25. Mai 2013

... schon die dicken Pullover gekauft?




Der Bericht behandelt das Thema einer potentiellen künftigen kleinen Eiszeit ähnlich des Mounder Minimums einer Periode mit stark verringerter Sonnenfleckenaktivität in den Jahren zwischen 1645 und 1715. Das Maunderminimum fiel mit den kältesten Jahren der Kleinen Eiszeit zusammen, während der in Europa, Nordamerika und China viele sehr kalte Winter auftraten. 
Ich habe heute Vormittag beim Einsteigen ins Auto meine Sitzheizung angestellt, im Büro wieder die Heizung angedreht während hier in Bayern Ende Mai die Schneefallgrenze auf 700m gesunken ist. Normal ist das nicht. Wir werden sehen!

Kommentare:

  1. Na, die Erwärmologen sehen das ganz anders:

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/ursachen-des-klimawandels-umfragen-unter-klimaforschern-zum-konsens-a-900562.html

    Man muss eine Lüge nur lange genug ... usw ... usw ...

    Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Solche Wettersituationen wie dieses Jahr kommen ab und zu vor, das gab es auch vor 30 Jahren: bis in den Juni sehr kalt, und danach ein sehr warmer Sommer. Wegen einem übermässig kalten halben Jahr von einer kleinen Eiszeit zu reden, finde ich verfrüht. Erst wenn sich gewisse Wetterereignisse stark häufen, ist eine Klimaänderung wahrscheinlich. So aber ist das statistisch absolut irrelevant, genauso, wie es nach dem warmen Sommer 2011 zu früh gewesen wäre, von einer Klimaänderung Richtung Erwärmung zu reden...

    Alles Liebe

    Dani

    P.S.: Ich bin froh, dass es keinen Frost gegeben hat, das wäre für viele Pflanzen im Freiland (Tomaten, Paprika etc) das Aus gewesen.

    AntwortenLöschen
  3. Ja genau, einmal ist es die Klimaerwärmung und dann die Eiszeit. Ohne Chemtrails und Wettermanipulation würde alles ganz anders aussehen!
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  4. Durch die vielen Chemtrails erreicht mehr 20 Prozent Sonnenlicht die Erde weniger als früher.
    Eine Kleine Eiszeit wäre, wenn man die langen Zyklen betrachtet, nicht unbedingt von der Hand zu weisen und nur grob mit der Vergangenheit zu vergleichen.
    M. W. gab es damals auch noch keine Kriminellen, die den Planeten zerstören wollten, aber das ist sicher eine Verschwörungstheorie.
    http://stopesm.blogspot.de/search?q=kleine+eiszeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Mann. Es gehört schon eine gute Portion Fanatismus dazu einen solchen ausgemachten Blödsinn zu schreiben.

      Natürlich hat der Mensch seine Verantwortung zu tragen aber alles auf Chemtrails zu schieben, obwohl es die vielleicht sogar gibt, ist nicht nur falsch sondern auch sehr sehr dumm. Die meisten CT Fanatiker haben leider weder Ahnung von Luftfahrt noch von Meteorologie. Sie plappern einfach Alles nach was ihnen andere ebenfalls mit ungesundem Halbwissen vorsetzen!

      LG Willy

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen