22. November 2011

Katastrophenbilanz: Jahr der Rekordschäden

24.10.2011 | 18:16 |   (Die Presse)
So teuer wie heuer kamen Naturkatastrophen die Volkswirtschaften der Erde noch nie zu stehen: In den ersten neun Monaten wurden durch Umweltkatastrophen bereits Schäden von etwa 192 Milliarden Euro verursacht.

Baden-baden/Sda. So teuer wie heuer kamen Naturkatastrophen die Volkswirtschaften der Erde noch nie zu stehen: Ereignisse wie das Beben samt Tsunami in Japan bewirkten, dass schon in den ersten neun Monaten Schäden von etwa 192 Milliarden Euro verursacht wurden – das sagte das Vorstandsmitglied des größten Rückversicherungsunternehmens „Munich Re“, Ludger Arnoldussen, am Montag.

Damit seien von Jänner bis Ende September mehr Schadenskosten angefallen als im alten Rekordjahr 2005: Damals hatten Ereignisse wie Hurrikan „Katrina“, der den Süden der USA verwüstet hatte, Schäden von etwa 160Mrd. Euro verursacht. In die heurige Bilanz nahm Munich Re bisher 550 Naturkatastrophen auf, neben dem Tsunami in Japan etwa auch die Dürre in Somalia, Hurrikan „Irene“ in den USA und Hochwasser in Indien – die derzeitige Flut in Südostasien, vor allem in Thailand, ist noch gar nicht berücksichtigt.

Als besonders heikle Industrien für Rückversicherer zählt Arnoldussen speziell die Autozulieferer und den Halbleitersektor auf. Dort seien hohe Vermögenswerte angesiedelt, zudem seien diese Firmen wegen der bestehenden weltweiten Lieferketten sehr anfällig für Schäden an anderen Orten.

Auch Sachwerte nehmen zu

Aus den Zahlen lässt sich freilich nicht unbedingt ableiten, dass es heuer objektiv zu mehr Naturkatastrophen kam als je zuvor: Schließlich nehmen die weltweiten Vermögenswerte, die Schäden erleiden können, stetig zu. Quelle: ("Die Presse", Print-Ausgabe, 25.10.2011)

Wir berichteten bereits im Juli über die immens gestiegenen Kosten als Massstab immer weiter ansteigender Naturkatastrophen. [siehe]  

1 Kommentar:

  1. Und wieder wird ,gleich im Erten Satz ,in den Vordergrund gestellt ,das Sachschäden in Zahlen ausgedrück mehr Wert darstellt als der Mensch selber.
    Letztens habe ich einen Satz gelesen Zitat:
    Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

    ..................................Kinder 100 Euro

    Der Nachwuchs wird immer "Teurer" .. da fällt einem nichts mehr ein.Während man sich mit Dingen beschäftigt ,die nicht einmal Stattgefunden haben oder gar stattfinden werden.

    Tolle Neue Welt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen