1. Dezember 2011

Droht Dritter Weltkrieg? Russlands Präsident Medwedew warnt in TV-Ansprache vor dringenden Nuklear-Gefahren. - Kopp-Verlag

NO COMMENTS
http://www.kopp-online.com/hintergruende/geostrategie/redaktion/droht-dritter-weltkrieg-russlands-praesident-medwedew-warnt-in-tv-ansprache-vor-dringenden-nuklear-.html



UPdate vom 02.12.Kriegstrommeln – auf besorgniserregend breiter Front
http://www.kopp-online.com/hintergruende/geostrategie/john-lanta/kriegstrommeln-auf-besorgniserregend-breiter-front.html


Man mag ja von Kopp Online halten was man will, jedoch werden hier die Fakten zusammen-getragen, die sonst nur bruchstückhaft oder gar nicht an die deutsche Bevölkerung gelassen wird. Tipp: Unterschiedliche ausländische Presse lesen, und dann ein eigenes Urteil bilden. Dort findet man sehr oft auch Informationen über das Geschehen in Deutschland, das uns in Deutschland vorenthalten wird. Man kann sich aber dann 1&1 zusammenreimen!

Kommentare:

  1. Das macht mir wirklich Angst, jedoch habe ich es sehr oft diese Woche bemerkt bei Gesprächen mit verschiedenen Menschen, die Sorge wächst.
    Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. hier eine Analyse der Lage, vom 29. November 2011,
    von Helga Zepp-LaRouche

    Akute Weltkriegsgefahr durch Finanzkrise
    http://www.bueso.de/node/5159

    AntwortenLöschen
  3. Wir gehen in zeiten wo sich alles zuspitzt wie erwartet, wobei ich persönnich meine das wir noch am anfang vom kommenden stehen. Für mich ist klar das "sie" das system nicht einfach bachab gehen lassen ohne es vorher mit einem anderen "grund" zu verwischen. Ich sehe aber keinen 3k!!

    Weiss es ist leicht gesagt keine sorge und ängste zu haben, trozdem sind sie sinnlos und bringt nichts. Sich nur nicht verückt machen lassen von solchen infos, besser gar nicht lesen für schwache gemüter.


    gruss

    beobachter

    AntwortenLöschen
  4. Hört bloß mit diesen unseriösen Hetzartikeln auf oder ihr seid nicht besser als Blöd und Frankfurter Rundschau & Stern, die uns ^z.B. heute erzählen wollten, dass der Iran Anschläge auf US-Basen in Deutschlan plant. Schlimm so was.. ^^

    AntwortenLöschen
  5. @ Anonym dieser Artikel um den es hier geht ist doch nicht "unseriös", man sollte nicht Äpfel mit Birnen verwechseln.
    Es ist doch wichtig nicht mit geschlossenen Augen durch die Gegend zulaufen.
    Das sich da was zusammen braut ist wohl jedem klar,und ehrlich ich habe Angst.
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  6. zur verdeutlichung für die leser die nicht verstehn warum russland derart reagiert:
    die nato und russland haben nukearwaffen die so konstruiert/stationiert sind das, falls man mit atomwaffen angegriffen wird garantiert noch genug eigene raketen hat um den angreifer auch zu vernichten.
    das gleichgewicht des schreckens, beide parteien können nicht einen atomkrieg starte ohne dabei selbst vernichtet zu werden.
    nun baut die usa/nato ein hochspezialisiertes raketen abwehrsystem auf, angeblich um in der lage zu sein atom angriffe von staaten wie iran pakistan nordkorea abzuwehren, sprich die angreifenden raketen abzuschießen.
    russland hat nun bedenken das dieses system so konstruiert wird das es auch in der lage wäre einen russischen gegenschlag abzuwehren und somit eine situation zu schaffen in der die usa einen atomkrieg beginnen könnte und dabei nicht selbst vernichtet würde.
    dies wäre das erste mal das ein atomkrieg gewinnbar würde.
    russland befürchtet nun das wenn die usa glaubt einen atomkrieg gewinnen zu können das sie viel eher geneigt sein wird zu diesem mittel zu greifen.
    der russische president sagte nichts weiter als das er nun begonnen hat rüstungs masnahmen zu ergreifen die diesen usa-vorteil wieder aufheben.
    explizit spricht er von der anschaffung und stationierung von systemen die geeignet sind die amerikanische raketen abwehr in einer kriese/ einem Krieg zu zerstören um somit wieder zu der situation zurückzukehren in der NIEMAND einen atomkrieg beginnen und auch überleben kann.

    dies ist keine warnung vor einem krieg sondern die versicherung das russland schritte eingeleitet hat die einen atomkrieg wieder unmöglich machen.

    AntwortenLöschen
  7. Danke Stephan! Ich hab mir den Kopp-Artikel nicht durchgelesen, eben weil mir diese Hetzkampagne schon in der Headline nicht zusagt.

    Das hat nichts damit zu tun die Augen zu verschließen, sondern sich nicht mit Artikeln befassen zu wollen die unsachlich mit schwierigen Themen umgehen.

    AntwortenLöschen
  8. @ Stimmt Stephan,
    Ich komme mir vor, wie in die Vergangenheit versetzt, Natodoppelbeschluss und die Demos, und die Wasserwerfer, und und und, das macht mir ANGST.
    Gruss Dagmar

    AntwortenLöschen
  9. Das haben wir alles den parawissenschaftler zu verdanken die solch waffen entwickelt haben und fuer 10 cent Vater,Mutter und Bruder verkaufen!

    AntwortenLöschen
  10. Es wird Reklamiert wenn die USA eine Abwehr bauen will und klatschend genommen wenn Russland aufrüstet. USA böse Russland gut!

    AntwortenLöschen
  11. Ja Danke Stefan für deine Erläuterung, ich habe da trotzdem Bedenken, die Kriegshetzerei ist sehr offensichtlich, auch wenn man kein Fern sieht, hört man es doch auch im Radio oder sieht die Schlagzeilen am Zeitungskiosk, das bringt mich dann doch aus der Mitte, eigendlich sollte es mir schon besser gelingen, dies zu durchschauen, doch manche Tage sind eben doch noch ....blöd....
    Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Angst verbreiten ist doch die Strategie der "Mächtigen". Warum macht ihr das auch? Der Kopp-Verlag ist meiner Meinung nach eine Nachahmung der bestehenden Angst-Strukturen, erlöst und neutral ist anders ;-)
    Alles ist wunderbar! Wir stecken in einer großen Transformation, nun kommt es auf die Ausrichtung an. Ich für mein Teil richte mich komplett auf Liebe und Freiheit aus, Illusion ist sowieso alles, solange ich in meinem Menschenkörper stecke.
    Nun wähle ich, und diesmal bewusst, das wonach mein Herz sich sehnt. Und das ist mit Sicherheit nicht Krieg, Angst und Panik.
    Ela

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Mr. Flare,
    warum erkennen Sie nicht, welche Ecke Sie mit Ihren Verschwörungstheorien unterstützen ? Bitte machen Sie sich doch einmal die Mühe und recherchieren Sie gründlich über die Meldungen und vor allem über die Quelle und den Hintergrund. Sie unterstützen damit rechtsextreme Leute, die unter dem Deckmäntelchen von Spiritualität, Esoterik oder Ähnlichem Propaganda machen. Bitte erkundigen Sie sich in der Buchbranche, welche Gesinnung der Kopp Verlag hat. Ich kann mir nicht vorstellen, daß Sie allen Ernstes so etwas unterstützen wollen. Das ist Bildzeitungsniveau. Sehr schade. Ihre Informationen über die Sonnenaktivitäten sind ja sehr interessant. Dafür möchte ich mich auch recht herzlich bedanken.
    Beste Grüße !

    AntwortenLöschen
  14. Sachlich und objektiv zu sein bedeutet von seinen Gefühlen abgespaltet zu sein!

    Ich frage mich, warum das hier so penetrant gefordert wird, sich nur sachlich mit Themen zu befassen? Ohne Gefühle?

    AntwortenLöschen
  15. Gestern abend hatte ich so´ne blöde Eingebung. Es wurde doch offen berichtet, dass eine große Bank am Wochenende am Abgrund stand und unverzüglich Geld gedruckt werden mußte.
    Aus Jux und Dallerei dachte ich zunächst, dass die Beamten und Besserverdienenden ihr Weihnachtsgeld abgeholt haben und der Rest der Europäer jetzt auch die Weihnachtseinkäufe tätigen will.

    Dann fiel mir aber ein, dass die allgemeine Rüstungsmaschinerie ja gerade auf Hochtouren läuft und diese mehr Geld verschlingt, als die Weihnachtseinkäufe.

    Natürlich verdränge ich diesen letzten Gedanken. Aber wir stehen an einem Wendepunkt in der Geschichte. Die Angst kehrt zurück, sagte heute Sarkozy und morgen Frau Merkel.

    Übrigens:
    Hatte jemand von Euch gestern morgen mal den Sonnenaufgang auf freiem Feld beobachten können? Der war echt anders als sonst, sah fast aus wie Nordlicht. Mit war unheimlich.

    AntwortenLöschen
  16. Noch ein Nachtrag:
    Also, die Financial Times schreibt heute, dass die Banken jetzt ihr Geld über nacht bei der EZB parken. Also schaffen sie ihr Bares außer Reichweite unserer Zugriffe. Klingelt´s da nicht im Oberstübchen?
    Ich glaube, der count down läuft. Werde nun Kohlenanzünder usw. kaufen gehen.

    Grüße von einem Krieger des Lichts im Dienst!

    AntwortenLöschen
  17. hi @all

    das ist erst der anfang das gute zwischen dem bösen beginnt seine entphase!!!alleine wenn man die kinder beobachtet 70 prozent mobben andere kinder und es wird schlimmer das gab es noch nie und könnte weitere fälle aufzählen die in der welt passieren keiner will es wahr haben weil sich keiner traut dem ein ende zusetzen der hass breitet sich aus in dem haben wir selber schuld!!!wir lassen es ja zu!!!ich sage wacht endlich auf!!!mfg gforce4039

    AntwortenLöschen
  18. Kommt noch soweit das ich jedem angst erfülltem ein angst-auflöse seminar bezahle, nur das hier wieder ums eigentliche disskutiert werden kann :-)

    Das meine ich im guten nicht etwa abschätzig nur so nebenbei!


    gruss

    beobachter

    AntwortenLöschen
  19. Nach der Prophezeiung des Nostradamus sollte es Krieg und Schrecken geben. Aber, den haben wir bereits. Täglich streben massenhaft Menschen, Tiere und Pflanzen, weil zu viele Herzen von Menschen Böse sind durch Gier und Egoismus. Es ist Krieg. Und es kommt noch schlimmer. Da machen mir Atomwaffen keinen Eindruck mehr. Wie sagte doch Luther über die Zeit von 2012-2014 "Und da wird heulen und Zähneklappern sein". Die alte Zeit sorgt für sich selber.

    Öffnet Eure Herzen für das Licht des Kommenden, das wird gut werden. Es ermutigt Euch PITderAdler

    AntwortenLöschen
  20. ein Leben lang Panikatacken gehabt, warum und weshalb? keine Ahnung, und seit einem Jahr innere Ruhe und Gelassenheit. Alles ohne Behandlung oder sonstiges. Bin in meiner Mitte angekommen, und da will ich bleiben. Keine Angst mehr, wovor auch, es kann alles passieren muss aber nicht. Was kommt kommt. Wünsche euch ein schöne und gelassenes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  21. Es gibt keinen Kampf zwischen Gut und Böse!

    Das die Kinder gewaltätig und sexualisiert sind ist eine einfache Folge unserer Lebensweise! Die Kinder sind bindungsgestört...

    http://www.sein.de/archiv/2009/juli-2009/teenagersex.html

    http://youtu.be/DvT9mB84UYA

    AntwortenLöschen
  22. Nachdem ich nun den ganzen Tag gearbeitet habe und nach nun 17 stunden Arbeit und Reisezeit die Kommentare so lese, fällt mir teils schon alles aus dem Gesicht.

    Stephan, vorab danke für die Erläuterung da dies vielen ininformierten oder Ignoranten Menschen den Hintergrund etwas erläutert.

    Wer es noch. Icht verstanden hat, es geht mit nicht um Kriegshetze, sondern um Aufklärung und Information. Ich bin in sehr vielen Punkten nicht mit der Meinung vieler Kopp Beiträge übereinstimmend. Jedoch Druschen sie in den Headlines und vielen Artikeln vieles aus, ws sich andere nicht schreiben trauen, weil sie die Hosen voll haben.

    Das es politisch militärisch insgesamt. Fünf vor Knall ist, müsste langsam dem dümmsten aufgefallen sein. Wer das als Hetze polemisiert, hat entweder zu wenig Informationen oder eine andere Zielsetzung.

    Wer sich über die deutsche Presse und die pressemeldungen der Regierung hinaus informiert, dem geht ein licht auch und dem schießt es gleichzeitig viele andere Birnen aus!

    Auch Angst ist hier fehl am platz, vorbeugen für den fall,der fälle könnte aber sinnvoll sein. Ich hoffe, dass dies alles nicht geschieht, jedoch fehlt mir der glaube daran.

    Wer sich dann auch noch mit unterschiedlichsten prophezeihungen beschäftigt Ode der Bibel mit der Offenbarung ( ich hasse religion aber in der Biibel, die mit den heutige Religionen nicht mehr viel zu tun haben, steht viel drin) der findet die Parallelen.

    Hört auf zu maulen, hört auf anzuklagen, macht euch ei gedanken (jeder seine eigenen ) und zieht eure Schlüsse und setzt diese um. Aber genau da hapert es bei den meisten und deshalb machen sie nichts und maulen nur !

    In dem Sinne wünsch ich ein Schienen und gedankenreiches Wochenende. GR Jürgen

    AntwortenLöschen
  23. Danke Mr.Flare!!! Bin Fan dieser Seite! Du machst tolle Aufklärarbeit,danke.
    Ich wünsche allen, dass diese Ihre wahre Mitte finden und Glück erfahren!!

    AntwortenLöschen
  24. Auch von mir ein herzliches Dankeschön,
    Mr Flare!!!
    Für mich ist diese Seite eine der wichtigsten Informationsquellen. Auch viele der Kommentare sind für mich sehr aufschlussreich. Danke auch diesen Kommentatoren.
    Herzliche Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Mr. Flare!
    Nachdem ich gerade Deinen Artikel gelesen habe, möchte ich mich dringend auch mal für Deine tolle Arbeit bedanken!!!! Es ist so einfach immer nur zu maulen oder was entgegenzusetzen, aber die ganze Mühe die hinter diesem Projekt hier steht zu übersehen.
    Auch wenn ich das toll finde SEHR GERNE nutze und lese, bin ich trotzdem nicht immer konform mit Deiner Meinung. Aber ich glaub darum geht´s Dir auch nicht :-)

    Vielen Dank für die Plattform die Du hier zur Verfügung stellst!!!!!

    Dir auch ein wunderherrliches WE!

    Frau Müller

    AntwortenLöschen
  26. Mal was Positives:
    http://www.wopg.org/en/about-words-of-peace/prem-rawat/news-prem-rawat/1541-european-parliament-welcomes-back-ambassador-of-peace-prem-rawat

    Oder hier die Rede:
    http://www.wopg.org/es/webcasts/videos-other-languages/auf-deutsch/

    jo

    AntwortenLöschen
  27. Mir gefällt dieser blog hier auch wirklich sehr gut und ich bemerke eine allgemein steigende Sensitivität für höhere Schwingungen.
    Die neue (Heil-)Schwingung legt sich nach meinem Empfinden über die Vorhandenen. Es ist schön und wundersam zugleich, ein neues Kraftfeld, welches wie ein unsichtbarer Mantel mehr oder weniger bewußt vorhanden ist.

    Dieses Kraftfeld ist natürlich nicht unbegrenzt da, aber mit mehr Routine im Aufladen, regulierbar, durch aktives "Hineinarbeiten" in die höheren Matrixpunkte.

    Ich hoffe, die Empfindung ist nachvollziehbar, dann habt auch Ihr einen schönen Tag, egal was passiert!

    AntwortenLöschen
  28. Angst ist eine Emotion, die uns dabei hilft Konsequenzen voraus zu sehen!

    Hätten die Menschen öfters mal Angst und wären nicht so emotional abgespalten, dann wäre die jetztige Situation undenkbar!

    Die angstlosen Psychopathen sind nicht in der Lage die Konsequenzen ihrer Taten für die Zukunft abzuschätzen!

    Ein bisschen Angst ist nix schlechtes!

    AntwortenLöschen
  29. Um beim Thema zu bleiben, wie angemahnt: Ich bemerke, dass es 5 nach 12 Uhr ist.
    Mein Rätselraten über die neu gedruckten Euronen löst sich auf. FTD schreibt was plausibles dazu:

    "Was passiert mit den vielen Euro, die im Umlauf sind? ----->
    Um einen Sturm auf die Banken zu unterbinden, werden die Konten zunächst eingefroren. Banken und Geldautomaten geben nur noch gestempelte Euro-Noten aus, die auf die lokale Währung lauten, und die bis zur neuen Währung gültig bleiben. Geschäfte dürften nur noch die zur lokalen Währung gestempelten Euro-Scheine annehmen. An den Grenzen würden Kontrollen eingeführt, damit Euro nicht in großen Mengen außer Landes geschafft werden - dorthin, wo sie noch die gültige Währung sind."
    weiteres hier http://www.ftd.de/politik/europa/:schuldenkrise-wenn-die-euro-zone-auseinanderbricht/60136960.html
    Es wird Obergrenzen für den Bargeldumtausch geben. Viel Spass !

    AntwortenLöschen
  30. hierzu noch ein Update von Heute:

    Man mag von Kopp Online halten was man will, aber hier werden die Fakten offengelegt. Schlussfolgerungen muss man für sich alleine ziehen.

    http://www.kopp-online.com/hintergruende/geostrategie/john-lanta/kriegstrommeln-auf-besorgniserregend-breiter-front.html

    AntwortenLöschen
  31. @ Anonym bezüglich der Angst: Ich teile Deine Meinung gar nicht:
    Ich denke: Angst hindert uns daran, dem, was wir eigentlich nicht wollen, entgegenzutreten. Mit Angst werden diejenigen zu Dingen "überredet", die nicht den Mut haben, ihrem Inneren und besseren Wissen zuu folgen. Gestern habe ich zum Beispiel erfahren, dass eine Biologin, die bei einem Pharmaunternehmen angestellt ist, um Auswirkungen von Medikamenten zu untersuchen, vor die Wahlgestellt wurde:
    a) entweder die negativen Ergebnisse (starke Nebenwirkungen des Medikaments) unter den Tisch zu kehren und einen positiven Bericht zu schreiben, oder
    b) Die Kündigung zu erhalten

    Da die Biologin Angst hat, keinen Job mehr zu bekommen (es läuft auch in andern Unternehmen ähnlich), hat sie den Bericht gefälscht: Die Angst hat sie dazu gebracht.

    Im Moment noch wird überall Angst geschürt, um die grosse Masse lenken zu können, um die Masse unter Kontrolle zu haben, um Dinge tun zu können, die ohne Agnst der Massen nicht denkbar wären.
    Wenn wir alle zusammen aufstehen und uns keine Angst einjagen lassen, dann ändert sich die Welt.
    Der Offizier, der sich weigert, andere zu töten, weil er keine Angst vor den Folgen hat, der verändert die Welt zum Guten.
    Der Mensch, der seinen Weg geht, ohne Angst vor möglichen Folgen, der ist glücklich und zufrieden.
    Angst ist in den meisten Fällen unbegründet, da sie meist nur auf Möglichkeiten beruht, es ist in der Regel die Ungewissheit, die den meisten Angst macht. Wenn man direkt mit dem Ereignis konfrontiert wird, dann hat man in der Regel viel weniger Angst, als vorher...

    Als Beispiel: Wir leben in Miete in einem Haus mit sehr grossem, tollem Garten, wo wir sehr viel Gempüse und Früchte anbauen und uns zu einem grossen Teil selbst mit Gemüse und Früchten versorgen.
    Wir habern vor Kurzem erfahren, dass das Haus verkauft wird und wir ausziehen müssen.
    Entweder haben wir Angst, dass wir nichts so tolles mehr finden werden, sind bedrückt, oder aber wir freuen uns, etwas noch Schöneres, Günstigeres zu finden, wo wir dann viel länger bleiben können.

    Jede Tür, die sich schliesst, öffnet ganz viele neue Türen, durch die wir in sehr spannende Welten gehen können, hinter denen wir neue Erfahrungen machen können. So wie die Raupe zum Schmetterling mutiert, können Änderungen sehr grosse kreative Schübe und viele neue positive Erfahrungen ermöglichen, wenn man offen und bereit für Neues ist und die Sinne offen hält.
    Angst lähmt, Optimismus öffnet Türen.

    Alles Liebe

    Dani

    AntwortenLöschen
  32. @ Dani

    Sehe ich genauso. Die Angst ist ein sehr schlechter Ratgeber und läßt einen oft die "falschen" Entscheidungen treffen. Die Angst ist die Wurzel von Wut, Hass und Krieg.
    Genau deshalb werden wir vielleicht im Moment mit all diesen vielen schlechten Nachrichten konfroniert, immer mehr davon: weil sie uns lähmt und uns blind macht für die Möglichkeit das Gute im Wandel zu sehen.

    Schöner letzter Satz von Dani: Angst lähmt, Optimismus öffnet Türen.
    Dem schließe ich mich gerne an.

    AntwortenLöschen
  33. Angst ist überhaupt nicht die Wurzel von Wut, Hass und Krieg!

    Individuen die Krieg führen, die können überhaupt gar keine Angst mehr empfinden! Sind total abgespalten und nur noch rational!

    AntwortenLöschen
  34. Individuen führen Krieg, weil sie Angst haben, sonst nicht genug zu haben (von was auch immer).

    Alles Liebe

    Dani

    AntwortenLöschen
  35. Hey Dani...sensationell erklärt ! Was sagt uns das ? Der Mensch ist nur ein primitives Tier und folgt auch seinen primitiven Instinkten....Wir müssen uns primär mal davon lösen das wir etwas besonderes sind. Wir sind nur Tiere, denen die Evulotion ein Gehirn gegeben hat mit dem wir nicht umgehen können. Ende der Diskussion !

    AntwortenLöschen
  36. @ Schwoagei

    Quatsch !!!

    Wieso kommen dann die anderen Tiere mit ihrem Gehirn klar?

    AntwortenLöschen
  37. genau, das ist die Frage...

    AntwortenLöschen
  38. Angst ist eine weit verbreitete Vokabel der realen Bildersprache. Der beste Freund der Ordnung ist die Zeit, der beste Freund der Unordnung ist die Angst. Einzig durch Angst lässt sich die energetische Expansion zielsicher vorantreiben. Immer nur zu fragen und herauszufinden WARUM und WORAUS Angst hervorgeht bringt auf Dauer keine Lösung, einzig zu erkennen WOFÜR wiederkehrende Bilder der Angst im Gesamtbild der Realität stehen, gewährt Einblicke in die Wirklichkeit hinter dem Nebel der Realität. Angst ist einzig Mittel zum Zweck, und die Ängste von vor 50 oder 200 Jahren haben heute, obwohl sich die Bilder gleichen, ganz andere Folgen ... Geschichte wiederholt sich nicht, sie reimt sich jedoch. Jedes Bild, welchem energetische Unordnung, zugrunde liegt, und dazu zählt insbesondere nun mal die Angst, kehrt zyklisch wieder ... so lange, bis diese Unordnung in Ordnung überführt wird ... http://www.gold-dna.de

    Gruß IP

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen