19. Juli 2012

20 Jahre Mobilfunk und kein Wort über Schäden - Oder doch?

Vortrag von Dr. Devra Davis 
@ National Institute of Environmental Health Sciences


20 Jahre nun gibt es Mobilfunk. Ich persönlich war einer der ersten Anwender von Handys und einer der größten Verfechter. Nun, nachdem ich wesentlich mehr über die Schäden weiss die der Mobilfunk und die intensive Nutzung verursacht, gehe ich völlig anders mit meinem Handy, Smartphone, iPad und UMTS Notebook um, als noch vor 12 Monaten.

Leider bin ich noch beruflich darauf angewiesen, schalte alles jedoch aus, wann immer ich kann. Ja, ich kenne auch all die Studien, die die Ungefährlichkeit attestieren, jedoch muss man sich fragen, wer diese finanziert hat und mit welchem Ziel?

Liest man jedoch diese positiven Studien genau, stellt man fest, dass keine Langzeittest durchgeführt wurden und meist nur thermische Schäden untersucht wurden. Ich empfehle unbedingt jedem die Bröschüre Mobilfunk aus dem folgenden Link zu lesen. Seine Schlüsse daraus muss sich jeder selbst ziehen. http://www.anti-zensur.info/imgunit/download_all/mobilfunkbroschuere.pdf

Interessant ist natürlich auch die neueste Studie der WHO. Zitat FOCUS Online

"Die Weltgesundheitsorganisation warnt davor, dass die Handystrahlung möglicherweise krebserregend sein kann. Häufiger Gebrauch von Mobiltelefonen könnte das Risiko von Hirntumoren erhöhen, heißt es in einer neuen Studie."

31 Fachleute aus 14 Ländern hatten rund eine Woche lang „nahezu sämtliche verfügbaren wissenschaftlichen Belege“ ausgewertet, wie die Internationalen Agentur für Krebsforschung IARC zum Abschluss der Beratungen in Lyon mitteilte. Dabei ging es um hochfrequente elektromagnetische Strahlung, wie sie von Handys, aber auch von Rundfunk und Radar benutzt wird. Ein Krebsrisiko durch Handys kann demnach nicht ausgeschlossen werden. Die IARC ist das Krebsforschungsinstitut der Weltgesundheitsorganisation WHO.

„Es ist im Moment nicht eindeutig belegt, dass die Nutzung von Mobiltelefonen Krebs bei Menschen auslösen kann“, erläuterte Kurt Straif, Vorsitzender des Monografien-Programms der IARC, in dem bereits mehr als 900 mögliche Krebsauslöser bewertet worden sind. Dennoch entschlossen sich die Fachleute zur Einstufung der Strahlung als „möglicherweise krebserregend“ („possibly carcinogenic“), da es begrenzte Hinweise auf ein erhöhtes Auftreten bestimmter Hirntumore (Gliome) bei Intensiv-Handynutzern gebe. Quelle: Focus Online


Die Studie kann HIER als PDF geladen werden.  
...
WHO-Studie: Handy-Strahlung „möglicherweise krebserregend“ - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/news/who-studie-handy-strahlung-moeglicherweise-krebserregend_aid_632960.html







http://www.swr.de/report/presse/-/id=1197424/nid=1197424/did=2756110/8rv1wp/index.html

Webseite von Dr. Cherry http://www.neilcherry.com/documents.php
Bereits im Oktober 2011 hatte ich darüber geschrieben siehe HIER

Kommentare:

  1. Hallo ihr Lieben?
    Was ist los mit euch? Immer noch kein Kommentar? Das hier ist wirklich und wahrhaftig wichtig für euch und ihr schweigt? hat es euch die Sprache verschlagen vor Entsetzen oder ist euer Hirn schon verstrahlt? Habt ihr wurklich geglaubt wir werden nur politisch über den Tisch gezogen? Habt ihr geglaunbt, nur die Pharmaindustrie verhindert Heilung? und die Medien werden als Beruhigungmittel verwendet?
    Mensch wach auf!!!!
    Es braucht heut zu tage keine Kriege mehr um Menschen zu vernichten. Das geht schon seit über 30 Jahren ganz anders und viel einfacher. Handy in der Hosentasche macht unfruchtbar. Das ist Fakt! Strahlung macht Krebs! Nicht nur radioaktive Strahlung, nein auch Radaranlagen und Sender für TV und Radio. Warum werden zum Beispiel Radartechniker weit vor dem regulärem Rentenalter in den Ruhestand geschickt oder sterben sehr früh und werden teilweise sehr gut bezahlt? Warum stehen soviele Sendeanlagen für Mobiltelefon auf Kitas, Altenheimen, Krankenhäusern, Schulen und Kirchtürmen? Zufall? Absicht? Warum werden sie teilweise getarnt durch Verkleidung? Damit ihr sie nicht sehen könnt. Damit sie euch erzählen können das diese Strahlung ungefährlich ist.
    Ich erinner mich noch an das Atomkraftwerk Würgassen. In der Hauptwindrichtung, also da wo der Wind den Dreck hinbläst, stiegen die Raten für Leukämie bei Kindern und einiger anderer Krebsraten überproportional an. Die Ärzte die darüber Buch führten und an die Öffentlkichkeit gingen wurden ausgelacht.
    Würgassen ist demontiert worden, das Atomkraftwerk gibt es nicht mehr und seltsam die Leukämierate bei den Kindern sank auf fast normalwert. Tschernobyl verursacht immer noch viel. Doch das wird auch heruntergespielt.
    Wacht auf, es ist wichtig! Äußert euch hierzu.
    In liebe Tamara

    AntwortenLöschen
  2. ja das ist leider wieder typisch deutsch. Denn man müsste ja selbst was ändern wenn man das weiss und ändern will niemand was. Traurig! ich stelle demnächst schöne sonnenbilder ein oder Fotos einer Katastrophe weit weg, dann sind wieder alle dabei.

    Leider fehlt bei den Deutschen die Eigenverantwortung!

    AntwortenLöschen
  3. Nun, was soll man denn dazu noch großartig sagen? Mich wundert es, dass man das überhaupt noch erwähnen muß. Wenn ich ne Stunde mit nem Funktelefon am Ohr telefoniere, merke ich ganz deutlich, das dies nicht gut für mich ist. Abgesehen von den Strahlen nervt es mich auch sehr, wenn ich mich gerade mit jemanden unterhalte und dauernd das Handy klingelt, deshalb habe ich seit ca. 2 Jahren wieder auf Haustelefon "only" umgeschwenkt, wer mich erreichen will, erreicht mich zuhause, bin ich unterwegs, bin ich schwer bis garnicht zu erreichen, weil Handy in der Regel ausgeschaltet. Ich weiß, das geht natürlich nur privat. Geschäftlich ist das sone Sache, da kann man sich nicht einfach ausklinken.

    Außerdem habe ich mir solche Handyaufkleber gekauft, die die Strahlen umwandeln oder so, genaues weiß ich darüber auch nicht. Ich war jahrelang skeptisch, habs dann irgendwann selbst getestet und war überrascht, wie positiv mein Körper darauf per Muskeltest reagiert hat. Da mag sich bitte jeder sein eigenes Urteil bilden, ich weiß das sich viele nicht vorstellen können, dass dies tatsächlich eine Wirkung hat und nicht alles Scharlatanerie ist. Ich persönlich bin davon überzeugt und habe diverse elektrogeräte damit "entstört". Das könnte also für Geschäftsmänner auch durchaus interessant sein. Und falls ja, dann geb ich noch den Tip, ruhig mal im Ausland dannach zu suchen, dann kommt man deutlich günstiger dran als hier in DE. Ich habe solche Scalar Energy Karten von BioExcel, die tuen ihren Dienst, es gibt aber sicher diverse alternativen...

    So, jetzt hab ich meinen Senf abgegeben, aber obs wem nützt? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christian, ist wohl richtig, das es ein jeder merkt, dass nach einer Stunde am Ohr was nicht stimmt. Das sind jedoch nur die thermischen Effekte, nie nichtthermischen wirken sich erst unmerklich viel später aus. Das ist die grosse Gefahr.

      Löschen
  4. Sei nicht so pessimistisch Jürgen. Sonnenbilder und Katastrophen weit weg ist auch wichtig, da stimme ich dir zu. Doch good old Germany braucht leichte Kost (vorverdaut damit man es auch verträgt)und löffelchen weise.
    Christian5 hat Recht. Es gibt Möglichkeiten sich zu schützen. Ich bin mir sicher, das es die Leute auch interessiert. Doch es fehlt das Wissen, wie man es mit wenig Aufwand hinbekommmt Egal ob es um Schutz vor Handystrahlung oder Heilung geht. Für beides sind Dinge auf dem Markt, die helfen. Auch wenn unsere WissenSCHAFFT?ler es abstreiten.
    Ich glaube die Leute schweigen, weil sie wissen was alles schief läuft und glauben es nicht ändern zu können. Ich will nicht behaupten das es für alles ein Mittelchen dagegen gibt. Doch Wissen ist Macht. Gibt jeder sein Wissen weiter, wächst die daraus entstandene Macht.
    Jürgen was hältst du von einer Frage an deine Leser, welche Tips und Erfahrungen sie haben. Ich bin mir sicher das eine ganze Menge dabei heraus kommt.
    Eines sollte jeder der sich mit diesen Themen beschäftigt nicht vergessen. Nicht jeder hat die Zeit sich ausgiebig mit der Suche nach Antworten zu verzetteln. Wer lernt denn heute noch das saubere Recherchieren und das überprüfen von Fakten? Das steht doch nicht mehr auf dem Lehr(LEER)plan der Schulen und Universitäten. Wer kann noch zwischen den Zeilen lesen?
    Viele die sich auf dieser Seite zu Wort melden können es noch. Lass es uns beweisen.
    Mein Gemecker von vorhin scheint ja geholfen zu haben. Immerhin sind wir schon drei die sich Gedanken machen.
    Leine Grüße Tamara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tamara, ich bin nicht pessimistisch, sondern nur erschrocken, wie lethargisch die Menschen heute sind, obwohl die Informationen offen liegen und jeder ein Gehirn hat, dieses einzuschalten.

      Wieso braucht Germany leichte Kost? Sind hier alle verblödet, dass man es wie im senilenheim, vorkauen muss ?

      Nein, es ist die Bequemlichkeit der Menschen, da sie ansonsten ihren Arsch bewegen müssten und selbst etwas ändern.

      Was mich ärgert, ist diese verdraengung, denn in einigen Jahren muss die Gesellschaft diejenigen durchfüttern die davon die Spätschäden davontragen.

      Und nein, ich finde nicht dass Sonneneruptionen die nichts zerstören wichtiger sind, als dinge die sich unlittelbar auf die Gesundheit des einzelnen auswirken. An der Sonne kann ich nichts ändern, an der Nutzung des eigenen Handys schon .

      Und wenn das Interesse auf dem Blog, der ja schon etwas weitere Leser hat als der Durchschnitt, so gering ist, ja s ist dann bei den ganzen (un)normales im Bewusstsein?

      Löschen
  5. Sehr treffend formuliert die Überschrift.

    Lesenswert ist dazu der Artikel von Uwe Krüger - Funkstille über
    http://www.der-mast-muss-weg.de/pdf/Lobby/KruegerMessageMobil.pdf

    Mehr lesenswerte Artikel und Infos zur Strahlung von Handy, Smartphone, Mobilfunkmasten, WLAN usw. gibt es auf dieser FB-Seite

    http://www.facebook.com/Mobilfunk.und.Gesundheit

    und bei der Verbraucherorganisation Diagnose-Funk

    http://www.diagnose-funk.org

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen