21. Juni 2011

Aus gegebenem Anlass - Interview zum Thema Geld

Auch wenn ich nun von einigen "Berufsesoterikern" wieder angegriffen werde. Anbei das angekündigte Interview von Osho (mag man denken über ihn selbst was man will) das es zu dem Thema voll auf den Punkt bringt. [ siehe Diskussion in den Kommentaren dieser Ankündigung] Sorry, für alle die kein englisch gelernt haben, aber auch dafür bin ich nicht verantwortlich.

Kommentare:

  1. So ein Quatsch! Da wird doch einem ein Sklavenbewusstsein installiert!

    Nur wenn man schwer schuftet und alles leidvoll ist, dann wird man etwas wertschätzen!

    AntwortenLöschen
  2. Hier mal ein Vortrag von Franz Hörmann, der Osho ist ja nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Entwicklung...

    ...dem fehlen laut Dieter Broers ein paar Dosen Strahlung... ;-)

    http://youtu.be/bwdGm9j8sto

    AntwortenLöschen
  3. Was würde wohl Mutter Theresa oder der Heilige Franziskus zum Thema Geld sagen???

    AntwortenLöschen
  4. Was Osho erzählt, trifft leider noch für die meisten Menschen zu: Sie denken nicht selbständig und ziehen nicht ihre eigenen Schlüsse, also erkennen sie den Wert eines Ratschlags oder einer Schulung oder was auch immer oft nicht anhand ihres Inhalts, sondern machen den Wert am Preis fest.

    Das wird leider auch oft von Anbietern missbraucht - gerade im Esoteriksektor, wozu ich auch gewisse Geistheiler etc zähle - die einen hohen Preis fordern, aber nicht viel dafür liefern

    Ich war einmal in einem (Esoterik) Tagesseminar, das gemessen an der sehr grossen Anzahl Teilnehmer und den andern Gegebenheiten nicht gerade günstig war. Nach dem ersten von 3 Teilen lief ich hinaus und genoss die Promenade am Seeufer in der Nähe - Es wurde im Kurs viel Negatives geredet, aber nichts gesagt ausser versteckt Angst gemacht und immer wieder betont, dass die Lösung(en) in weiteren Kursen dieses Anbieters zu finden wäre(n).
    Im dritten Teil ging ich wieder in den Saal, nachdem ich mit Bekannten gesprochen hatte, die ich in der Pause gesehen hatte. Es ging weiter wie im ersten Teil. Nach etwa 40 Minuten unterbrach ich den Redner und fragte ihn, ob er auch etwas Positives zu sagen habe und ob er wisse, dass er so dem Negativen auch mehr Kraft gibt, wenn er nur darüber erzählt, was schlecht ist und nicht auch Lösungen bietet.

    Er suchte nach Ausreden und sagte, dass schon noch was komme - darauf habe ich aber bis Ende des dritten Teils vergebens gewartet.

    Somit ist mein Kommentar dazu: Wenn irgend etwas viel kostet, muss das nicht heissen, dass es auch viel Wert ist, es kann aber.

    Alles Liebe

    Dani

    AntwortenLöschen
  5. Dani - wahre Worte, da sprichst Du mir aus der Seele. "Schwarze Schaafe" gibt es leider in vielen Herden

    AntwortenLöschen
  6. Habt Ihr schon mal Oshos Buch vom Ego gelesen?
    Von der Illusion zur Freiheit...

    Als ich es mir vor 2 Jahren kaufte, las es sich für meinen Verstand schwer.
    Jetzt lese ich es mit dem Herzen...

    Seine "Methoden" sind vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber seine Aussagen zur angeblichen menschlichen Freiheit treffen voll ins Schwarze.

    Zitat aus Osho "Das Buch vom Ego"

    Es gibt Berichte über Leute, die bei der ersten Erfahrung ihres Selbst nur in tiefes Lachen ausbrachen. Als sie die Absurdität dessen erkannten, was sie immer versucht hatten...
    Sie hatten immer versucht, sie selbst zu sein.
    Das ist das einzig unmögliche Ding auf der Welt, denn du bist es ja schon.
    Wie kannst du versuchen, es zu sein?
    Doch die Priester, die sogenannten religiösen Führer und all jene, die euch versklaven wollen, haben euch immer Ideale gegeben. Sie haben euch gesagt:"Wenn ihr euch nicht in einer bestimmten Art und Weise benehmt, seid ihr schlecht"
    Wenn ihr nicht die Dinge tut, die sie euch vorschreiben, seid ihr nicht gut.
    Niemand hat diese Leute je gefragt:"Wer verleiht euch die Autorität für andere zu entscheiden? Wenn ihr etwas für gut haltet, dann tut es selbst. Aber ihr habt kein Recht, irgendjemandem zu befehlen, euch zu folgen....

    Man hat euch gesagt, dass ihr jemand anderer seine sollt, der ihr nie sein könnt. Das hat diese ganze Welt vor unermesslichem Leid geschaffen.

    Zitat Ende :o)

    Alles Liebe Marie

    AntwortenLöschen
  7. Gegen Osho habe ich absolut nichts einzuwenden, auch wenn er hier schon auf Drogen gesetzt war und Sheila mit ihrer Uzi bewaffneten Security patrollierte ;o)

    Zum Thema Abzocke im Spiri-Sektor kommt morgen früh um 10.10 Uhr auf ARTE "David wants to fly". Unbedingt ansehen oder aufzeichen, ein Klassefilm! Es geht um das Maharishi Mahesh Yogi Imperium (Transzendentale Meditation), ein milliardenschwerer Konzern, der von Anfang an auf Lug und Trug aufgebaut war, wie sich am Ende des Films herausstellt. Mir fiel die Kinnlade runter.

    AntwortenLöschen
  8. Danke harald, Der film ist auch online zu sehen

    http://videos.arte.tv/de/videos/david_wants_to_fly-3971192.html

    AntwortenLöschen
  9. Osho ist noch "harmlos", damit ihr neue "qualität der Gehirnwascherei" auch kennenlernen dürfte, welche Ohso noch weit übertrift habe ich noch etwas gefunden:

    http://vn-buddhist.blogspot.com/2010/11/fakt-thich-nhat-hanh-ein-rote-vietn-kp.html

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen