21. November 2012

Neue, wachsende Sonnenfleckregion dreht zur Erde

Quelle: NOAA/SWPC
Ein leichter geomagnetischer Strurm konnte kurz vor Miternacht registriert werden (siehe Grafik rechts).

Die wachstumsstarke Sonnenfleck Region AR1618 hat sich in den vergangenen 36 Stunden mehr als vervierfacht. Es hat jetzt mehr als ein Dutzend dunkler Flecken auf einer Fläche von mehr als 10 mal ao groß wie die Erde. Dieser Zeitraffer Film von NASA Solar Dynamics Observatory zeigt die Sonnenflecken jüngsten Entwicklung:

Der Sonnenfleck hat auch ein "beta-gamma 'Magnetfeld, das die Energie für starke Sonneneruptionen beinhaltet. NOAA Meteorologen schätzen, eine Chance von 30% M-Klasse Flares und eine Chance von 5% X-Flares innerhalb der nächsten 24 Stunden. Da die Lage der Sonnenflecken auf der Sonnenscheibe fast zentral ist, werden alle Eruptionen wahrscheinlich zur Erde gerichtet sein.

Joint USAF/NOAA Solar Geophysical Activity Report and Forecast - Issued at 2200Z on 20Nov12

III. Event probabilities 21 Nov-23 Nov
Class M 70/70/70   -  Class X 15/15/15  -  Proton 15/15/15
VI. Geomagnetic Activity Probabilities 21 Nov-23 Nov
A. Middle Latitudes
Active 05/05/10  -  Minor Storm 01/01/05  -  Major-severe storm 01/01/01

B. High Latitudes
Active 15/15/15  -  Minor Storm 10/10/20  -  Major-severe storm 05/05/20



Quellen: NOAA/SWPC/spaceweather.com / www.swpc.noaa.gov /solarwatcher.net

Kommentare:

  1. bei uns im Büro hat heute mindestens die Hälfte sehr schlecht geschlafen....

    AntwortenLöschen
  2. Das ging mir auch so. Was ich aber zur Zeit auch fest stelle ist, daß elektr. Geräte zeitweise nicht mehr funktionieren, Computer spinnen, Handy schmiert ab. Bei meiner Frau ist im Büro seit Tagen die Telefonleitung tot usw. Solche Infos höre ich grade von vielen Seiten...

    AntwortenLöschen
  3. Müde,grantig,unruhig, Störungen vor allem beim PC!
    lg aus Österreich.

    AntwortenLöschen
  4. ....und bei wievielen von Euch ist alles normal?
    Ich hab gut geschlafen und Technik ist einwandfrei.
    Das heißt aber nicht, daß ich die Auswirkungen der Sonnenaktivität abstreiten möchte. Elektomagnetische Strahlung hat auch für mich ganz sicher Einfluß auf z.B. feinstofflichen Felder...nur sind nicht alle Vorkommnisse auf diese Ursache zurück zu führen. Es kann durchaus vorkommen, dass Dinge einfach so kaputt gehen:)))

    AntwortenLöschen
  5. sehr gute nachrichten wie ich finde, aber obs denn noch als gut zu empfinden ist das werde ich dann sehen...aber das dient ja nur zu unserem bsten, also augen zu und durch :-) gestern und vorgestern bemerkte ich schon sehr starke reaktionen um meinen kopf herum, dachte schon das es irgendwas mit dem thema hier zu tun hat...lassen wir uns einfach überaschen und die dinge so kommen wie sie kommen mögen :-)

    AntwortenLöschen
  6. Gehe gleich erstmal ins Bett (zum Glück Urlaub) - Kopfschmerzen, Müdigkeit - die anders ist als normale Müdigkeit, kann kaum die Augen auf halten. Mein Mann hatte nur gelacht, als ich sagte, ich muß erst mal sehen, was wieder los ist.

    AntwortenLöschen
  7. Obwohl's schon einiges stärkere Eruptionen gab, hab ich das Gefühl, die Auswirkungen werden stärker.
    Vielleicht wird mein Körper oder das Bewusstsein einfach sensibler ...? Oder es gilt einmal mehr das alte Sprichwort "Wer misst - misst Mist!"
    Ich fühle mich heute jedenfalls steif wie ein bettlägriger 90-jähriger.

    AntwortenLöschen
  8. Gestern seit 18 Uhr todmüde. Um 23 Uhr aufgewacht... versuchte wieder einzuschlafen. Wurde mehrmals in die schlafparalyse gezwungen. Von gestern morgen bis jetzt starke kopfschmerzen. Habe manchmal das gefühl, als würde was auf meinem Kopf liegen. Entweder werde ich schizo. Oder ich spüre es eindeutig. Heute hatte ich sehr schlechte Laune. Ohne Grund. Naja evtl. Ist der Schlafmangel der auslöser. Mfg

    AntwortenLöschen
  9. daniel, ich denke das wir dadurch dass das erdmagnetfeld auch schwächer zu werden scheint, deshalb auch die kleinsten aktivitäten zu spüren bekommen....und wir natürlich durchlässiger werden..

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab das Gefühl als würde ich auf Watte gehen.Warum merkt manch einer garnichts und der nächste fühlt sich gebeutelt?Für mich werden die Auswirkungen immer Stärker spürbar und das auch Nachts. Deshalb meine ich kann mann sich das doch nicht nur Einbilden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich versuche mal mit einer Frage zu antworten:

      warum arbeitet einer den ganzen Tag zwischen lauter todkranken und wird nicht krank,. während ein Anderer schon beim Anblick eines schnupfens eine Erkältung bekommt?

      Oder, darum ist der eine nach eine Glas Rotwein sturz besoffen, während ein anderer nach einer Flasche Rotwein noch nicht einmal müde wird?

      Die körperliche Konstitution und die geistige Verfassung spielt eine wesentliche Rolle dabei, ebenso die Empfindlichkeit. Es gibt auch Leute, die können mit Ihrem Handy stundenlang am Ohr telefonieren und spüren nichts, während andere nach 5 min eine starke Erhitzung und Kopfschmerzen haben. Die Menschen sind eben unterschiedlich und unterschiedlich empfindsam

      Löschen
    2. das Wattegefühl habe ich auch ganz stark, mein Ratio ist ebenfalls total vernebelt, seltsamerweise läuft aber beruflich trotzdem alles, je mehr ich loslasse, desto leichter, mir fällt immer gerade rechtzeitig das "Nötige" ein. Hatte schon öfter das Gefühl, das ich am Scheitel (oberstes Chakra) offen bin, seit gestern ganz starkes "einstrahlen" in meinen Kopf. Hat das noch jemand?
      Was ich ganz stark in meiner Umgebung spüre: alles wird aufgedeckt, alles will angeschaut werden - bei vielen meinen Freunden mit heftigen Krisen in Partnerschaft.

      Löschen
    3. Also meine Erfahrung ist, dass die Erde und die Sonne die Frequenz erhöhen. Da wir den freien Willen haben das mit zu machen oder auch nicht, werden diejenigen mehr gebeutelt, die noch nicht so durchlässig sind. Die reagieren mit Kopfschmerz etc. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten aktiv durchlässiger zu werden. Hier sind zwei Interviews, welche das deutlich erklären und eine Methode zur Abhilfe anbieten.
      http://www.sonarbehandlung.de/

      Löschen
  11. Lange habe ich an Auswirkungen der Sonneneruptionen auf mich selbst gezweifelt,es gab immer so viele andere Möglichkeiten! Aber langsam werden meine Zweifel geringer. Kopfschmerzen, ein unwirkliches Gefühl und auch, wie beschrieben, ein Computer, der irgendwie "spinnt" lassen mich daran denken, dass doch etwas "dran" sein könnte.
    Ich nehme es als ein gutes, transformierendes Ereignis und schon ist es integriert.
    Danke, liebes Universum!
    Irina

    AntwortenLöschen
  12. für alle die es nicht glauben wollen dass Organismen und somit auch menschen auf geomegnetische Events reagieren können sich u.A. hier eine der Studien ansehen - weitere Belege werden folgen

    http://issuu.com/salesgroup/docs/geomagnetic_fields?mode=window&backgroundColor=%23222222

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    Fühle mich auch den elektro-sensitiven Menschen zugehörig. Bemerke seit einigen Wochen, dass die Auswirkungen der Flares bei mir an Intensität zunehmen. Neben Unruhe und Energieschüben heftiges Ohrgeräusch rechts, Kribbeln Unterarme und Unterschenkel, Wirbelsäule, Kopf (Augenbrauen und zwischen den Augen), teilweise auch mit Stichen und Brennen. Neu hinzugekommen sind juckende Augen und Kopfhaut. Heute stelle ich auch fest, dass meine Hand ab und zu wie bei einem leichten Stromschlag zuckt. Meine Sinne werden zunehmend empfindsamer, wie z.B. besseres Sehen, intensiver Schmecken etc.

    In den letzten Jahren ist mir immer wieder mal passiert, dass vertraute und auch fremde Menschen exakt genau das aussprechen, was ich Bruchteile von Sekunden zuvor gedacht hatte - auch dies nimmt in den letzen Monaten verstärkt zu. Und nicht nur das, am Montag hatte ich ein Erlebnis, das mich enorm beeindruckt hat. Während eines Spaziergangs mit einer Bekannten hatte ich plötzlich das Gefühl mir fasst jemand neben das rechte Schulterblatt, spürte dort einen leichten Schmerz. Unmittelbar darauf fasst meine Bekannte genau an diese Stelle und erklärt mir, dass sie seit Tagen dort Schmerzen verspüre.

    Die Wenigsten in meinem Umfeld können so etwas nachvollziehen....bin glücklich hier Menschen begegen zu dürfen, die ähnlich ticken wie ich.

    Alles Liebe
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. geht ja mächtig ab bei dir mit den empfindungen hui hui, ich verspüre es noch nicht so wie du, aber es wird auch immer intensiver, freu mich richtig auf die veränderungen die in uns stattfinden, endlich ein freier mensch ..was will man mehr :-))

      Löschen
    2. Hallo Brigitte :)

      das mit den übertragenden Gedanken kenne ich auch, toll, dass des net nur bei mir is :)

      LG Kevin

      Löschen
  14. ich reihe mich da mal ein....kopfschmerz, zahnschmerz, hitzewallungen seit 2 tagen.....fluch oder segen so feinfühlig zu sein ???

    #;) gruß andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. könnte sein, dass du mit Deinem Innerem noch Probleme hast, viele Probleme werden im Unterbewusstsein sowie in den Energiekörpern (Aura) gespeichert und dass die Sonneneruptionen diese Energien in Dir aufschauckeln (um darauf aufmerksam zu machen) um sie zu lösen / behandeln.

      bessere Antwort hab ich leider nicht ..

      Liebe Grüße (und vorallem Besserung!)
      Kevin

      Löschen
    2. Also meine Erfahrung ist, dass die Erde und die Sonne die Frequenz erhöhen. Da wir den freien Willen haben das mit zu machen oder auch nicht, werden diejenigen mehr gebeutelt, die noch nicht so durchlässig sind. Die reagieren mit Kopfschmerz etc. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten aktiv durchlässiger zu werden. Hier sind zwei Interviews, welche das deutlich erklären und eine Methode zur Abhilfe anbieten.
      http://www.sonarbehandlung.de/

      Löschen
  15. ich habe eine Frage:

    man verbreitet die Nachricht, dass es einen Polsprung gegeben hat, nur weil XRAY Werte vertauscht waren, das hat doch nichts mit den Polen zu tun ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich schreibe dazu einen Artikel, der in Kürze erscheint

      Löschen
  16. Das hat mit Durchlässigkeit, Problembearbeitung...nichts zu tun. Ich arbeite seit 20 Jahren an mir und habe in der Zeit eine Unmenge be-und aufgearbeitet, habe aber ein Nervensystem, was sofort ganz schnell reagiert, was mein Naturell ist und wo sich das Leben wohl auch was dabei gedacht hat.

    AntwortenLöschen
  17. Mein Demenzkranker Vater dreht bei geomagnetischen Stürmen immer durch.Da jawohl noch einiges auf uns zu kommt weiß einer Hilfe ???Ich selber werde wohl durchlässiger und fange an Gefühle zu sehen und Sachen kündigen sich mit so komisch rotierenden Scheiben an.P.S. Vielen Dank für diesen genialen Block Mr. Flare

    AntwortenLöschen
  18. Sorry, ich kann Dir sagen - Deine innere Arbeit in Ehren - aber der Körper ist wie eine Festplatte. Wenn Du nicht das bearbeitest mit der Körperweisheit, dann kannst Du zwar Deine Muster einsehen, aber hast immernoch die gleichen Auswirkungen. Wenn Du über den Körper arbeitest, dann kann sich Deine Sensibilität positiv verändern. Das ist jedenfalls meine langährige Erfahrung

    AntwortenLöschen
  19. dem kann ich zustimmen, ich kann auch sagen, dass sich die Sonnenstrahlung positiv auf mich auswirkt, seit ich die alten Muster bereinigt habe, davor war es mehr eine Qual und verwirrend ..

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen