30. Mai 2014

Was ist Quantenbewusstsein?

Quantenphysik, Bewusstseinserweiterung, Quantenbewusstsein was ist das alles?
Wikipedia: Deepak Chopra, 2008
Vor wenigen Tagen habe ich eine Abschrift eines Vortrages von Dr. Deepak Chopra erhalten, den ich Ihnen in vollem Umfang zur Verfügung stellen möchte. Leider ist mir der Autor des Textes (Übersetzer) nicht bekannt und im Dokument nicht nachvollziehbar. Deshalb schon mal vorab vielen Dank für diese tolle Arbeit. Eine absolut lesenswerte Zusammen-fassung die es leicht und verständlich auf den Punkt bringt. 

Deepak Chopra (* 22. Oktober 1946 in Neu-Delhi, Indien) ist ein populärer zeitgenössischer Autor von Büchern über Spiritualität, alternative Medizin und Ayurveda. Er stammt aus Indien, lebt aber seit Langem in Kalifornien. Der Sohn eines prominenten Kardiologen studierte Medizin und wurde Internist und Endokrinologe. Er beschäftigte sich aber auch stets mit alternativen Heilmethoden und leitet zur Zeit ein bekanntes Gesundheitszentrum in San Diego. Sein medizinisches Verständnis ist stark beeinflusst durch seine Religion, den Hinduismus, und im Besonderen von den Veden und der Bhagavad Gita. Seine zahlreichen Gesundheits- und Lebenshilfebücher erreichen weltweit Millionen-Auflagen und wurden in mehr als zwei Dutzend Sprachen übersetzt. Chopra greift in seinen Büchern oft auf Begriffe aus der Quantenphysik zurück, wofür er 1998 den satirischen Ig-Nobelpreis für Physik erhielt. Quelle: Wikipedia

Quantenbewusstsein
Ein Vortrag von Dr. Deepak Chopra


Ich hoffe, in der nächsten Stunde eine kleine Verschiebung Ihrer Sichtweise zu bewirken. Was
ich Ihnen verständlich machen möchte, ist das quantenmechanische Modell; nicht nur das Modell des menschlichen Körpers, sondern des Universums, das unser kosmischer Körper ist.
Unser wissenschaftliches Verständnis macht gegenwärtig einen Paradigmenwechsel durch. 

Die Wahrnehmung dessen, was die wirkliche Natur unserer materiellen Welt ist,
erfährt eine
Verschiebung. Bisher gründete die Interpretation der materiellen Welt, einschliesslich unseres
Körpers, buchstäblich auf einem Aberglauben, nämlich dem Aberglauben des Materialismus,
gemäss dem die Sinneswahrnehmung dafür massgebend ist, was wir als Wirklichkeit erfahren.
Natürlich sagt mir schon der gesunde Menschenverstand, dass das nicht wahr sein kann;
schliesslich erfahre ich durch meine Sinne, dass die Erde flach ist, was ich natürlich nicht mehr
glaube. Ich erfahre, dass ich auf fixem Boden stehe, dabei wissen wir, dass dieser sich
schwindelerregend schnell dreht und mit einer Geschwindigkeit von mehreren tausend Meilen pro Stunde durch den Raum rast. Meine Sinneswahrnehmung sagt mir, dass die Sonne im Osten aufgeht, über den Himmel wandert usw., dabei gibt es bekanntlich dafür eine bessere Erklärung.

Vor etwa 20 Jahren führten Wissenschaftler an der Harvard Medical School ein Experiment
durch; sie liessen eine Gruppe junger Kätzchen in einem Raum aufwachsen, in dem es nur
horizontale Streifen gab, d.h., alle visuellen Reize waren horizontal. Eine andere Gruppe war in
einem Raum mit rein vertikalen visuellen Reizen. Als ausgewachsene kluge Katzen konnte die
eine Gruppe nur eine horizontale, die andere nur eine vertikale Welt sehen, und das hatte nichts
zu tun mit ihrem ´Glaubenssystem`. Als man ihre Gehirne untersuchte, fehlten ihnen die
interneuronalen Verbindungen für die Wahrnehmung einer vertikalen bzw. horizontalen Welt. In
anderen Worten, die ursprünglichen Sinneseindrücke dieser Kätzchen hatten ihr neuronales
System derart programmiert, dass schliesslich ein Nervensystem entstand, das sogar auf der
atomaren Ebene nur noch eine Funktion hatte: die aufgrund der Sinneseindrücke gemachten
ursprünglichen Erfahrungen immer wieder zu bestätigen und zu verstärken.
 
Das obige Phänomen bezeichnen die Psychologen als PCC = Premature Cognitive Commitment, was so viel bedeutet wie: auf frühkindlicher Sinneserfahrung beruhende Festlegung. Frühkindlich oder im Frühstadium, da es in einem entwicklungsbedingten biopsychologischen Stadium geschieht; kognitiv, da es die Sinne programmiert, und Festlegung, da es uns in einer bestimmten Realität fixiert. Wir werden eingesperrt in dieser Realität, wir werden dazu konditioniert, in dieser Realität zu leben.
 
Von diesen Experimenten gibt es viele Variationen, d.h. diese PCC gibt es in allen Gattungen. Wir können ein einfaches Experiment machen mit Fliegen, die man in einen Topf sperrt, von dem man nach einiger Zeit den Deckel entfernt. Die meisten Fliegen – ausgenommen einige Pioniere – werden den Topf nicht verlassen können, auch wenn er nun offen ist; denn infolge ihrer ursprünglichen Sinneserfahrung erwarben sie ein PCC, demzufolge ihr Universum oben begrenzt ist.

Elefanten werden in Indien trainiert, indem man junge Tiere mit schweren Eisenketten an
mächtige Bäume kettet. Nach und nach reduziert man die Stärke der Eisenketten; schliesslich
lassen sich die Elefanten, nun ausgewachsene grosse Tiere, mit einem dünnen Seil an Äste
anbinden, die nicht dicker als ein Weihnachtsbaum sind. Der Elefant ist nicht in der Lage zu entkommen, denn er hat eine Programmierung in seinem Geist-Körper, die ihn glauben macht, er sei in einem Gefängnis, respektive die Ketten seien unzerreissbar.
 
Gehen Sie zu einem Aquarium und reden Sie mit den Leuten, die mit Fischen experimentieren,
dann erfahren Sie, dass die Fische manchmal voneinander getrennt werden, indem man
Trennwände aus Glas in die großen Tanks einfügt. Nach einiger Zeit kann man die Trennwände
entfernen; die Fische schwimmen so weit, wie es die Trennwände erlaubten, aber nicht weiter,
denn in ihrem Geist-Körper befolgen sie ein PCC: bis hierher und nicht weiter.

In dieser Weise könnte ich fortfahren und Ihnen viele weitere Beispiele nennen, die zeigen, dass
unsere Sinneserfahrung in der Tat strukturiert wird, und zwar so, dass sie sogar die Anatomie
und Physiologie unseres Nervensystems formt. Demzufolge dient unser Nervensystem letztlich
nur einem Zweck: der Wiederholung und Festigung dessen, was nun zu einem Glaubenssystem
geworden ist.
 
Die Redewendung: Ich glaube nur, was ich sehe, ist daher überhaupt keine physiologische
Tatsache. Genau das Gegenteil ist wahr: Wir sehen (erfahren) nur, was wir aufgrund unserer
Konditionierung glauben. Somit stellt sich die folgende Frage: Was ist die Welt wirklich, wie sieht sie in Wirklichkeit aus, was ist ihre wahre Beschaffenheit? Die Antwort lautet: Es kommt ganz darauf an, wer sie anschaut oder erfährt, und mit welchem Sinnesapparat wir sie betrachten.        

Die Augenzellen einer Honigbiene etwa können Licht in der für Sie und mich normalen Wellenlänge nicht wahrnehmen, dafür jedoch ultraviolettes Licht. Wenn nun eine Honigbiene von weitem ein Blume ´sieht`, dann nimmt sie nur den Honig wahr, nicht aber die Blume. Eine Schlange würde von derselben Blume nur die infrarote Strahlung wahrnehmen; eine Fledermaus das Ultraschall-Echo. Die Augäpfel eines Chamäleons sind an zwei Achsen beweglich aufgehängt. Wir können nicht im Entferntesten erahnen, wie dieser Raum hier für ein Chamäleon aussehen würde! Nun also, was ist die Welt in Wirklichkeit, wie sieht sie aus, wie ist ihre wahre Beschaffenheit? Den gesamten vollständigen Text können Sie sich als PDF herunterladen [Download HIER]

PS. Wenn Sie sich als Autor (Übersetzer) wiedererkennen und Urheberrechtliche Ansprüche stellen und diese auch nachweisen können, melden Sie sich bitte bei mir. Danke.

Kommentare:

  1. Hallo, der Vortrag ist von 1991, übersetzt von einem Team von www.uroboros.ch.

    Liebe Grüße
    KP Zeyen

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn - danke für den Super fund.

    Ich kann dich nur Zitieren :

    Eine absolut lesenswerte Zusammen-fassung die es leicht und verständlich auf den Punkt bringt.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen dank,
    Bin überrascht dass der Vortrag bereits so alt ist und keinerlei aktualitat eingebuesst hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mr. Flare,
      danke für den Artikel. Die Wahrheit ist zeitlos.
      Leider funktioniert der Link zum PDF nicht.
      Viele Grüße
      HG

      Löschen
  4. ich kann "Syncrodestiny" von Chopra wärmstens empfehlen. Ich habs als engl. Hörbuch gehört (leider teuer, aber guuuut).
    Er hat sich darin mit Syncronizitäten beschäftigt die schon von dem Phsychologen C.G. Jung beschrieben worden sind. Chopra hat das ganze noch eingehender ausgearbeitet und erweitert.

    AntwortenLöschen
  5. BtW. oben steht aus Wikipedia das Chopra ein Hinduist sein soll, was ich mir beleibe nicht vorstellen kann denn er hat sich immer kritisch Religionen (aller art) gegenüber geäußert.
    Mag sein das er einzelne Elemente aus dem Hinduismus für gut befindet, aber deswegen muss er ja nicht gleich ein Hinduist sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das ist kein Widerspruch. Hinduismus ist genau wie Buddhismus KEINE Religion.
      Das wird im zensierten Wikipedia falsch dargestellt.
      Eine Religion ist gekennzeichnet durch ein Gottesbild. Hinduismus und Buddhismus hingegen sind Lehren oder philosophische Betrachtungsweisen und nicht auf eine oder mehrere Gottheiten fokussiert.
      So klärt sich manches auf.

      Löschen
    2. Bitte nehmt zur Kenntnis, dass Wikipedia ein Teil der Propagandamedien ist. Wer das nicht glaubt, einfach mal die Artikel zu Chemtrails und 9/11 lesen. Danach sollte es glasklar sein, wer dort die Regie führt. Alle aufklärenden bzw. kritischen Artikel werden in Echtzeit gelöscht. Probiert es aus, wenn ihr es nicht glaubt.

      Löschen
  6. …….da ich mich schon lange mit solcher "Materie" befasse und es für mich auch zu unserem Leben gehören sollte, noch ein kleiner Tipp aus unserem Lande.

    Dr. Ulrich Warnke Wie das Bewusstsein „Wirklichkeit schaltet" https://www.youtube.com/watch?v=lVhFhR_lSdw

    und ein sehr gutes Buch hierzu : Quantenphilosophie und Interwelt: Der Zugang zur verborgenen Essenz des menschlichen Wesens

    …….normalerweise halte ich ja nichts von solchen Empfehlungen, da es meistens doch keiner anschaut. Andererseits…., wenn es nur einem etwas bringt haben wir ja schon wieder etwas erreicht. -:)

    Grüße Leonis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen, wir haben uns dank deiner Empfehlung Dr. U. Warnke angehört,
      vielen Dank dafür, sehr guter Beitrag, kann ich nur weiterempfehlen.

      Löschen
    2. Danke für den Tipp.

      Löschen
  7. Bei mir geht der PDF-Link auch nicht?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. einfach mal googeln ;-)
      fanden sich mehrere Seiten mit der Übersetzung
      lg
      Dagmar

      Löschen
  8. Hallo ,
    sehr interessante Fakten.
    Dazu wäre dieser auch gut:Informationsverarbeitung mit Quantentherapie

    http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/522-informationsverarbeitung-mit-quantentherapie
    Gruß Sissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grundsätzlich richtig, nur muss man bei therapieen aus dem Bereich extremst genau hinsehen, da eine Vielzahl derer die ihren Krempel quantentherapie nennen nicht wissen wovon sie reden und auch oft nicht wissen als sie tun.

      Das ist dann in et so, als würden sie sich von einem Klempner operieren lassen.
      Und gerade wenn es von der Querdenkern Seite kommt. Da finden sich einzelne "Partner" ( bedeutet enge Zusammenarbeit) mit denen möchten sie kein Bier trinken gehen. Wie die die immer noch einen - wie vom Erfinder zu lesen ist - LFSRepose. Sowie Channeler die einen zuviel gesoffen haben - einfach nur mal genau hinsehen und prüfen von wem man sich behandeln lässt oder was kauft
      Will

      Löschen
  9. Hi Will,
    ja das ist schon ein Argument,alles kann man auch nicht nachvollziehen und ist auch mit Vorsicht zu genießen.Habe aber mit der Quantenmatrix-Welle schon gute Erfahrungen machen können.Ist aber auch nicht für jedermann geeignet.
    Gruß Sissi

    AntwortenLöschen
  10. …….starker Text und Vortrag ! Danke
    Vielleicht ändert sich ja dann die Welt. Wenn wir anfangen zu verstehen was es nicht zu Verstehen gibt -:).
    Leonis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... Betrachte ich denn Absatz mit dem Elefanten glauben ich das er wirklich recht hat. Nun, aber gibt es noch eine Möglichkeit etwas zu verstehen, was nicht zu verstehen geht, am besten den letzten Film min. 1:13, und nicht Edeka SUPERGEIL, Unsinn!?!muss man hinterfragen ...so ist das halt, nur so verstehe ich Chopra, Wanke und Michel König besser, obwohl Quantenphysik ein komplexes Gebiet ist, macht Spaß darüber zu lesen ;-).

      Herzliche Grüße
      Katze


      Löschen
    2. ... von wegen Unsinn

      Löschen
  11. Das erklärt dann auch die Heilweisen von Gregori Grabovoi. Es gibt Filme und Bücher über ihn, einfach mal googeln. Fast nicht glaubwürdig ist seine Fähigkeit, und die von Arcady Petrov, Organe nachwachsen zu lassen. Nun ist es (halbwegs) nachvollziehbar.

    Vor langem las ich einen Bericht über das Experiment mit den Katzen. Die Konditionierung ging sogar so weit, das die Katzen entsprechend ihrer "Ein-Drücke" gegen Gegenstände liefen, weil sie sie nicht sahen. So ist dann wohl auch das Sprichwort zu verstehen, das ihm/ihr ein Stempel aufgedrückt worden ist.

    Danke für das Enstellen des Beitrages! LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Ich e,mpfehle die Bücher von dem russsichen Psychoanatlytiker,Mentalist und Extrasens S.N. Lazarev bzw. Sergej Nikolaevich Lazarev
    Wie kaum ein anderer verbindet er Religion,Schulmedizin und westliche Psychologie und Psychoanalyse in ein einziges System. Übrigens er ist kein Scharlatan, der Geld für seine Bücher verlangt, sondern er nennt sich selbst nur ein Forscher. Er will auch nicht reich sein...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen