21. Juli 2014

DER TAG AN DEM DIE ERDE STILLSTEHT - und DER TAG AN DEM DIE ERDE STILLSTAND



Eine interessante Theorie als Gedankenspiel, das nicht realistisch erscheint. Aber wer weiss. Es zeigt jedoch, was wir wirklich sind. Ein Furz im Wind der Welten. Und achten Sie nun auf den letzten Satz im Trailer des folgenden Films DER TAG AN DEM DIE ERDE STILL STAND.



... und hier die Version von 1951


Kommentare:

  1. ..........Es zeigt jedoch, was wir wirklich sind. Ein Furz im Wind der Welten.......! Wessen Aussage ist dieser Satz??????
    Kann nur von einem Superpfurtzer sein!
    Einer, der selber bis zum Himmel stinkt.

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem furz ist übertrieben, ich würde sagen es auswechseln mit dem namen kleiner fliegenschiss. Obwohl das wahrscheindlich auch zu hoch gegriffen ist!

    AntwortenLöschen
  3. passt zwar nicht gerade hierhin, aber ich finde dieses bild der sonne gerade sehr sehr interessant, man beachte das helle darüber?!

    http://sohowww.nascom.nasa.gov/data/realtime/eit_304/512/latest.jpg

    AntwortenLöschen
  4. und hier das gleiche nur in höherer auflösung
    http://sohowww.nascom.nasa.gov/data/realtime/eit_171/1024/latest.html

    AntwortenLöschen
  5. ..........Es zeigt jedoch, was wir wirklich sind. Ein Furz im Wind der Welten.........
    Von welchem Pfurzer stammt den dieser wissenschaftliche Satz??? Von einem OBERPFURZER!

    AntwortenLöschen
  6. Welten im Zusammenstoß - Buch von Dr. Immanuel Velikovsky Drei Tage soll sie stehen geblieben sein. Und die Sonne soll danach im Westen aufgegangen sein.

    http://www.youtube.com/watch?v=U18gMJXNyX8

    AntwortenLöschen
  7. Was der Verstand sich so alles ausdenkt ;-) Meistens Katastrophen und unüberwindbare Hindernisse, Mißstände und lebensbedrohliche Lagen. Wozu? Ist der Mensch so unfähig geworden zu leben? Man sieht nur noch düstere Gestalten mit noch düsteren Gedanken, die meinen sie wüssten was auf uns zukommt. Befragt doch euer Gefühl, noch besser die Intuition. Das ist die erste Adresse für echtes Wissen. Irgendwelche angstmachende Dokus von (meistens) Männerverständen kann man sich dann als eine Art Quatsch-Comedy ansehen. Bleibt entspannt, es kommt Wunderbares auf uns zu, nicht Schreckliches. Mann kann dann natürlich schwerlich Überlebenssets verkaufen, das weis ich schon. Trotzallem, wir haben goldene Zeiten vor uns, und nicht Schreckliches. Ein Bewusstseinssprung, der voll im Gange ist. Leute wie Broers, Conforto, Braden, Lipton usw. können das sogar, naja sagen wir mal, fast beweisen. Der Durchschnittsmensch versteht diese Leute nicht und die herkömliche Wissenschaft will sie nicht verstehen. Aber die, die verstehen, wissen. Um nicht immerzu in die Falle des Verstandes (EGO) zu laufen, der ja nur Katastophen produzieren kann, da man im Verstand nicht leben kann, sollte man sich mal mit östlichen Weisheiten beschäftigen. Denn die Welt ist nicht so wie wir sie sehen, wir haben viel zu viele Filter vor unseren Augen. Die sollte man mal angehen und was Sinnvolles lesen, das einem hilft die Welt zu verstehen und leben zu lernen, ohne Angst. Tip: Buddha sprach: Die Herausforderungen des Lebens annehmen. Ein Buch das man sich für läppische 3 Euro kaufen kann, das einem aber ordentlich den Kopf wäscht. Und einem ganz nebenbei Lebensängste nimmt. Nur mal so, als Anregung, denn das ganze programmierte Geschwätz ist irgendwie auch ermüdend. Es gibt doch gangbare Wege .....?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen