18. Februar 2011

Stärkste Eruptionen seit 2006 Gigantischer Sonnensturm bedroht die Erde - Radiostationen in China gestört



Foto: NASA / STEREO
Die Bild schreibt als eine der wenigen Mainstream Medien: 

Droht uns ein Telekommunikations- GAU? Wissenschaftler beobachten ungewöhnlich starke Eruptionen auf der Sonne. Ein Teilchensturm rast auf die Erde zu. In China kam es schon zu Störungen der Radioübertragung. Die heftige Explosion wird durch magnetische Aktivität an der Sonnenoberfläche verursacht. Dadurch wurden bereits Kurzwellen- frequenzen im Süden Chinas beeinträchtigt. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf den Meteorologischen Dienst des Landes. [mehr] 
Video von Bild

Yahoo News schreibt: Die stärkste Sonneneruption seit vier Jahren könnte Wissenschaftlern zufolge in den nächsten Tagen zu Störungen in Stromnetzen und bei der Satellitennavigation führen. Im Süden Chinas beeinträchtigte der Sonnensturm bereits den Radioempfang, wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf den Meteorologischen Dienst des Landes berichtete. Erwartet wurden zudem spektakuläre Polarlichter.[mehr]

http://www.n3kl.org/sun/noaa.html
Die Welt: Die stärkste Sonneneruption seit vier Jahren könnte Wissenschaftlern zufolge in den nächsten Tagen zu Störungen in Stromnetzen und bei der Satellitennavigation führen. Im Süden Chinas beeinträchtigte der Sonnensturm bereits den Radioempfang. Die Sonneneruption wurde in die höchste Kategorie eingestuft. Forscher bezeichnen diese Ausbrüche als "koronaler Massenauswurf" (KMA) [mehr]

Die Presse.com:   Sonnensturm bedroht Stromversorgung Die extremste solare Eruption seit Jahren störte in China bereits den Radioempfang. In den nächsten Tagen könnten sich die Problem verstärken, vor allem in der Stromversorgung und der Satellitennavigation [mehr]

Spiegel Online: Es ist die stärkste Eruption der Sonne seit vier Jahren: Am Mittwoch hat eine Explosion auf dem kosmischen Feuerball die Radioübertragung im Süden Chinas gestört. Astronomen rechnen mit weiteren Folgen durch neue Plasmaausbrüche auf unserem Zentralgestirn.

Die Sonne tritt in eine turbulente Phase ein: Am Mittwoch hat die stärkste Sonneneruption seit vier Jahren sogar zu Störungen der Radioübertragung im Süden Chinas geführt. Eine gigantische Fackel aus Gas und Partikeln rauschte in Richtung Erde - und beeinträchtigte dort die Kurzwellenfrequenzen. Das berichtete am Donnerstag die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf den Meteorologischen Dienst des Landes. Vermutlich wird es in der nächsten Zeit häufiger zu solchen Ausbrüchen unseres Zentralgestirns kommen. Denn alle elf Jahre durchläuft unsere Sonne einen sogenannten Sonnenfleckenzyklus:  [ mehr ]  [ Video ]


Link zur Meldung
Wichtig dabei ist zu wissen: Die Presse hat es aufgeschnappt weil es spektakulär ist (das ist schon mal gut) und uns langsam zeigt, wohin es 2012 / 2013 gehen kann.  
Was wir jedoch gerade erleben (und Sie spüren es sicherlich bereits am langsamen Internet, gestörten Mobilfinkverbindungen oder miserabler Sprachqualität seit gestern Abend, oder aber körperliches Unwohlsein und Kreativitätsschüben) ist erst der Anfang und ein "Furz" der Sonne, zu dem was noch in den kommenden 24 Monaten kommen kann.

Kommentare:

  1. @ Jürgen

    Klasse, wenn die Mainstream Medien langsam anfangen auch in D darüber zu berichten...
    Es sollten dazu immer den Link zu Deiner Seite mit erscheinen...

    Weiter so!

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  2. Man solls nicht glauben, dass die BILD doch mal was Anständiges bringt, oder? Vielleicht wachen die Medien ja langsam auf, weil es nun losgeht. Will bestimmt keiner der letzte Lethargische sein ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich schätze wenn es zu einem globalen STROM-zusammenbruch kommt dann ist das der ideale Zeitpunkt auch alles andere zusammenbrechen zu lassen, nur dann haben nicht die Banken schuld sondern die Sonne, also wenn ich Banker oder Angehöriger der Finanzelite wäre würde ich der Sonne raten sich zu beeilen. Jedenfalls genug Werbung gegen die sonne kann ja nicht schaden vielleicht klappt es ja.

    Jo

    AntwortenLöschen
  4. Moin moin,
    der „Mainstream“ wird nicht wach. Der „Mainstream“ ist längst wach. Der „ Mainstream“ oder die „Medien“ wissen schon lange Bescheid. Sie lockern jetzt nur das Angebot bzw. schwimmen mit dem Strom. Die „Medien“, sei es das geschriebene Wort oder die gezeigten Bilder mit Kommentar, werden uns immer "die Wahrheit" erzählen, nur nicht die ganze....
    Ne ne, die Zeit ist reif für Neues und ich mein wirklich Neues. Nicht nur eine neue Person im "Amt" oder neues "Geldsystem" oder neues "Arm und Reich spielen" sondern etwas was sich keiner von uns jetzt bereits vorstellen könnte.....
    Die Zeichen dafür kann man ja überall sehen. Ich richte meinen Focus auf schöne Dinge. Ganz einfach. Es ist wirklich einfach. Jeder der jetzt denkt, naja der hat ja auch keine "Lebensbedrohlichen" Probleme, der irrt. Trotzdem schaue ich auf schönes und ich muss euch sagen es klappt. Ich fühle mich von Tag zu Tag besser.
    Und das mit dem "Aufwachen" sehe ich so: Die Menschen sind längst wach und werden weiter im Dämmerzustand gehalten (geeignete Technik müsste längst vorhanden sein - Schaut Euch bloß mal diese komischen Wolken am Himmel an wenn doch mal schönes Wetter ansteht, diese dünnen Linien die immer breiter werden und wohl aus verschiedenen Metallverbindungen bestehen, als Antenne oder ähnliches zu nutzen) und das, wenn diese Technik mal keinen Strom hat, durch einen fetten Sonnensturm oder so, wer weiß, dann werden alle sehen was wirklich gerade abgeht. Also, ich denke alle sind wach werden aber durch Technik gedämpft. In diesem Sinne und bis bald.......
    P.S.
    Danke für die schönen Grüße und den Hinweis auf den 21. eines Monats. Es wäre schön wenn das Geld bis zum 15. reichen würde....
    Bis zum 21. ist ja Luxus...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen