24. Februar 2011

M-Class Flare zum ansehen

Für Alle, deren Körper oder Geist reagiert hat, hier die Bestätigung des M-Class Flares von heute mit einer Zeitraffer Aufnahme zwischendem 23.02. 10:00 Uhr und dem 24.02. 12:00 Uhr.

Zur höheren Auflösung geht es HIER 








Quelle NASA / SDO

Bericht des Deutschlandfunk zum Anhören HIER klicken

Kommentare:

  1. thx für die info ^^

    aber das ganze habe ich ja irgendwie alles schon gechrieben in dem anderen post wann was wie wo (gefühlt wurde)

    leider fehlt mir die wichtigste zeit!
    von 7:25 - 8:00+ uhr muss eine sehr viel stärkere eruption eingeleitet worden sein.
    (nur von meinem gefühl her)

    gibt es eine möglichkeit diese bilder zu sehen oder werden wir(ich) dumm gehalten? *g*

    AntwortenLöschen
  2. @ Anonym - hier wird keiner dumm gehalten. im ubigen Zeitraffer ist alles drin.

    Wem es zu klein ist, der findet HIER http://solar-pics.blogspot.com/2011/02/m-class-flare-zum-ansehen-24022011.html

    eine höhere Auflösung. Wel das dann noch nicht ausreicht geht HIER http://sohodata.nascom.nasa.gov/cgi-bin/data_query

    auf die NASA Seite - Nur lesen müssen Sie noch selbst *ggg*

    Viel Spaß

    AntwortenLöschen
  3. @mr.flare

    ich habe nie behauptet hier dumm gehalten zu werden ;)
    hier habe ich ja alles dazu als erstes erfahren weswegen ich hier auch so treu nachschaue ^^

    mit verdummung meinte ich die nasa bilder.
    auch auf dem großen zeitraffer sehe ich nur die bilder die ich mir selbst auch geladen habe und im zeitraffer ablaufen lassen.

    bei allen ist ein zeitsprung von 6:36 uhr auf 10:48 uhr
    da fehlen 4 std 12 min ;)

    und genau in der mitte dieser zeit 8 uhr war meine empfindung am stärksten.

    AntwortenLöschen
  4. :-) dann habe ich das falsch verstanden. Die NASA hält uns leider teils dumm. Manchmal kommen die fehlenden bilder nach, manchmal leider nicht.

    Wir brauchen aber bald keine Bilder mehr, da wir alles selbst spüren :-)

    nix für ungut

    AntwortenLöschen
  5. ich habe es ja gespürt ^^
    jetzt wollte ich bloß die bilder dazu *g*

    aber da sagt die nasa atm noch nein =(

    jedoch nur von meinem empfinden her kann ich mir den rest schon denken.

    mit den bildern die da sind + das gefühlte + die bilder danach.

    die folge dessen. um 6 uhr war ein ausstoß der noch schwach genug war das wir ihn sehen durften.
    danach stieg die eruption aber weiter an (keine bilder mehr) und hatte ihren höhepunkt in der mitte der nicht gezeigten bilder gegen 8 uhr (+- 20 min)
    danach klang es ab und ab 10 uhr war der rest des sichtlichen wieder klein genug um dann wieder bilder zu zeigen so das man sich dieses mit dem auswurf von 6 uhr erklären könnte. (wenn man es denn nicht anders gespürt hat ;) )

    wie stark war also dieser auswurf von 8 uhr? gefühlt würde ich sagen mehr als doppelt so stark wie der auswurf um 6uhr. also experten eure meinung dazu? ^^
    wie stark hätte der auswurf demnach sein müssen?

    (jeweils unter der annahme das ich mich da nicht girrt hätte ;) )
    was aber wie an meinem "live" bericht im anderen post doch eher unwahrscheinlich ist.

    AntwortenLöschen
  6. @ anonym:
    schau mal hier
    http://www.n3kl.org/sun/images/noaa_xrays.gif?
    wenn du nach einem unbestimmten enegieausbruch suchst ist das die bessere quelle.
    bilder zeigen licht von infrarot bis uv und damit die tatsächliche bewegung von sonnen masse.
    in starker energieausbruch ist NICHT zwingend mit einem klar sichtbaren masseauswurf verbunden.
    dies zeigt einmal mehr die beschränktheit der unterschiedlichen beobachtungs quellen.
    wir wissen nicht welche frequenzen, energie , strahlungen für die sofortige psychischen auswirkungen verantwortlich sind, nicht einmal ob es die klassischen , gemessenen arten von elektromagnetischer strahlung sind oder eine andere, unbekannte oder nicht beobachte energieform.
    also in bezug auf sofortige psychische auswirkung sollte man nach einem allgemeinen, starken energieausbruch suchen und der beste gemessene indikator den wir habem sind die zuverlässigen x-ray(röntgenstrahlen) kurven, da r-rays eine höhere energiedichte haben als die verschiedenen spektren des lichts sind sie ein hinweis auf besonders intensive ereignisse.

    bilder hingegen sind der bessere indikator wenn es darum geht richtung, stärke, intensität von masseauswürfen zu beurteilen um 1-3 tage spätere geomagnetische stürme zu prognostizieren die, wenn sie denn stattfinden, widerum psychische auswirkungen haben können.

    AntwortenLöschen
  7. nachtrag:
    x-ray aufzeichnungen zeigen KEINE ereignisse auf der rüchseite der sonne, zumindest nicht in der realen stärke, man kann solche aber trotzdem "spüren"
    nicht falsch verstehen, x-rays sind NICHT der auslöser des phenomens sie sind nur ein indikator das etwas statgefunden hat auf einem aussergewöhnlich hohem energieniveau.
    also auch nicht das perfekte instrument aber das beste das wir haben.

    AntwortenLöschen
  8. Es gab eine Zeit, in der die Mediziner nicht wussten, dass das Herz Töne von sich gab. Jeder, der was hörte, galt als nicht zu denjenigen, die der Medizin angehörten. Sie wurden eher belächelt, bezw: "Wir Mediziner wissen, es gibt so etwas nicht..." (Ist vielleicht bessere Luft da oben...)

    So bin ich eher der Meinung, dass jeder (vielleicht in unterschiedlichem Gespür) diese inneren Prozesse spürt.
    Sich da auf die Spur zu machen, genügt ein einfacher Gedanke, dessen Kraft in unterschiedlich starken "gewünschten" Symptomen sich auswirkt. Auch hier mag es einige Ausnahmen geben die eher ausgeliefert sind...?!

    Kurz um: Das Bewusstsein ist aktiv damit beschäftigt diese Energie "wahrzunehmen" so ist dies selbst ein bewustseinserweitender Prozess. - Dessen, wonach ich dann suche, werde ich zu ergebnissen kommen. Interessant ist, dass es in dem Bereich (je nach gebunden sein an Konditionierungen) der Wunsch nach Beobachtung sein Wunsch erfüllt.
    Menschen, die nicht an Reinkarnation glauben werden auch hierzu "Beweise" finden.

    Dieses Phänomen gibt es auch in der Psychologie: Wenn z.B. ein Paar ein Kind erwartet, fallen ganz viele schwangere Frauen in der Stadt auf...

    Die Anzahl der Schwangeren hat sich sicherlich im Ganzen nicht geändert. - Aber plötzlich sind sooo viele Schwanger... - die Wahrnehmiung hat sich geändert. - Meine Welt, Deine Welt.
    (Erinnert mich gerade auch an das Phänomen der Mode. Ist aber sicherlich noch unter einem anderen Gesichtspunkt spannend...)

    Gruß Marc

    AntwortenLöschen
  9. Stephan - das ist korrekt aber dafür dibt es die Farside Infos die verblüffendes offenbaren siehe http://gong.nso.edu/data/farside/calib_gallery.html

    und

    http://soi.stanford.edu/data/full_farside/farside.html

    leider mittlerweile mit so veralteten daten daß einem schlecht wird.

    Übe4r diese Phänomene habe ich auch schon mehrfach geschrieben siehe:

    http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.com/search/label/farside

    Danke Stephan noch für Deine immer guten sachlichen Beiträge

    Gr Jürgen

    AntwortenLöschen
  10. @mr.flare und stephan

    ich danke euch für die links.
    wobei ich wohl für den von mr.flare ein paar minuten brauche bis ich diese tabelle richtig verstanden habe *g*

    @marc man bedenke einfach das doppelspalt experiment ;)
    ich denke es gibt kein besseres experiment als dieses um zu sagen wir erschaffen uns unsere realität *g*
    erst nach dem "bewusst" werden dieses experimentes habe ich die frage mit dem baum verstanden und wie komplex doch das ganze gebilde ist.

    frage:
    wenn im wald ein baum umfällt und keiner ist da der es hört. macht der baum dann noch ein geräusch?

    im zusammenhang mit dem doppelspalt experiment kann ich diese frage nicht mehr einfach und logisch beantworten.

    AntwortenLöschen
  11. sry leute auch wenn ich aufhören wollte mit dem live bericht ABER was geht da heute den ganzen tag oben vor sich? -.-

    den gesamten tag über nur schwindel, übelkeit, und kälte zittern.
    in den letzten stunden vermehrt kopfschmerzen und ein unglaublicher druck auf meinen ohren.
    nein ich habe keine erkältung.

    das ganze schwankt von dem einen zum anderen extrem. die letzten 20 min habe ich das gefühl weit oben auf einem berg zu stehen und ringe richtig nach luft (schweres atmen).
    das ganze ist nicht lebensbedrohlich ;)
    aber macht einen schon sehr verrückt.

    nasa gibt ja schon seit 24std keine bilder mehr frei.
    in dem anderen post habe ich ja gezeigt das zzt eine eruption am anbahnen ist welche irgendwann im laufe der nächsten 24-48 std (stand gestern abend) ausbrechen soll.

    jedoch würde ich gerne mal bilder der nasa dazu sehen.
    die anderen seiten die ich habe geben mir auch teilweise recht. jedoch sind diese auch etwas ungenau. (man siehe die starke aufbauende eruption zzt die sich dadurch nicht nachweisen lässt.

    gibt es noch andere seiten mit bildern?
    wie zb diese.
    http://www.ajoma.de/html/sonne_aktuell.html
    http://www.spaceweather.com/

    wem geht es heute noch so oder so ähnlich?

    AntwortenLöschen
  12. update:

    nasa bilder (neue) sind online. habe mir diese sehr lückenhaften bilder angeschaut. was um 20:30 gestern los war kann ich dort nicht sehen (mein euphorischer zustand). vielleicht ja nur einbildung ;)

    jedoch die bilder von heute gegen 14 uhr zeigen das sich was nach hinten ereignet hat (in meinen laien augen ^^)
    denke der höhepunkt wird wohl gegen 15 uhr (+-40 min) gewesen sein.
    zumindest seit ~ 16:20 uhr (+- 20 min) sind einige symptome verschwunden oder wenigstens stark abgeklungen.
    unwohlsein ist noch immer da. aber halt nicht mehr so schlimm wie den restlichen tag ;)

    naja mal schauen was ich noch sehen darf ^^

    AntwortenLöschen
  13. @anonym

    hey, Dich schüttelt es aber heftig. Wollte Dir nur kurz mitteilen, dass ich sehr interessiert Deine Schilderungen verfolge.

    Grüßle,
    andrea

    AntwortenLöschen
  14. @andrea

    ich danke dir. also geht doch nicht alles so unter :P
    zum großen teil schreibe ich das ganze hier ja wie einen twiter bericht für mich selbst. deswegen habe ich halt keine ahnung wie der rest darüber denkt ;)

    dann mal extra ein update für dich *g*

    bis ca 17 uhr ging es mir konstant besser. ein unwohlsein blieb aber dennoch vorhanden. gegen 17:10 uhr (+- 10 - 20 min) war sogar fast wieder ein euphorischer ansatz zu spüren. alles hat mich sofort persönlich berührt (erregt). bei neuen themen die ich gelsen habe oder dergleichen setzte sofort herzrasen und begeisterung ein.
    seit ca 10 min also etwas gegen 17:30 uhr setzte wieder starkes zittern ein. heizung voll aufgedreht pulli und shirt habe ich an und zitter dennoch -.-

    ob das nun wirklich alles mit der sonne zu tun hat könnte mir wohl nur ein netter mensch der nasa bestätigen oder wiederlegen da ich ja sogar zeitangaben mache.
    ich persönlich sehe mich noch immer NICHT als sensitiv an. und halte jede körperliche erscheinung für einbildung. das sich jedoch bisher eigentlich alles bestätigt hat sollte mir diese skepsis nehmen tut es aber nicht *g*
    ich selbst habe erst seit meinem livebericht angefangen mal wirklich jedes starke gefühl + zeit niederzuschreiben und mit der sonne zu vergleichen.
    das ich zufällig mal 100% (*räusper*) trefferquote aller eruptionen hatte (keine einzige der bisher gezeigten ging mir körperlich durch die lappen =( ) ist dennoch kein beweiss für mich.
    deswegen twitter ich ja weiter ;)
    solange bis ich mir selbst gezeigt habe das ich völlig falsch liege. ich denke ein 100% treffer daneben würde mir reichen um sagen zu können alles einbildung.


    eines möchte ich noch nebenbei erwähnen. (aufgrund deines namens ^^)
    ich bin männlich und für mich galten sensitive fähigkeiten ausschließlich für frauen.
    nicht falsch verstehen. ich halte frauen einfach für viel feinfühliger als männer ;)
    ich denke das ist auch der grund warum ich mit aller gewalt beweisen will das ich nichts fühle und mir alles nur einbilde.


    solange ich noch ein paar treffer habe werde ich gerne für dich weiter feedbacks geben was zzt los ist.
    jedoch wie ich schon einmal geschrieben habe. wer erstmal anfängt drauf zu achten hat die büchse der pandora geöffnet. jeden tag merke ich kleinere auswüchse stärker (gefühlt, einbildung, subjektiv, noch nicht bestätigt) sollte ich sie denn wirklich spühren.

    ich schreibe nicht einmal alles nieder was in einer hochphase für gedanken und gefühle durch mich schießen.
    ich denke die einweisung würde nicht lange auf sich warten lassen *g*
    und ja heute ist ein wirklich extremer tag =(

    AntwortenLöschen
  15. @anonym (bitte leg Dir doch einen Namen unter Name/Url an, einfach einen Namen tippen, URL kann leer bleiben. Nicht dass ich Dich einmal mit einem anderen anonymen verwechsel - vielleicht pandora?!).

    Ich musste bei Deinem letzten Bericht lachen, denn ungefähr um 17.10 Uhr konnte mich nichts mehr halten - ich wollte unbedingt und sofort rennen/joggen, was ich um diese Zeit eigentlich nur im Hochsommer mache. Es war ein schöner Lauf, danach hatte ich eine lange heiße Dusche nötig (gefroren).

    Also, das muss natürlich überhaupt nichts bedeuten, aber die zeitliche Übereinstimmung ist doch erstaunlich - wie auch die Reaktion meiner Familie hier auf meine Laufeuphorie ;-)))

    AntwortenLöschen
  16. @anonym/pandora

    ach - und sei nicht so streng mit Dir. Bestimmt wird eines Tage der Beweis für eine Deiner Reaktionen fehlen - sei es, weil NASA-Informationen gefakt werden - oder einfach mal etwas anderes passiert, was nicht im Zusammenhang steht.

    Mach einfach so weiter - cool bleiben - dokumentieren - wundern und herzhaft lachen ;-)))

    AntwortenLöschen
  17. @andrea

    sry keine ahnung wie das mit dem url namen gehen soll *g*
    habe keinerlei facebook, yapi, ... usw acc´s.
    denke aber mal das ich sowas bräuchte dafür ;)

    fals nicht wird eine kleine anleitung wie das gehen soll natürlich gerne angenommen^^

    nach einem langen lauf in eisiger kälte wird einem bestimmt schon etwas kälter *g*
    aber man soll ja bekanntlich niemals nie sagen ;)

    meine ersten "live" berichte zu diesen "erlebnissen" habe ich ja hier angefangen
    http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.com/2011/02/solarflares-vom-10-bis-23022011-im.html#comments

    aber das lachen kann ich zumindest heute nicht unterschreiben -.-

    irgendwann zwischen 18 und 20 uhr (habe dieses mal nicht auf die uhr geschaut gund folgt gleich) hatte ich wohl einen neuen höchststand der negativ gefühle.
    ich hatte
    starkes zittern, hitzewallungen, der magen drehte sich mit 200 kmh, starke übelkeit, und schwindel.
    das ganze war teilweise gleichzeitig und alleine im ständigen sekundewechsel. (bin eigentlich noch ein wenig von den wechseljahren entfernt o.O)
    wie lange das ganze ging kann ich nicht sagen. das extreme gefühl (alles gleichzeitig) vielleicht 5-10 min (alles nur schätzangaben also subjektiv) den anfang und nach diesem höhepunkt (der sich noch ab und an beinahe wieder gezeigt hätte aber zum glück nur vielleicht alle paar min für wenige sekunden) waren bestimmt jeweils 30 min.

    ich kann nur sagen fals das wirklich mit der sonne zusammenhängt war sie heute nicht lieb zu mir *g*
    selbst jetzt fühle ich mich noch sehr angespannt und kann nicht zur ruhe kommen -.-

    zum thema das sich bestimmt nicht alles nachweisen lässt kann ich nur auf gestern 20:30 uhr verweisen. zzt fehlen mir noch beweise warum ich in diesem zeitdreh einen "euphorischen" anfall hatte.
    wäre die sonne schwach gewesen hätte ich meine augen nicht mehr aufhalten können vor müdigkeit (kenne ich ja nun auch schon -.-).
    das einzige das mir aufgefallen ist das die sonne auf den LASCO C3 bildern zu dieser zeit fast keine punkte in der sonne sind.
    ob zusammenhang oder nicht kann ich nicht sagen da mir weitere vergleiche dazu fehlen.
    also einen wirklichen beweiss gibt es nicht aber dennoch sehe ich diesen nicht als misserfolg an.
    dazu müsste ich absolut alle bilder vergleichen und alle messdaten. schauen was zu diesem zeitpunkt besonders aktiv oder inaktiv zu sonst ist/war.

    positiv ist das es mich zumindest seit ~ 30 min nicht mehr pausenlos schüttelt *g*

    ich denke ehrlich das ich mich über ein gefaktes bild freuen würde das mir erlaubt zu sagen ich bilde mir nur alles ein ^^

    so um mich erstmal von den anderen ano´s zu unterscheiden entscheide ich mich für den nick bop (bedeutung "box of pandora")
    denn wer mir erstmal folgt wird nicht mehr zurück können :P

    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  18. @bop

    Anleitung: Kommentar in das Feld tippen. Dann bei "Profil auswählen" auf Name/Url tippen. Im folgenden Feld unter Name "bop" reintippen, URL bleibt leer. Dann auf Kommentar erstellen, Sicherheitsfrage beantworten und weg das Ding...

    AntwortenLöschen
  19. @bop

    Ich wünsche Dir eine ruhige, entspannte Nacht...

    AntwortenLöschen
  20. @andrea
    danke teste es gleich mal mit dem namen ^^

    habe mir mal nur die heutigen nasa bilder angeschaut (die freigegeben wurden) im zeitraffer.
    und alleine da sieht man was da oben heute wohl los war -.-
    wieder ein tag der meine skepsis unbefriedigt lässt ^^

    ich danke dir für deine guten wünsche. atm bin ich halt noch immer voller energie. jedoch hat mich das gestern auch nicht abgehalten schlafen zu gehen (ist ja alles in dem anderen post beschrieben)
    denke mal wird heute nicht groß anders werden. herzrasen wie nach einem marathon ^^
    aber ein paar stunden schlaf bekomme ich immer.
    (werde nur halt manchmal etwas unsanft geweckt ;) )

    dir auch eine angenehme und erholsame nachtruhe.

    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  21. dann mal wieder ein update ^^

    gestern gegen 22 uhr war noch mal gefühlt eine kleine spitze.
    gegen 23 uhr war ein merkwürdiges gefühl zu spühren. habe kurz die augen geschlossen und alles hat sich gedreht. wenige sekunden später bin ich fast sofort eigneschlafen. dachte mir das muss ich ausnutzen sonne scheint gerade nicht ganz so aktiv zu sein *g*
    schlafen gelegt und 2 mal (bewust gemerkt) aufgewacht.
    beim ersten mal fühlt ich mich zwar munter habe mich aber gezwungen umzudrehen und weiter zu schlafen. (habe nicht auf die uhr geschaut)
    2te aufwachen. völlig nassgebadet im schweiß. putzmunter und dennoch völlig kaputt gefühlt.
    habe die decke gedreht und meine position gewechselt vom nassen weg. war einfach noch körperlich zu müde um aufzustehen.
    habe dann irgendwann auf die uhr geschaut und es war gegen 3 uhr (wieviel zeit davor vergangen ist kann ich nicht sagen)

    körper fing an wach zu werden und ich stand auf.
    wohnung ist sauber verblödungmaschiene hatte ich keine lust. also lieblingsthema rausgesucht sonne.
    http://www.n3kl.org/sun/images/noaa_xrays.gif?
    zu dem zeitpunkt meines nachschauens konnte ich erkennen das der blaue balken am 26.2. heute wirklich 2 größere spitzen hatte -.-

    auch die bisher gezeigten bilder der nasa zeigen einen konstanten auswurf der gestrigen + heutigen bilder. (konstant unten links mt größeren auswürfen oben rechts und unten rechts)

    gegen 4 uhr war dann vom magen wie ein starkes hungergefühl zu merken. jedochd er gedanke an etwas zu essen drehte den magen gleich wieder extrem und der schwindel + übelkeit waren sofort die folge dessen -.-

    fazit heute ist mein körper müde und mein geist hat nur mit dem ausgleich der folgeerscheinungen zu kämpfen.
    also das selbe spiel wie gestern.

    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  22. nachtrag:

    habe ebend ein paar neue daten ausgewertet und dabei ist mir ein extrem schneller ansstieg des blauen wertes um 5:30 uhr aufgefallen.

    natürlich hatte ich diesen gespührt aber nicht aufgeschrieben da ich es für eine normale eruption gehalten hatte.

    ich hatte auch schon im gedanken den text um 6:12 uhr fertig gestellt aber halt nicht geschrieben.

    hier werde ich es nun nachholen.

    ich schreibe ungefähr was ich genau geschrieben hätte.
    die ständigen aufs und ab´s lasse ich erst einmal aussen vor und gehe nur exakt auf diesen sprung ein der von null auf voll stattgefunden hat.


    es ist jetzt 6:12 uhr habe vor ca 30-40 min eine extreme anspannung gespührt. ich hatte das unglaubliche verlangen ein faust zu ballen. ich habe immer mehr kraft in diese faust hinstecken wollen/müssen. zum schluss war soviel anspannung und kraft in dem arm das er anfing zu zittern. ich hatte einen unglaublichen energieüberschuss den ich raus lassen wollte.


    dies war jetzt nur eine kurzbeschreibung von dem was ich zu diesem zeitpunkt erlebt hatte. -.-
    ganz ehrlich langsam komme ich an meine psychischen grenzen. diese ständigen aufs und abs.
    meine gefühle schwanken ensprechend zwischen größenwahn und depresion.
    für mich persönlich habe ich wenigstens eine kleine möglichkeit der leichten entspannung finden können.
    einfach die augen schließen und den schwindel zulassen. kurz darauf beginnt eine leichte entspannung. jedoch fange ich dann an gedanken und gefühle zu bekommen die schon nahe dem größenwahnsinn gleichkommen.

    lange hält dieser zustand aber auch nicht an und der schnelle fall folgt ;)

    ich denke das ich mich zzt einfach zu stark hineinsteigere und muss versuchen wieder die richtige distanz zu den gefühlen zu finden.
    wenn ich tagsüber unterwegs bin geht es doch auch. zwar merke ich es dann auch noch aber nicht mehr so ausgeprägt und stark.


    so vielleicht interesiert es ja doch den einen oder anderen über andrea hinaus *g*

    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  23. so dann mal das letzte update erstmal *g*

    uhrzeit atm 9:10 uhr.

    vorhin gegen 8:30 uhr (+-10 min) hatte ich einen inneren aufschrei. ich danke dir sonne. irgendwie war ich zu diesem zeipunkt mal wieder im gleichgewicht. alles war so wie es sein musste. kein zittern, kein anspannung, .... alles war wie es sein musste ^^

    das ganze hielt ca 15 min bis 8:45 uhr (+- 10 min) danach fing auf einmal an das ein bein kribbelte. jedoch im vergleich von gestern bis heute 8:30 uhr war das einfach nichts was ich beachten musste.
    seit ca 10 min also so 9 uhr hat das kribbeln zugenommen und breitet sich langsam über den ganzen körper aus. ist aber nicht unangenehm. halt einfach nur kribbelnt *g*
    störend sind nur alle paar min mal ein kurzes zucken der innenseiten oder der muskulatur der beine.

    hatte auch schon daran gedacht nochmal zu versuchen 1 std zu schlafen. aber ich merke das ich das vergessen kann -.-

    *grml* jetzt geht schon wieder die hitzewallung los.


    anbei möchte ich noch anmerken (hatte ja genug zeit mir gedanken zu machen) das es viel mehr leute gibt die die sonne spühren als sie vermuten.
    in letzter zeit habe ich dies besonders beobachten können und vergleiche ziehen.
    hier mal ein paar lustige bsp.:

    wie ich schon schrieb merke ich es zwar wenn ich unterwegs bin aber stark abgeschwächt.
    nun habe ich aber noch immer besonderes gefühl für hitzewallungen und kälteschübe.
    und meistens (vielleicht 80% der fälle) ist es so das wenn ich auf einmal einen kälteschub spüre kurze zeit darauf der eine oder andere fragt ob irgendwo ein fenster offen ist denn es zieht so. (die person bekommt auch kälteschauer *g*)
    wenn ich eine hitzewallung bekomme stellt kurz darauf einer die frage ob er mal kurz das fenster öffnen dürfe da die heizung zu hoch gedreht ist xD
    erstaunlich ist nur wenn meine wallung nur von sehr kurzer dauer ist oder sekundentakt wechselt bemerkt es keiner (oder sagt zumindest nichts)

    ich habe meine wallungen recht gut erklären können mit der sonne (leider weiss ich noch nicht genau ob der höhepunkt hitze bei mir auslöst oder der tiefpunkt)
    dennoch zeigt es mir das sehr viel mehr menschen die sonne spüren als sie es sich eingestehen wollen oder erklären.
    den menschen denen ich versucht habe mal zu überprüfen ob es bei ihnen von der sonne kommen könnte wird lächelnd abgetan.
    eine zu hoch gedrehte heizung ist doch logischer als das ich die sonne spüre ;)


    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  24. ok sry aber einen muss ich jetzt noch nachsetzen

    wie oben zu lesen war/ist hatte ich ebend beim schreiben meine erste hitzewallung wieder gehabt.

    das problem dabei war das sie nicht aufhörte zu brennen o.O
    es wurde wärmer und wärmer. ich versuchte die augen zu schließen um mich zu entspannen. folge dessen ich musste mich sofort hinlegen. kreislauf war down. leichtes aber intensives herzrasen.
    uhrzeit jetzt 9:47 uhr. der kampf dauerte gefühlt irgendwas zwischen 10-20 min.
    danach müdigkeit. (natürlich kurz bevor ich los gehe kommt müdigkeit auf -.-)

    so nun wirklich weg sobald ich mich gefangen habe ^^

    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  25. Hallo allesamt :)
    Ich schreibe heute das erste mal und möchte erstmal alle Grüßen und für die spannenden Kommentare Danken und natürlich ganz besonders an den Betreiber dieses Blogs!

    Ich schreibe, weil mir bop seine Erlebnisse so bekannt vorkommen, allerdings sind sie bei mir vor etwa 15 Monaten eingetreten, als ich angefangen hatte, in meinen Körper zu spüren. Ich bin damals auf das Thema Kundalini gestoßen. Viele der Symptome die bop hier aufzählt, passen in meinen Augen wunderbar in den Prozess einer aufwachenden Kundalini :)
    Da kann man eigentlich nur eins tun, laufen lassen. Möglichst nicht gegen ankämpfen, das macht es nur schlimmer. Ich hätte mich damals auch fast einweisen lassen ;)

    Ich will nicht sagen, das es so sein muß, aber ich war damals froh, von der Theorie der Kundalini erfahren zu haben und wollte dies hier kurz an bop weiter geben.
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, das die Sonnenaktivität auf die Kundalini Energie wirkt und dadurch parralelen entstehen.

    Bop, wenn du magst lies dir mal ein bisschen über Kundalini an, lass dich dabei nicht abschrecken, wenns zu spirituell/esoterisch klingt. Es geht dabei nur um die Begleiterscheinungen und ob du fühlst, das bei dir soetwas gerade in gang gekommen ist. Wenn das nichts für dich ist, ist das aber auch nicht schlimm. Mir war es aber wichtig, hier kurz diesen Hinweis gegeben zu haben :)

    Hier scheint heute zum 3ten mal in folge die Sonne, nach 6 Monaten Pause ;) Also in diesem Sinne, einen sonnigen Samstag an alle da draußen :)

    AntwortenLöschen
  26. so dann mal ein update für interesierte *g*

    hatte mich gestern anch dem schreiben dazu entschieden erstmal alle termine zu vershieben und mich schlafen zu legen bis 12 uhr.
    dies gelang mir auch problemlos und als der wecker um 12 klingelte hätte ich problemlos weiter schlafen können. aber wollte ja nicht zu munter in der nacht da stehen ;)

    ich merkte eine gesteigerte gereiztheit. (nochmal sry an alle denen ich zu forsch über die füße gefahrenbin wegen kleinigkeiten *g*)
    zwischen 18 und 19 uhr war ich jemanden im krankenhaus besuchen und merkte in dieser zeit eine wohlige wärme (aber sehr sehr abgeschwächt. vielleicht haben mich ja die felder der geräte etwas geschützt?) mein einziger gedanke war in diesem momemt das die sonne wohl gerade wieder feuert.^^

    weiter konnte ich so nichts erspüren.
    gegen 0:00 uhr (+- 10 min) habe ich ein kribbbeln in beien beinen gespürt und mich dieses mal dazu entschieden das gefühl völlig bewusst zu erleben. habe also die augen geschlossen und dem kribbeln völlig nachgespürt. leider(!) konnte ich dieses gefühl nicht lange aufrecht erhalten. gegen 0:03 uhr war das gefühl fast völlig weg. ich versuchte zwanghaft dieses erlebnis bis 1 uhr zu reproduzieren konnte aber nicht einmal ansatzweise wieder in das eintauchen was gegen 0:00 uhr war =(
    aber gegen 1 uhr merkte ich dafür ein pchen in den venen meines linken armes (herzschlag war normal)

    hier möchte ich nur noch einmal aus das leider eingehen. insgesamt kann ich von 3 zeipunkten berichten (seit meiner beobachtungen) welche ein fast schon süchtig machendes gefühl ausgelöst haben. mehr auf anfragen da zu lange auszuführen :P

    irgendwann nach 1 uhr (maximal 30 min) legte ich mich in bett und versuchte zu schlafen. im großen und ganzen gibt es da nicht viel zu berichten. habe die ganze zeit versucht wieder dieses entspannte gefühl von 0 uhr zu erreichen. was ich auch in leichten zügen emulieren konnte und ruhig einschlief.

    aufgewacht bin ich erst irgendwann gegen 9 uhr (+- 40 min). war wieder nass gebadet -.-
    aber diese große eruption die hier angekündigt wurde hatte mich nicht geweckt und ich habe diese auch nicht bewusst gemerkt.

    gegen 9:45 lies mich dann wieder ein etwas mehr in meinen körper zu hören was sofort mit ewigen zittern beantwortet wurde -.-


    auswertung der gestrigen daten.
    im großen und ganzen stimmte alles mit meinen untersuchungen überein. jedoch stelle ich eine diskrepanz fest.
    gegen 8:30 uhr wurde eine spitze gemessen welche bei mir aber im gegensatz zu sonst einfach nur das danke auslöste und völligen gleichklang bedeutete.
    das ganze gestern 9:20 - 9:47 mein genannter zeitraum. war wieder etwas aktiv gewesen aber auch das hatte nicht die gleiche wirkung wie sonst.

    meine skepsis wurde genährt ^^
    denn wie kann 3 tage lang eine eruption negativ sein und am 4ten ist sie positiv? ;)

    AntwortenLöschen
  27. zeichenlimit erreicht deswegen doppelpost

    @chrisch

    ich danke dir für diesen hinweis.
    Kundalini ist eine form denen sicher einige geholfen hat ereignisse wie meine zu erklären.
    jedoch ist yoga nicht mein weg. ich habe mich schon vor einiger zeit mit yoga auseinander gesetzt und das gefühl stimmt nicht.
    mein weg, erleuchtung, selbstfindung, einklang (wie man es auch imemr ausdrücken mag ^^) werde ich nicht durch yoga erreichen können.
    aber der/die/das om ist ein sprachliches meisterwerk ^^
    ebenfals den glauben der durch yoga praktiziert wird. gefällt mir besser als das christentum und der kroan. generell verurteile ich JEDE religion und glaubensrichtung welche korrumpiert wurde und in dessen namen ein krieg geführt wurde.
    ebenfals verurteile ich diese religionen die angst machen müssen um die leute hörig zu halten. wenn du nicht machst was wir sagen (nicht was in dem buch der offenbahrung steht wie bsp: biebel oder koran) kommst du in die hölle oder einen anderen bösen fluch der ewig hält.
    da sehe ich es eher positiv wie im buddhismus. (wenn du in diesem leben kein erfolg hast bekommst du einen neuen versuch bis du es geschafft hast. lass dir zeit und mache alles so wie es für dich richtig ist.) aber auch darinn sehe ich nicht mein ziel.

    ich persönlich habe ein gefühl wo ich hin muss um den nächsten schritt zu erreichen. leider werde ich dieses ziel so nie erreichen können =(
    (oder zumindest nicht in aussicht der nächsten 5 - 10 jahre)

    näheres nur auf anfrage da auch dieses einer noch längeren beschreibung bedarf ^^

    so jetzt erst einmal das blöde zittern versuchen abzuschütteln.

    AntwortenLöschen
  28. so dann machen wir mal weiter hier den alleinunterhalter *g*

    unpdate des heutigen tages.

    den gesamten tag sehr stark gereizt. es reichte schon das mir jemand nur ausversehen durch meine blickrichtung lief und ich hätte vor wut explodieren können.
    ebenfals stieg meine innere temperatur immer weiter an. genau wie meine wut auf alles.

    konnte mich aber heute beherschen *g*
    irgendwann zwischen 17-18 uhr war etwas besodneres ^^
    ich war gerade mit ein paar leuten im gespräch und während ich so geredet habe spürte ich auf einmal so ein dumpfes gefühl. (vergleichbar mit einem stärkeren medikament)
    es gab einen druck im kopf der einen anderen vorher ungespürten druck dämpfte.
    beste bsp das mir einfällt sind halt medikamente. die einen leicht taumeln lassen.

    jedenfals merkte ich dieses gefühl und ein leichter schwindel setzte dazu ein. ich musste mitten im satz aufhören zu reden und habe wohl ziemlich dumm dreingeschaut. ebenfals musste ich mich kurz irgendwo halten um nicht umzufallen.
    das ganze dauerte nur wenige sekunden und ich zwang mich sofort wieder weiter zu reden um nicht noch auffälliger zu werden.

    nach 18 uhr gingen ein paar leute und ich spazieren. alle sagten wie kalt ihnen ist. ich fand es einfach nur perfekt angenehm. einzige das mir mal kurz einen kalten schauer verursacht hatte war wenn der wind sich durch meinen kragen gedrängelt hatte *g*

    naja meine heizung freut sich. zzt ist meine heizung auf minimum und ich sitze nur leicht bekleidet. zum vergleich die anderen tage konnte es garnicht heis genug sein um mich. heute garnicht kalt genug ^^


    ebenfals habe ich heute festgestellt das ich erstmal fernseher meide oder auf entfernung halte ^^
    ich habe seit monaten meinen fernseher nicht mehr angehabt. also maximal 10-20 min im monat.
    heute bei meinem besuch wurde der fernseher einfach mal so nebenbei angemacht. und ich musste den raum verlassen.
    ich habe es einfach nicht ausgehalten neben diesem ding.
    im gleichen atemzug kam die ganze wut des tages wieder hoch. ich stand in dem raum nebenan und habe ständig fäuste ballen müssen um nicht meinen gastgeber zuzuschreien.

    ich sagte mir immer wieder nein ich täusche mich. ging wieder in den raum zu dieser terror maschiene. keine 5 minuten habe ich es ausgehalten und musste wieder fliehen.
    ebenfals die themen welche ich dort sah waren einfach nur zum lachen.
    verblödung und angst ist alles was dieses ding verbreitet.
    das ganze habe ich 5 mal probiert danach habe ich mich höflich verabschiedet und war weg.

    ich meine vor einigen jahren war ich genauso.
    erst jetzt nach diesem erlebnis und kurzem drüber nachdenken ist mir bewusst geworden wie unhöflich sowas ist.
    das wäre als würde mir jemand beim essen ständig rauch voll ins gesicht pusten. da er es so gewöhnt ist und für völlig normal hält.

    ob das nun wirklich alles mit diesem bösen gerät zu tun hat oder mit der sonne vielleicht auch nur einbildung sein könnte kann ich nicht sagen.

    jedoch vor meinen tft bildschirm kann ich problemlos sitzen.
    geschirrspüler, herd, kühlschrank,..... macht mir alles nichts aus.
    dieses hd ready röhren gerät hingegen tat mir wohl nicht so gut *g*

    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  29. Hi bop,
    ich meinte nicht das Kundalini Yoga, sondern die "Uhrform" der Kundalini. Mit dem sogenannten Kundalini Yoga versuchen manche Menschen, ihre Kundalini zu "befreien". Was meines wissens nach eher nicht funktioniert. Die eigentliche Kundalini beschreibt einen Prozess, in dem eine gewaltige Energie in deinem Körper "erwacht" und deine Energiekanäle reinigt. Dabei kann es etliche Symptome geben die bei jedem Menschen unterschiedlich ausfallen.

    Ich wollte also nicht sagen, du könntest Kundalini Yoga oder soetwas machen um in irgendeiner Art und Weise zu erwachen oder so. Sondern nur kurz erwähnen, dass das Konzept "Kundalini" meiner Meinung nach zu deinen Beschreibungen passt und es dir vielleicht nützlich sein könnte das ganze etwas besser zu verstehen (was mit dir gerade passiert).

    Ich glaube du bist auf dem besten Weg. Ich denke du machst das schon genau richtig, in dem du beobachtest, spürst, aufmerksamer wirst und dich von den Symptomen nicht beirren lässt.

    Sodele, ich wünsch Dir auf jedenfall ganz viel Spass beim "In dich hinein spüren"! Ich kenne diese süchtig machenden Gefühle nur zu gut und freue mich auf weitere Einträge von Dir :)

    Beobachten, fühlen und annehmen was ist, ist in meinen Augen das wichtigste, was wir momentan tun können um unseren individuellen Prozess zu unterstützen und möglichst schmerzfrei zu erleben :)

    AntwortenLöschen
  30. @chrisch

    erst einmal danke für dein feedback. ich habe heute extra nichts geschrieben da ich mir doch blöd vorkomme. ;)
    im großen und ganzen schreibe ich hier meine erfahrungen, gefühle, gespürtes und gedankengänge nieder.
    doch das ganze ist größtenteils ein monolog meinerseits. da ich nicht exibitionistisch veranlagt bin kann ich das ganze auch nur für mich alleine weiter machen ^^
    ausser andrea wusste ich nicht ob es überhaupt jemanden interesiert. und das könnte man auch ohne das gespamme hier per mail regeln.
    das nicht jeder post kommentiert weren muss sollte klar sein. aber überhaupt kein feedback lässt zweifel aufkommen ob überhaupt interesse besteht.

    zu kundalini
    sry hatte das von dir falsch verstanden gehabt. denn 99% aller treffer zu diesem thema landen auf yoga seiten.
    dort die reine uhrform zu lesen ist schwer. denn jedesmal wird der bezug zum yoga gemacht.
    also habe ich mir jetzt noch einmal auf wikipedia (nicht gerade die beste seite für fundiertes wissen aber für einen groben überblick reicht es) nur die grundform durchgelesen.

    thmea spontane erwachung kann ich fast zu 100% unterschreiben.
    auch die begleit erscheinungen kann ich fast zu 100% unterschreiben.
    ebenfals von den anderen seiten deren symptome kann ich zu fast 100% ein grünes häkchen setzen.
    ABER skepsis bleib wachsam. marc hatte hier auch schon einmal simpel geschrieben "wer suchet der findet".
    die fragen sind allgemein und nicht zeitlich begrenzt gehalten. war ihnen mal schwindlig. JA schon alleine als kind habe ich gerne hubschrauber gespielt. drehschwindel ist ein gewolltest resultat gewsen.
    heis, kalt wechsel. JA fenster zu lange offen. raumwechsel mit unterschiedlichen temperaturen.

    also ich kann nicht 100% sagen das es auf irgendwas hindeutet. ich habe mal so etwas gespürt aber im zusammenhang damit keine ahnung.

    auch heute hatte ich erlebnisse die wieder schön auf einige beschreibungen passen würden ;)

    näheres dazu werde ich dann in kürze schreiben (tagesbericht, mein update) da ich ja sehe das es doch noch mehr als einen interessiert *g*

    mfg
    bop

    AntwortenLöschen
  31. wieso?

    (der betreffende weiss worauf sich diese frage bezieht)

    @chrisch
    sry kann dir leider nicht antworten.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen