28. Juli 2012

... die schon wieder - Politiker und die Bilderberg Lügen

Trotz Verbot enthüllt: 
Die Bilderberg - Akten des Bundes-präsidenten - Brisante Enthüllungen im Mysteries-Magazin

Mysteries schreibt: "Weltregierung oder privater Plauderclub? Um die geheimen Bilderberg-Konferenzen der mächtigsten Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Hochfinanz ranken sich viele Mythen. Nun erlaubte der frühere deutsche Bundespräsident Walter Scheel «mysteries» als erstem Journalistenteam, Einblick in seine bisher streng vertraulichen Bilderberg-Dossiers zu nehmen. Die brisanten Akten werfen ein fragwürdiges Licht auf das deutsche Bundeskabinett!" Quelle: Mysteries-Magazin

Nachdem die Bilderberger auch bei einigen "Normalos" bekannt geworden sind, kommt immer mehr ans Tageslicht. Es ist nicht die Tatsache, dass es die Bilderberger gibt, das weiss mittlerweile auch der letzte, der lesen kann. Es geht vielmehr um die Lügen, die die von uns gewählten Politiker über ihre Beteiligung verbreiten und die Aussage von den gleichen Politikern [siehe Mysteries Ausgabe 4/2012] das dies angebliche "Private Treffen" der Weltelite mit unseren - ja auch Deinen - Steuergeldern mitfinanziert wurde. 

So "arme Kerle" wie Christian Wulff stolpern über Bobbycars und ein paar Hotelaufenthalte
 (was für "Vertrauens"-Personen schlimm genug ist)

Wenn aber, wie im Mysteries Magazin nach ausgiebigen Recherchen berichtet, unsere Steuergelder für "private Organisationen und Treffen" verpulvert werden, könnte dies ja dann sogar den Straftatbestand der Veruntreuung beinhalten und wäre somit ein Fall für die Bildzeitung? Oder wen sonst noch?

Besonders erschreckend (aber nicht verwunderlich) ist es, daß deutsche, ehemalige Regierungsmitglieder nach den Recherchen vom Mysteries-Magazin darin verstrickt sein sollen. Nicht verwunderlich ist es wiederum, wenn dies stimmen sollte, dass die Massenmedien sich nicht darauf gestürzt haben, obwohl es in der Nationalbibliothek recherchierbar sein soll. Hoffen wir also, die Unterlagen nach dem erschienenen Artikel sind noch nicht noch schnell geschreddert worden. [siehe NSU Affäre] Wie gesagt, ich kann nicht nachvollziehen was davon belegbar ist und was nicht, aber der Artikel bei Mysteries ist allemal interessant, erschreckend und alarmierend, sofern das Berichtete stimmt, woran ich keinen Zweifel habe.

Auch in der EU ist das immer wieder ein Thema, aber wohl "heiss" genug um nichts darüber zu berichten. 
Grundsätzlich müssen Regierungen sich ja abstimmen.
Aber bitte nicht mit der Finanzwirtschaft und geheim.

Grundsätzlich halte ich Treffen, bei denen es um transatlantische, transpazifische oder transglobale Kontakte geht, ja nicht für generell schlecht. Auch unsere deutschen Politiker MÜSSEN dort eingebunden (aber nicht verknüpft) sein, wenn über unsere Zukunft gerichtet wird, um das Schlimmste abzuwenden (sofern sie ein Interesse an denen haben, von denen sie gewählt wurden). Aber bitte parlamentarisch kontrolliert und öffentlich und im Sinne des Volkes. Und wenn es aber - wie mehrfach von teilnehmenden Politikern beteuert - rein private Treffen sind, dann bitte auch voll privat finanzieren. Vom Taxi über Flug und Hotelaufenthalt bishin zu einem eingereichten Urlaub! - auch darüber darf heiss diskutiert werden, denn es betrifft uns alle.



Die News von der Bilderberg Teilnahme des Jürgen Trittin (der etwas ausgepackt hat) finden Sie HIER
Literatur dazu:

Kommentare:

  1. Und da es hier natürlich nicht um Sales geht ist gleich ein Affi-Ref-Link mit eingebaut "http://www.kopp-verlag.de/cgi/wsaffil/wsaffil.cgi?act=callshop&shopid=kopp-verlag&subshopid=01-aa&idx=dynamic&!!!affid=410!!!&prod_index=909330"

    Infos kann man auch ohne Geldgier teilen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Tipp für den Erbsenzähler: das Buch einfach nicht kaufen und nicht mehr hier lesen, sich alle Infos einfach selbst suchen. Das ist für Sie besser für den Blutdruck :-)

      Ich finde es einfach amüsant, wie manche denken:-)
      Übrigens: nicht Geiz ist geil, sondern Gehirn ist geil:-)

      Löschen
  2. Meine Güte, nun gönne ihm doch die paar Euro und tue nicht so, als ob er davon reich würde.
    Die beiden Bücher kosten je 9.95 EUR. Die Provision beträgt 20%. D.h. bei Kauf beider Bücher bekäme er ca. 4 EUR. Was glaubst du, wie viele Leute auf den Link klicken und sich dann SOFORT die Bücher bei Kopp bestellen? Nur dann wird nämlich die Provision fällig. Ebenso bei Amazon, dort sind es allerdings meist weniger als 10% Provision, die ebenfalls nur bei Sofortkauf fällig wären. Wer macht das schon?

    Oder glaubst du, dass dieser Blog hier nur besteht, um damit fett abzusahnen? Da gibt es bestimmt bessere Möglichkeiten, die Mr. Flare, glaube ich, auch zur Genüge kennt ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mr. Sellars - danke für die Unterstützung aber nicht ganz korrekt, denn:
      bei Amazon gibt es ab 5% um 9 zu erhalten müssten 30.000 Leite Bücher kaufen - das wäre ja toll :-)

      hier für jeden zum nachlesen
      https://partnernet.amazon.de/gp/associates/join/compensation.html

      + einzelne Spenden, abzüglich Kosten für Bilder die gekauft werden müssen abzgl. 1,890€ von getty images für ein Bild das ich mal nicht gekauft hatte - 45% Steuern. Die Arbeitszeit nicht gerechnet

      wenn jemand sich ein Buch kauft, freut es mich da er damit meine Kosten senkt, damit ich nicht noch drauflege. Wenn jemand keines kauft oder leber zum Buchnadel geht auch ok.

      Aber ich gehe davon aus, dass leute wiebn der Leser oben sich weder hier noch sonstwo was kaufen, aber auch für alle die, die es sich aus unterschiedlichsten Gründen nicht leisten können mache ich den Blog. Für die, die es sich nicht leisten wollen ist die Bildzeitung von gestern :-)

      Ich bedanke mich bei allen lesern, denn das Interesse von Euch hält mich am schreiben, mein geld verdiene ich mit ehrlicher Arbeit :-) - würde keiner mehr lesen, würde ich aufhören. DANKE!

      Löschen
    2. Auch nicht richtig, da div. Partnerprogramme Cookies setzen d.h. nachdem man einen Link anklickt setzt er ein Cookie auf dem Rechner alles was der User/Kunde dann innerhalb von 30 Tagen bei amazon und co bestellt geht die Provision an den Werbetreibenen bzw Mr.Flare.

      Die Zugriffszahlen und die masse der Naiven User hier lässt die Klickraten sicher extrem steigern =)

      Wen wollt ihr hier eigentlich verarschen ?
      Kosten senken statt verdienen *lach*

      Mr.Flare wird ja genug verdienen mit seiner http://sales-group.de/ ;-)

      Warum daher hier übermäßige Werbung?

      Lizenzfrei Bilder gibt es im übrigen auch massig im www viele Bilder von getty habe ich hier noch nicht gesehen. Woher also die 1,8k €?

      Löschen
    3. "Diverse" Partnerprogramme ja, aber eben nicht Kopp und auch nicht Amazon, die nutzen beide keine Cookies und vergüten nur Sofortkäufe. Ihre Information (30 Tage Cookies bei Amazon) ist schlichtweg falsch!

      Und zu Getty: Lesen Sie sich durch, was Mr. Flare oben dazu geschrieben hat. Daraus geht hervor, dass er das Bild NICHT gekauft hatte = 1.890 EUR Abmahngebüren (davon gehe ich jetzt mal aus, Getty lässt sich da auch nicht lumpen, insofern dürfte die Summe korrekt sein)

      Ich finde Kritik grundsätzlich gut und habe Mr. Flare hier auch schon mehr als einmal kritische Fragen gestellt. Ich bin auch weit davon entfernt, ihn irgendwie in Schutz zu nehmen, da ich ihn nicht einmal kenne. Aber was Sie hier abziehen, entbehrt jeder Grundlage und grenzt an Verruf. Und ich finde, dass es der Blog wert ist, das dann auch richtig zu stellen. Wenn man ein wenig Grips im Kopf hat, müsste man sagen, dass die paar Euros, die hier eingenommen werden, Schmerzensgeld sind. Für Kommentare wie den Ihren.

      Löschen
    4. Sie behaupten, Amazon nutzt Cookies mit 30 Tagen Laufzeit.

      ----
      Auszug Amazon Partnernet:
      In welcher Zeit muss ein Besucher nach dem Durchschreiten meines Links einen Artikel in den Einkaufswagen legen, damit ich eine Werbekostenerstattung erhalte?

      Sie erhalten Werbekostenerstattung auf alle in Frage kommenden Artikel, wenn der Artikel innerhalb von 24 Stunden nach Durchschreiten des Links in den Einkaufswagen gelegt wurde. Diese 24-Stunden-Frist verfällt jedoch, sobald der Kunde über den Link eines anderen Partners seine Bestellung aufgibt oder Amazon.de erneut aufruft. In diesem Fall erhalten Sie keine Werbekostenerstattung auf anschließende Einkäufe. Wenn der Kunde jedoch dann über einen Ihrer Partnerlinks zu Amazon.de zurückkehrt, gilt erneut eine 24-Stunden-Frist...."
      ----

      Mit anderen Worten: Provision fällt nur dann an, wenn der Kunde einen Artikel binnen 24 Stunden nach Klick auf den Partnerlink kauft. In dieser Zeit darf er aber Amazon nicht direkt aufrufen, was in den meisten Fällen nichts anderes bedeutet, als das nur Sofortkäufe vergütet werden. Das ist auch der Grund, warum Amazon eins der am schlechtesten vergüteten Partnerprogramme hat.

      Löschen
    5. Mr. Sellars - danke für die Unterstützung aber es ist die Energie nicht wert :-) ich weiss auch gar nicht warum ich dazu was schreiben sollte, aber ich denke es gibt viele Leser die es vielleicht auch mal interessiert.

      Die Sorte Mensch die da oben schreibt kenne ich zur genüge, und kann nur mein bedauern aussprechen. Aber das Internet ist (noch) frei und es kann ja jeder schreiben was er will.

      ich kann ja schliesslich nicjhts dafür dass manche (und davon nuss ich bei dem Schreiberling ausgehen) das Leben lang erfolgLos sind und sich nun an allem aufgeilen wasmehr geld verdient als er selbst.

      Also alles Paletti und da mein derzeitiges Auto 20-25 ltr sprit bei 240 braucht muss ich doch was dazuverdienen :-))odr?

      Löschen
    6. Ja gut, Erfolg hin oder her, das bemisst sich ja nicht im Verdienst. Jemand, der für die Allgemeinheit wertvolle Arbeit leistest und dies umsonst tut, ist für mich erfolgreicher als jemand, der zwar viel verdient, aber dies auf Kosten anderer oder der Umwelt tut. Worum es geht, ist dieses völlig inhaltsleere und durch nichts belegbare Rumgeblöke. Das ist einfach nur destruktiv, aus welchen Gründen auch immer. Genau so gut könnte man irgendwo randalieren gehen.

      War das mit den 20-25 Litern Spritverbrauch ernstgemeint?

      Löschen
    7. Mr. Sellars - zu meiner persönlichen Definition - wer Geld erhält (viele verdienen es nicht, sie bekommen es nur) auf Kosten Anderer, OHne etwas zurück zu geben (was auch immer - und wenns ein pfund Kartoffeln sind) ist für eine gesellschaft nicht tragbar.

      Osho (man muss ihn nicht lieben) sagt im Interview dazu wahre Worte

      http://salesgroup.wordpress.com/2010/08/08/philosophische-und-wahre-worte-zum-thema-preisgestaltung/

      Es ist überhaupt nicht verwerflich geld zu verdienen, im Gegenteil, denn nur dann kann ich auch was sinnvolles und Gutes damit bewirken. (millionen leben gut davon, dass einige Unternehmer Ihr gels investieren und ein Risiko eingehen das andere nicht eingehen wollen oder können.

      ABER - ALLE Beteiligten sollen davon Ihre Vorteile ziehen können.

      Das mit den 20 Litern war provokant für den schreiberling aber derzeit leider Fakt. Der Mietwagen den ich derzeit fahre braucht leider wirklich so viel und es nervt mich aber es macht auch spass(und da bin ich ehrlich), denn normalerweise käme ich heute nicht mehr auf die Idee ein 450PS Auto zu fahren. Der Vermieter hatte abe nur noch den oder einen VW Passat :-)

      Ingolstadt München und zurück und der Tank ist nur noch 1/4 voll - aber als Beruhigung für alle "Berufsökos" ich muss es teuer bezahlen.

      In sofern ja aber ........

      Andere fahren wärenddessen eine uralte Gurke die auch 12 Liter braucht und noch die Luft verpestet und wählen dann grün - ich bin ehrlich! - und nun Feuer frei :-)

      Löschen
    8. Gott sei Dank, nur ein Mietwagen puh ...

      An Geld ist nichts Verwerfliches, nein, wie gesagt, ich denke, es kommt drauf an, womit man es macht. Alles klar soweit.

      Löschen
  3. Gute Arbeit die Sie leisten,

    bei den Kommentaren hier, muß ich an den Kindergarten denken, "ich hab den größeren"!

    Warum halten die Menschen nicht einfach zusammen und schätzen die Arbeit, die jemand für andere KOSTENLOS macht.

    Aber ich glaube in dieser Treuhandverwaltung BRD sind zu viele Menschen verblendet und "ich" bezogen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen