30. November 2011

Kein Abgeordneter weiss, wo das deutsche Gold liegt - Gold-Experte erwartet Wiedereinführung des Goldstandards

Kommentare:

  1. Na das find ich ja lustig... dann können meine Goldkronen ja in doppelter Hinsicht dafür sorgen das ich was zu beissen habe...LOL...!!!

    AntwortenLöschen
  2. Wenn sie sich nun wieder Geld nach gut dünken drucken ---> ist das dann nicht Falschgeld? Ich hoffe bloß, sie haben für die Zeit nach dem Finanzcrash noch genug echtes Geld, um die neue Währung zu drucken.

    AntwortenLöschen
  3. Bevor wir neues geld drucken brauchen wir mal das alte :-) Wenn das gold nachher so wichtig sein sollte für ein paar ego köpfe, können sie es ja dann selber machen mit dem stein des weisen.. :-)

    http://www.alpenparlament.tv/playlist/506-der-stein-der-weisen


    gruss

    beobachter

    AntwortenLöschen
  4. gold als geldstandart in der modernen, globalen ökonomie??
    wirtschaftlicher selbstmord.
    ständiger kapitalmangel/geldknappheit riesige finanzierungs zinsen, 0 steuermöglichkeiten der wirtschaftsministerien.
    hinterher gehts allen schlechter außer den superreichen die bei 0 inflation und zinsen weit jenseits der 10% absolut risikofrei und mit nie gekannter geschwindigkeit noch reicher werden würden.
    industrie könnte nicht investieren wenn es gebraucht wird und für die normalen menschen wäre einfach nicht mehr genug geld da. arbeitslosenquoten in erfolgreichen ländern um die 20% und in schwächeren ländern 30%+.
    goldstandart heist die geldmenge wird von der verfügbaren goldmenge reguliert. da gibts kein geld(gold) für zukunftsinvestitionen da es einfach nicht genug gibt.
    es hatte ernste gründe warum der goldstandart abgeschafft wurde.
    die moderne wirtschaftsentwicklung nach dem 2. weltkrieg mit der erhöhung des lebensstandarts, dem rasenden wachstum, das deutsche wirtschaftswunder, all das wäre mit einem goldstandart schlicht nicht möglich gewesen.

    AntwortenLöschen
  5. "die moderne wirtschaftsentwicklung nach dem 2. weltkrieg mit der erhöhung des lebensstandarts, dem rasenden wachstum, das deutsche wirtschaftswunder, all das wäre mit einem goldstandart schlicht nicht möglich gewesen"

    Die quittung dafür sehen wir jetzt :-)

    Ich persönnlich sehe nachher (chaos/ordnung) kein geld mehr, ich wüsste nicht für was...echt ich sehe keinen einzigen grund wofür wir noch geld bräuchten. Darum ist es für mich kein thema, wenn doch wieder ego spielchen betrieben wird ja meinetwegen, dann fangen wir halt mit dem spiel von vorne an :-)


    gruss

    beobachter

    AntwortenLöschen
  6. Meine Meinung ist, das Zinssystem ist schuld an dem ganzen Dilemma das wir zur Zeit überall haben. Dieses "Geld schöpfen aus dem nichts" würde auch nicht durch die Wiedereinführung eines Goldstandart geändert.
    Schaut mal ins frühe Mittelalter was da geleistet wurde, da gab es keine Zinsen, und dann die Islamischen Länder, wo Zinsen laut Koran verboten sind.

    Gruss Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. @Dagmar
    Islamische Länder sind für mich kein gutes Beispiel. Das Zinsverbot umgehen die einfach.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Islamisches_Bankwesen
    Die haben Staatsschulden wie alle anderen auch und zahlen fleissig Zinsen darauf.

    Stephan, Du liegst leider völlig falsch.
    Wie kommst Du auf solche Zahlen? Während des Goldstandards waren die Arbeitslosenzahlen in den USA sehr gering, die steigen erst jetzt und das ganz ohne Goldstandard.
    http://www.bls.gov/cps/prev_yrs.htm
    Die anderen Zahlen stimmen auch nicht.
    Goldstandard hies nur für den dummen Pöbel, dass die Geldmenge der Goldmenge irgenwie entspricht. In Wirklichkeit war er Goldstandard nur ein diesbezügliches Versprechen, welches niemals eingehalten werden sollte und auch nicht eingehalten werden konnte. Mit anderen Worten, der Goldstandard war eine Lüge und Betrug. Wisst Ihr eigentlich, warum der Goldstandard aufgegeben werden MUSSTE??? Weil jemand so frech war und dieses "Versprechen" einlösen wollte, also für die Grüne Krätze Gold haben wollte, zum vereinbarten Preis von 3? Dollar pro Unze. Da war aber in den 70ern längst nicht mehr so viel Gold vorhanden, wie Grüne Krätze. Hihi. So einfach war das. Also der Goldstandard hat NIE funktioniert und kann es auch gar nicht. Warum? Na weil ein Zinssystem nun mal die Geldmenge AUTOMATISCH ausweitet. Wer mir nicht glaubt, sehe sich bitte die amerikanische Staatsverschuldung der letzten hundert Jahre an. Und dann schaut mal, wie sich die Schulden in der Zeit des Goldstandards entwickelt haben. Müssten doch theoretisch fast gleich geblieben sein, oder? Ja, manchmal ist es sehr einfach den Betrug zu entlarven und trotzdem sieht es keiner.
    Wir werden keinen Goldstandard bekommen. Der Elite nutzt der Goldstandard nicht mehr und uns schon gar nicht also wer sollte sowas vorantreiben?

    AntwortenLöschen
  8. Das ganze Gold liegt im keller der Hypo Real Estate :-)

    AntwortenLöschen
  9. @Meister Yoda

    würde mich ja interessieren ob es Tickets für´ne sightseeing-Tour durch die "GOLDLAGER" gibt.
    Der Andrang wäre bestimmt enorm... ;-))
    ... und eine Maßnahme um die Staatsschulden zu minimieren... grieeeeeen

    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  10. @ Doreen
    Führungen gibt´s leider keine, wir dürfen uns nur die Geschichten anhören vom kleinen Zauberlehrling der 57 Millarden aus dem Ärmel zauberte.....
    Und von der Großmeisterin Merkel: die Wirtschaft boomt, weniger Arbeitslose als im letzten Jahr und alles super!

    Ist doch toll! Wir sollen doch positiv denken ;-)))

    Die Gebrüder Grimm hätten massenhaft Vorlagen für Märchen im 21. Jahrhundert....

    AntwortenLöschen
  11. Da wird doch an allen Ecken und Enden gelogen ... Sorry, aber da wird vom Wirtschaftsaufschwung geredet und eine Firma nach der anderen geht Pleite. Jeder mittelständische Geschäftsmann, mit dem ich gesprochen habe bestätigt mir auch das, was ich in meinem Laden gerade gewaltig zu spüren bekomme. Gewaltige Umsatzrückgänge! Wir haben jetzt im Moment einen durchschnittlichen Tagesumsatz, wie wir ihn sonst nur in der saisonal ruhigen Phase haben. Von Weihnachtsgeschäft ist weit und breit nichts zu merken. (soll kein Jammern sein, sondern eine sachliche Feststellung) Da können mir die Politiker und die Presse sonst was erzählen - meine Zahlen kann ich schon noch lesen und die Kollegen rundherum auch ...

    AntwortenLöschen
  12. @ Meister Yoda und alle Märchenfreunde...

    Es ist nicht so das die Märchenstunde abgeschaft wurde...
    Sie wurde nur umbenannt und heißt jetzt
    "Nachrichten des Tages" !!!

    "So liebe Kinder gebt gut Acht, ich hab euch etwas mit gebracht"... müßte eigentlich immer der Anfangssatz lauten...!!! ;-)))))

    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  13. Bei uns im Geschäft läuft es besser denn je, vor allem, wenn man bedenkt, dass in unserer Branche jetzt eigentlich Tiefsaison ist...

    Vielleicht liegt das auch daran, dass ich nicht alles glaube, was in der Zeitung steht und ich mir meine Wirklichkeit selbst erschaffe und ich unsere Geschäfte in meiner Zukunft als sehr gutlaufend sehe???

    Alles Liebe

    Dani

    AntwortenLöschen
  14. @ weidenfrau
    wir sprachen davon den goldstanart einzuführen und nicht das bisherige finanzsystem einfach goldstandard zu nennen.
    das bedeutet das nur soviel banknoten ausgegeben oder guthaben ausgewiesen werden kann wie in form von echtem gold bevorratet wird.
    da es aber nichtmal für 10% (kenne die zahlen nicht, könnte sogar noch viel weniger sein)des geldes gold gibt müsste augenblicklich 90+% des geldes gelöscht/vernichtet werden mit den von mir beschriebenen folgen.
    wenn, wie du sagst mehr geld da ist als gold und die banken NICHT unbegrenzt geld gegen gold tauschen dann ist der goldstandard NICHT eingeführt.
    deshalb KANN man den goldstandart nicht einführen ohne den von mir beschriebenen wirtschaftlichen selbstmord.

    AntwortenLöschen
  15. @ weidenfrau
    Bitte mal genau lesen, ich habe nichts über Islamische Länder geschrieben, sondern nur darauf hingewiesen was im Kor an steht.

    Dagmar

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen