23. Juli 2012

Massiver CME auf der Rückseite der Sonne aus Sonnenfleck 1520



Quelle: NASA/SOHO zum vergrößern ins Bild klicken
Bei LASCO C2 und C3 sind diese Stunden wieder einmal herausgeschnitten und somit für die Öffentlichkeit nicht sichtbar. Ein Bild, das noch nicht weggelöscht wurde zeigt wieder einmal eine "interessante Anomalie" die in der Regel mit einem Bildfehler interpretiert wird. Daran glaube ich jedoch seit langem nicht mehr. [siehe Foto links]

Kommentare:

  1. Danke Mr. Flare für diesen Beitrag. Ich habe mich schon oft gefragt, was denn mit den Sonnenflecken ist, wenn die auf die von uns aus nicht sichtbare Seite der Sonne wandern.

    Da wirds wohl auch noch Eruptionen geben oder nicht? Und nehmen wir die dann auch so wahr, wie die die wir sehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die gibt es selbstverständlich, egal wohin sich die Sonne dreht!

      Löschen
  2. Mir kommt dabei immer das psychologische Phänomen in den Sinn, "dass wir das was wir nicht kennen auch nicht wahr nehmen können".
    Ergo nehmen wir es wahr wie unser Verstand es umsetzen kann.
    Also wenn ich auf dem Bild einen überdimensional großen leuchtenden Strich sehe, den ich mir nur schwer erklären kann, was ist/wäre denn da wohl zu sehen was ich nicht VERSTANDESMÄSSIG begreife.Ich gehe auch davon aus das es keine Pixelfehler sind.
    Was bitte nehmt Ihr denn wahr...???
    Schauen wir doch einfach mal ohne VERSTAND hin...;-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da schliesse ich mich an, Doreen. :o)
      Wenn ich das in ein "Drehbuch" verpacken würde und vorher "Transformation der Erde" (das rote Buch von Dieter Broers)gelesen hätte, dann würde ich sagen, dass Ausserirdische Freunde mit einem Laser Strahl mittels Sonneneruptionen Unterstützung bieten oder möglicherweise auch helfen zu induzieren.

      LGFD

      Löschen
    2. Hallo Christian...habe da eine ganz andere Theorie!!!
      Das ist ein UFO-Chemmtrail...:O
      Im All herrscht vacuum also bleibt der chemmtrail auch schnurstracksgerade...LOL

      Löschen
    3. hehe gute heorie xD
      man müsste wissen wie lange die auslösezeit der kamera am board von soho / lasco benötigt, daraus könnte man in etwa berechnen wieviel kilometer das objekt in dieser zeitspanne zurückgelegt hat, ich denke mal es handelt sich hierbei um bruchteile einer sekunde also ist das objekt extrem schnell

      hier ist noch eine weitere anomalie von heute zu finden
      http://stereo.gsfc.nasa.gov/browse/2012/07/23/ahead/euvi/195/2048/20120723_103530_n7euA_195.jpg

      Löschen
    4. Halleluja was ist das...???
      Das sieht ja aus wie eine riesen Party... :-O

      Guter gGrdanke: Wie würde es wohl aussehen wenn ein Raumschiff von null auf was auch immer beschleunigt, na und Lichtgeschwindigkeit sollte ja wohl für Mr. Spock und co kein Problem sein...LOL

      Löschen
  3. http://sohowww.nascom.nasa.gov/data/LATEST/current_c2small.mpg

    Da sieht man ja gleich mehrere Eruptionen. Warum zeigen die Instrumente das nicht an???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube es wird gar nicht gewollt, dass wir sehen, was die Instrumente wirklich anzeigen. Das was wir sehen, ist das, wo geglaubt wird, dass wir damit umgehen können, um es aus der Sicht von jemandem zu sehen, der glaubt zu wissen, was gut für einen ist. :o)

      LGFD

      Löschen
    2. das ist recht einfach, die Magnetometer der Anzeigen http://www.n3kl.org/sun/noaa.html

      werden vom GOES Satelliten gespreist, der in einer erdumlaufbahn fliegt. wenn der CME wie in diesem fall erdabgewandt fliegt, kann er von den GOES Instrumenten nicht erfasst werden, deshalb keine Anzeige.

      Die PARTY, die Doreen meinte sind artefakte der CCD Kameras des STEREO behind, der direkt im Partikelstrom hinter der sonne fliegt.

      Also eigentlich alles bestens und normal - werde morgen einen Artikel dazu online stellen.

      Löschen
  4. Womit Joe Böhe nun wieder mal richtig gelegen hatte.
    Diese Eruption wird sich wohl auch auf uns auswirken.

    Zitat: Es wird anschließend eine kurze Beruhigung auf der Sonne geben, bis wieder im unteren Bereich, wo der Venustransit erfolgte, die dadurch im Inneren der Sonne erzeugten Verwirbelungen an die Oberfläche drängen und in einem stark anschwellenden Ablauf ab dem 24. bis 28.07.2012 die Erde mit Sonnenenergie bestrahlt.

    Diese Auswirkungen werden deutlicher auf der Erde wirken und feststellbar sein, wie die am 16.06.2012 aufgetretenen Energien. Eure Instrumente, die die Sonne beobachten und analysieren sind so exakt, dass vom Absondern der Energie auf der Sonne bis zum Eintreffen auf der Erde genügend Zeit bleibt, euch alle vorzuwarnen, falls es kritisch für die Wesenheiten der Erde wird.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jo passt wieder :-) siehe

      http://www.n3kl.org/sun/images/noaa_proton_G8_3d.gif?

      Löschen
  5. Darum kann man heute vor lauter Chemtrails den Himmel/die Sonne kaum wahrnehmen. Alles nur dunstig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das hat dazu heute sicherlich keine nEinfluss

      Löschen
  6. hallo zusammen,schon bei den mayas wurde geglaubt das die Götter zurück kommen und zwar aus oder von der sonne.bliebe mal abzuwarten was unsere außerirdischen Freunde da oben veranstalten und ob sie uns noch einen besuch abstatten.vielleicht nutzen sie die sonne nur als energiequelle oder sie manipulieren sie um unsere erde in der momentan heissen seit zu schützen.wie bildfehler oder eine zufällige anomalie sieht es definitiv nicht aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die reden schon über uns !! siehe

      http://www.youtube.com/watch?v=FxxuAJyGAOg

      Löschen
  7. Mir sind diese Bilder mit Objekten um die Sonne schon seit 3 Jahren bekannt.Danke Cenobite2012. Endlich mal ein Aktuelles. .....mein Kinn klappte runter als ich sah wieviele es jetzt schon sind.
    Ha! Ich wusste irgendwas ist an den Sohobildern die man sonst gezeigt anderst. Ich habe Mediendesigner gelernt und mir viel schon vor Monaten auf wie man die Bilder verdunkelt und die Ränder bearbeitet. Glaubt mir ich habe ein Auge dafür.
    Hier nochmal zum Vergleich:
    http://stereo.gsfc.nasa.gov/browse/2012/07/23/ahead/euvi/195/2048/20120723_103530_n7euA_195.jpg

    http://sohowww.nascom.nasa.gov/data/realtime/eit_195/512/latest.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vikki - sorry ich muss alle enttäuschen, die beiden von Ihnen gelinkten bilder stammen von unterschiedlichen Instrumenten die auf unterschiedlichen Flugbahnen fliegen. lediglich das Lichtspektrum das beobachtet wird ist gleich.

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen