3. Februar 2011

Interessante "Bildstörungen" auf einer aktuellen Satellitenaufnahme


Achten Sie in der Vergrößerung auf die "Objekte" in der Korona (äußere dünne Atmosphäre der Sonne) die nach Aussage der NASA reine Bildstörungen sind. Klicken Sie auf den Link oder ins Bild um das volle Bild zu sehen




 Siehe im Bild links unten "Bildstörung" über der Uhrzeit 










Ubrigens: Wer immer noch glaubt, es seinen tatsächlich Bildfehler, der sollte sich alle "Bildfehler" einmal HIER ansehen und sich dann eine eigene Meinung bilden. Alleine die Tatsache, daß von der NASA immer wieder dementiert wird oder "zufällig" während massiver CME`s die Kameras ausfallen sollte einem zu denken geben. 

Wie Jo aber in einem Kommentar geschrieben hatte:
"Was watschelt wie ne ENTE, was quakt wie ne ENTE, was aussieht wie ne ENTE,, ist meist auch ne ENTE!"

Kommentare:

  1. ebenfalls sehr interessant sind die Bilder von Stereo-b
    und Soho hatt gleich den Betrieb abgebrochen =)

    http://stereo.gsfc.nasa.gov

    http://stereo.gsfc.nasa.gov/browse/2011/02/03/ahead/cor2/1024/20110203_153924_d7c2A.jpg

    AntwortenLöschen
  2. siehe auch Twitter Eintrag von Heute 17.30

    Seit gestern 14:36 Uhr keine Bilder mehr von NASA LASCO C2 - http://sohodata.nascom.nasa.gov/cgi-bin/soho_movie_theater

    AntwortenLöschen
  3. Auf der STEREO Seite sind Standbilder noch da aber mit schlechter Qualität

    http://stereo.gsfc.nasa.gov/browse/2011/02/03/behind/cor2/2048/20110203_110935_n7c2B.jpg

    Das sieht aber nicht gut aus :-(

    AntwortenLöschen
  4. Habe doch noch eine Aufnahme gefunden

    http://stereo.gsfc.nasa.gov/browse/2011/02/03/behind_20110203_cor2_512.mpg

    AntwortenLöschen
  5. Verdammt...was ist das auf den Fotos?

    http://stereo.gsfc.nasa.gov/browse/2011/02/03/behind/euvi/195/2048/

    Gleich das erste Bild mal öffnen!!!20110203_000530_n7euB_195.jpg 00:05:30 UT [caption]

    AntwortenLöschen
  6. ich frage mich ob es sich hierbei um einen CME oder etwas Anderes handelt

    AntwortenLöschen
  7. Anonym - Die NASA sagt es seien Bildstörungen durch kosmische Strahlung. siehe Artikel

    http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.com/2010/12/antwort-von-der-nasa-zu-den-objekten.html

    Ich habe jedocjh niemanden finden können der das bestätigt. Im Gegenteil.

    Tip: im Buch Transformation der Erde [siehe Seitenleiste] finden Sie viele Hinweise dazu und umfangreiche Erklärungen.

    AntwortenLöschen
  8. @ Ceno - das fragen sich sicherlich tausende Menschen weltweit gerade. Für einen Flare sieht es untypisch aus, da der sich komplett von der Sonne gelöst hat, aber dacu das wäre möglich.

    ???????????

    Keine Ahnung. Auf alle fälle geht dort etwas vor sich, das nicht alle sehen sollen :-(

    AntwortenLöschen
  9. Bitte auch (Christoph) Fereiheitsberger informieren!!!

    Er hat genau vor einem Jahr die gleiche Entdeckung gemacht. siehe hier:

    http://walladoo-limited.com/news/ufos-in-der-sonnenkorona-ich-habe-die-nasa-beim-faken-der-bilder-erwischt/

    oder hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=_S35qaYvwA4&playnext=1&list=PL2A6AF85B4CDF04C0

    DANKE
    Gruß, Micha

    AntwortenLöschen
  10. @Anonym Gleich 7 dieser Pixelstörungen...? In dem dunklen Fleck, etwas höher als genau in der Mitte, könnte auch noch eins sein...
    Ich glaub die NASA sollte mal neue Satelliten hochschicken...

    AntwortenLöschen
  11. @ mr flare
    ......Das sieht aber nicht gut aus :-( .....

    war genau mein gedanke als ich deinen link überprüfte.
    diese massive cme verlasst die sonne genau auf bahnebene und macht keine anstalten sich breitwinklig zu verteilen.
    behind und ahead zeigen bilder NICHT aus der sicht der erde sonder um ca 90° versetzt was bedeuted das ein flare der auf ahead oder hehind die sonne wagerecht direkt nach links oder rechts verlässt entweder genau auf die erde ziehlt oder genau von ihr weg nur was is hier der fall?
    erster check: sdo-aia , das sind hochauflösende bilder aus richtung der erde: keine anomalitäten, keine sichtbare cme
    2. check stereosite bahnsimulation um festzustellen ob die erde auf einem behind bild links oder rechts der sonne ist: wenn ich nichts falsch verstanden habe und keine bild dreher vorliegen ist die antwort rechts...

    phew, entwarnung nach allem was ich gecheckt habe ging der schuss "nach hinten" los

    die tatsache das auf den sdo-aia bildern von der erdseite der sonne nichts zu sehn ist stützt diese aussage.
    also in zukunft:
    behind bilder die erde rechts von der sonne
    aheadbilder links von der sonne

    nochmal glück gehabt, das hätte schiefgehn können

    AntwortenLöschen
  12. @MArc
    Das sind sicherlich keine Pixelstörungen!
    Das Unglaubliche ist, dass es wirklich GENAU vor einem Jahr sowas schonmal gab (siehe oben von mir "Freiheitsberger")!!

    Ich habe danach öfter mir die Bilder von
    http://stereo.gsfc.nasa.gov/behind und ahead angesehen, aber niemals wieder sowas gesehen.
    Bis auf heute.....

    Gruß,
    Micha

    AntwortenLöschen
  13. Hier habe ich noch was

    http://stereo.gsfc.nasa.gov/browse/2011/02/03/ahead/cor2/1024/20110203_192424_d7c2A.jpg

    AntwortenLöschen
  14. Dieses Bild löst einen WOW Effekt aus
    Was es auch ist, es ist riesig
    http://stereo.gsfc.nasa.gov/browse/2011/02/03/behind/cor2/1024/20110203_183924_d7c2B.jpg

    AntwortenLöschen
  15. Hallo
    Es bringt nichts sich die Bilder anzuschauen um sich einig zu sein da wird was ,,,, verschwiegen etc. Wir habe Augen die sind zum sehen da,, Ich habe mal irgendwo gelesen gehört,, Was watschelt wie ne ENTE, was quakt wie ne ENTE, was aussieht wie ne ENTE,, ist meist auch ne ENTE!
    So gesehen geschieht da was, wass im Vergleich zu unserer Technik unmöglich erscheint!
    Diese Aufnahmen im 195nm Bereich ( siehe Caption) enthalten typischerweise den Spektralen Bereich von Eisen, sind diese Körper aus Eisen, spekulieren könnte man, oder?
    Die Möglichkeit das die Spektralanalyse einen zusammenhang mit Eisen ergibt, ist noch lange nicht schlüssig, man kann Frequenzen erzeugen die rein zufällig denen des Eisen,s entspricht! Oder mit Absicht, da erzeugte Frequenzen auch gleichbedeutend sind mit den Eigenschaften der Elemente. Sind diese Körper ( Schiffe ) mit einem Schutzschild (1,4 Millionen Grad Celsius) ausgerüstet DER die Eigenschaften von Eisen hat.

    Nur mal Spekuliert,,, zumindest NICHT irdische Technik, DIE den NASA Leuten sehr sehr viel Angst macht!
    Ich denke wir werden es bald erfahren.

    Jo

    AntwortenLöschen
  16. @ Ceno - zu Deinem Beitrag: Dieses Bild löst einen WOW Effekt aus Was es auch ist, es ist riesig
    http://stereo.gsfc.nasa.gov/browse/2011/02/03/behind/cor2/1024/20110203_183924_d7c2B.jpg

    Was zur Hölle ist das?? Als NASA würde ich sagen eine riesige Bildstörung oder ein Entwickungsfehler im Entwicklerbad. Bei einem Präzisionsinstrument wie STEREO, das alles in allem Milliarden gekosten hat, fehlt mir jedoch der Glaube an einen "Pixelfehler"

    Gruß Jürgen

    AntwortenLöschen
  17. @ Stephan, Entwarung können trotz aller Deiner sehr korrekten Schlussfolgerungen nicht geben.

    Erst im September 2010 hat man erstmals festgestellt, daß Sonnenstürme vollkommen unkontrolliert die Richtung wechseln können und dies tun. siehe Bericht:

    http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.com/2010/09/groe-uberraschung-fur-die-forscher.html

    Für Leute, die sich mit dem Thema Quantenmechanik beschäftigen sicherlich keine riesige Überraschung, für die NASA offensichtlich schon :-)

    Dennoch - super Überlegungen - DANKE !!

    Gruß Jürgen

    AntwortenLöschen
  18. bitte zur beurteilung nicht das "WOW" standbild benutzen.
    weit besser geeignet ist das von mr flare gelinkte video: http://stereo.gsfc.nasa.gov/browse/2011/02/03/behind_20110203_cor2_512.mpg
    da dort die komplette entwcklung gezeigt wird.

    nicht abspielen(zu schnell) sondern den schieberegler langsam von links nach rechtsschieben um frame für frame anzuschauen.

    sehr klar ersichtlich ist das es sich nicht um einen festen körper handelt sondern um eine sich ständig verformende wolke, ein CME.

    basierend auf dem angezeighten sonnendurchmesser habe ich ein paar einfache berechnungen angestellt:
    zum ende des videos hat die wolke eine maximale außdehnung von ca 1,8 millionen km (ca 15o x der erddurchmesser)
    innerhalb der 17 std die die CME auf dem viedeo sichtbar ist legte sie ca 8,4 mill km zurück was eine geschwindigkeit von knapp 500 000 km/h bedeuted

    AntwortenLöschen
  19. @ Stephan - das deckt sich in etwa mit den Forcasts der NASA, die danach nicht mehr auffindbar sind. Man sprach von einem CME mit eienr Geschwindigkeit von bis zu 900km/s Danach sind alle Infos versiegt :-)

    Wäre super wenn Du Dich bei mir melden könntest. Gr Jürgen

    AntwortenLöschen
  20. ich habe mal die Bilder ein wenig bearbeitet um das Objekt genauer zu analysieren, ich denke es ist NICHT irdische Technik

    http://img651.imageshack.us/img651/8577/20110203175424d7c2b.jpg
    http://img9.imageshack.us/img9/2041/88875530.jpg
    http://img831.imageshack.us/img831/5570/71564225.jpg
    http://img818.imageshack.us/img818/9682/89577962.jpg
    http://img638.imageshack.us/img638/765/20110203183924d7c2b1.jpg

    AntwortenLöschen
  21. @ Ceno - daran hatte ich auch ohne Kenntnisse von Bildbearbeitung nie gezweifelt :-)

    Gr Jürgen

    AntwortenLöschen
  22. Also ich denke, dass es hier nicht um etwas geht, was mal da und mal wieder verschwunden ist. Ich denke, es war schon immer da. Nur ist es manchmal sichtbar und manchmal eben nicht! So sehe ich das auch mit alle den anderen Dingen, die man in die Schublade UFO´s steckt.
    Was ist, wenn deine andere Dimension, die zeitgleich mit unserer existiert, zwischendurch ein Loch öffnet und wir deswegen diese Dinge mal sehen können und mal nicht?

    AntwortenLöschen
  23. @ Micha, Februar 03, 2011

    Ja ich beobachte auch seit längerem, und kenne die "Dinger". Ein Film, den ich dazu fand, ohne die Richtigkeit bestätigen zu können gibt's hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=DBV3wPMijX4
    Es gibt glaub ich schon 4 oder 5 Filmchen...

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  24. @ Anonym meinst du "Die Schwarze Sonne" ?
    habe gestern auch noch ein wenig drüber nachgedacht es zählt auch zu einer der Möglichkeiten =)

    AntwortenLöschen
  25. Könnte z.b. ja sein. Aber auch die anderen Dinger auf unserer guten alten Erde.... :-)

    AntwortenLöschen
  26. Nasa Ufo´s neben der ISS Februar
    http://www.youtube.com/watch?v=tAtKQ1NBDAg&feature=feedu

    AntwortenLöschen
  27. @ Ceno - da kann ich alles und nichts erkennen, das kann ein Ufo genauso wie Weltraumschrott sein

    Oder ? Gr Jürgen

    AntwortenLöschen
  28. @Jürgen Natürlich könnte es auch Weltraumschrott sein, allerdings glaube ich nicht dass dieser sich auf einer solchen Flugbahn bewegen würde und dass jedes Stück als Kugel herumfliegen würde ^^
    Es gibt naürlich viele Variablen wlche man in diesem Fall berücksichtigen muss , Weltraumschrott, Spiegelreflektionen und der gleichen allerdings gibt es ja auch zahlreiche von diesen Clips in welchen schonmal Ufos auftauchen welche aufgrund der Charakteristika auch nur als solche ausgemacht werden können und ich denke dies trifft bei diesem Clip ebenfalls zu.

    p.s
    schau Dir mal bitte die Daten des Erdmagnetfeldes an =)
    http://www2.nict.go.jp/y/y223/simulation/realtime/index.html

    Liebe Grüße
    Ceno

    AntwortenLöschen
  29. Hier möchte ich meine kleine Sammlung von den Sonnendaten zur Verfügung stellen:
    http://www.n3kl.org/sun/noaa.html
    http://www.lmsal.com/solarsoft/latest_events/
    http://www.swpc.noaa.gov/alerts/alerts_timeline.html
    http://www2.nict.go.jp/y/y223/simulation/realtime/
    http://solarimg.org/files/realtime/

    Die Rückseite der Sonne:
    http://gong.nso.edu/data/farside/
    Passend das Archiv:
    http://soi.stanford.edu/data/full_farside/farside.html

    Erdbebenkarten:
    http://www.emsc-csem.org/index.php?page=home#3
    http://www.iris.edu/dms/seismon.htm

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  30. @ Ceno - ich bin sogar davon überzeugt, daß dort oben vieles rumfliegt von dem wir nichts wissen. ich kann nur auch bei diesem Video trotz vielem Wohlwollen nichts erkennen, außer irgendwelchen Lichtpunkten und irgendwelchen Gegenständen.

    In Zeiten von Hochauflösendenkameras und hochgeschwindigkeits Kameras (die sicher in der ISS eingebaut sind) Frage ich mich, warum es keine scharfen Bilder gibt. (Ich meine jetzt nicht nackte Astronautinnen)

    Ich bin sicher, unsere Freunde gibt es (ich hoffe, dass es Freunde sind) wird aber liebend gerne einmal einen treffen oder ein Bild sehen, dass nach heutiger Technik state of the art ist.

    AntwortenLöschen
  31. @ Ceno - "das Magnetfeld spielt verrückt" würde jetzt die neue deutsche Welle singen! :-)

    siehe auch
    http://www.n3kl.org/sun/images/noaa_mag_3d.gif?

    und
    http://www.n3kl.org/sun/images/noaa_elec_3d.gif?

    AntwortenLöschen
  32. @ Marc - waren doch noch glatt 2 links dabei die ich nicht kannte :-(

    Die wichtigsten sind auch rechts in der Seitenleite eingebunden unter:

    Solar Daten Live (NASA)
    und
    Hintergrund Infos

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Leutchen,

    ich habe da mal eine Frage an die Leute hier, die in der Materie etwas mehr bewandert sind als ich.
    Über dieses Buch stolpere ich nun schon seit Jahren und keiner konnte mir bislang sagen, ob an dieser Theorie etwas dran ist oder nicht:

    http://www.geheimnis-eiskalte-sonne.de/das-geheimnis.html

    Kurzer Anriss :

    "Matthias Härtel hat mich mit seinem Buch auf Widersprüche aufmerksam gemacht, die eigentlich überdeutlich sind. Habe ich sie gerade deswegen so lange übersehen? Warum ist unser Universum kalt und dunkel, wenn es doch unendlich viele Sonnen gibt, die angeblich Licht und Wärme spenden? Wo geht dieses Licht und die Wärme hin? Wie gelangt das Licht durch einen dunklen Raum ohne ihn zu erhellen, wie gelangt die Wärme durch einen eiskalten Raum ohne ihn zu erwärmen? Warum ist es eigentlich Nacht, wenn unsere Erde durch die unzähligen Sonnen rundum mit Licht beschickt wird? Diesen und weiteren Fragen geht der Autor allgemeinverständlich auf den Grund. Bei seiner Recherche hat er längst vergessene wissenschaftliche Erkenntnisse zum Vorschein gebracht und sehr gut erläutert."

    Vielleicht weiss ja jemand etwas darüber oder kennt diese Theorie bereits und gibt ein kurzes Statement ab.

    Einen wunderschönen Abend noch euch allen ...

    Liebe Grüsse, Marco

    AntwortenLöschen
  34. was mich wundert ist, dass diese objekte anscheinend nie vor der sonne zu sehen sind, also innerhalb der sonne, sondern immer nur in der corona. warum ist das so, hat da jemand eine erklärung? der winkel der kamera ist ja rein zufällig, das hiesse, dass die objekte auch mal vor der sonne zu sehen sein müssten.... also doch pixelfehler??

    AntwortenLöschen
  35. @ Marco
    Speziell mit dem Thema hab ich mich noch nicht befasst. Wenn der Raum Leer ist, entsteht auch keine Reibung, so dass es im All heiß sein müsste, zumal nichts da ist, was die Wellen absorbiert und umwandelt.

    Und dann gibt es ja noch das Thema, dass (ich glaube) 95% Des Alls voll mit was ist, das wir nicht sehen...? Dunkle Materie, "Schwarze Löcher", die wieder absorbieren, um im Wechselspiel wieder zu geben? Fühlt sich gerade so wie Atmen an...

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Marco

    Klar und deutlich erklärt, Materie wird durch Strahlung in Schwingungen versetzt die wir Menschen als Wärme empfinden. Demzufolge ist da wo keine oder wenig Materie ( Atmosphäre) ist keine Wärme oder wenig Wärme. Im Weltenraum ist es also Kalt.
    Die Sonne besteht aus Gas ,, also Materie demzufolge ist sie Warm,,sehr warm. Nur zwischen den Sternen ist es Kalt weil,,, keine Materie. Im All ist also nur energie unterwegs die wenn sie auf Materie trifft sich in Wärme umwandelt, unser All ist voll von Energie nur sogut wie ohne Materie,,, was für eine Verschwendung ;-)

    ehh OK?
    Jo

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen