kann, hat das was von jugendlichkeit und frische Danke und auch ihnen eine gute Woche.

      Löschen
    12. Nun, mr. sonnenflair, man kann aus deinen antworten klar erkennen, daß es dich ziemlich kratz, wenn jemand anderer Meinung als du. Ich habe meinen Meinung zu Alex geäußert, und das ist weiters meine meinung. Dazu ist eine Kommentarseite da,? oder?? du springst dann herum wie ein geiler Geisbock, der alleine im gehege ist. falls du nur meinungen hören willst die dir angenehm sind, mußt du das auch posten. Zum thema was ich mache: Ich fahre keinen Bmw, und ich fahre nicht sinnlos mit einem Geländewagen durch die einsame natur.
      Lg. Natos

      Löschen
    13. "... denn wenn ich nach all den über 50 Jahren auf dem Planeten noch pubertär sein kann, hat das was von jugendlichkeit und frische ..."

      Jugendlichkeit und Frische mit über 50 finde ich toll. Das ist aber etwas völlig anderes als Regression auf das Niveau eines 12-Jährigen, wenn gegenteilige Meinungen auftauchen. Solche Verballhornungen von Namen findet man hauptsächlich auf Schulhöfen oder beim Klientel der Bild! - Ich denke, wenn Sie dem ersten Impuls der Abwehr NICHT folgen, werden Sie auch einsehen, dass da 1. viel Wahres dran ist und es 2. dem Blog ungeheuer gut täte, wenn man auf solche "Stilmittel" verzichtet. Stichwort: Seriosität! Ihnen auch eine gute Woche!

      Löschen
    14. Anonym15. Januar 2014 02:13 - sehen sie, das ist ihre Sichtweise. Meine ist eine völlig andere. Und solange ich die Artikel schreibe muss bediene ich mich der Stilmittel die mir gefallen da ich weder Abonnenten noch anzeigenschaltern gefallen muss. Für sie gibt es 3 Möglichkeiten, a) schreiben sie einem eigenen Blog mit ihren Stilmitteln. b) lesen sie einfach einem ändern blog c) lesen sie einfach darüber weg. Mich interessiert das so. Igel wie die rechtschreibaufreger. Das sind für mich alles Themen von höchster Konformität in ihrem leben, aber es ist ja ihres und das geht mich nichts an solange sie anderen nicht schaden. Schöne Woche noch und immer schön die blutdrucksenker nehmen :-)

      Löschen
  60. 1 Marine vs. 30 Polizisten
    http://www.youtube.com/watch?v=kLxERJz0g7k

    AntwortenLöschen
  61. Wie wird man den Staat nun los? http://www.youtube.com/watch?v=qhRAf2ZMMjE

    AntwortenLöschen
  62. Matrix - Steuervieh auf einer Steuerfarm,
    http://www.youtube.com/watch?v=jQNJ-82UvMU

    AntwortenLöschen
  63. Lest bitte das Buch von Elizabeth Klarer
    " Jenseits der Lichtmauer "
    dann kennt ihr die Entwicklungsstufe der Menschheit heute
    da gibt es noch viel zu tun

    AntwortenLöschen
  64. Mir ist jemand, der die Dinge offen beim Namen nennt, tausendmal lieber, als jemand, der auf Licht und Liebe macht und einfach nur scheinheilig ist. Scheinheilige laufen zu Milliarden auf dem Planeten umher. Auf jeden Fall kann das jeder Volltrottel verstehen, was Alex Jones versucht zu erläutern. Und das einem durch aus der Kragen platzen kann, da die meisten Menschen, einfach zu blöde und ignorant sind, ist auch absolut nachvollziehbar. Man kann bei soviel Blödheit auch mal die Contenance verlieren.

    Michael

    AntwortenLöschen
  65. http://www.sein.de/spiritualitaet/ganzheitliches-wissen/2013/heilige-schokolade-kakao-als-spirituelle-heilpflanze.html

    AntwortenLöschen
  66. Es ist wirklich schade zu sehen, wie Viele, die hier schreiben, voll in der Dualität sind und damit genau das bestätigen, wogegen sie zu sein meinen.

    Nach dem Schema: dort sind die Bösen und die wollen uns schaden. Wir aber sind die Guten und müssen ordentlich "Lichtarbeit" DAGEGEN setzen. Diese Denkweise ist der auf die Spiritualität übertragene Klassenkampf. Sonst nichts.

    Alex Jones arbeitet auf einer äusseren Ebene der MAja, der MAtrix. Er ist notwendig genau so wie er ist. Ich bin mir sicher er hat mit seiner lauten Art schon mehr Menschen zum Aufwachen gebracht, als jeder Einzelne hier. Vor allem die ach so Spirituellen.

    Spirituelle Entwicklung ist eine Wandlung in der Wahrnehmung. Nicht einfach eine Verscheibung, wo man die "Bösen" verortet. Ob der Chef, Politiker, "dunkle Kräfte", Ausserirdische oder sonst wer. Nur immer schön externalisieren, gell. Maja lässt grüssen.

    Die "Lichtarbeiter" hier sollten mal in sich selbst suchen, warum sie so viel Negativerfahrungen im Aussen machen müssen, damit die ganze Lichtarbeit notwendig zu sein scheint. Sie polarisieren sich damit nur künstlich auf eine Seite und holen sich aus der Mitte; die Natur weiss, wie die Mitte wieder herzustellen ist und tut dies auch, und zwar unerbittlich.

    Das "Schlachtfeld" - wenn man den Begriff wählen mag - ist nur und NUR im Innen. Warum geht es denn so vielen Lichtarbeitern körperlich so elend. Die meisten ähneln eher Burnout-Patienten, ohne Power ohne vibrierendes Prana. Ihr Körper lechzt förmlich nach Energie. Seltsam, dass sie anscheinend nicht von der Natur, der göttlichen Mutter, Kundalini damit versorgt zu werden scheinen. Sie leuchten nicht von selbst. Sie suchen vergeblich etwas Prana zu bekommen, durch alle möglichen Ratgeber, Heilmusik, Reiki, Engel, Räuchern, usw usw.

    Irgenwie kommt es mich auch so vor, als wenn häufig die "Überlegene spirituelle Entwicklung" die Ausrede dafür ist, um nicht wirklich in die eigene "Unterwelt" zu gehen und die eigenen "Dämonen" dort zu entmachten. Die mythologische Heldenreise zu unternehmen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen