30. Oktober 2013

10 Jahre Halloween Storm - Ein X.17 Flare

Bildquelle: NASA SDO/SOHO
Es ist fast genau 10 Jahre her, am 28. Oktober 2003, daß die Sonne einen der größten und stärksten geoeffectiven Sonnenstürme der Neuzeit ausgelöst hatte. Gleichzeitig war es damit eines der am besten untersuchten solaren Events.


Die Halloween Stürme wie sie in die Geschichte eingingen wurden von 2 massiven Sonnenfleckengruppen produziert und generierten eine beispiellose Sonnenaktivität. Am 26. Oktober bereits hatte die Aktive Region 10486 den über 10-fachen Durchmesser der Erde erreicht und konnte mit bloßem Auge von der Erde aus beobachtet werden. 

Zwei Tage später war die Region direkt in einer Line mit unserem Planeten, als sie einen Flare mit der Energie von 50 Milliarden Atombomben freisetzte. Der koronale Massenauswurf (CME), der an SOHO vorbeigeschossen ist, raste mit phänomenalen 2300 Kilometern pro Sekunde (= 8.280.000 km/h)! Die meisten CMEs benötigen 2 bis 3 Tage, um die 150 Millionen Kilometer zwischen der Sonne und der Erde durchqueren, der Halloween Storm schaffte es in weniger als 18 Stunden.

Es war eine X.17 Sonneneruption. Die drohende Wolke aus geladenen Teilchen wäre zu viel gewesen, selbst für SOHO, ein Satellit , der entworfen wurde, um die Sonne zu studieren. Die NASA versetzen viele der Instrumente in safe-mode der das Risiko einer Beschädigung minimieren sollte. Viele Satelliten in der Erdumlaufbahn begannen sich unvorhergesehen zu verhalten, Flüge mussten umgeleitet werden (auf den polaren Routen) was zu erheblichen Verzögerungen im flugverkehr führte. Zusätzlich wurden Flugzeuge angewiesen, in niedrigeren Höhen (25.000 ft anstelle von 35.000 ft) zu fliegen, wo die dickere Atmosphäre die Passagiere und Besatzungen  vor schädlicher Strahlung schützen konnte, was aber auch dazu führte, dass Millionen an Dollar zusätzlicher Treibstoff verbraucht wurde.


Stromnetze in Schweden verbuchten längere Stromausfälle durch Überlastung. Die Leistungsaufnahme bei beiden Kernkraftwerken in New Jersey musste reduziert werden, um ähnliche Störung zu verhindern. In Japan wurde ein Raumschiff verloren (Data Relay Test Satellite ( DRTS ), auch als Kodama bekannt). Auf der Internationalen Raumstation ISS mussten Astronauten Zuflucht in speziell abgeschirmten Teilen der Station suchen.  Selbst 6 Monate später wurde die CME Schockwelle immer noch durch die Raumsonde Voyager 2 registriert, die dann ca. 7.000.000.000 Meilen von der Erde entfernt war. Details dazu gibt es sehr ausführlich HIER.




Glimpflich abgelaufene Blackouts (weniger als 1 Stunde in Schweden) waren die Folge der starken geomagnetischen Stürme aus denen auch die Versicherungsindustrie gelernt hatte und seither das Thema mit Argusaugen beobachtet und sich abgesichert hat. (Siehe Lloyds Studie hier) Überraschend waren jedoch die Auswirkungen in Südafrika, wo zwölf Transformatoren beschädigt wurden.

Die Wissenschaft ist sich mittlerweile darüber einig, dass ein noch stärkerer Sonnensturm, der die Stromversorgung auf einem gesamten Kontinent für Monate ausknipsen könnte nur eine Frage der Zeit ist und nicht mehr eine Frage der Wahrscheinlichkeit. Sehen Sie dazu die wichtigsten Vorträge des EISS Kongresses HIER.


Während ich diese Zeilen fertig schreibe ereignete sich soeben (21:54 UT Oct29) ein erneuter X2,3 Class Flare. Hat die derzeitig massiv ansteigende Sonnenaktivität der letzten Tage das Potential für einen neuen Halloween Storm 2013? Wir werden sehen!

Kommentare:

  1. Ich erinnere mich wie gestern :die Luft roch nach statich und die haare krippelten . der mond und die sterne schienen zu wandern und beim laufen drallte ich nachrechts wie auf einer drescheibe .ort Grüttpark in lörrach elf uhr am abend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatte ich letztens erst nach einer Flasche Wein....

      Löschen
  2. ich hab mir grad mal die damalige anzeige von noaa angeguckt. heftig!http://www.abovetopsecret.com/forum/thread168571/pg1
    ich hatte vor einigen tagen von einem flare geträumt der auch noch über diese anzeige hinaus geht. ich hab allerdings auch schon geträumt ich wäre ein blondes Mädchen auf einem Wasserball mitten auf dem Ozean ;-) Lg maik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hat sich wohl jemand im Jahr vertan, der Link zeigt 2005n nicht 2003

      Löschen
    2. Hallo Jürgen, habe seit zwei Tagen starke Kopfschmerzen, da ich keine Schmerztabletten einnehme versuche ich es auszuhalten, ich vermute, dass es an der Sonnenaktivität liegt, gleichzeitig kommt immer wieder Übelkeit dazu, hoffe dass es bald vorbei ist, oder wirklich richtig kracht, damit die Leute endlich aufhorchen.
      LG Mirka

      Löschen
    3. hast recht Jürgen. ist mir gar nicht aufgefallen. aber auch das war ein x17 wenn ich das richtig sehe. Lg maik

      Löschen
    4. Es war auch kein X17 sondern "nur" ein X13.
      http://www.spaceweather.com/archive.php?view=1&day=07&month=09&year=2005

      Dennoch, wäre der erdgerichtet würde ich schon mal meinen notstromaggreagator überprüfen.

      Löschen
    5. Kommando zurück,
      Am Tag danach wurde der Flare auf X17 hochgestuft.

      Nicht prominent wurde er, da er nicht zur Erde gerichtet war.
      Siehe http://www.spaceweather.com/archive.php?view=1&day=07&month=09&year=2005

      Löschen
  3. Und fast genau 10 Jahre danach, heute wieder ein X-flare, mal sehen was da noch kommt.

    AntwortenLöschen
  4. So meeeeega Flare wer ganz lustig.
    LG. Koni

    AntwortenLöschen
  5. Und 10 Jahre danach ist noch nichts anders. Die selben Dummköpfe regieren die Welt, und die selben Dummköpfe wählen sie. Und die Sonne wird es nicht ändern. Der Mensch selber muß es ändern, indem er den Gesetzen der Natur folgt.
    Lg. Natos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich dir zu 95% echt geben. Die 5 % resultieren darin, dass ich hoffe! dass die Sonne! wenn auch nicht verändern! es aber vielleicht beschleunigen kann.

      Löschen
    2. Mr .Flare, die Sonne hat nicht die Aufgabe die Dummheiten des Menschen wieder gut zu machen. Für die Scheiße die der Großteil der Menschheit verursacht, weil diese eben vom Satan besetzt ist, (Waffen, Eletrosmog, Gifte, Tiere töten und quälen......usw.), dafür ist die Sonne weder Schuld noch verantwortlich. Die Verantwortung liegt bei diesen Menschen. Die Sonne hat eine andere Aufgabe. Wissenschaftliches Hirngewixe bringt euch nicht zum wahren Bewußtsein.
      Lg. Natos

      Löschen
    3. Natos, langsam nervt es etwas. Niemand hat behauptet, die Sonne würde die Dummheiten der Menschen (auch Ihre) wieder gut machen.

      und einen Satan kenne ich nicht, hier hat er noch nie was kommntiert, aber vielleicht haben Sie ihn ja gesehen.

      Die Verantwortung liegt auch bei Ihnen!! Und ich möchte wetten, dass Sie sich ihr Leben mit vielen Dingen angenehmer machen, die wissenschaftlichem Hirngewichse, wie Sie schreiben, entsprungen ist. Wahrscheinlich leben Sie sogar davon.

      Vieles was sie schreiben ist ja korrekt, jedoch denken Sie leider nicht weiter als eine fette Sau springen kann und das ist schade.

      .... und nochwas; tun sie nicht so, als würden Sie zur Gattung Mensch nicht dazugehören. Ob mit oder Ohne Ihren BMW! - das nervt einfach nur und bringt nicht viel Mehrwert.

      Löschen
    4. Weißt du Mr. Flare, du mußt deine Scheuklappen ablegen, damit du mir SEHEN, WAHRNEHMEN, FÜHLEN kannst.
      Lg. Natos

      Löschen
    5. ...und noch was Mr.Flare, überlasse es mir, ob ich mich zur Gattung Mensch zähle oder nicht. Du hast überhaupt kein Recht mir zu sagen wie ich mich sehen darf. Mit deiner Ausage würde ich dir empfehlen Leibwächter von Frau Merkel zu werden, das würde dir gut passen, oder bewirb dich im EU-Parlament.
      Lg. Natos

      Löschen
    6. ... Hab gerade nochmal nachgesehen, Scheuklappen könnte ich keine finden. Verlegen sie doch einmal, ob es vielleicht nicht doch hilfreich sein könnte sich einen Spiegel zu besorgen oder sich sonst irgendwie selbst zu reflektieren, das hat schon vielen Menschen geholfen. - den gesamten Rest lasse ich einmal unkommentiert stehen und werde es auch nicht mehr weiter diskutieren.

      Löschen
    7. Natos das ist doch nicht die Frage wozu du dich zählst, sondern als du bist. Ein Regenwurm scheinst du nicht zu sein, denn die haben meist kein Internet. Eine Milchkuh auch nicht den auf den Weiden ist der Internet empfang meist schlecht. Ein Außerirdischer? Ja ja, dafür scheint dir der Weitblick und der Überblick zu fehlen und auch die Gelassenheit . Zudem siskutiert man ja noch eb überhaupt welche hier sind. Also, wenn du kein Mensch bist und so tust du ja immer, bist gu nur eine i"intelligente" gallertmasse?

      Meintest du oben denn deine eigenen Scheuklappen? Denn die scheinst du sogar zugeklappt zu haben.

      Löschen
  6. @natos
    zu welcher Gattung (Art von Lebewesen) zählst Du Dich denn?

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Leute, habt ihr das gewußt:
    http://mediathek.viciente.at/die-erde-kreist-nicht-um-die-sonne/
    Lg. Natos

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen