12. März 2013

Das ruhige Zwischenintermezzo des solaren Maximums 24



Ja, es ist derzeit recht ruhig auf der Sonne, was die Anzahl der Sonnenflecken betrifft. Das bedeutet aber nicht unbedingt, daß es auf der Sonne in Summe ruhig ist. Das Gegenteil ist an manchen Tagen der Fall. [siehe 05. März] Die Forscher der NOAA und NASA sagen trotz der derzeitigen "Ruhe" massive Sonnenstürme für Mitte 2013 voraus. [siehe


Man geht in kundigen Kreisen der NASA auch mittlerweile von einem Doubble Peak aus, wie es ihn im letzten Solaren Maximum, dem Cycle 23 ebenfalls schon gegeben hatte. Also 2 Spitzen mit einer ruhigen Phase dazwischen in einem solaren Zyklus.





Das konventionelle, bisherige Wissen besagt, dass die Sonnenaktivität hin und her schwingt wie ein einfaches Pendel. An einem Ende des Zyklus gibt es eine ruhige Phase mit wenigen Sonnenflecken und Flares. Am anderen Ende bringt das Solar Max mehr Sonnenflecken und Sonnenstürme. Es ist ein regelmäßiger Rhythmus, der sich alle 11 Jahre wiederholt.

Die Realität jedoch ist wohl etwas komplizierter. Astronomen haben seit Jahrhunderten Sonnenflecken gezählt und sie haben gesehen, dass der Sonnenzyklus nicht vollkommen regelmäßig verläuft. Weiterhin muss man bedenken, daß die Sonnenaktivität nicht nur alleine in der Anzahl der Sonnenflecken zu sehen ist, sondern auch in der Intensität und Häufigkeit der von ihr ausgesendeten Strahlung sowie den Frequenzbändern des ausgesendeten Lichts (verein- facht dargestellt). Alle Zusammenhänge die hier mit hineinspielen von denen, die man heute bereits kennt, bis hin zu denen von denen die Wissenschaftler noch nicht einmal was erahnen, würden den Rahmen  des Blogs (und mein Wissen) sprengen. 

Was aber sagen diese Erkenntnisse dem aufmerksamen Leser? Das Bild ist noch lange nicht vollständig, die Puzzlestücke kommen erst nach und nach an den Tag und müssen mühevoll zusammengesetzt werden, was dauert und zudem immer wieder neue Erkenntnisse bringt. Für mich ist jedoch die neu aufgeflammte Warnung von massiven Sonnenstürmen für 2013, die schon aus 2010/11 stammt, keine Hysterie oder Panikmache, sondern eine nun wissenschaftlich erneut bestätigte Erkenntnis. Es kann also jederzeit noch "lustig" werden.

Was jedoch leider immer noch völlig getrennt betrachtet wird, sind die Auswirkungen auf Lebewesen und alle biologischen Systeme, dem sich Forscher wie Alexander Leonid Chizhevsky, Prof. Franz Halberg, Dr. Germaine Cornélissen, Dieter Broers und viele Andere gewidmet haben. Jedoch unterhalten sich offensichtlich die Astrophysiker (die die Hardware erforschen) nicht mit den Biophysikern und Heliobiologen (die die Software erforschen). Ein Fehler, wie sich sicherlich irgendwann einmal herausstellen wird. In der IT Industrie würde man sagen, ein fataler Ausnahmefehler, der aber zum Plattencrash führt, bei dem das gesamte bisherige fragmentale Wissen ad absurdum geführt werden könnte. Es bleibt weiterhin spannend und wir erleben gerade, dass die derzeitige Wissenschaft meist hinter den Fakten herrennt.

Tipp: Sehen Sie sich die Dokumentation SOLAR REVOLUTION an, dann sind wenigstens Sie den "Hardwareforschern" um Jahrzehnte voraus, weil Sie dann auch wissen, was mit Ihrer "Software" geschieht.

Kommentare:

  1. Weiß irgendwer, was gestern die Sonne verdeckt hat bzw. davor vorbeigeflogen ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn sie ihre frage etwas genauer stellen, kann ich es rausfinden.

      Wann?
      Wo gesehen, bei ihnen Zuhause, satellitenaufnahme ( welcher Satellit)
      Observatorium? Welche?

      Löschen
    2. Sie meinen vielleicht diese Mondfinsternis?

      http://youtu.be/s9RfCp5xuS0

      Löschen
    3. Ja, lieben Dank!

      Löschen
  2. Weis jemand darüber etwas:

    Auf dem Magnetogramm ( Erdmagnetfeld-Anzeige) umkreisten in der Anzeige immer 3 Satelliten den gesostat.Orbit : GOES 11 und GOES 13 und Korea ( der 3. ist seit ein paar Tagen nicht mehr da..)?

    http://www.qicknews.de/index.php/erdmagnetfeld-und-sonne-soho-monitor

    LG S.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wer hat noch alte Grafiken auf denen alle 3 zu sehen sind?

      Löschen
    2. danke schon erledigt ich konnte es selbst überprüfen und seit dem 07.03.2013 ist tatsächlich der Satellit S.Korea weg.

      Sicherlich hat das ja nichts damit zu tun, dass N Korea den NichtAngriffspakt just gekündigt hat?

      http://www.handelsblatt.com/politik/international/nach-atomtest-nordkorea-laesst-nichtangriffspakt-mit-suedkorea-platzen/7897104.html

      oder doch? Ich denke, dort spitzt sich was zu, aber dafür müsste man kein Seher sein.

      Löschen
  3. "...Die Forscher der NOAA und NASA sagen trotz der derzeitigen "Ruhe" massive Sonnenstürme für Mitte 2013 voraus..."

    nicht trotz - sondern wegen!

    die sonne ist ja kein massiver körper sondern ein "gasball".
    er rotiert also nicht als "ein körper" - wie z.b. die erde - sondern an verschiendenen breitengraden mit unterschiedlicher geschwindigkeit.
    das nennt man differentielle rotation.

    dadurch werden die magnetfelder - die aus der sonne heraustreten - verdrecht und ineinander verzwirbelt.

    so bauen sich immer stärkere magnetfelder auf.
    wenn diese sich wiederum dereinst kurzschließen - fließen extrem starke elektrische ströme - die selbst wiederum ein magnetfeld verursachen.
    und dieses magnetfeld schleudert rießige mengen an sonnenmaterie in den raum.
    einen koronalen massenauswurf.

    die sonne ist nicht ruhigt - sondern magnetisch sehr aktiv - man sieht nur nichts an ihrer "oberfläche".
    (ein gaskörper hat eigentlich keine fix definierte oberfläche)

    man kann das ganze - vom prinzip her - mit erdbeben vergleichen.
    die mechanischen spannungen in der erdkruste bauen sich über jahre oder gar jahrtausende auf. wenn sie sich entladen kommt es zu einem erdbeben.
    es ist viel besser - für uns menschen - viele kleine erdbeben zu haben als ein großes!

    sosehr auch ich mir wünsche das die sonne die menscheit auf einen schlag weiterbringt - möchte ich doch etwas zu bedenken geben:

    atomkraftwerke sind scheißteile die man nicht abschalten kann.
    wenn die kettenreaktion einmal in gang gesetzt wurde - also das kkw eingeschaltet - lässt sich diese kernreaktion nicht mehr stoppen.

    auch der "elefantenfuß" also die zusammengeschmolzene kernmasse im kkw tschernobyl ist noch da - und glüht sich mit mehreren tausend grad weiter richtung grundwasser vor - die medien berichten nur nicht...

    wenn also ein "sonnensturm" die weltweite stromversorgung abschaltet - wird auch die externe stromversorgung - und somit die unabdingbare kühlung - von allen atomkraftwerken weltweit abgeschaltet.

    dann haben wir auf diesem planeten hunderte von tschernobyls und fukushimas - die vielen forschungsreaktoren (auch in wien steht einer - von wegen in österreich gibt es keine kkw) sind ebenfalls betroffen...

    besser wärs wir hätten viele kleine sonnenstürmchen die uns immer einen kleinen schritt weiterbringen - als einen großen ...

    betet oder meditiert daür dass es nicht geschieht!

    die einzige möglichkeit wäre es: alle brennstäbe aus den reaktoren zu entfernen und in die abklingbecken zu verfrachten - von allen kkws gleichzeitig und in wenigen stunden - die uns als vorwarnzeit bleiben.

    und da rechnen einem die kraftwerksbetreiben in dollar und euro vor wieviel geld sie dadurch verlieren würden - anstatt es einfach zu tun.

    das ist die aufkläung die ihr betreiben solltet!!!!!!!!!!

    schönen tag noch ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn sie die Infos zum Thema im Blog ausführlich lesen stellen sie fest, daß das in unzähligen Artikeln bereits aufgeklärt wurde. so sehr,dass es vielleicht einige sogar schon langweilt :-)

      Das mit den Anklingbecken ist übrigens völliger blödsinn, denn auch diese müssen gekühlt werden und benötigen dazu strom. Schlimmer noch, für viele Abklingbecken ist offenbar derzeit keine Notstomversorgung vorgesehen.

      Und dennoch habe ich (unwissenschaftlich) geschrieben und meine es so:

      "Ja, es ist derzeit recht ruhig auf der Sonne, was die Anzahl der Sonnenflecken betrifft. Das bedeutet aber nicht unbedingt, daß es auf der Sonne in Summe ruhig ist. Das Gegenteil ist an manchen Tagen der Fall."

      Mit allem Anderen haben Sie recht.

      Löschen
    2. Zu einem längeren Blackout würde es eigentlich nur kommen wenn das Erdmagnetfeld ebenfalls längere Zeit stark abgeschwächt wäre.

      Ich schätze wir brauchen erstmal ein paar kräftige flares damit überhaupt beschlossen wird die Dinger "runterzufahren".

      Es ist aber generell nicht auszuschließen dass unser physischer Körper bei starker Abschwächung des Magnetfeldes diverse Auflösungstendenzen zeigt und das ersehnte irdische Paradies etwas feinstofflicher wird oder nur noch in einem Paralleluniversum auf unserer Zukunftslinie erscheint.

      Sterben werden wir alle irgendwann, Angst hindert nur das Leben zu genießen. Wer das Leben genießt will es aber auch nicht zerstören. Bewußtseinserweiterung ist immer auch Herzöffnung, deshalb nix wie her mit dem Flare *smile*

      Löschen
    3. blackeyedmegan
      "Zu einem längeren Blackout würde es eigentlich nur kommen wenn das Erdmagnetfeld ebenfalls längere Zeit stark abgeschwächt wäre."

      Das ist leider eine völlige Fehleinschätzung. es bedarf lediglich eines starken Flares (ähnlich carrington Event) der zur Erde gerichtet ist. Thats IT!

      Ja sterben werden wir alle, stellt sich nur die Frage wie und wie langsam wer dainsiechen will.

      Ich denke, die meisten von euch, die sich einen megaflare wünschen haben sich nicht im Geringsten klargemacht, was das auch für sie bedeuten würde. Kein plötzliches schnmerzfreies Sterben, es sei denn ihr provoziert jemanden so, dass er euch eine in den Kopf ballert.

      Es werden eher sehr sehr schmerzvolle Wochen oder Monate sein. Ich vermute kaum jemand hat sich damit so auseinander gesetzt wie ich und deshalb kann ich nur hoffen, daß es niemanls passieren wird, allein jedoch fehlt mir der glaube!

      Ich würde das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wer hat denn eigentlich mal die komplette KIT Studie gelesen und verstanden?

      Wohl kaum jemand, denn die ist nicht lustig. eher also kleinere Brötchen backen. Ich bin vorbereitet möchte es dennoch nicht miterleben!

      Löschen
  4. Nicht die Anzahl machts, sondern die Masse. Oder? Also Masse im sinne von Materie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nicht ganz.

      Es macht die Anzahl, die Masse, die Intensität, die Frequenz, die Strahlungstypen und und und - es ist recht komplex.

      Löschen
  5. @ Mr. Flare
    "...im Blog ausführlich lesen..."
    danke für die info :-)
    so gerne ich es tun würde - es mangelt aber leider an zeit einen schon länger bestehenden und so umfangreichen blog wie diesen von anfang an durchzulesen :-(

    "...Das mit den Anklingbecken ist übrigens völliger blödsinn..."

    ja- die abklingbecken müssen ebenfalls gekühlt werden - aber das kann - und MÜSSTE - sowieso erfolgen.
    dieses zu kühlen ließe sich allerdings auf verschiedene arten bewerkstelligen - z.b. durch "mechanisch" betriebene pumpen - ob durch dampfmaschinen oder pferd und göpel (ok viele pferde ;-) )...
    die brennstäbe MÜSSEN aus dem reaktor raus wenn es nicht zur kernschmelze kommen soll - die moderatoren alleine können den (spalt)vorgang nicht stoppen sondern nur reduzieren und die erhitzung (ohne zusätzliche kühlung)lediglich verlangsamen - es ist also leider kein blödsinn.....

    (die einzige ausnahme bilden da übrigens die hochtemperaturreaktoren "HTR")

    mein text war übrigens keine kritik - sondern als erweiterung gedacht.
    sorry falls es falsch verstanden wurde...

    lg :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das man das alles nicht lesen ist mir klar, selbst ich weiss ja manchmal nicht mehr was ich alles schon geschrieben habe.

      Deshalb nutzen Sie doch der einfachheit halber die Volltextsuche oben links oder oben rechts.

      Beisliel:
      http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/search?q=AKW

      oder suche über Stichworte / Keywords

      Als Kritik habe ich es auch nicht gesehen. Leider und das bestätigen Fachleute, ist das mit den Abklingbecken kein Blödsin. Sorrym aber mit welcher mechanischen Pumpe? wer hat denn noch eine und mit welcher Kapazität? Welche Pferde? die sind doch alle in der Lidl-Lasange und der Aldi Wurst :-)

      Dampfmaschinen mönnte man sich 2 im deutschen Museum ausleihen. Aber ich vermute sie haben das als Spaß gemeint :-)

      Löschen
    2. :-)

      freilich spreche ich von viiiielen pferde(stärken)n ;-)
      wir haben nun mal leider die kkw dastehen - und einfach so abschalten geht nicht :-(
      bei einen solarbedingten stromausfall kann es sein dass erst nach jahren wieder strom für die kühlpumpen zur verfügung stehen...
      es müssen also unabhängige sicherheitssysteme her. blabla usw.usf...
      ...hab inzwischen ihre stichwortsuche verwendet und gesehen ...
      ja das thema ist wirklich ausreichend erörtert worden :-)

      danke nochmals für die info und für die viele, viele und gute arbeit für diesen blog :-)

      BTW: das könnte noch von interesse sein:

      http://www.schwaebische.de/region/wir-im-sueden/bayern_artikel,-Hohe-radioaktive-Werte-bei-Wildschweinen-gemessen-_arid,5406685.html

      http://www.heute.at/news/welt/art23661,857473

      es ist eben wichtig - aber wie schon gesagt - danke für die gute arbeit - für uns alle !!!

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen