1. Dezember 2011

Schön anzusehender Flare/CME um Mitternacht

Kommentare:

  1. ich kann nichts sehen, keinen schönen cme... liegt das jetzt an mir?
    oder ist das eine ode an das nichts?
    wir sind alle eins, verbunden im nichts, nichts ist nichts.....

    witzig ist, dass ich heute nacht (etwa um mitternacht) aufgewacht bin, ganz kurz nur und mir sicher war mein wecker hätte geklingelt. vielleicht hör ich jetzt die cme´s und seh sie dafür nimmer?

    liebe grüße von frau müller
    (immer noch auf der suche nach ihrer mitte :-)))

    AntwortenLöschen
  2. ups....jetzt tut´s.... das erste video zumindest

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht ist der Flare zu schön um wahr zu sein.... ich seh ihn auch nicht ...

    Ich bin heut total aufgekratzt, überdreht, schaffig aber uneffektiv ....

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, ich kann auch nichts sehen, musste aber sehr schmunzeln über die Kommentare von Frau Müller; - sie sucht ihre Mitte( wo die wohl versteckt ist)
    - hat einen tollen Wecker der weckt bei
    cme's, den hätte ich auch gern,

    Ich schlafe da immer besonders gut. Habe jedoch komische Träume, ständig bin ich auf der Reise , muss renovieren oder seltsame Fahrzeuge fahren, das letzte war völlig abgefahren, eine riesige spasige Lok, mit Flügeltür, blau metallic.
    Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. ja der cme-wecker ist nicht schlecht. da ist man immer bestens auf alle eventualitäten vorbereitet und kann sich auf emotionale achterbahnfahrten frühzeitig einrichten :-). du scheinst das ja schon im schlaf abzuhandeln mit der fahrerei.... ;-)

    meine mitte such ich, weil der liebe beobachter mir und einigen depressiven mitkommentatoren gestern dazu geraten hat. gelegentlich hab ich sie (die mitte), aber dann kommt irgendwas und schwups.....steh ich wieder ein ganzes stück außerhalb.

    AntwortenLöschen
  6. @ anonym Vielleicht doch den 3teil zurück in die Zukunft gesehen vorm zu Bett gehen :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    @ Jim- ich sehe nicht fern, trinke auch keinen Alk
    Frau Müller - ich bin auch nicht immer in meiner Mitte, aber immer öffter, nur Geduld, das wird mit der Zeit besser.
    Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    die beiden Videos sind auch bei mir nicht zu sehen, ich bekomme eine Fehlermeldung - this video is currently not available, please try again later -
    Habs später probiert und sehe noch immer nix... woran das wohl liegen mag?
    Ja das mit dem in die Mitte kommen ist im Alltag nicht immer so einfach, aber Übung macht den Meister. Je öfter ich mich um mich kümmere, um so besser funktioniert das auch.
    Was die Flarewirkung angeht: weiß nicht, ob es daran lag, aber ich war putzmunter noch bis 2 Uhr heute morgen...
    LG Manuela.

    AntwortenLöschen
  9. SOHO LASCO C2 Latest Image <- seit 3 tagen sehe ich immer wieder einen Schwarzen flecken in den Bildern .. kann das jemand bestätigen ? der hin und her wandert...nein das ist kein Flecken an meinem Bildschirm :-)

    AntwortenLöschen
  10. Sorry, wegen der Filme, aber ich bin noch unterwegs, hier findet ihr alles
    http://stereo.gsfc.nasa.gov/browse/2011/12/01/

    AntwortenLöschen
  11. Cool... ;-)

    Hallo zusammen ...

    Hier könnt ihr es sehen :-)

    http://soho.nascom.nasa.gov/data/LATEST/current_c2.mpg

    Herzlichst Tina

    AntwortenLöschen
  12. kann es sein das wir mit unseren schlafgewohnheiten umgestellt werden?

    Es ist eigentlilch schon egal ob die messwerte was anzeigen oder nicht ich fühl mich immer in der früh als ob mich ein Lastwagen überfahren hat

    AntwortenLöschen
  13. hahaha.... ja das kenn ich auch! der lastwagen macht sich leider auch nach gutem und ausreichenden schlaf bemerkbar...

    aber wer soll uns denn umstellen und vor allem warum?
    bloß keine umstellung bevor ich meine mitte gefunden habe ;-) - sonst wird das in der inkarnation nix mehr mit frau müller und ihrer suche nach dem glück....

    AntwortenLöschen
  14. @ Frau Müller
    Die Umstellung IST das Finden der neuen Mitte. Von der Mitte aus gehen die Wege in alle Richtungen. Die Mitte ist Ausgangspunkt für alles Neue.

    Ich mache die Erfahrung, dass ich in den letzten Monaten sehr viel im Traum erlebe. Anstatt gewisse Erfahrungen im reellen Leben zu machen, erfahre ich es im Traum - das spart Zeit und ist weniger einschneidend, wenn es denn weniger schöne Dinge sind. Ich verarbeite vieles im Traum und bin auch der Meinung, dass wir im Schlaf ein höheres Bewusstsein haben und uns für die nahe Zukunft im reellen Leben "vorbereiten" können. Das kann dann schon dazu führen, dass man am Morgen etwas müde ist von den Traumschulungen....

    A propos Suche nach dem Glück: Achtung beim Suchen, dass man nicht so stark mit Suchen beschäftigt ist, dass man das Glück vor der eigenen Nase nicht sieht...
    Beende das Suchen und beginne zu leben, das Glück ist stets vor Deiner Nase, Du musst es nur an den Hörnern packen...

    Alles Liebe

    Dani

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen