2. Mai 2013

Was ist los mit der Sonne und kommt nun der 2. Teil der Doppelspitze?

Dieser Frage hat sich die scinexx Redaktion mit dem Titel "Warten auf das solare Maximum Die Aktivität unserer Sonne und ihre Kapriolen" angenommen und in ihrem sehr ausführlichen und informativen Dossier auch für Laien verständlich beschrieben. Diesen Artikel kann ich nur jedem Interessierten empfehlen. HIER gehts zum Original. Ich hatte ja bereits im März (siehe) darüber geschrieben und seitdem hat sich nichts geändert. Das Warten hält an. 

Leider gibt es Blogs die ansonsten für die "Wahrheit" einstehen, die fast den gesamten Artikel von scinexx Wort für Wort kopiert haben und so tun, als sei das ihr Gehirnschmalz. Find ich echt scheisse. Sowas sind wir doch eigentlich von Politikern gewöhnt. Zudem wird den Lesern dort vermittelt, das ein Erdbeben unmittelbar mit dem kleinen geomagnetischen Sturm vom Freitag in Verbindung steht. 


Sorry, aber obwohl es Hinweise gibt, daß starke CMEs Erdbeben auslösen könnten (auch darüber hatte ich vor 2 Jahren berichtet) ist der Zusammenhang diese Woche sowas aus der Luft gegriffen, dass mich das ärgert. Es ist entweder Unwissen vom Autor oder gezielte Desinformation. In den letzten 30 Tagen hatten wir 9 Beben > 6.0 (siehe) und keine relevanten CME`s.
Zitat: "Prompt bebte um 6:53 Uhr UTC die Erde im Südpazifik, mit einem schweren 6.2 in 350 Kilometern Tiefe auf den Karmadecinseln, südöstlich von Neuseeland."
Sorry, auch das ist eine Art der Volksverdummung und schürt unnötig Angst, denn das würde ja bedeuten, jeder schwache Sonnensturm möst ein 6.0 Beben aus. Dem ist definitiv nicht so.


Ubrigens; wer sich mal den Spaß machen will oder wie ich es in meiner Beratung benötige, zu sehen, wer von wem was abschreibt, dem empfehle ich das Tool, das ich HIER seit Jahren nutze. Damit konnte ich schon so manchen "Plagiator" stellen.

Kommentare:

  1. Hallo Mr. Flare,
    ich habe nun auch den Artikel von Dir gelesen, wo davon gesprochen wird, dass der Blutdruck sich verändern kann, wenn solare Aktivitäten sind oder sich ein Erdbeben anbahnt. Ich gehöre zu den Menschen, die erst einmal kritisch sind und "Beweise" brauchen, obwohl ich medial im spirituellen Bereich arbeite und aufgrund meiner Medialität leider immer recht stark körperlich auf Veränderungen im solaren Bereich etc. reagiere . Aber eben genau deshalb will ich immer alles genau wissen!
    Lange Rede, kurzer Sinn:
    letzten Freitag, 26.4., tauchte wieder der bekannte Schwindel, ein starkes Unruhegefühl bis hin zu einer leichten Angst, Herzstolpern und höherer Blutdruck auf. Ich schaute auf Deine Seite und wusste, warum. Sogar Erdbeben waren die letzten Tag zu verzeichnen.
    Heute ist es wieder ähnlich: Herzstolpern, ein schwammiges Bewusstseinsgefühl (nein, ich habe heute morgen noch keinen Prosecco getrunken *zwinker*), innere Unruhe.
    Ich will hier nicht mit andauernden Symptomen reinplatzen, aber mich interessiert es doch schon fast wissenschaftlich, wie die körperlichen "Wehwehchen", die keine pathologische Ursache haben (alles schon abgecheckt) im Zusammenhang mit der Sonne und vor allem mit dem geomagnetischen Feld etc. zusammen hängen.
    Vielleicht gibt es eben doch einen Zusammenhang zwischen den Körperreaktionen sensibler Menschen, der Sonne, des Geomagnetischen Feldes und Erdbeben.
    Viele Grüße,

    Carmen K.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Carmen, dazu gibt es viele Studien suche nach
      Prof. Frank Halberg
      Germaine Cornélissen

      hier einige Beispiele
      http://issuu.com/salesgroup/docs/geomagnetic_fields

      http://link.springer.com/article/10.1007%2FBF01221388

      http://experts.umn.edu/expertPubs.asp?n=Germaine+G+Cornelissen-Guillaume&u_id=522

      http://issuu.com/salesgroup/docs/about_possible_influence_of_solar_activity_upon_se

      http://issuu.com/salesgroup/docs/90_s4_emr_cardiac_effects_review

      http://issuu.com/salesgroup/docs/heliophysics

      http://issuu.com/salesgroup/docs/cornelissen

      und das ist nur ein kleiner Ausschnitt alles eit jahrzehnten wiss. belegt erstmals in dern 30er von Chichevsky siehe

      http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/search?q=alexander+chizhevsky

      http://www.msi.umn.edu/~halberg/

      Löschen
    2. Puh, viel Lesestoff ;-)! Ganz lieben Dank!

      Gruß,

      Carmen

      Löschen
  2. DAS INTERESANTE IST DAS DIE AUSWIRKUNGEN AUF UNSEREN NEURALKORTEX NICHT ERST DAN AUFTRETEN WEN DIE SUPPE HIR UNTEN ANKOMMT SONDERN IM MOMENT DES TATSACHLICHEN AUSBRUCH :!MEINER SEITS EXTREME KORPREBEINFLUSSUNGEN IM APSOLUT NEGATIVEN SINNE BIS HIN ZUR KAMPFUNFÄHIGKEIT STATUS 34 JAHRE mit sressigen alltag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So empfinde ich es auch. Es trifft mich im Moment des tatsächlichen Ausbruchs, in Form von plötzlichen Stromgefühl auf meine Schädeldecke und in Sekunden auftretenden Grippegefühl. Dann beginnen Tage des starken Kopfschmerzes auf der Schädeldecke usw. Wie bei dir.. Bis hin zur "Kampfunfähigkeit"..

      Löschen
    2. ... Ich kann ja nur VERMUTEN dass es der Zeitpunkt des tatsächlichen Ausbruchs ist...

      Löschen
    3. www.kampfunfaehigmachendesuppe.de :o)))

      ... ich dachte, den behalte ich nicht für mich, soll nicht abwertend sein oder so!
      GLG Omar

      Löschen
    4. :-) :-) das is echt gut! So isses :-D hätte den Begriff au nicht unbedingt übernehmen müssen.. So what..

      Löschen
  3. @Carmen...schwammiges Bewusstseinsgefühl ?
    Ich mag es kaum schreiben, weil man doch all zu leicht in eine Schublade gesteckt wird, aber mir ist es bisher bereits wenige Male in den letzten Wochen passiert, dass ich das Gefühl habe ver*rückt* zu werden.Klartext - kommt mir vor, wie eine Minizeitverschiebung.Wie beim Anfang einer AKE,OBE.Ich habe das so weder hier, noch an anderer Stelle lesen können und weiss nicht, ob dies mit der Sonne zu tun hat.
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Ela,

      ja, genauso fühlt es sich an. Ich habe gerade noch mit einer Freundin darüber gesprochen, der es übrigens genauso geht und rate mal, welchen Begriff ich benutzte: es fühlt sich an, als wäre ich ver-rückt ;-)
      Ob es mit der Sonne & co. zu tun hat, versuche ich noch zu beobachten. Es ist aber so, dass diese Empfindungen erst auftreten und ich dann hier lese, was da oben so los ist.

      LG
      Carmen

      Löschen
    2. Hallo allerseits,

      ich stiller Mitleser MUSS heute auch einfach mal bestätigen: Das Wort VERRÜCKT geht mir besonders seit gestern im Kopf herum.
      Beides ist betroffen.. Körper und Psyche.
      Ich liebe Euch!

      Hannes

      Löschen
    3. hi, ihr vielen "Unbekannten", heute sind schon wieder zwei Tage vergangen seit eure Einträge erschienen. Danke, dass ihr euer Befinden uns anderen mitteilt. Da weiß ich wenigstens, WARUM ich mich wie etliche von euch ver-rückt fühle!! Ich hatte es geahnt! Jetzt bin ich hellwach und innerlich auf Erwartung eingestellt... Liebe Grüße Ha.

      Löschen
  4. Schwammiges Bewusstseinsgefühl? Eine weitere wichtige Sache,über die man sich im Klaren sein sollte, bevor man die SONNE anbetet ,ist dass Problem der elektromagnetischen Felder,die uns überall auf dem Planeten umgeben.Das Spektrum an Symptomen,die ein elektrosensibler Mensch spüren kann,ist außerordentlich breit und reicht von Schlafstörungen und Müdigkeit am Tage über Konzentrationsstörungen, Desillusionierung ,Magen-Darm-Probleme, Herz-Kreislaufstörungen, Immunschwäche bis hin zum Hören von Brummtönen und anderen sensorischen Störungen in besonders extremen Fällen. Der Grund ist, dass elektromagnetische Strahlung und ihr aufgeprägte Informationen hauptsächlich auf unser Gehirn sowie auf unsere Erbsubstanz, die DNA in unseren Zellen, wirken. Ich weiß, dass die meisten äußeren Umstände nicht unserer Kontrolle unterliegen. Sie beeinflussen unser Dasein in überraschend starkem Maße. Hinzu komm noch ein hohes Maß an physischer Inaktivität, die den Menschen immer mehr auferlegt wird. Auch durch die Interaktion mit Anderen werden wir ständig in alle möglichen Richtungen gleichzeitig gezerrt, und verlieren dabei in eine emotionelle Abwärts-Spiral. Auch wird dieser Dschungel von Tag zu Tag größer und ist irgendwie irreführend, wenn nicht gar
    im Widerspruch zu dem, was wir selbst für wahr halten.

    Das zum Thema "ver-rückt".

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Zusammen,

    anbei für das Thema Erdbeben gibt es von Rolf Witzsche ein sehr schönes Video, in dem er nachvollziehbar erklärt, warum es Sonnen-bedingt auf der Erde "rumpelt".

    Vorher empfehle ich unbedingt, dieses kurze Video von Eric Dollard über die Inaktivität der Sonne anzuschauen, dann versteht man das Material von Witzsche besser:

    1.) Eric Dollard – “The Sun is not a Nuclear furnace raging at millions of degrees. It is Electric and Cold!” http://www.youtube.com/watch?v=pi7ISKaRr9s&list=PL0F1441F15C6D2551&index=13

    2.) Rolf Witzsche – “The Dimming Sun”
    http://www.youtube.com/watch?v=AwaKlAqbRfY

    3.) Rolf Witzsche – “Ice Age Earthquakes”
    http://www.youtube.com/watch?v=ijTjbjsX3Vc


    Rolf Witzsche hat auch ein sehr schönes Gesamtbild entwickelt, welches er in dieser ca. 1,5h Dok darstellt (hier wird das große Bild vermittelt – unbedingt empfehlenswert):
    http://www.youtube.com/watch?v=AtVLWwvvdU8

    Ein wirklicher Augenöffner, in dem Video werden die großen kosmischen Zusammenhänge vermittelt..

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen