22. Mai 2013

NO COMMENT-Das Klima spielt verrückt, aber wen wunderts?

RIA NovostiRussland kämpft gegen Naturbrände: Mehr als eine Viertelmillion Löschkräfte im EinsatzRussland kämpft gegen Naturbrände: Mehr als eine Viertelmillion Löschkräfte im Einsatz
17:23 20/05/2013 Mehr als 260 000 Kräfte des Katastrophenschutzministeriums kämpfen in Russland gegen Waldbrände, die seit der Einkehr der warmen Jahreszeit und damit verbundenen weit über den Normalwerten liegenden Temperaturen in vielen Regionen des Landes um sich greifen. Mehr als 45 000 Flug- und Fahrzeuge sind im Einsatz.>>


RIA NovostiPutin bietet Obama Hilfe im Zusammenhang mit Naturkatastrophe in Oklahoma anPutin bietet Obama Hilfe im Zusammenhang mit Naturkatastrophe in Oklahoma an
15:26 21/05/2013 Der russische Präsident Wladimir Putin hat seinem amerikanischen Amtskollegen Barack Obama nach dem Tornado im US-Bundesstaat Oklahoma, wo 90 Menschen ums Leben gekommen waren, sein Mitgefühl ausgedrückt, wie der Kreml-Pressedienst mitteilte.>>

Die Zahl 90 Tote ist nicht mehr korrekt, es sind weit weniger. Wenn die USA das Geld, das sie für Drohnenangriffe auf fremde Länder ausgeben, für den Schutz der eigenen Bürger ausgeben würden, hätten sie weit weniger Probleme. Auch bei uns scheinen wir ja gerade Aprilwetter zu haben, anstatt in der Maisonne liegen zu können!

Kommentare:

  1. Nicht "Das Klima spielt verrückt, aber wen wunderts?" sondern der Mensch spielt verrückt, und das eben schon zu lange. Das sind die sichtbaren Auswirkungen. Wenn ich Mutter Erde währe, hätte ich dem Menschen schon viel früher den "Gar ausgemacht". Dieses brutale und zerstörrerische Verhalten des Menschen gegenüber der Natur wird jetzt in seiner Aktivität klar aufgezeigt. Ich wünsche Mutter Erde viel Erfolg dabei.
    Lg. Natos

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ja Natos stimmt.

    Allerdings, wer seine Häuser ,aus Pappe baut, wie es meist innen USA so Überblick ist, muss sich nicht wundern, dass ihm alles um die Ohren fliegt. Und wenn man in einem tornadogebiet wohnt sollte man sich ueberleben, wo und wie man sein Haus baut. Aber in den USA ist vieles mehr auf Schein als auf sein aufgebaut, so sind z.B. Im Nobelort Fort Lauderdale die Laternen im yachthafen, die wie Gusslaternen aussehen aus Plastik ! Ich habe sie mir selbst angesehen und angefasst, da ich das nicht Glauben wollte.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen