2. November 2011

Warum wir durchdrehen

Warum wir durchdrehen // Interview mit Starforscher Dieter Broers | Silvias Montagskolumne

Kommentare:

  1. über den "starforscher" könnte ich mich aufregen!
    so bezeichnet er sich bstimmt nicht selber.
    ansonsten stimme ich broers zu

    AntwortenLöschen
  2. Das hier trägt seiner "Theorie" zu:
    file:///C:/Users/Sony/Desktop/selbstmord-im-magnetsturm-.html%3bjsessionid=EDAA4D0524409BDCFA73BF7364A5E679.html
    "Neue Forschungsergebnisse bestätigen einen schon länger gehegten Verdacht: Das Magnetfeld der Erde beeinflusst menschliche Gesundheit und Psyche. Der russische Wissenschaftler Oleg Shumilov leitet aus Langzeitbeobachtungen sogar einen Zusammenhang zwischen Feldaktivität und der Suizidrate ab. Können Magnetstürme tödliche Folgen haben?"
    Kannte ich von Herrn Broers schon aus seinem Buch "Transformation der Erde". Ist schon 2004 veröffentlicht worden.

    AntwortenLöschen
  3. Unter der Adresse fand ich nix... Aber hier...:
    http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/andreas-von-r-tyi/selbstmord-im-magnetsturm-.html;jsessionid=732D73F754B1EC54558CA8B0DE8E4EAA

    Gruß

    AntwortenLöschen
  4. off topic: http://umbra.nascom.nasa.gov/eit/images/latest_eit_171.gif? CCD kaputt :)

    AntwortenLöschen
  5. Warum wir durchdrehen? Weil wir Handy und Internet haben und damit alle negativen Gefühle, Erfahrungen, Ängste und Sorgen innerhalb von Sekunden um den Globus senden. Und das machen Milliarden von Menschen. Das häuft so viel negative Energie an, dass dieser Planet bald explodiert - so mein Gefühl. Ihr könnt Euch vielleicht noch an den Film Ghostbusters II erinnern: Unter der Stadt gab es diesen ekligen Schleimfluss, der immer heftiger zu blubbern begann, je böser die Menschen und deren Gedanken wurden. Diesen bösartigen Schleimfluss konnten positive Gedanken und schöne Gefühle wie Liebe beruhigen. Genau so kommt mir das vor mit dem Internet. Wir jagen im 0,nix-Sekundentakt negative Gedanken rund um die Erde und wundern uns, warum wir durchdrehen? Wir sollten das Handy und das Internet wieder abschaffen, oder endlich damit anfangen, schöne und positive Aspekte des Lebens um den Erdball zu senden. Wir, die wir solche negativen Gedanken und Gefühle verbreiten, sind es, die an der Manifestation und Verwirklichung solcher negativen Gedanken und Gefühle mitwirken. Wir machen uns mitschuldig, wenn wir nicht endlich positiv und aktiv an der Verbreitung von schönen Gedanken und guten Gefühlen mitwirken. Die Entscheidung, wie alles ausgeht, liegt bei uns!

    AntwortenLöschen
  6. Man könnte fast sagen: Die Sonne bringt es an den Tag.

    AntwortenLöschen
  7. @ Jenny - vollkommen korrekt, jedoch wird sich die Entwicklung nicht wieder von selbst zurückdrehen. Solange es noch strom gibt werden die handys bleiben und somit die negativpush - Unsere Einstellung müssen wir ändern (auch ich) !!

    AntwortenLöschen
  8. http://siriusnetwork.wordpress.com/ ...
    es gibt sehr viel interessante infos hier...wie viel ihr glaubt ist euch überlassen, doch dieser blogmaster gibt sich echt mühe und mir hattes zum teil weiter geholfen! d. broers ist ein super mensch!! schönen abend und schlaft gut...grüüsse aus luzern (CH) :D ... VIELLEICHT SIND WIR SO IN DIESEM TEUFELSKREIS VERWICKELT DAS ES NUR NOCH HILFT WENN DIE MENSCHEN DIE POSITIVITÄT NICHT AUSTRAHLEN AUF DIE SCHNAUZE FLIEGEN.

    AntwortenLöschen
  9. @EL NEL: Das war gut geschrieben! Ond das ersch no vomene "rüdige lozärner" :-)

    gruss

    beobachter

    AntwortenLöschen
  10. Zum weltweiten Einstimmen auf den Wandel und die Veränderungen im positiven Sinne: http://playingforchange.com/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen