15. Mai 2011

Wirtschaftsgipfel in Saudi Arabien im Januar diskutiert Auswirkungen von außerirdischen Intelligenzen auf unsere Wirtschaft

Auf dem Wirtschaftsgipfel Global Competitiveness Forum in Saudi Arabien diskutierten die führenden Astrophysiker mit Vorständen aus der Wirtschaft die Auswirkungen von außerirdischen Intelligenzen auf die Erde und die Wirtschaft. Das erste Video mit deutscher Übersetzung hatten wir bereits gezeigt.
In Anbetracht der neuesten Aktivitäten rund um unsere Sonne [siehe] halte ich es für höchst interessant, sich die weiteren Vorträge zu dem Thema anzuhören. Diese Vorträge stießen auf höchstes Interesse bei den Wirtschaftsführern aller Länder. Der Eintritt zu diesem Forum kostete über 5.000 Dollar.

Dort werden Themen angesprochen, die Dieter Broers bereits 2006 in seinem Buch "Transformation der Erde" angesprochen hatte. Dazu fällt mir dann ein Zitat von Wilhelm Busch ein: "
"Wer anderen etwas vorausgedacht
wird jahrelang erst ausgelacht.
Begreift man die Entdeckung endlich
so nennt sie jeder selbstverständlich."
Wilhelm Busch














Link zum Global Competitiveness Forum GCF

Kommentare:

  1. Hallo Jürgen,
    vielen Dank für deine täglichen updates.
    Es gehört bei mir schon zum täglichen
    "Pflichtprogramm" ;) deine interessante Seite zu besuchen!
    eine kleine Anregung, die mir gestern Abend so durch den Kopf ging.
    Es wäre super wenn du eine kleine Ecke auf der Seite schaffen könntest, wo Fragen diverse Fragen erörtert werden könnten.
    z.B. Woran erkennt man eine Zeitenwende?
    Hoffnungen und Ängste die damit verbunden sind!

    Wäre schön wenn man mit den Besuchern deiner Seite mehr in den Austausch gehen könnte.
    Aber ich weiß auch, dass sich sehr Viele "Spinner" zu Wort melden würden.
    Nun gut das war ein GEdankengang von gestern Abend.
    An alle Leser Viele Grüße

    Uli
    Mrnaklarmann auf youtube(keine Schleichwerbung) :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Meinung von Uli kann ich mich nur ausdrücklich anschließen!

    Die Themen, die Jürgen hier anfasst können einem die berufliche Laufbahn gehörig versauen, auch wenn man selbständig ist. Wir leben gerade in Deutschland noch offen in der Steinzeit und die Familie Feuerstein mit Ihren Dinos regiert im Hintergrund. Die breite Masse ist ja auf "BILDungsnotstandsniveau" unterwegs. Big Brother aus U.S. hat aus dem Land der Dichter und Denker, das Land der "Doofen" gemacht!

    Ganze Arbeit, Gratulation. Wer selber denkt, ist selber Schuld.

    Trotzdem mein Appell: Weiter so Jürgen!!!

    AntwortenLöschen
  3. Uli, Bernd,
    natürlich hatte ich schon überlegt, ein Forum einzurichten. Ds geht leider über meine technischen und zeitlichen Kapazitäten hinaus, da ich mit dem Blog ja kein Geld verdiene und dies noch auf herkömmliche Art machen muss und das kostet leider Zeit, die mir dann für die Pflege des Forums fehlt, denn das muss betreut werden.

    Gr Jürgen

    AntwortenLöschen
  4. Morgen!

    Danke, Jürgen, für Deine Arbeiten. Sind auch für mich tägl. Pflichtprogramm.
    Ich lernte gestern auf einer inneren Reise die Wesenheiten kennen, die quasi in der "Sonne wohnen". Die Konversation und die Eindrücke des / der Wesen waren sehr kraftvoll. Ich find es auch immer wieder spannend, parallelen und symbolische Ableitungen herzustellen, zu meiner gegenwärtigen Lebenssituation...
    Davon abgesehen, finde ich es spannend, wenn (vielleicht - grins) Schiffe in die Sonne fliegen und dort eine Art Heimat / Verbindung auf egal welcher Weise, haben. Auch geil, wenn so n' kleines Ufo im Zick Zack fliegt...

    Ja, ja, die Pysik, und unser "wichtig macherrei" und ausgereiftes Verhältnis dazu... Grins.
    Und auf einer anderen Ebene gibt es Teile der eigenen Psyche, die nicht Zeit gebunden sind. (Was es dann für mich achmal schwer macht, da ich noch nicht ganz unterscheiden kann, was im Verhältnis war, ist, und sein wird. Ist aber in Arbeit...).

    Kurz um, ich finde es spannend, die Dinge hinter der Erscheinung (hier auch im Sinne der psychischen Konditionierungen) zu untersuchen.
    Die Erde ist ja eine Scheibe... Grins.


    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  5. Bin selbst Admin in zwei Foren und weiß, was da für ne Arbeit dahintersteckt, solch ein Forum zu pflegen. Aber ich bin dabei nicht alleine und habe Mitadmins und Moderatoren, die alle gut zusammenarbeiten und einschreiten können, wenn was schief läuft. Solltest du dich, Jürgen, irgendwann doch dafür entscheiden, ein Forum zu eröffnen, dann stehe ich gerne mit meinen Erfahrungen zur Verfügung! Meine E-mail-Adress hast du ja mittlerweile ... Fände es eine höchst interessante Austausch-Plattform ... Allerdings gibt es auch schon wunderbare Foren zu diesen Themen hier und einige davon habe ich hier auch schon unter den Komentatoren wiedergefunden ... *zwinker*

    GLG S.

    AntwortenLöschen
  6. Immer wenn Menschen Zeiten entgegensehen, die voller Umbruch und Ängste sind, treten vermehrt UFO-Sichtungen auf. Während des Kalten Krieges gab es dieses Phänomen ebenfalls. Dabei sind diese Erscheinungen zwar real, also Teil des realen Bildes, aber nicht Teil der Wirklichkeit. Derartige Bilder sind Projektionen des Gesamtbewusstseins des Lebens, denn sie erscheinen zu bestimmten Zeiten, immer wenn entsprechender Bedarf herrscht. UFO-Sichtungen sind eine Interpretation.

    Diesbezüglich ein interessanter Artikel:
    http://twm.co.nz/holoUni.html

    Gruß TP
    http://www.gold-dna.de/ziel10.html

    AntwortenLöschen
  7. @Alle:

    Den Vortrag von Michio Kaku finde ich einen "Burner". Er stellt klar wo wir stehen (Typ-0 Zivilisation) und wo die Reise hingeht. Aktivitäten, die wir täglich um die Sonne sehen, halte ich für mindestens Typ-3 "in Action".

    Solange wir auf dem Schimpansen-Niveau stehen bleiben, werden wir keinen Kontakt mit außen bekommen. Alles was sich da draußen bewegt dürfte so weit entwickelt sein, das unser Bewusstsein das nicht fassen kann!

    Hier noch die Skala mit der Erklärung der Typen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kardaschow-Skala

    Jedem sollte wirklich erst mal klar werden, wo wir wirklich stehen - eine Welt in den Händen von Psychopathen, die alles ausräubern und sich persönlich bereichern. Dabei wird gnadenlos alles vernichtet, was sich in den Weg stellt.

    Für mich ist jedenfalls die GCF 2011 ein bemerkenswerter Schritt in Richtung "Full Disclosure"...

    ...der Vatikan hat bereits in 2008 grünes Licht gegeben: http://www.reuters.com/article/2008/05/14/us-pope-extraterrestrials-idUSL146364620080514

    AntwortenLöschen
  8. @Internetprojekt

    Ich könnte es auch so formulieren, dass UFOs Hilfestellungen in schweren Zeiten geben... Die Realitäten auf der physischen Ebene sind ja gegeben... Die letztendliche Frage die sich mir stellt, ist warum existiert (noch) kein physischer Austausch, und wer sind sie und was wollen sie...
    Es gibt zwar viel (offizielles) Wissen durch Bücher und spannende Durchsagen. Doch...

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  9. @ Marc

    Ich meine damit, dass es in der Wirklichkeit keine Aliens und UFOs gibt. Unsere Realität zeigt uns Andeutungen, Hinweise, Erscheinungen, die mal auftauchen und dann wieder für lange Zeit verschwinden. Es sind bildhafte Interpretationen, Teil der Bildersprache der Realität, geschaffen vom Leben als Ganzes. Der Kosmos selbst ist der Raum, in den das Gesamtbewusstsein allen Lebens die realen Bilder hineininterpretiert. ET und seine Freunde können nur real werden, auf die Erde kommen, uns die Hand schütteln oder unsere Städte mit Laserkanonen zerstören, WENN DAS LEBEN eine derartige Interpretation für logisch erachtet und sie sich in den Fluss der realen Bilder integrieren lassen.

    Gruß IP

    AntwortenLöschen
  10. @ IP, Deiner Meinung bin ich nicht. Zu mindest erleb ich es anders...

    @all, wie es der Zufall will bekam ich heute von Jakob Loorber eins der 2 Bücher in die Hand, in der beschrieben wird, wie auf der Sonne gelebt wird...

    Sooo n' ZU-Fall Grins-

    Und dann gibt es da noch ein Buch: Flavio... "Ich komm aus der Sonne" - Eine wahre Kindergeschichte, wie Flario sich hier als Kind fühlt...

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  11. @ SUNTOSHA - der Kongress war sogar noch etwas teurer. Genau 5.880 USD. Es ist aber nicht unnormal im Businessbereich Kongresspreise zwischen 2.800 und 6.000 € zu zahlen. Es ist eher normal.

    Ferner ging es bei dem Kongress nicht nur um außerirdische, das war vielmehr nur ein Thema von vielen in 3 Tagen siehe http://www.gcf.org.sa/en/Program/Program/

    Gr Jürgen

    AntwortenLöschen
  12. @ Marc

    Das habe ich nicht behauptet, sicher bist du, du kannst wahrgenommen werden und nimmt wahr ... und bist doch eine Interpretation eines Gesamtbewusstseins, welches sich aktuell dieser Gesamtheit kaum bewusst ist ... das eine schließt das andere nicht aus, nur entspricht es nicht der Wirklichkeit ...

    UFOs sind nichts anderes als Kornkreise und andere Phänomene, die nicht zu packen sind ... sie sind Vokabeln der Bildersprache der Realität, sie dienen der Glättung der energetischen Wogen, aus denen die Realität, als Interpretation, hervorgeht. Auch Verschwörungstheorien gehören zu den Vokabeln.

    Meiner Meinung nach bedeutet UFO U_nordnung F_indet O_rdnung:
    http://www.gold-dna.de/update1.html#up19

    Gruß IP

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen