24. August 2012

Gezielte Verunsicherung der Bevölkerung oder einfach nur stümperhafte Berichterstattung?

Bildquelle: fotolia.com
Wer in den letzten Monaten einmal die Berichterstattung über die wirtschaftliche Situation in Deutschland, Europa und der Welt verfolgt, staunt nicht schlecht. An einem Tag wird berichtet die Wirtschaft boomt am Tag darauf wird von einer drohenden Rezession und zusammenbrechenden Märkten berichtet. 

Manchmal sogar vergeht nicht einmal ein Tag sondern nur wenige Stunden in denen sich die Tendenzen einer gesamten Wirtschaft völlig ins Gegenteilige umkehren. Quasi wie von Geisterhand? 

Wieder einmal (passiert aber mindestens 1 x pro Woche) war es mir am Donnerstag aufgefallen, denn am Morgen war der Aufmacher "Breaking NEWS" bei N-TV "Die Wirtschaft boomt - Milliarden mehr Steuereinnahmen und ca. 4 Stunden später folgte dann der Bericht "Erst die Eurozone, dann Deutschland? Volle Kanne in die Rezession

Ja was nun? 
Rezession oder Wirtschaftswunder?

Sind wir zu doof das zu verstehen? Sind unsere Journalisten nur zu blöd zum recherchieren oder nicht in der Lage ihren Job zu tun? Oder ist dies eine gezielte Desinformation um die Menschen so zu verunsichern, dass sie irgendwann nicht mehr wissen, was sie wirklich glauben sollen und die Deutschen dann in die immer wieder gut geübte Lethargie verfallen, noch schnell mal für 4 Tage nach Mallorca fliegen, vor dem Fernseher die Füße hoch legen, eine Dose Bier und eine Tüte Chips öffnen und die Welt einen guten Mann sein lassen. 

Die 5. Domension, der Messias der erwartet wird, oder irgend ein Erleuchteter wirds schon richten. Vielleicht kommt ja auch ein Sonnensturm oder ein Polsprung, noch besser beide gleichzeitig und die Welt wird von den Bushs, Obamas oder sonstiger Schattenregierungen dahinter befreit. 

Aufwachen! 
WI(H)R müsst mal den "Arsch bewegen"! 


Ich möchte das nicht weiter kommentieren, sondern Euch nur das Bewusstsein schärfen, einmal darauf zu achten wie die unterschiedlichsten Nachrichten innerhalb von wenigen Stunden völlig revidiert werden oder von Mitgliedern der gleichen Regierung innerhalb weniger Stunden völlig gegensätzliche Dinge ausgesagt werden.

Besonders bedenkenswert, daß das offenbar niemandem auffällt. Wenn ich Leute darauf anspreche sehen diese mich meist an wie ein frisch gefi....tes Eichhörnchen (ich meinte gefiedertes Eichhörnchen). 





Hier ein paar Beispiele von Donnerstag dieser Woche



  • Deutsche Wirtschaft im zweiten Quartal wächst nur gering ...

    www.spiegel.de › WirtschaftStaat & SozialesKonjunktur
    13. Aug. 2012 - Im laufenden dritten Quartal könnte nach Schätzungen von Experten auch die deutsche Wirtschaft schrumpfen. Exporte, Produktion und Industrieaufträge waren ...



  • Deutsche Wirtschaft wächst - Eurozone in der Rezession

    www.abendblatt.de › Wirtschaft
    14. Aug. 2012 - +++ Deutsche Wirtschaft wächst trotz Eurokrise leicht +++. Positive Impulse ... +++ Wirtschaft der Euro-Zone schrumpft um 0,2 Prozent +++. Im Vergleich zum ...



  • Wirtschaftswachstum: Deutschland wächst noch, Euro-Zone schrumpft

    www.ftd.de › PolitikDeutschland
    14. Aug. 2012 - Die Wirtschaft der Euro-Zone schrumpft schon jetzt. ... Wie stark die deutsche Wirtschaft im Gesamtjahr wachsen wird, lässt sich angesichts Turbulenzen der ..



  • Dunkle Wolken am Konjunkturhimmel: Deutsche Wirtschaft - n-tv.de

    www.n-tv.de › Wirtschaft
    14. Aug. 2012 - Wirtschaft. Artikel versenden; Druckversion. Im zweiten Quartal wächst das deutsche ... befürchten, dass das Bruttoinlandsprodukt im Sommer schrumpfen wird.



  • 0,3 Prozent : Deutsche Wirtschaft wächst langsamer | Politik - Express

    www.express.de › EXPRESSNewsPolitik & Wirtschaft
    14. Aug. 2012 - Die deutsche Wirtschaft verliert an Kraft. ... Deutsche Wirtschaft wächst langsamer ... dass im dritten Quartal die Wirtschaft in Deutschland schrumpfen könnte.






  • www.sueddeutsche.de/wirtschaft/wirtschaftleistung-schrumpft...
    14. Aug. 2012 - Folgt auf dieses Quartal ein weiteres, in dem die Wirtschaft schrumpft, trifft die ... "Die weiteren Aussichten für die deutsche Wirtschaft bleiben erst einmal verhalten und ... Branchenvergleich – Wo Deutschlands Wirtschaft wächst25.05.2012 ...



  • Deutsche Wirtschaft wächst stärker als erwartet - Finanzen100

    www.finanzen100.de › Finanznachrichten
    14. Aug. 2012 - Konjunktur in Deutschland: Deutsche Wirtschaft wächst stärker als erwartet ... darauf hin, dass die deutsche Wirtschaft im dritten Quartal etwas schrumpfen wird", ...
  • Kommentare:

    1. Schönen Freitagmorgen alle :))
      das ist zum "Totlachen" wenn es nicht so ernst wäre...
      Hier schleift ein Rad im Dreck... und es ist fast allen egal... so ist es und darum funktioniert alles so wie es funktioniert
      Grüße BB

      AntwortenLöschen
    2. John Lennon: „Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das wahnsinnige daran.“

      AntwortenLöschen
    3. das ist mir auch schon aufgefallen!
      Ebenso verhält es sich mit der Lage auf dem Arbeitsmarkt, einmal ist davon die Rede, dass wir in wenigen Jahren Vollbeschäftigung haben werden (???!!!) und alles rosig aussieht und am selben Tag die Meldung, dass die Arbeitslosenzahlen steigen......u.s.w
      Da habe ich mich schon manches mal gefragt, was das soll! Es hat aber auch sein Gutes, in meinem Bekanntenkreis sind dadurch einige aufgewacht, die gemerkt haben, dass wir in den MSMedien nur belogen und verarscht werden.
      LG an alle

      AntwortenLöschen
    4. Das läuft schon lange so, ich kann nur Lachen über solches einmal gut und dann wieder down. Das wird so laufen bis zum Crash und Chaos. Aber das wissen aufgeklärte und klar denkende und sind vorbereitet.

      AntwortenLöschen
    5. Ja, die Verwirrung wird Raffiniert in die Wege geleitet bzw. wir unserer Fokus auf Angriffe ausgesetzt sein , die durch Ereignisse, die wie das Ende der Welt aussehen mögen. Ihre heimtückischen Pläne, die sie bereits viele Jahre lang durchgespielt haben, haben sich unbemerkt in unser Leben eingeschlichen und haben sich auf ein künstliches Feindbild
      gestützt, so genannte "Feinde", die man für alle unsere Probleme verantwortlich machen konnte. Dieser "Feind" kam nicht von außen, sondern von innen; er maskiert sich als wohlwollender Freund und Fürsorger;-)

      Geht durch die Welt mit offenen Augen und euch wird klar, dass unsere Art weitgehend unwissend ist,- weil der unlogischer Verstand nicht fähig ist, die leichtesten Dinge zu sehen, und verlässt sich lieber auf autorität usw.. (Dies ist Teil der genetischen Programmierung unserer Art)

      AntwortenLöschen
    6. Eine der Ursachen, das diese Gesellschaft, in der wir leben, zerfällt, ist, dass wir autoritätsgläubig sind; wir akzeptieren die spirituelle Autorität, den Mittler, den Priester, den Analytiker als unseren Berater in spirituellen Angelegenheiten. JA , das " Wie " die Methoden, die Systeme, sie alle sind Erfindungen des Denkens, daher sind sie begrenzt, daher taugen sie nichts. Wenn WIR das aber verstehen und die Wahrheit erkennen, dass kein System jemals den Geist befreien kann, dann ist die Freiheit augenblicklich da ;-)

      Die Konditionierung durchbrechen :-)
      http://www.youtube.com/watch?v=-xj_io_bQZE&feature=relmfu

      AntwortenLöschen
    7. Auch in der Berichterstattung der Medien hält man es gern wie in Cäsars "Bello Gallico" beschrieben: Teile und herrsche!
      Man spaltet die Meinungen, streut Wahrheit und Lüge, um aus dem Chaos zu regieren.

      Die Damen und Herren in den (GMbH-)Regierungen dieser Welt sind mehr damit beschäftigt ihre Stellung und Macht zu erhalten, als sich mit den Problemen und vor allem mit akzeptablen Lösungen für die GEMEINSCHAFT! zu beschäftigen. Und da sie dies so handhaben, denken sie lieber darüber nach, wie sie unsere Rechte beschneiden können, um uns zu Statisten ihrer NWO zu degradieren.

      Ein Zitat von Terence Mckenna: we could have paradise on earth...but we are led by the least among us, by the least intelligent, by the least novel, the least visionary...

      AntwortenLöschen
    8. Jaa, moralische Normen sind bloße Erfindungen der Gesellschaft, um das Individuum zu unterjochen. Ja, jeder Kanon von Dogmen und Glaubenslehren kommt mit einer Reihe von Ritualen, einer Reihe von Zwängen, die den Geist binden und den Menschen vom Menschen trennen (Wo Bindungen bestehen, existiert Angst). Je größer und mächtiger die Organisation ist, sei sie nun religiös oder weltlich, um so weiter ist sie von der Wirklichkeit entfernt(Freiheit ist Weite und Verbundensein; Angst ist Enge und Trennung) Nun ja, ideologien sind Erfindungen des Denkens, die von der Kultur konditioniert wurden, in der sie sich entwickelt haben. Im Psychologischen entsteht das Leiden durch Verhaftetsein: an eine Idee, an Ideale, an Meinungen, an Glauben, an Personen, an Konzepte (Diese, die innere Freiheit beschneidenden Ängste, werden von Euch oft als Abhängigkeit erlebt oder bezeichnet, dies führt Euch jedoch in die Irre, und gibt Anderen Macht über Euch).

      Jede Herausforderung muss immer neu sein, und solange der Geist konditioniert ist, reagiert er auf Herausforderungen entsprechend seiner Konditionierung; deshalb ist die Reaktion niemals angemessen.Man muss sich selbst ein Licht sein; dieses Licht ist das Gesetz. Alle anderen Gesetze sind Produkte des Denkens und daher fragmentarisch und widersprüchlich.


      Konzentration ist einschränkend, auf einen bestimmten Bereich begrenzt, während Achtsamkeit grenzenlos ist.http://www.youtube.com/watch?v=Pa2qJxaXjPg

      AntwortenLöschen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

    Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

    Stichworte / Keywords

    Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

    Zitat des Jahres

    ..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
    Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
    -
    Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen