18. Juni 2011

BKA prüfte Hinweise auf angeblichen Terroranschlag

WOW - Was für eine "gigantische" Behörde, die tatsächlich einen Hinweis geprüft hat, der von einem Anwalt mit über 400 Seiten Beweismaterial aktenkundig gemacht wurde. [siehe] - Sorry aber das wäre eigentlich die Aufgabe des BKA gewesen, die Arbeit zu leisten, die der Anwalt van Geest  aufgebracht hat. 

Ich bin sicher, das BKA hat nicht viel von den 400 Seiten [wir berichteten] kapiert und die Presse scheibt einfach PR Mitteilungen ab, was man ihr vorgekaut hat. Nun stellt sich das BKA als "toller Hecht" hin. Was sie doch alles tun um Deine Sicherheit zu gewährleisten. WOW, ich bin beeindruckt. Was für eine verlogene Gesellschaft wird uns hier vorgegaukelt? Aber wenigstens ist die Chance dass an dem Tag in Berlin wirklich was geschieht etwas gemindert.
Original AFP  Link zu WEB.de  NWZ    FOCUS   Spiegel  Morgenpost   RAN

Fällt Euch was auf? Sind das die Morphogenetischen Felder die nun schneller schwingen oder schreiben alle bei AFP und Reuters nur noch ab?

Auch interessant ist das Zitat einiger Meldungen: Geheime Dokumente zeigen, wie akribisch sich die Behörden auf die Fußball-WM der Frauen vorbereiten. 

Na ja, so akribisch kann es ja nicht gewesen sein, wenn geheime Dokumente des BKA in die Presse gelangen. Nehmt das einmal als Beispiel für die Glaubwürdigkeit der Presse und Regierungsbehörden und Politikern. 

Vorgestern hatte Herr Beckstein in einer Talkshow gesagt: "Als Politiker sollte man nicht lügen aber man sagt auch nicht immer die ganze Wahrheit" (sinngemäss widergegeben und leider stellvertretend für viele Politiker)

Update: Osterreicher soll Anschlag geplant haben

Kommentare:

  1. Na Mr.Flare.. leicht gereizt? ;)
    Vllt sollte man lieber das positive darin sehen..

    "Das Bundeskriminalamt ging sogar Hinweisen auf einen angeblich geplanten nuklearen Anschlag beim Eröffnungsspiel nach."

    Also die 400Seiten haben doch Wind aufgewirbelt oder? War das nich Sinn der Sache? Darauf aufmercksam machen? Vielleicht wird er dadurch ja vereitelt oder "sie" lassen den Anschlag ganz?

    Wer weiss wieviel tausend nach dem, in dem Bericht sogenannten "Film aus dem Internet" googeln.. Wieviel schauen ihn an? Wieviel machen sich darauf weitere Gedanken?

    Wer weiss wieviel Lichter in den nächsten Tagen wieder aufgehen...

    AntwortenLöschen
  2. Klar, das hat natürlich auch seine guten Seiten, aber was Mr. Flare aufregt, das hatte auch mich im ersten Moment etwas geärgert. Das Herunterspielen des ganzen Themas an sich. Dabei gingen die Behörden ja nicht wegen der 400 Seiten des Anwalts der Spur nach, sondern weil viele Internetnutzer auf dieses Video aufmerksam gemacht hätten. Von van Geest und seinen 400 Seiten steht da keine Silbe ...

    Klar, man möchte Beschwichtigen, aber wer diese 400 Seiten tatsächlich gelesen und überprüft hat, der würde gewiss anders reagieren.

    Es ist mittlerweile ja auch viel Quatsch zu diesem Thema im Internet aufgetaucht - leider. Menschen, die meinen, sie kennen sich mit Zahlencodes aus interpretieren jetzt in jedem kleinen Bischen was hinein, was wohl gar nicht ist. Auch wird behauptet, dass eine Terrorübung am 26.06. im Stadion geplant sei. Davon hatte Herr van Geest nie was in seiner Akte erwähnt ... Zumindest nicht so. Also,wie sagte Mr. Flare vor ein paar Tagen? "Wer lesen kann ist klar im Vorteil" Ich versuche diesen Vorteil auszunutzen und schau genauer hin ...

    GLG S.

    AntwortenLöschen
  3. "Fahndern zufolge gilt Frauenfußball bei Islamisten als Sinnbild des dekadenten Westens."
    "Die Frauenfußball-WM könne von islamistischen Fanatikern "in einem viel stärkeren Maße" als Sinnbild der "typisch dekadenten Lebensweise" des Westens aufgefasst werden."

    (Zitat aus: http://web.de/magazine/sport/frauenwm/aktuelles/13036700-bka-pruefte-hinweise-auf-atomaren-anschlag.html#.A1000145)

    Nachtijal ick hör dir trapsen.
    Bild dir deine Meinung, sonst tun es andere!

    AntwortenLöschen
  4. Der Artikel aus Web.DE ist ein solcher Bullshit, das einem regelmäßig davon schwindelig wird...

    ...jede Gesellschaft hat einen gewissen Anteil von Psychopathen, die sind überall verteilt und erzeugen nur Luftblasen (damit Kontrolle und Machterhalt)...

    Ich kann hier jedem empfehlen, sich ausführlich mit dieser massiven Persönlichkeitsstörung im Detail zu befassen, dann versteht man diese Welt besser!

    Armes Deutschland - BILD-ungs-Notstand -:)

    Das mit den Dichtern und Denkern erscheint mir Historie - jetzt mediale Enklave der U.S.A.

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmm, ich weiß ja nicht. Das Ding mit dem "Megaritual" hat mich von Anfang an gewaltig gejuckt und - nun ja...

    Das Geschäft mit der Panik der sich im Traume wach wähnenden - wem nutzt das am Meisten? Oder anders: Wer die Welt im Visier hat wird immer nur die Welt finden. Ich für mich persönlich habe etwas anderes im Visier. Nur zu gerne lasse ich die Welt Welt sein. Sie wird ihren "gerechten Lohn" schon finden.

    Zurück zum "Megaritual": Schau mal guck, der Infokrieger bringst mal wieder auf den Punkt...

    Webseite zum 26.06.2011 Multi Level Marketing?
    http://www.infokriegernews.de/wordpress/2011/06/18/webseite-zum-26-06-2011-multi-level-marketing/

    Warum eigentlich wählen so viele die blaue Pille?

    Namaste, der Francular

    AntwortenLöschen
  6. Was ich interessant finde ist das die kanalkommentare von lira barjamaj auf ihrer youtube seite der letzten zwei wochen, in den letzten tagen komplett gesäubert worden sind. Ich war vor einigen tagen auf der seite der fußballerin weil mich durch den hinweis vom conrebbi video mal interessiert hat was sich da so abspielt, und es wurde auch dort heiß diskutiert.
    Ist zwar jetzt kein beweis, aber da möchte jemand nicht das dort nur ansatzweise überhaupt das thema hochkommt

    http://www.youtube.com/user/LIRABAJRAMAJ

    AntwortenLöschen
  7. Also den hinweis auf die seite 26.06.2011 und dem Multi level makreting finde ich zwar nicht ganz von der hand zu weisen nur wären daraus die konsequenzen für freie recherche und veröffentlichung im web dadurch eine art todesstoß gesetzt.
    Das netzt bleibt immer auch ein platz des eigen und des uneigennutzes. Wie will man dort jemanden daraus gleich den strick drehen wenn man dort mehrere rollen spielt ?

    AntwortenLöschen
  8. @ konsu - nicht gereizt, nur verärgert über die Presse die mittlerweile offenbar einfach druckt, was von den PR Agenturen aus Regierungskreisen kommt. Vielleicht wird noch die Headline von einem Praktikanten umformuliert, aber mit Journalismus hat es wenig zu tun. Dann Ärgert mich die Gutgläubigkweit der meisten Menschen, aber genau die, die hinterher am meisten maulen.
    Und es ärgert mich etwas, dass das BKA dies als ihren Erfolg hinstellt.

    @ Francular - was Infokrieger schreibt ist in meinen Augen bedenkenswert.

    a) was hat das mit MLM zu tun?
    b) was ist an MLM so verwerflich? Ich bin sicher er (und viele) verwechseln MLM mit illegalen Schneeballgeschäften, das ist einfach unwissen, denn es hat NICHTS damit zu tun. Ich weiss wovon ich rede, denn ich habe einige Unternehmen darin beraten und es selbst auch einige Jahre betrieben.
    c) da wechselt einer bei Infokrieger aber die meinung wie die Unterhosen.
    d) was ist schlimm, wenn jemand mit der Leistumng die er erbringt Geld verdient? Wieso soll Aufklärungsarbeit immer gratis oder billig sein? Ein Arzt oder Anwalt berät auch und verdient Geld damit. Eine Verkäuferin im Geschäft verdient auch und verdient ihr geld damit.

    Infokrieger verdient mit über 24 Mio Besuchern sicherlich auch geld mit seinen Google Adsense anzeigen (was auch in Ordnung ist, denn er arbeitet dafür auch ordentlich)

    Einfach mal mehr über den Telerrand hinausssehen. Und auch nicht alles so hinnehmen was in der alternativen Presse steht (auch hier bei mir schleichen sich Fehler ein) Also bitte mehr selbst prüfen.

    Das ist meine Aufforderung und Empfehlung an Alle.

    Gruss Jürgen

    AntwortenLöschen
  9. Es geht nicht um „Geld verdienen“. Habe ich im gewissen Rahmen absolut nichts dagegen. Es geht eigentlich um das Geschäft mit der (Welt-)Angst und wie bereitwillig da alles nur mögliche geglaubt wird. Aber auch dagegen bin ich nicht wirklich. Das ist das Geschäft der Welt, so ist sie seit Jahrtausenden gestrickt. Es muss jeder für sich entscheiden, ob er mit dem Schwarm fliegen will und einem gemeinsamen „Normal-Zustand“ frönen will, oder ob er die Nase voll hat vom täglichen trögen Mittelmaß und lieber „andere Welten“ entdecken will - abseits vom Schwarm. Beides zusammen geht leider nicht - nicht in dieser Welt.

    Ob der Hype um den 26.06.11 nun nur MLM ist oder ob man ihn doch besser ernstzunehmen sollte, er ist auf jeden Fall ein Geschäft mit der Weltangst, zu welchem Zweck mit welchem Ziel auch immer. Warum soll ich mich von diesen Virus infizieren lassen? Zumal bis alles rum ist und die Weichen neu gestellt sein werden noch ganz andere Dinge passieren werden. Aber warum soll ich mich auf diese Weise davon überzeugen lassen, dass nur der Schwarm Sicherheit bietet und mich deshalb diesen wieder zuwenden? Ich frage mich ernsthaft: Cui bono, wenn die Menschen wie gebannt auf die böse, böse Schlange starren? Mir jedenfalls wird dieses Treiben immer mehr zuwider!

    Das ist nur meine Meinung/Einstellung. Jeder darf das sehen, wie er es sehen will. Schon mit meiner Frau komme ich da nicht auf einen gemeinsammen Nenner. Bin wohl in gewissen Ansichten recht radikal und stehe damit meist allein da - so war das schon immer. Das ist der Preis. Was ich für mich jedenfalls nicht will, ist mit dem Schwarm „fliegen“. Fliegen heißt für mich mehr!

    Namaste, der Francular

    AntwortenLöschen
  10. der genervte konsu18. Juni 2011 um 12:43

    Also mal ganz ehrlich.. euch könnte man doch erzählen das am 6.6.2066 die welt untergeht... nen kleines filmchen gemacht und schon glauben es alle.

    Den anwalt der die 400seiten geschrieben hat, stecke ich in die Schublade der PANIKMACHE..

    Ich hab mir meine Meinung gebildet! ohne Bild und OHNE ALLES ZU GLAUEN!

    Eins sollte euch allen mal klar sein.. im internet hängen ne menge leute rum die jede menge langeweile haben und jede menge scheisse verzapfen..
    Wer von euch kennt noch "normale" 0815 bürger? fragt diese doch mal wie wahrscheinlich diese einen anschlag von islamisten in deutschland halten.. startet doch mal ne umfrage irgendwo. (sicherlich nicht hier im blog ihr seit voreingenommen, in allem was man euch erzählt ;))80% werden euch sagen das die extremistischen deppen kein interesse an deutschland haben. Die sind wenn an den usa interessiert! Was glaubt ihr also was passiert wenn hier ne abombe hoch geht? hmm?
    genau wir sind so doof wie die amis und glauben dann den offiziellen versionen.. is klar ;)
    Ganz sicher NICHT. Es werden einige an fragen hochkommen enn unsere deutschen bürger sind lange nich so doof wie IHR glaubt.

    Aber hey.. wahrscheinlich bin ICH der doofe, der naive.
    Passt auf das ihr 2012 auf der richtigen seite steht..

    Panikmachen interessieren mich nicht..denn BEWEISE hat ja niemand oder? also darf man das als "normal denkender mensch", der nicht in ALLEM eine verschwörung sieht, dieses Thema ruhig als panikmache abtun.

    Ich hab mir meine Meinung gebildet.. und ihr?

    AntwortenLöschen
  11. Nachsatz zum Thema Pressefreiheit. Zitat kopp Beitrag von heute

    Die Ausführungen des EU-Regierungschefs werden weltweit von allen führenden Medien zitiert (etwa von der Londoner Daily Mail), nur nicht in Deutschland. Grund: Die Bundesregierung hatte die führenden deutschen Medienchefs bei mehreren Treffen im Kanzleramt dazu aufgefordert, die wahre Lage innerhalb der EU aus Gründen der politischen Korrektheit zu beschönigen. Denn erst wenige Tage zuvor hatte die EU-Führung damals intern mitgeteilt, dass in fast allen EU-Staaten die Sozialsysteme vor dem finanziellen Kollaps stehen.
    Quelle:
    http://www.kopp-online.com/hintergruende/wirtschaft-und-finanzen/udo-ulfkotte/armageddon-als-wirtschaftliche-kernschmelze-verschwoerungstheorien-werden-wahr.html

    AntwortenLöschen
  12. Manchmal frage ich mich, wer von all jenen, die im www über dieses Thema 26.06.11 reden und Herrn van Geest und seine 400 Seiten als Quelle nennen, diese 400 Seiten auch wirklich gelesen haben. Ich weiß, es ist nicht einfach und es bedarf einigen Zeitaufwandes, sich durch diese Seiten zu lesen und bei der Sache zu bleiben. Dabei ist es ja nicht nur mit dem lesen dieser 400 Seiten getan. Da gibt es noch so einige Querverweise und Links, denen man durchaus nachgehen sollte. Aber wenn ich hier, bzw auf anderen Seiten so manchen Kommentar lese, was da oft geschrieben steht und vermutet wird, das geht weit an dieser Arbeit von Herrn van Geest vorbei. Das sind die wirklichen Panikmacher meiner Meinung nach, die auf den Mainstream aufspringen und alles noch schön ausschmücken und dramatisieren.

    Egal, wie es ausgeht an diesem Tag. Egal, ob was passiert oder nicht. Es gibt tausende von Ausreden von allen möglichen Seiten, die alle die Arbeit des Rechtsanwaltes niedermachen werden. Ja, selbst wenn etwas passiert - genauso, wie er es in seiner Arbeit aufstellt, dann heißt es zu guter Letzt noch, dass seine Arbeit wohl die Vorlage für die Terroristen gewesen sei und er hätte sie dazu inspiriert ...

    GLG S.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen