17. April 2014

Haben wir mit ZDFinfo einen NAZI- oder Kriegsberichtssender?

Bildquelle: fotolia.com
Seit Monaten fällt einem auf, daß bei ZDFinfo in wie ich meine unverhältnismäßig hohem Anteil massenweise Berichte aus dem 2. Weltkrieg, Hitler und Konsorten gesendet werden. 

Ist das schon einmal jemandem aufgefallen? Was steckt dahinter? Naziverherrlichung oder einfach Mangel an wichtigen Themen? Wie komme ich darauf, da ich ja extrem selten einen Fernsehapparat benutze? Da ich beruflich öfter mal mehrere Monate im Hotel wohne hatte dieses Vergnügen wieder 5 Monate lang. 

In dem Hotel, das ich bewohnte, schaltete sich mit betreten des Zimmers durch die Zimmerkarte jeden Abend der Fernseher
automatisch mit dem Programm ZDFinfo ein. Und fast jeden Tag wurde ich von Hitler oder einem seiner Vassallen am Bildschirm begrüßt oder es lief gerade eine Doku über einen Kriegsabschnitt des 2. Weltkrieges. 

Das kann einem ganz schön auf den Senkel
gehen und dauerte eine Zeit, bis ich System darin entdeckte. 


Ich dachte zuerst bei ZDFinfo sind gerade Hitler Wochen. Nachdem das nach 2 Monaten aber immer noch der Fall war, wurde ich stutzig. Ich hatte es aber wieder vergessen. Bis heute, als ich zufällig bei einer Internetsuche auf dem Programm von ZDFinfo gelandet bin. Und siehe da: Am Mittwoch den 16.04.2014 fanden sich alleine an einem Tag 9 Sendungen die sich mit Hitler und dem 2. Weltkrieg befassen. Die Titel hatte ich bereits mehrfach in diesem Sender vor Monaten gesehen.

Zufall? Nein, denn macht man sich die Mühe das Programm dieses zwangsfinanzierten GEZ Staatsfernsehens zu durchforsten, gehen einem regelrecht die Augen auf. Ich werde wenn ich vielleicht die Tage dazu komme einmal den Intendanten schriftlich nach den Gründen befragen, warum wir gerade in diesem Programm monatelang mit Hitlerscheiß und Kriegssendungen beschallt werden. - Vielleicht hat ja von euch jemand etwas mehr Zeit das zu recherchieren und dem Sender ein paar Fragen zu stellen.

Übrigens war das nicht nur mir alleine aufgefallen, denn gerade eben bei der Recherche bin ich auf einen Beitrag (siehe hier) gestoßen, der das "heimliche Hobby des Senders ausgemacht hat. 
Zitat" Heimliches Hobby: Seit Anfang April hat ZDFinfo die Dokus “Hitlers München”, “Hitlers Berlin”, “Hitlers Helfer: Der Architekt”, “Hitlers nützliche Idole: Der Schauspieler”, “Hitler und der Wagner-Clan”, “Hitlers Krieger: Der Verschwörer”, “Hitlers Helfer: Der Vollstrecker”, “Auf der Flucht: Verfolgt in Hitlers Reich”, “Hitlers Manager”, “Making History: Geschichte mal anders – Hitler”, “Hitler Krieger: Das Idol”, “Hitlers Blitzkrieg 1940″, “Hitlers Frauen”, “Eva Hitler – Die wahre Geschichte” und – ganz besonders toll: “Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs: Hitler” gezeigt. Das sind keine Ausnahmen. Im vergangenen Februar (“Hitlers Krieger”, “Mein Kampf mit Hitler”, “Hitlers Architekt”, “Hitlers Machterschleichung”, “Hitlers Wunderwaffen” u.a.) gab es bei ZDFinfo gerade mal neun hitlerfreie Tage. Bei einer medienpolitischen Veranstaltung erklärte ZDF-Intendant Thomas Bellut vor kurzem, die Hitler-Dokus bei ZDFinfo seien im Vergleich zu früher bereits stark reduziert worden." Zitat ENDE
Programm ZDFinfo vom 16.04.2014
http://www.zdf.de/epg/programm-4100.html?action=filter&senderToFilter=ZDFinfo&datum=Mi&woche=diese&ansicht=vertikal&showAllSenders=false

11:15 History XXL: Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs ZDFzeit
Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs
Die Akte Heß

12:00 ZDFzeit
Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs
Krankenakte Hitler

12:45 ZDFzeit
Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs
Das Geheimnis von U 513

13:30 Operation D-Day
Churchills geheime Karten

14:15 Hitler privat - Das Leben des Diktators
1. Der Künstler

14:55 Hitler privat - Das Leben des Diktators
2. Der Soldat

15:45 Hitler privat - Das Leben des Diktators
3. Der "Führer"

16:30 Hitler privat - Das Leben des Diktators
4. Der Kriegsherr

18:45 History XXL: Krieg am Ende der Welt
Der Zweite Weltkrieg in Fernost
Operation "Longcloth"

Wenn Sie als Zuschauer mit uns in Kontakt treten möchten
Fragen und Meinungen zum Programm, Empfang und Online-Angebot:
Telefon: +49 (0) 6131-70-12161
Fax: +49 (0) 6131-70-12170
Post: ZDF, Zuschauerredaktion, 55100 Mainz 

Kommentare:

  1. Keine Absicht sondern reines versehen dass ich vergessen hatte die Kommentarfunktion freizuschalten.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das ist mir schon lange aufgefallen, und ich finde das, mit Verlaub, zum Kotzen. Klarstellen möche ich, dass ich mit all dem Nazi-Getümmel nichts, aber rein gar nichts zu tun haben möchte, ich finde das alles abartig und menschenverachtend.

    Aber dieses ständige brainwashing mit dem ganzen Hitler-Dreck ist natürlich auch eine (perfide) Methode, Schwingungen niedrig zu halten.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn du diese KACKE im Hotel dir anschaust, dann lasse sie gefälligst von diesem Block, auch wenn er deiner ist. Oder stehst du so auf diese Hitler kacke, daß du sie hier auch nochmal präsentieren mußt? Macht so den Eindruck.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer lesen kann kennt meine Einstellung dazu. Es ist auch keine kacke drauf sondern nur der Hinweis dass im bezahlfernsehen kacke läuft. Passt ihnen das nicht, wenn ich auf diesen Missstand hinweise?

      Sieht so aus. Einwach einen anderen Blog lesen! :-)

      Löschen
    2. @Mr. Flare
      Ich denke ich verstehe dich sehr gut denn ich habe schon seit Jahrzehnten keine Geräte mehr.
      Wenn ich zu einem Besuch von Freunden und Bekannten bin und dann mit so etwas in Berührung komme ist eine meiner ersten Bitten ob man diese Geräte nicht abschalten könnte weil sie für mich unangenehm sind.
      Dem Wunsch wird meistens nachgekommen.
      Du solltest jedoch konsequenter weise den Stecker ziehen anstatt dich über die Propaganda aufzuregen.
      Recht hast du zweifelsohne mit dem was du schreibst nur willst du noch mehr deiner Zeit verplempern in dem du Briefe an irgendwelche Leute schreibst?
      Du verzettelst noch mehr von deiner kostbaren Zeit und regst dich über blöde Antworten auf.
      Meine Meinung ist das man das nur erfolgreich bekämpfen kann in dem man es konsequent boykottiert.
      Meinungsmache und -fragen über Hitler interessieren mich nicht da der Sieger die Geschichte schreibt und da ich auch nicht dabei war lasse ich mich nicht vor deren Karren spannen geschweige übernehme freiwillig eine Büßerrolle.

      Löschen
    3. Und jetzt läuft diese Kacke auf deinen Blog. Habe noch noch nie einen Bericht gesehen, wo so oft das Wort Hitler steht. Kotzbrocken.

      Löschen
    4. Hallo sie grossquatscher! Wenn ihnen das Thema allgemein stinkt und dass es im Fernsehen so massiv verbreitet wird ( denn das stinkt mir und nervt mich) dann tun sie doch aus dagegen anstatt nur denjenigen ( mich) anzumaulen der darauf aufmerksam macht dass hier was schöiefläuft.
      Oder stinkt es ihnen nur, das ich es anprangere?
      Das ständige an den Pranger stellen von Hiob kotzt mich nämlich an, ich heiße nämlich anders! Und nun schön brav Ostereier suchen gehen, das beruhigt.

      Löschen
    5. Ich schau mir so einen Kacke im Fernsehn nicht an, Kotzbrocken.

      Löschen
  4. In der Kernaussage stimme ich "Anonym" zu.
    Sachlich: Im südlichen Frankenland schrieb die Regionalpresse zu Jahresbeginn, die Jahrestage der Kriegsausbrüche 1 und 2 das gesamte Jahr über zu thematisieren. Beim Auftakt wurden die Ursachen uns Schrecken deutlich durch Augen- und Zeitzeugen benannt. Mir wurde sofort Übel bei dem Ganzen. Ich fragte mich ob dies der Ausklärung, Verherrlichung oder Einstimmung dienen soll? und: Wie werden die Menschen geführt, deren DNA-Zell-Codes der Familiengeschichte so hochkochen, dass sie selbst (unbewußt) aggressiv ausagierend werden? Als Gesamtübersicht fragte ich mich: Welches Ziel ist mit der Ausführlichkeit angestrebt? und: Wer hat das (schon lange) geplant? (bzw.: Welcher Plan steht dahinter?)
    Nach den "Unruhen" und bewußten Falschmeldungen die Ukraine betreffend, breitet sich das Gefühl bei mir aus, dass eher Feindbilder und Angst provoziert werden (sollen), um "Schläfer" (Kriegstreiber) zu wecken.
    So wurde mir, aus diesen akuten Blickwinkel klar, dass Kriege IMMER Streits um UNRECHT sind, die die Wahrheit töten, anstatt echte Wahrheit (= LIEBE) leben zu lassen.
    Bezogen auf die "Feiertage" können wir uns ja mal überlegen, wo und wie wir die echte Wahrheit und die echte Liebe "ans Kreuz nageln"...(und: Wofür?)... und wie/wo wir sie wieder "auferstehen" lassen. Das ist meiner Meinung nach die Transformationsarbeit hin zum echt Guten, die wir alle leisten ("sollten").

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gemeint ist "Anonym" 07:54H

      Löschen
  5. Awake and Aware *DEUTSCH* http://www.youtube.com/watch?v=ueWdbJXlXnk

    AntwortenLöschen
  6. Erkenne: Über Schudgefühle lassen sich Menschen manipulieren. "Kind, Du hast den Garten verwüstet! Jetzt machst Du für 3 Wochen den Abwasch oder es gibt Haue!"
    Aber auch: "Deutsche Nazinachkommen! Ihr habt die Welt verwüstet und zahllose unschuldige Menschen getötet!! Jetzt werder Ihr gefälligst den Mächten des Guten bei ihrem Befreiungswerk helfen .... oder es gibt Haue!"
    Erkenne Deine Gehirnwäsche, Gutmensch, und befreie Dich! Falls Du ein Arschloch bist, bist Du es ohnehin als Linker oder als Rechter gleichermaßen. :)

    AntwortenLöschen
  7. Wie mein Vorredner schon richtig bemerkte: dabei geht es einzig und allein darum, den ewig währenden Schuldkult zu pflegen. Immer und immer wieder. Unseren täglichen Hitler gib uns heute. Und führet mich nicht in Versuchung, den Mist einzuschalten. Darum ist der Sender bei mir auch irgendwo auf Programmplatz 1500 gespeichert, damit man noch nicht mal aus Versehen reinzappt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jede Art von Hitler Berichten ist Werbung für diese Kacke. Auch diese Webseite macht Werbung für diese Kacke, nicht nur das Fernsehen. Und jedes Geschwätz geht um Hitler, keiner erklärt die wahren Hintergründe (wer Hitler gemacht hat).

      Löschen
    2. Irgendjemand macht immer irgendwen oder versucht es zumindest. Eine Seite schafft ein Monster und die andere Seite schafft ein Gegenmonster. Aber wer die Urheber mit Worten wie "die Hochfinanz", "die Kirche", "die Juden", "die Faschisten", "der Kommunismus" oder "die Freimaurer" usw. zu benennen versucht, hat bestimmt noch nicht den Kern gefunden oder das Schema durchschaut sondern höchstens ein praktisches Feindbild gewonnen.
      Was kann das Individuum aber unternehmen? Es kann nur versuchen zu verhindern, zur Marionette zu werden. Bleiben Sie frei oder werden Sie es. Am Ende eines langen Lebens voller "rechter" oder "linker" Untaten wird man immer feststellen: "Auf keiner Seite siegte das Gute und ich habe mich selbst beschmutzt." Haben Sie den Mut, den Strippenziehern zu sagen: "Leckt mich alle am Arsch, denn Monster seid ihr allesamt. Ich aber will derseinst keiner von Euch gewesen sein!" (Und hier ist nicht von Religion die Rede. ;)

      Löschen
  8. Zitat: "Seit Monaten fällt einem auf, daß bei ZDFinfo in wie ich meine unverhältnismäßig hohem Anteil massenweise Berichte aus dem 2. Weltkrieg, Hitler und Konsorten gesendet werden.

    Ist das schon einmal jemandem aufgefallen?"

    Ja, ist es. Der Grund dafür liegt aber darin, alles Nationale zu stigmatisieren, um jeden Gedanken jenseits der "EUdSSR" zu unterdrücken. Ferner spielt natürlich die Psychopathologie des Schuldkultes eine große Rolle.

    AntwortenLöschen
  9. Nur ZDFinfo ?
    NTV oder N24 (weis auf schnelle nicht welcher) berichtet ebenfalls regelmäßig !!!!!!!

    Detlef

    AntwortenLöschen
  10. n-tv ist genau derselbe Nazi-Heile-Heil-Gänschen-Sender. Man ruft die Internetseite auf und Peng: Gruß von A.H./Hess/Göring/Goebbels/Röhm/u.v.a.m., die ganze Nazi Nomem Klatura, jeden Tag. Es kotzt einem nur noch an. Der Mann A.H. hat heute ja dank unserer TV-Indoktrinateure eine höhere Popularität als zu Lebzeiten im III. Reich, da hing er nur still in jeder Amtsstube, heute brüllt er tagtäglich aus der Glotze oder stolziert über den Obersalzberg, in herrlich wiederhergerichteten Buntfilmen. Man könnte meinen, das Tausendjährige Reiche hätte tatsächlich so lange gedauert. Dabei waren es nur kurze 12 (in Worten zwölf) Jahre, genau so lange wie der Sch...EURO und seine anbgedrehten Macher gebraucht haben, um Europa zu ruinieren. Wenn man den weltweiten Markenwert von A.H. berechnen würde nach Medialeistungswerten würde er Apple, CocaCola und Marlborough in den Schatten stellen. Haben wir sie in diesem Lande eigentlich noch alle am Sträusschen? Kaum. Und warum der ganze Firlefanz? Damit Deutschland weiter zahlt. Jetzt die offenen Gasrechnungen der Ukraine bei den Russen via EU. Weil der Wahnsinn eben Methode hat.

    AntwortenLöschen
  11. Guten Tag,

    es geht bei diesen Dokus, Filmen, Zeitungsartikeln in sämtlichen Sendern und Medien, bei Neujahrsreden von Politikern etc. einfach nur darum den Schuldkult für weitere Jahrzehnte aufrecht zu erhalten.

    Dabei gilt eigentlich: Ein Sohn ist nicht für die Taten seines Vaters schuldig.

    Wenn die gebetsmühlenartige Wiederholungen des Geschehenen dem Ziel dienen sollten, daß Grausamkeiten wie Krieg und Menschenverbrechen nicht mehr stattfinden dürfen, wäre die Strategie richtig und gut. Darum geht es aber nicht.

    Es geht dsrum, daß sich ein Jeder in diesem Land schuldig fühlt für Dinge, die vor 70 Jahren passiert sind. Zu dem Zeitpunkt waren nicht mal die Eltern der meisten "Beschuldigten" in Planung.

    Es geht darum mit diesem Schuldkomplex die Leute gefügig zu halten, sie sollen sich ducken und den Befehlen von oben folgen. Es wird mit diesem Schuldkomplex dann außenpolitisch und innenpolitisch Meinung und Politik gemacht. Außenpolitisch wird von Deutschland damit bis heute die Begleichung dieser Schuld gefordert. Selbt bei der sogenannten Eurokrise landeten viele Diskussionsrunden in Talkshows letztendlich bei diesem Punkt, um Kritiker der derzeit betriebenen "Rettungspolitik" (von Banken) zu überstimmen.

    Innenpolitisch wird inzwischen alles und jeder als "Nazi" bezeichnet, der gegen die Grundregeln des von oben gewünschten Kurses für Deutschland und Europa verstößt und unbequeme Wahrheiten verbreitet.

    Diese Masche funktioniert aber nur so lange, wie bei dem Wort "Nazi" das Unterbewusstsein an all die Gräultaten erinnert wird, die "Wir" begangen haben. Damit sie nicht vergessen werden, straht der Apparat diese eben täglich zur Sicherhiet nochmal in die Wohnzimmer der Republik.

    Einzige Möglichkeit sich dem etwas zu entziehen: TV und Radio abschalten und auf alternative Medien umsteigen.

    In diesem Sinne, einen schönen Abend... Oh, muss Schluss machen, gleich werden die Tagesthemen bestimmt aus dem neuen Studio ausgestrahlt. Da muss ich dabei sein. Wie verlautbarte es so schön auf der Tageschau Website: "Bewährter Inhalt, neuer Look". Na dann... alles also beim Alten... auch für die kommenden 70 Jahre ;)

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin ein Verehrer von Adolf Hitler und freue mich über jeden Beitrag. Den Ton der BRD Blödlinge stelle ich natürlich ab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hans, genau die Typen wollen wir hier nicht haben, für die ist der Artikel auch nix.

      Löschen
  13. Durch die Kriegsberichterstattung werdet ihr fuer die kommenden Unruhen mental fit gemacht, das nennt man Desensibilisierung. Hitler war nichts im Gegensatz, was da auf Deutschland zukommen wird. Die Nomenklatura hat Angst for der Laternisierung (Laterne mit Strick), die unweigerlich auf diese Unruhen folgen wird. Sie wissen, dass sie es zu verantworten haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich denke das sie wirklich recht haben, richtig gute Sätze, danke dafür.
      wie auch immer die gemeint sind, jeder mag es für sich verstehen und interpretieren, da sonst heißt es: zynismus, unsinn, du liebt in eine traumwelt... usw.
      drum finde ich super, wenn noch mehr seelen existieren die das so sehen!

      Löschen
    2. Danke für deine Worte.

      Löschen
  14. Antworten
    1. Hitler ist 1973 in Argentinien gestorben.

      Löschen
  15. Ich habe auch schon eine Beschwerde-Mail an die Redaktion geschickt, ob die die Ironie erkennen??!??

    Sehr geehrte ZDFinfo-Redaktion,

    Ich bin am Verzweifeln. Scheinbar ist mein Fernseher kaputt bzw. der Empfang gestört. Das große Problem bei der Fehlersuche ist, das der Empfang Ihres Senders oft funktioniert, und dann plötzlich wieder nicht(!).

    Folgendes Problem tritt bei mir zumeist mehrfach am Tag auf: Plötzlich wird der Empfang Schwarz-Weiß und es werden Weltkriegs- und Nazipropagandasendungen aus der tiefsten Vergangenheit gezeigt. Scheinbar handelt es sich um eine zeitparadoxische Senderstörung. Eine erneuter Sendersuchlauf schafft keine Abhilfe. Vielleicht können Sie mir helfen und einen Tipp geben, wie meinen Fernseher so einzustellen ist, daß Ihre absolut guten Dokus und sonstige Sendungen von heute und in Farbe fehlerfrei und ohne diese störenden Empfangsprobleme läuft.
    Ansonsten werde ich wohl Ihren Sender leider aus den Kanälen löschen müssen, was ich sehr bedauern würde.

    Vielen Dank im Voraus!

    AntwortenLöschen
  16. also, ich interessiere mich durchaus für deutsche geschichte. leider gehört der 2. weltkrieg dazu. wenn ich ab und an sowas als wiederholung sehe denke ich mir dass es nicht schaden kann sowas auch mal zum zweiten oder gut dritten mal zu hören oder sehen.
    ABER NICHT 3 MAL IN DER WOCHE!!! und ja man wird den gedanken nicht los dass hier was schön berichtet werden soll! ja, nochmal! es schadet nicht sich zeitgeschichtliche sendungen 2- 3 mal anzusehen. aber wenn als doku nichts anderes
    vorhanden ist wie der 2. weltkrieg oder ägypten vor 3000 jahren (das kann ich auch schon singen) dann denke ich es währ besser den sender zu schließen.l die eingesparte knete könnte man ja auf andere öffentlich rechtliche sender verteilen damit von denen mal was neues zu erwarten ist! natürlich auch geschichtliche dokumentationen!
    aber auch für dann das selbe ! NICHT 3X AM TAG DES SELBE !!!

    AntwortenLöschen
  17. Unglaublich was ich hier so an Mist lese.

    Klar bei ZDF arbeiten alles Nazis. Bitte Leute bleibt auf dem Boden und bleibt bei den Tatsachen. Bitte nicht wieder mischen mit irgendwelchen persönlichen Verschwörungsängsten. Ich schaue ZDF info täglich, und wen jetzt hier einer behauptet es laufen nur 2WW Dokus, schaut nicht richtig hin. Zudem haben Sie auch Themenwochen, wo dann die ganze Woche über ähnliche Beiträge ausgestrahlt werden. Dies aber auch zum Thema Mittelalter, Archäologie, Medizin, Wissenschaft u.s.w. Es macht mich langsam wahnsinnig wie schnell man auf monopolisierende Titel wie den obigen anspringt. Schaltet erst ma Eure Hirne ein, statt jedem Mist zu folgen, und unnötig Öl ins Feuer zu giessen.

    Das sag ich als Zigeuner, also nix mit Nazi un co ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das mit dem Mist gebe ich gerne zurück. Bitte erklären Sie mir doch wieviele Monate eine Themenwoche dauert?? und wie oft pro Woche Mantraartig Filmberichte widerholt werden müssen und zwar Berichte die sich in keinster Weise kritisch sondern eher verherrlichend mit solchen Deppen auseinandersetzen.

      Vielleicht sollten sie einmal etwas tiefer gedanklich eintauchen? könnte helfen?

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen