1. März 2012

Tausende Delfine auf der Flucht vor der Küste von Kalifornien

Ein riesiger Schwarm von schätzungsweise 2.000 Delfinen oder mehr ist am Dienstag bei Dana Point, California gesichtet worden. Offenbar vor etwas auf der Flucht? Ein ähnliches Phänomen (sofern die Aufnahmen authentisch sind) gab es bereits ijm April 2011 an gleicher Stelle.



Wir wissen ja mittlerweile dass Tiere in Bezug auf Naturkatastrophen wie Erdbeben und ähnliches einen wesentlich besseren Sinn haben als Menschen. (einen schlechteren Sinn  als Menschen kann man ja eigentlich nicht mehr haben). Ob Schlangen, Kröten oder Ameisen, sie spüren die Gefahr teilweise schon Tage vor einem Erdbeben und flüchten (wir berichteten HIER) . 

Könnte das nun auch auf Delfine zutreffen? Weshalb stranden mehr als hundert Delfine (siehe Bericht HIER) und weshalb fliehen tausende Delfine aus der Region um Dana Point im Süden Californiens? Registrieren diese Lebewesen Aktivitäten, die Sensoren der Geologen noch nicht einmal erahnen? Es bleibt uns derzeit nur über dieses Phänomen zu spekulieren. Aber die Frage nach Zusammenhängen stellt sich unweigerlich. 

20 Tonnen tote Heringe in der ersten Januarwoche 2012 in Norwegen. 177 gestrandete Delfine Mitte Februar 2012 in Cape Cod. Millionen tote Fische, tausende tote Vögel die vom Himmel fallen und tonnenweise tote Krabben Anfang Januar 2011. Mysteriose Sounds rund um den Erdball, die auf Phänomene aus der Erdkruste erklärt werden könnten. Ich bin gespannt ob, wann und welchen Zusammenhang die Wissenschaft (die Wissen schafft) ableiten kann. Bisher weiss man nur, das man nichts weiss. 

Natürlich wird von einigen Blogs gleich wieder HAARP bemüht, aber das ist ja nichts neues. HAARP muss eben für alles herhalten. Irgendwann werden wir es sicher auch erfahren.

Ob nahendes Erdbeben, was an der Küste von Kalifornien ja keine Seltenheit ist, oder Riss im Magnetfeld, sicher ist, es hat einen Grund, wenn Delfine sich so atypisch verhalten.

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen