22. Juni 2011

Wem und was kann man noch glauben in einer Zeit, in der Medienkrieg offenbar als das Wichtigste scheint?

Bild: www.eva-maria-griese.at
Über das "vielleicht" "geplante" Attentat in Berlin am 26.06.2011 habe ich schon mehrfach berichtet. [siehe 1 2 3]  Es tauchen natürlich immer wieder neue Gerüchte auf, bei denen sehr viel "dummes Geschwätz" aber auch viele bedenkenswürdige Fakten erscheinen.

Bei alledem kommt bei mir immer das alte Indianersprichwort hoch, das lautet: "Wo Rauch ist, ist auch Feuer" was nichts anderes bedeuten soll, dass an den meisten Dingen auch was wahres dahintersteckt. Gleichzeitig wird immer wieder versucht Quellen zu verunglimpfen oder falsch zu interpretieren. Warum wohl !!??

Nun bin ich bekanntermassen ein Freund der alternativen Medien, wie auch mein eigener Blog hier. Auch dem Blog Infokriegernews zolle ich meinen Respekt für seine tolle Aufklärungsarbeit. Dennoch, auch hier, wie Überall ist manchmal Vorsicht geboten, das eigene Gehirn beim Lesen abzuschalten. Also bitte IMMER selbst nachdenken. www.infokriegernews.de hatte das Thema 26.06.2011 Berlin am Anfang sofort aufgegriffen und objektiv darüber berichtet, auch mit einem sehr gutenInterview, das kritisch hinterfragt hat. Sehr viele Fragen gestellt die zu Recht vorhanden waren und nicht immer schlüssig nachvollziehbar waren. Soweit also OK.


In der Zwischenzeit hat sich die Meinung bei Infokrieger News offenbar gewendet. Man hat über den Anwalt van Geest recherchiert und ist fündig geworden. Es drängt sich mir jedoch sofort die Frage auf, was die Fundstücke 1 und 2 mit dem eigentlichen Thema und der Glaubwürdigkeit des Antrages des Anwalts zu tun haben? Zum Einen wird ihm vorgeworfen, das er im Network Marketing (umgangssprachlich MLM) tätig ist. NA UND? Fakt ist nun mal daß in Deutschland mehrere Millionen Menschen in diesem Bereich tätig sind oder waren und sich davon ein gutes 2. Einkommen oder eine bessere Gesundheit versprochen haben. Ich denke, dass darf auch ein Anwalt?

Beim zweiten Fundstück ist man offensichtlich dem "Schlingel" auf die Spur gekommen, der ein solch "böser Junge" ist, dass er wie millionen Menschen im Internet verschiedene Namen verwendet und sich für Frauen interessiert und Kontaktanzeigen im Internet geschaltet hat.
Auch ich schreibe in manchen Foren mit MrFlare und in machen Foren als Jürgen. Sicher habe ich auch vor 20 Jahren, da bin ich sogar sicher mal eine Kontaktanzeige geschaltet. UND? Man kann darüber denken was man möchte, ich bin jedoch sicher, dass Millionen Männer und Frauen in Deutschland dies tun, ansonsten könnten Kontaktportale nicht wie die Pilze aus dem Boden sprießen. Ich denke, auch einem Anwalt sollte es gegönnt sein eine Kontaktanzeige zu schalten, wie jedem anderen Menschen auch. Es ist einfach dumm daraus die gesamte Glaubwürdigkeit in Frage zu stellen. Bitte lasst Euch nicht verarschen!

Mittlerweile jedoch stelle ich mir jedoch die Frage, wozu und von wem gesteuert werden solche Diffamierungen gestreut? Was hat das mit der eigentlichen Sache zu tun und wohler kommt der plötzliche Wandel? Die Antwort muss sich jeder selbst dazu geben.

Ich fordere daher alle Leser auf, jegliche Information gleich von welchem Medium, gleich welcher Gesinnung, gleich welcher Herkunft kritisch zu hinterfragen. Ich weiß das wird schwierig, insbesondere da das Vertrauen in Medien, Meinungsmacher, Politiker und viele andere Führungskräfte der Nation Tag für Tag zu schwinden beginnt oder bereits gänzlich verloren ist.

Wem kann man überhaupt noch glauben? 

Und das in Zeiten, in denen wir selbst von Politikern, die von unsern geldern bezahlt werden, direkt oder indirekt gewählt wurden, Tag für Tag belogen und betrogen werden. Sofern der Artikel hier den Fakten entspricht, wobei ich das nicht in Frage stellen möchte, da die Fakten jeder selbst nachlesen kann und die Lügen selbst aufdecken kann.

Auch bei alternativen Medien muss man sich immer die Frage stellen, von wem werden sie gesteuert, wie werden sie finanziert und von wem werden die Meinungen gesetzt? Es ist sicherlich auch ein beliebtes Spiel durch sogenannte "alternative Medien" die Szene der Querdenker zu infiltrieren und Meinungen so zu manipulieren. Von den technischen Möglichkeiten einmal abgesehen ganz zu schweigen. [siehe]

Ich persönlich habe langsam die Schnauze voll von dieser verlogenen Gesellschaft, deren jedoch auch teilhabe und sehe leider derzeit noch keinen alternativen, sinnvollen Ausweg.

Was ich jedoch noch zum Anlass nehmen möchte, obwohl es nicht zu 100 % in diesem Artikel passt, ist ein Update zum Thema 26.06.2011 der eine interessante Häufung an Fernsehberichterstattung im im Mai und Juni zu diesem Thema festgestellt hat. Nun könnte man glauben das sind alles Zufälle. Aber jeder sollte sich sein eigenes Bild darüber machen, ob es Zufälle gibt, ob Zufälle inszeniert werden können oder ob Zufälle ein Teil unserer Realität sind. Lesen Sie im folgenden den Ausschnitt aus der ergänzenden Schrift. Das Original finden sie unter: venGeest

ZIZAT:
Schon am und um den 11.03.2011 fiel das Fernsehprogramm bei RTL und RTL2 durch erstaunliche Koinzidenzen auf. Gleich 2 Atomkraftwerk-Katastrophenfilme waren im Programm am 12.03.2011: "Atomic Twister - Sturm des Untergangs" und "10.5 Apokalpyse". Um eine Geschichte mit einer Katastrophe im Kernkraftwerk handelt es sich auch bei dem ebenfalls an diesem Wochenende gezeigten Film "Stirb langsam Teil 4". Genau am 11.03.2011 beschloss laut Amtsblatt der Europäischen Union auch ausgerechnet die EU das "Verzeichnis der zugelassenen Anlagen zur Behandlung von Lebensmitteln und Lebensmittelbestandteilen mit ionisierender Strahlung in den Mitgliedsstaaten". Über die Datenbank http://eur-lex.europa.eu kann sich jeder Bürger informieren, dass monatelang davor und danach kein Gesetz von der EU beschlossen wurde, welches sich mit "ionisierender Strahlung" beschäftigt hatte! Ich hatte das Thema bereits in der Antragsschrift angedeutet. 

Um so mehr Bedeutung kann den schon jetzt angekündigten Programmen auf N24 (u. a.) beigemessen werden. N24 etwa hat folgendes endzeitliches und in Bezug auf den 26.06.2011 als "unheimlich" zu bezeichnendes Programm für die Zuschauer vorbereitet: 

12.06.2011 17:05 Exodus - Rätsel der Bibel

12.06.2011 18:05 Planeten-Killer - Die Erde im Visier

12.06.2011 22:15 Die EMP-Bombe - Impuls zum Blackout

12.06.2011 23:15 Zukunft ohne Menschen - Wellen der Zerstörung
12.06.2011 02:30 Planeten-Killer - Die Erde im Visier
12.06.2011 03:50 Machu Picchu - Das Himmelreich der Inka (wg. Bezug Inka-Kalender)
13.06.2011 08:05 Die EMP-Bombe - Impuls zum Blackout
13.06.2011 09:05 Zukunft ohne Menschen - Wellen der Zerstörung
13.06.2011 12:10 Exodus - Rätsel der Bibel
13.06.2011 16:05 The Bahrain World Trade Center
13.06.2011 22:15 9/11 - Protokoll einer Katastrophe
14.06.2011 14:05 The Bahrain World Trade Center
14.06.2011 15:05 Planeten-Killer - Die Erde im Visier
14.06.2011 16:05 9/11 - Protokoll einer Katastrophe
14.06.2011 22:15 Katastrophen und Konstrukte: Stadien
14.06.2011 00:10 Berlin 1945 Stunde Null - Der Anfang vom Ende Hitlers
14.06.2011 03:10 Katastrophen und Konstrukte: Stadien
14.06.2011 05:15 Berlin 1945 Stunde Null - Der Anfang vom Ende Hitlers
15.06.2011 13:05 Berlin 1945 Stunde Null - Der Anfang vom Ende Hitlers
15.06.2011 16:05 Katastrophen und Konstrukte: Stadien
17.06.2011 01:10 Die Macht des Himmels: Wetter - die gefährlichste Waffe, 
Todesmeteorit über Berlin[prophezeit "tödliche Geschosse von oben" *]
17.06.2011 05:15 Die Macht des Himmels: Wetter - die gefährlichste Waffe, 
Todesmeteorit über Berlin
20.06.2011 16:05 Zukunft ohne Menschen - Die letzte Reise
20.06.2011 17:05 Der Nostradamus-Effekt: Das Jüngste Gericht
22.06.2011 20:15 Zukunft ohne Menschen - Das menschliche Erbe
22.06.2011 00:45 Zukunft ohne Menschen - Das menschliche Erbe
23.06.2011 13:05 Zukunft ohne Menschen - Das menschliche Erbe
25.06.2011 21:15 Der Nostradamus-Effekt: Die Sieben Siegel
25.06.2011 22:15 Die Geschichte der Atombombe
25.06.2011 23:15 Operation Wüstensturm - Luftkampf über Irak
25.06.2011 01:10 Der Nostradamus-Effekt: Die Sieben Siegel
25.06.2011 01:50 Die Geschichte der Atombombe
26.06.2011 07:05 Die Geschichte der Atombombe
26.06.2011 09:05 Der Nostradamus-Effekt: Die Sieben Siegel
26.06.2011 13:05 Zukunft ohne Menschen - Das Gesetz der Wildnis
25.06.2011 14:05 Die Geschichte der Atombombe
26.06.2011 22:15 Überleben am Tag X - Die Geheimpläne der US-Regierung
26.06.2011 23:15 Zukunft ohne Menschen - Einsturz des Himmels
26.06.2011 01:55 Überleben am Tag X - Die Geheimpläne der US-Regierung
26.06.2011 02:35 Katastrophen und Konstrukte: Tunnel
26.06.2011 03:20 Zukunft ohne Menschen - Das Gesetz der Wildnis
26.06.2011 04:00 Die Geschichte der Atombombe
27.06.2011 07:05 Die Geschichte der Atombombe
27.06.2011 14:05 Die Geschichte der Atombombe
28.06.2011 14:05 Die Geschichte der Atombombe
28.06.2011 16:05 Überleben am Tag X - Die Geheimpläne der US-Regierung
28.06.2011 20:15 Zukunft ohne Menschen - Der Verfall der Zivilisation
28.06.2011 01:00 Zukunft ohne Menschen - Der Verfall der Zivilisation
30.06.2011 16:05 Zukunft ohne Menschen - Der Verfall der Zivilisation

Wie auf Bestellung hat die Antragsgegnerin zu 1.) (Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel) auf dem 33. Deutschen Evanglischen Kirchentag in Dresden Anfang Juni 2011 zu dem Thema der "Neuen Weltordnung", der den gesamten Kirchentag beherrschte (!), gesprochen. 

Beweis im Bestreitensfalle: Vorlage der diesbezüglichen zahlreichen medialen Veröffentlichungen. Inzwischen verlautete auch, dass der Kampfmittelräumdienst eine geheime Anti-Terror-Übung genau für den 26.06.2011 geplant haben soll. Beweis: Auskunft des Kampfmittelräumdienstes Berlin.Genau die Gleichzeitigkeit einer Terrorübung auf der einen und des durch einen Anschlag heimgesuchten Ereignisses auf der anderen Seite war bereits in der Antragschrift ausführlich thematisiert worden!

Bekannt geworden ist durch eine Meldung des rbb auf www.rbb-online.de, dass Ende Mai 2011 eine Kastastrophebung in Schönefeld stattgefunden hat, in der Rettungskräfte einen "Kastastrophenfall" simulierten. Nahezu gleichzeitig erfolgte im Augsburger Fußballstation ein "Training für den Ernstfall", bei dem in einem Fußballstadion in erheblichem Umfange Verletzte zu versorgen wären! Die Augsburger Allgemeine berichtete hierüber online am 29.05.2011 um 18:41 Uhr. Über dergleichen Übungen im Würzburger VFL-Stadion informierte auch das Internetinformationsportal www.newsklick.de am 06.06.2011. Die Gefahr gerade auch für die WM 2011 wird also durchaus ernst genommen. Dennoch gibt es die im Antrag u. a. aufgezeigten Defizite bei der Gefahrenabwehr! ZITAT ENDE




Kommentare:

  1. Wem kann man überhaupt noch glauben?
    ---
    ganz klar- Niemanden.
    Immer Hirn einschalten und Denken- kann das eine oder andere sein- oder nicht.
    Anschlag Berlin: Dazu wird zu viel geredet darüber- auffällig viel.
    Wo viel gegackert wird, wird kein Ei gelegt.
    Das Ziel, Angst zu verbreiten ist wohl schon erreicht, das wars dann wohl.
    Ausserdem, es gibt keine Sicherheit, für Nichts auf dieser Welt.
    Auffallend ist derzeit, es treten wahnsinnig viele Propheten auf. Unter denen müssen wir alle, die "wenigen" richtigen herausfinden.
    Steht schon in der Bibel.

    AntwortenLöschen
  2. Also.. jemand der etwas aufdecken will muss glaubhaft sein.
    "Zum Einen wird ihm vorgeworfen, das er im Network Marketing (umgangssprachlich MLM) tätig ist."
    DAS geht gar nich!
    und
    "dass er wie millionen Menschen im Internet verschiedene Namen verwendet und sich für Frauen interessiert und Kontaktanzeigen im Internet geschaltet hat."
    Geht genauso wenig..
    Also zumindest das mit den namen.. der rest ist wohl eher unwichtig an der sache!
    MR.Flare oder Jürgen.. du hast dich in den post´s hier auf deinem blog öfter mit "jürgen" verabschiedet, woraus jeder schliessen kann das Jürgen und Mr.Flare ein u dieselbe Person sind.
    Wer weiss denn wieviel namen und pseudos der von dir so verehrte anwalt hatte? hat er es kenntlich gemacht das die selbe person dahinter steckt?

    Also ich bin dankbar über die aufklärung von infokrieger und finde es etwas beängstigend das dich, lieber jürgen, diese infos glauben lassen Infokrieger sei "gekauft" oder ähnliches.

    Aber naja.. 4 Tage noch.
    Ich hab schon nen zugticket! Ich will nen platz in der ersten reihe wenn ich mich irre!

    lg das konsu ^^

    ps: ich will damit nicht sagen das der anwalt mit allem unrecht hatte oder hat. Aber das ding mit dem anschlag in Berlin.. naja ;)

    AntwortenLöschen
  3. konsu - was bitte hat das mit MLM zu tun, wieso geht das gar nicht. Sorry aber das ist vollkommene unkenntnis auf der ganzen Linie. Nur weil die Mehrzahl der Menschen in D überhaupt nicht weiss was das ist, da sie es meist nur von der Oma oder der tahte oder dem unerfolgreichen Nachbarn gehört haben. - Ich könnte darüber einen Aufsatz schreiben, denn da kenne ich mich wirklich aus.

    Ichn glaube viele haben leider die Bodenhaftung verloren wo die Grenzen sind und was (leider) mittlerweile normal ist.

    Wer sich bei solchen Lapalien nichts vorzuwerfen hat, der werfe den ersten Stein. Aber vorsicht, die meisten von Euch sitzen im Glashaus.

    Wenn solche bescheuerten Dinge als Vorwand genommen werden müssen, hat man wohl nichts wesentliches sonst gefunden!

    konsu - schon mal bei Rot über die Ampel gefahren?

    AntwortenLöschen
  4. D. an sich, ist schon rechtlich auf wackelicken Beinen. bezw ist ein Glashaus. - Der Bogen ist überspannt. Und das alte Muster wird wieder aufgezogen. Ist doch eigntlich ersichtlich...

    Und wenn das Finanzsystem nun wackelt, braucht es für die Schafe wieder eine starke Hand, weil sie nicht fähig sind Selbst-bewusst zu aggieren.
    Abhängigkeiten und die Sucht (z.B. nach der Materie) muss auf allen Ebenen gehalten werden.

    (Oder ist es schon soweit, dass die Sonne die letzten karmischen Verbindungen gelöst hat...?)

    "Verwirrung stiften" braucht es, um ein Grund zu haben Ordnung zu SCHAFFEN (im Sinne von Arbeit / -> wiedernatürliches System der Macht, ncht zu verwechseln mit individuellem Selbstausdruck).

    Jeder Krieg beginnt mit einer Lüge!
    Wie viele Menschen lassen sich noch begeistern... Brot und Spiele fürs Folk...

    Diese Strukturen, so meinen Beobachtungen, wird gebraucht, um nicht auf sich selbst zu hören (müssen).
    Und um vom "System" andere zu Motivieren gibt es genug Möglichkeiten, Menschen "anzutreiben". Der Zweck heiligt die Mittel...?!

    Von da her find ich das "Spiel mit den Möglichkeiten" (hier die Stadiongeschichte) sehr erschreckend, birgt aber in den Prozessen sehr hohes Lernpotenzial, um in letzter Konsequenz sich selbst treu zu werden...

    Dies gehört noch zum Spiel, "Erfahrungen Ernten", im Sinne des Fischezeitalters. Was Menschlichkeit (Wassermannzeitalter) ausmacht ist bereits dabei sich zu ent-wickeln, und lässt sich nicht aufhalten.


    Mit 8-vollen Grüßen
    Marc

    AntwortenLöschen
  5. ich halte es so wie der christoph hoerstel.
    ich glaube erst mal nichts und ich vertrauen keinem politiker....
    der mann ist mehr als sehr zu empfehlen..... gibt genuegend interviews von ihm im netz.

    AntwortenLöschen
  6. Denke nicht das infokrieger gekauft wurde. Wir brauchen nicht noch die Verschwörung in der Verschwörung (das tut meinem armen köpfchen weh)

    Ich denke das einfach hier journalistisch den jungs die zügel ein wenig durchgegangen sind. Ich kann das schon verstehen, das wenn man schon mit dabei ist einen vermeindlich "dicken hund" (26.06.2011) auszugraben, das man darunter einen noch dickeren hund (MLM)vermutet.
    Das Problem ist, der zweite hund frißt den ersten gleich mit haut und harren auf und alles ist wieder wie vorher.
    Ich selber vermute hinter dem thema jetzt zwar keinen hoax, geh aber davon aus das trotzdem nichts passiert.
    Ich glaube wir haben noch lange nicht kapiert wie das Internet funktioniert (schlag nach bei N. Luhmann und seiner Systemtheorie)

    AntwortenLöschen
  7. Ja, wem kann man noch trauen oder nicht?

    @Mr. Flare

    ich kann dem nur zustimmen, was Du geschrieben hast.
    Und ich finde auch “"Wo Rauch ist, ist auch Feuer" was nichts anderes bedeuten soll, dass an den meisten Dingen auch was wahres dahintersteckt. Gleichzeitig wird immer wieder versucht Quellen zu verunglimpfen oder falsch zu interpretieren. Warum wohl !!??“
    Danke noch mal für die Impulse zum kritischen Denken!

    Meine Intuition und Wahrnehmung sagt mir sehr deutlich da ist etwas Wahres dran.
    Und mir ist es egal, ob er im Netz irgendwelche Frauen sucht oder unter einem anderen Namen sein Geld verdient.
    Ob er nun das und das noch tut oder macht, ist für mich keine Grund, um an der Glaubwürdigkeit von angeführten Beweise zu zweifeln.
    Das scheint im Moment Gang und Gäbe zu sein: Da wird einer zum Heiligen auserkoren, um im nächsten Moment in die Verbannung geschickt zu werden.

    Meine grundsätzliche Einstellung zum Thema Unaufrichtigkeit, Unehrlichkeit ist, dass ich zuerst bei mir selbst beginne und mich selbst reflektiere: Wo bin ich nicht ehrlich oder aufrichtig anderen gegenüber, und das sehr konsequent.
    Oftmals sind es gerade die Menschen, die Urteile über andere fällen, die sich selbst am Allerwenigsten reflektieren.
    Ich kann es erst vom anderen erwarten, wenn ich selbst es bin.

    Und, das Allerwichtigste:
    Für mich macht es sehr wohl einen riesigen Unterschied aus, ob ich von einer Regierung, die eigenmächtig Entscheidungen für ein ganzes Volk fällt, belogen werde, bzw. mir Details bewusst unterschlagen werden , oder von einer Person, die Fakten sammelt (sogar Kopf und Kragen dafür riskiert) und anderen Menschen zur Verfügung stellt, damit sie selbst entscheiden können.

    Alles Liebe

    Petra

    AntwortenLöschen
  8. @ Anonym (der erste)
    Sie schreiben:
    <<Wem kann man überhaupt noch glauben?
    --- ganz klar- Niemanden.<<

    Diese Einstellung halte ich für fast so gefährlich wie einfach jedem zu vertrauen.

    Wenn das vertrauen anderen vertrauenswürdigen Menschen micht mehr entgegengebracht wird, wer soll dann euch noch vertrauen? somit müsste ich in der jeder Mauer hinter jeder Ecke hinter jedem Menschen einen potentiellen Mörder oder Betrüger vermuten. Stellt sich die Frage, ob ein solches Leben dann noch lebenswert wäre. Für mich Nein!

    Ihr müsst also zwingend lernen, unter der Masse die vertrauenswürdigen Menschen euch herauszufiltern. Euro Intuition und euer Bauchgefühl werden euch leiten. Dazu muss jedoch der Verstand abgeschaltet werden, was nicht besonders leicht ist. Aber es ist genauso, wie ein Hund von 100 m Entfernung spürt, ob ihr vor ihm Angst hat oder nicht. Vertrauen ist letztendlich auch nichts anderes wie in der Liebe, wenn ihr niemanden lieben könnt (auch ich selbst nicht) können auch ihn nicht geliebt werden.

    @TP Petra
    Da sprichst Du mir aus dem Herzen.

    @ Thomas
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Bitte: lies meinen Artikel noch einmal den ich habe in keinem einzigen Satz geschrieben das InfoKrieger gekauft wurde. Das glaube ich auch nicht, weiß es aber nicht.
    Wichtig ist jedoch, dass bei allem was ihr lest nicht bereits beim Lesen Dinge hinein interpretiert werden sie nicht dort geschrieben stehen.

    Ja: das ist sicher richtig, dass wir nicht die Verschwörung in der Verschwörung brauchen jedoch seit wann geht es darum was wir brauchen. Auch ein Bauer erntet nicht was er braucht, sondern nur was er sät. und so wie Energiekonzerne ihre Leute in die Politik infiltrieren (dort nennt man die Lobbyisten) besteht in allen Lebenslagen Gefahr, das Meinungsbildner implementiert werden und somit ganze Gruppen verunsichert und auf den falschen Weg geführt werden können.

    Nichts anderes erleben wir Tag für Tag in den Massenmedien. Oder wie sollen wir es beschreiben, wenn nach unterschiedlichen Berichten, eine Bundeskanzlerin die Medienvertreter ins Kanzleramt beruft um ihnen mitzuteilen, sie mögen über die Wirtschaftskrise sehr wohlwollend und zurückhaltend schreiben.

    Also: Augen auf, Ohren auf, informieren denken überlegen und dann mit einer guten Portion Selbstvertrauen und Bauchgefühl die eigene Entscheidung fällen. Kritisch sein bedeutet nicht: niemandem mehr zu vertrauen. Es bedeutet nur die Dinge noch intensiver zu hinterfragen und hinein zu füllen. Gruß Jürgen

    AntwortenLöschen
  9. Noch kurz eine Anmerkung zum Wort Zufall: Zufall bedeutet nach meiner Erfahrung und Meinung nicht ein unwahrscheinliches Zusammentreffen vieler verschiedener Tatsachen, sondern, dass einem etwas Zu - Fällt, weil man (unbewusst oder bewusst) darauf hingearbeitet hat und das Endergebnis nichts anderes als die Konsequenz aus der Vergangenheit ist.
    In dem Sinn gibt es für für mich keinen Zufall im Sinn von "unwahrscheinliche Koinzidenz vieler verschiedener Faktoren".

    Was mir bei dieser ganzen Geschichte wieder auffällt, ist die Tatsache, dass auch bei der Ankündigung dieser möglichen Gefahr Islamgläubige als Verursacher genennt werden. Das wäre ein typisches Muster für von geheimen westlichen Mächten geplante Anschläge.

    Dazu ein Beitrag vom Blog "Alles Schall und Rauch: http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/02/terrorismusbericht-von-europol-2010.html : Freeman schreibt, dass nach dem Bericht von Europol im Jahr 2009 von 294 Terroranschlägen in Europa ein einziger von Islamisten (in Italien) verübt, und das war ein Ehrenmord.

    Das zeigt wohl viel eher, wie wahrscheinlich es ist, dass effektiv Islamisten einen Terroranschlag irgendwo verüben, als all die Berichte in vielen Medien über von Islamisten geplante Anschläge wo auch immer.

    Alles Liebe

    Dani

    AntwortenLöschen
  10. Hallo zusammen!

    Was ist eigentlich aus dem groß angekündigten Erdbeben am New Madrid Fault und der FEMA-Übung geworden? Der D-Day ist verstrichen und komplett weg aus dem Fokus der Menschen, speziell aus den entsprechenden Blogs. Keine Nachlese, keine Analyse, null. Einfach weg. Nix passiert, gottseidank!!!, aber war wohl ne Ente.
    Oder?

    Und was ist, wenn am 27.6.2011 Berlin noch steht (was wir alle sicher bang hoffen)? Wer hat dann gepatzt? Die Verschwörer oder die Theoretiker?

    Ich will weiß Gott KEINE Katastrophe, aber ich bin durch die dauernden Berichte und Videos etwas verunsichert.

    LG
    KPZ

    AntwortenLöschen
  11. KPZ - das isz genau die "gefährliche" Denke.

    Warum sollte auch genau während der Übung das Erdbeben stattfinden? Wenn am 27. Berlin noch steht, wovon ich ausgehe, hat die Aktion doch Ihr Ziel erreicht. Am 10.09. hatten in Manhatten auch noch alle einen schönen Tag.

    Das bedeutet aber nicht, dass nichts anderes an einem anderen Termin geschieht. Bei Gewitter klettere ich ja auch nicht auf einen Baum auch wenn es natürlich nicht sicher ist, dass ich vom Blitz erschlagen werde.

    Ebenso mit dem Sonnensturm 2012 / 2013 Wer ein bichchen Grips hat, der weiss, das es auch 2011 passieren kann. Ws aber wenn 2012 rum ist, nichts geschehen und 2013 rummmst es?

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  13. @ KPZ: Was meinst du denn mit FEMA-Übung? Die hat doch meines Wissens vom 16. - 20.05. stattgefunden ... oder meinst du da noch was anderes?

    AntwortenLöschen
  14. Hört sich etwas makaber an, aber wenn sich bis zum WE die Börsen nicht signifikant abwärts bewegen, wird in Berlin kein Anschlag stattfinden. In der Woche vor 9/11 gabs an den Börsen massive Einbrüche, und ich denke, dass es auch diesmal so sein würde.

    Sollte nichts geschehen, wovon ich jetzt mal ausgehe, wird mir das nicht weniger ... hmm ... zu denken geben. Also die Vorbereitungen für den großen Stromausfall inkl. Camping für Fortgeschrittene in der Natur, gehen dann unvermindert weiter. Der Truppenaufmarsch rund um Israel geht ja unvermindert weiter, Iran ist da für mich nur sekundär ;o)

    AntwortenLöschen
  15. @Harald: am 14.5. sollte am New Madrid Fault ein HAARP-initiiertes Erdbeben auftreten, parallel hatte die FEMA dort eine intensive Katastrophenübung geplant. Das alles war dann am 17.5. aus den Blogs weg.

    @Mr.Flare: Ich bin weit weg von "gefährlicher Denke" und habe unseren Keller voll mit allem für den Ernstfall. Mich wundert halt nur, dass nach dem Verstreichen solcher erwarteten, fest terminierten Ereignisse bei Nichteintreten kein Mensch mehr darüber spricht. Mehr nicht.

    Und ich bin froh, dass es deinen Blog gibt! Nur so am Rande. Denn hier und bei Terraherz laufen offensichtlich die aktuellen Infos zusammen.

    LG
    KPZ

    AntwortenLöschen
  16. Neuer Artikel zum Thema auf Kopp-Online, mit interessantem Fazit: http://www.kopp-online.com/hintergruende/deutschland/andreas-von-r-tyi/nuklearer-terroranschlag-am-26-juni-in-berlin-.html

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen