10. Januar 2014

Satz mit X?

... War wohl nix!? - Der erwartete starke Sonnensturm war wohl schwächer als erwartet, bzw. Ich würde sagen der geomagnetische Sturm war völlig ausgefallen, wenn man sich die Messdaten ansieht. 
Jedenfalls wurde nichts in den Anzeigen registriert. Der sensitive biologische Organis-mus hatte jedoch in vielen Fällen ange-schlagen! 
Und dennoch hat es ausgereicht um in polaren Regionen gewaltige Auroras auszulösen und dieses mal ganz ohne geo-magnetischen Sturm (siehe Aufnamen aus
Norwegen vom 09. Januar HIER)  :-) ???!!! 

Kommentare:

  1. die daten sind meiner meinung nach, mittlerweile ganz klar gefälscht. darauf deuten auch so unkreative werte wie m9,9 hin. das war kein x-flare neeeeeeiiin"ironie". das ist ja bei denen wie bei aldi - "heute nur 9,99€".
    aufgrund unserer erfahrungen mit den typischen symptomen, würde ich den sturm auf mindestens kp7 einschätzen (wenn nicht mehr). ich/wir merken es jedes mal, wenn was auf der sonne und im anschluss hier los ist. m-flares und x-flares schätze ich fast jedes mal richtig ohne hier vorher zu gucken. was den kp-wert angeht, kann ich ebenfalls relativ zuverlässig ruhig, unruhig, leichten sturm(kp5) und starken sturm (ab kp7) auseinander halten, und dieses mal war definitiv stark!!! nixda mit geomagnetic field: quiet!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Volle Zustimmung, ich denke das war diesmal ein immens starker Flare.Seeehr deutlich zu spüren.


      Löschen
  2. Ich bin ja der Meinung sobald es öffentlich in den Medien publiziert wird, wie gestern z.b in diversen Sendungen man diese "absichtlich" bearbeitet und mal schnell die kurven im 10%(ehrlich denke ich 20-40%, was aber nicht stimmen muss, ich mir aber sicher bin) Bereich nach unten degradiert. Da wäre meine Frage ob dies des öfteren (was ich denke) schon passiert ist. Ich spüre es ebenfalls wie mein Vorredner extrem, werde da sehr unruhig und konnte inzwischen seit fast geschlagenen 4 tagen nicht schlafen. pro Nacht vllt 2-3 stunden

    AntwortenLöschen
  3. Ich frage mich bloß warum?? Aus Angst vor Panik? Überall kommen Berichte über die Auswirkungen auf Strom, Handy usw. Aber in keinem einzigen Bericht wird irgendwas erwähnt, dass es auch Auswirkungen auf Menschen hat. Sehr seltsam alles..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Warum erschließt sich mir nicht. Panik kann es nicht auslösen, da die masse der menschen darüber NICHTS weiß und die Meisten die Wirkung auf Organismen nicht wahrhaben wollen.

      Ja, es würde die heutige Medizin wie sie im Westen prAKTiziert wird völlig auf dem Kopf und ad absurdum führen. Aber ich kann mir nicht vorstellen dass Pharmafirmen das beeinflussen können. Aber ich konnte mir vor 10 Jahren so vieles nicht vorstellen was heute Fakt ist !

      Löschen
  4. Die X Ray Flux Skala zeigt in den letzten zwei Tagen so gut wie keine Aktivitäten, gleicht schon fast einer Null Linie, obwohl mit der Sonnenfleck Region 1944 eine der gröten der letzten 10 Jahre zur Zeit aktiv ist. Das mit einer 35 % igen Möglichkeit für X Flares, schon sehr eigenartig.

    AntwortenLöschen
  5. Ich unke mal. Meist macht man das vor großen schleichenden Ereignissen, wie wäre es mit einem schleichenden Polwechsel auf der Erde? Den Anzeichen nach könnte es möglich sein. Auf jeden Fall ist da was im Gange, wenn so gierig Daten manipuliert werden, vor allem auch die krassen Temperaturunterschiede Weltweit. Dann der Fall, daß sich Homelandsecurity auf etwas ernsteres vorbereitet..... Auch das Tiersterben..... Wird mal alles auf Fukushima geschoben... naja..... Wenn man sich mit anderen Sachen etwas mehr befasst, wie z.B. Lichtverschmutzung, ist dem nicht so.... Das mit der Lichtverschmutzung am Rande. Wie gesagt, ich glaube, hier läuft was mächtig schief, vulkanologe Aktiviäten, ausbleibende Sonnenstürme und Stürme im Erdmagnetfeld, massiges Tiersterben, egal oob Luft oder Wasser. Man will die Bevölkerung anscheinend ruhig halten. Und wir (Bevölkerung) können nun abwarten, bis wir vor vollendete Tatsachen gestellt werden, was wirklich los ist, Mutmaßungen anstellen usw, vor allem nix tun. Mal ne Runde Tee ausgeb zum Abwarten und Ruhig bleiben. Auch am Rande, Herr Flare, was sagen Sie eigentlich zu dem Protonenfluß auf der Sonne, daß der Elektronenfluß verstärkt abnimmt und der Protonenfluß verstärkt ansteiget übeer die letzten Jahre, soll ja auch unter Insidern nicht normal sein, die Gleichgewichtsstörung zwischen Protonen und Elektronen auf der Sonne. Lieben Gruß an alle, Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Volker; sehr wahrscheinlich was Sie schreiben. Das das Erdmagnetfeld sich extrem in den letzten 150 Jahren abschwächt ist ein wisenschaftlich belegter Fakt. Dass ein Polwechsel auf der Erde seit über 250.000 Jahren überfällig ist ist ebenfalls ein Fakt.

      Der manchmal extrem ansteigende Protonenfluss muss ja nicht seine Ursache auf der Sonne haben. Paul LaViolette hatte dazu schon vor 20 Jahren geschrieben und wurde von Unwissenden belächelt. Heute bestätigen die Messungen den Protonenanstieg.

      Wir bleiben weiter "dumm" im Sinne von mangelnder Information, wissen aber daß da was nicht passt!!!!!

      Löschen
  6. Ich habe gemerkt, immer, wenn der Protonenfluss so hoch ist, der Elektronenfluss niedrig, geht es mir unheimlich gut. Brauche wenig Schlaf (3-4 Stunden), bin wach, klar, hoch konzentriert, organisiert. Gehen die Protonen runter, werde ich wieder müde, dumpfer. Das beobachte ich schon eine ganze Weile. Auch wenn ich da kein Fazit habe, bleibt es eine interessante Beobachtung.

    Ich meine, hier tut sich gerade was, mit unserem Planeten und seinen Bewohnern... und auch die solaren Aktivitäten habe damit zu tun. Das globale Chaos soll nur darüber hinwegtäuschen, dass hier gerade ein grandioser umfassender Wandel stattfindet, in eine befreiende Richtung. Nur sollen sich der Masse die Zusammenhänge nicht erschließen, damit ja keiner aufwachen möge!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich auch so. Wir haben die Möglichkeit diese Veränderungen konstruktiv zu nutzen egal ob es jetzt Sonnenflares oder sonstige kosmischen Strahlungen sind.

      So viele Menschen werden im destruktiven Sinne aggressiv brauche Unmengen Tranquilizer oder Alkohol um überhaupt "runterzukommen" und Unmengen Kaffee und Aufputschmittel um wieder hochzufahren.

      Mögliche erweiterte Sinneswahrnehmung und Erkenntnisse werden blockiert oder komplett vernebelt um überhaupt noch einigermaßen zu funktionieren.

      Die Frage ist für mich nur noch werden die Destruktiven mehr oder weniger langsam eliminiert.... Schlaganfälle und Herzinfarkte etc oder zieht sich der gesellschaftliche, wirtschaftliche und soziale Zerfall noch über Jahrzehnte hin bis ein Richtungswechsel stattfindet.

      Vielleicht sind es ja nur die üblichen 1% einer Generation die "aufwachen" .....

      Löschen
    2. Melissa, ich beobachte, dass es wesentlich mehr sein müssen. Es greift selbst im unmittelbaren Umfeld in ziemlicher Geschwindigkeit um sich... :-)
      Vermutlich geht der ganze Prozess viel schneller von statten, als wir annehmen würden, in so 'ner Art schnellem Domino-Effekt. Ich meine, es ist durch nichts mehr aufzuhalten...

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen