8. Januar 2014

X-Class Flare am frühen Abend

Flare: X1.2
Start-UT: 2014/01/07 18:04
Max-UT: 18:30
Ende-UT: 18:32

Der CME war zurmit einem Teil zur  Erde gerichtet und somit fast "direkt ins Auge"


X-Flare: Der gigantische Sonnenfleck AR1944 brach am 7. Januar etwa um 18:32 UT mit einer X1-Klasse Sonneneruption aus. Die Bilder von der Raumsonde STEREO-Ahead scheinen
einen koronalen Massenauswurf (CME) zu zeigen. Falls korrekt, scheint es so gut wie sicher, dass ein CME in Richtung Erde unterwegs ist. Allen Berechnungen der NOAA zufolge wird ein geomagnetischer Sturm am 10 Januar auf das Erdmagnetfeld treffen. Bedenken sind jedoch nicht angebracht




Kommentare:

  1. Hallo,

    es hat einen CME gegeben, der extrem schnell unterwegs ist (über 2.000 km).
    Hoffe ja insgeheim, dass da noch mehr kommt. Dann hat unsere Erde mal eine Chance auf Neustart.... aber da muss es wohl mindestens einen X10 geben oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das Plasma in starker Konzentration durch die Atmophäre gelangt, dann gehen die AKWS hoch. Goodbye Germany heißt es dann.

      Löschen
  2. Unwetterzentrale.de
    "Zur Abwechslung wieder mal was vom Weltraumwetter: Auch hier geht es derzeit stürmisch zu. Riesige Sonnenflecken, einige Male so groß wie die Erde, zeigen sich derzeit auf der sichtbaren Sonnenscheibe. Sie sind sogar mit bloßem Auge zu erkennen, aber bitte NIEMALS ohne Schutz in die Sonne schauen, auch nicht durch ein Fernglas oder ähnliches.
    Am Dienstagabend erfolgte ein starker Ausbruch auf der größten Sonnenfleckengruppe, der Sonnensturm dürfte mehr oder weniger direkt in Richtung Erde unterwegs sein. Wann er auf unser Erdmagnetfeld trifft, ist noch unsicher. In den kommenden Tagen sind Störungen von Satelliten möglich, aber in den Nächten auch Polarlichter. Genau vorhersagen lassen sich diese aber nicht."

    Sonnen-Sturm.info
    "Gleich 2 große Sonneneruptionen ereigneten sich heute aus der Sonnenfleckengruppe 1944 Ein M7.2 um 11:13 MEZ, der nur eine kleinen Sonnensturm (KMA) verursacht hat, sowie eine Sonneneruption der höchsten Kategorie X !

    Der Höchststand mit “X1.2″ wurde um 19:32 Uhr MEZ erreicht. Die Sonneneruption begann in der Nähe der Fleckengruppe 1943 und verbreitete sich schnell über die 1944er Gruppe.

    Auf den STEREO-A Aufnahmen konnten wir einen sehr schnellen Sonnensturm (koronalen Massenauswurf, kurz KMA / CME) erkennen, der die Erde voraussichtlich am 09. Januar erreichen wird und zu einem mäßig bis starken geomagnetischen Sturm führen kann. Polarlichter sind dann auch für unsere Breiten nicht ausgeschlossen.

    Polarlicht-vorhersage.de veröffentlichte diesen Text auf Ihrer Webseite:

    Polarlicht-Warnung vom 09.01. – 11.01.2014
    Am 07.01.2014 ereignete sich ein Flare der Klasse X1.2 mit erdgerichtetem CME. Das SWPC gibt die Geschwindigkeit des CMEs mit 1064 km/s an.
    Polarlichter sind in der Nacht vom 09.01. zum 10.01.2014 und in der Folgenacht möglich. Weitere Informationen gibt es im AKM e.V. Forum.



    Das vorläufige Modell des NOAA / NWS Space Weather Prediction Center zeigt einen Volltreffer. Das Modell berechnet eine Sonnenwindgeschwindigkeit um die 900 km / s , möglicherweise auch mehr. In diesem Fall, dürfte es für Polarlichter bis Mitteldeutschland reichen.

    http://sonnen-sturm.info/x-klasse-flare-richtung-erde-sonnensturm-erwartet/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und es geht noch weiter... schon wieder M- Class. Auch wenn uns der Xer von gestern Abend vielleicht nicht direkt das Licht auspusten wird, muss das ganze was sich die letzten 24 Stunden so von der Sonne gelöst hat, ja irgendwann ankommen. Ich hoffe wirklich auf die Polarlichter, allerdings dürfte ich am Bodensee Pech haben.

      Allerdings sind für mich schon wieder Auswirkungen zu spüren, seit gestern nachmittag aufgedreht, die ganze Nacht nicht geschlafen und die Tiere ( Hahn, Hund, Kühe und Katzen drehen völlig ab...)

      Wie geht es euch?

      Grüsse aus Überlingen,

      Johann

      Löschen
    2. jetzt ist mir klar, warum ich die letzten Nächte wach wurde und bei klarem Verstand nicht schlafen konnte

      herzliche Sunflaregrüße aus Thüringen :-)))

      Löschen
    3. Das kann ich auch bestätigen. Die Nacht vom 6-7 Januar und am 7 Januar ab Mittag aufgedreht . Erlärt so manches. gruß aus Bayern Todor

      Löschen
    4. Ich bin beruhigt, ich konnte auch nicht schlafen, obwohl todmüde. Jetzt weiß ich wenigstens warum....

      Löschen
    5. Hallo Johann,
      ich komm aus Uhldingen-Mühlhofen und ich merk es seit gestern Abend - nicht schlafen können, Frequenz hat sich erhöht, heute Morgen war es dann ganz schlimm - aufgedreht und kurz vorm platzen - müsste dann erst einmal in den Wald - da ging es nach einer Weile wieder - aber auch heut Abend auch wieder leicht hibbelig - tief ein- und ausatmen
      LG Tanja

      Löschen
  3. Ich bin um 5Uhr aufgewacht, völlig nervös und unruhig. Strunzmüde und trotzdem kann ich nicht schlafen. Ob es was mit der Sonnenaktivität zu tun hat? Bei uns konnte auch wieder die HAARP-Aktivitäten sehr gut sehen, ungefähr so wie in diesem Video, was ich gerade bei YT entdeckt habe: http://youtu.be/rcs30IjjrZU

    AntwortenLöschen
  4. http://livestre.am/4JDfE sehr sehr interessant

    AntwortenLöschen
  5. Also doch!!!!!
    Die letzten Wochen waren der Horror !!!!
    Exreme Müdigkeit, Schwindelgefühle das ich das Gefühl hatte umzukippen, wechselten sich ab mit extremer Nervosität zum aus der Haut fahren! !!!
    Gestern das Gefühl völlig neben mir zu stehen.
    Heute jetzt endlich mal wieder alles ok. Wauw endlich wieder leben! !!!!
    Hoffe das es bald wieder ruhiger wird in der Atmosphäre! !!!
    Hat jemand von Euch auch solche Symptome erlebt?
    Lg.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap,kann ich bestätigen.......

      Löschen
    2. Ebenso,
      heute fühle ich mich wieder seit langen fit.
      Es machen sich aber leichte Kopfschmerzen bemerkbar...aber das ist ja kein Wunder.
      LG

      Löschen
    3. Ebenfalls...Gestern lief ich den ganzen Tag neben mir her, war richtig wuschig
      im Kopf, konnte mich schlecht konzentrieren.
      Euch alles Liebe

      Löschen
  6. mir geht´s sehr gut und gieße die Zeit, somit bekomme ich ein besseren Durchblick ;-)... ich weiß gar nicht warum ihr euch hier beklagt.
    Im Notfall sucht man sich ein passenden Guru !

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin das Licht der Welt.

    LuL K. Nabis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur du, jeder kann ein Licht sein, wenn er will.
      Lg. Natos

      Löschen
    2. Die Tiere sind es bereits.
      Lg. Natos

      Löschen
    3. in form einer energiespaarlampe??

      Löschen
  8. Schade...ich kann leider nie der sonne schuld geben. Bei mir sind es andere psychische Defizite die mir teils das Leben sehr schwer machen. Aber vielleicht spüre ich es ja doch ein bisserl, ich kann das nicht wirklich unterscheiden.

    Lg Grantscherbe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mir geht´s gut, bin etwas müde, weil ich heute nacht erst ab 3.30 uhr schlafen konnte.
      die rote kurve auf dem elektronenfluß diagramm ist seit gestern abend ganz unten im keller.
      was hat diese rote kurve eigentlich zu bedeuten ?
      LG Nicole

      Löschen
  9. Viele von euch glauben immer noch, die Sonne sei Schuld an eurem Unwohl. Die Art und Weise, wie sich der Mensch sich selber und seiner Umwelt verhält, das ist eine der größten Ursachen. Das erzeugt eine Schwingung, die schon fast jeder bewußt oder unbewußt spürrt. Sucht doch mal die "Schuld" (fehlverhalten) bei euch selber. Die Sonne ist "unschuldig". Sie würde euch niemals Leid zufügen. Das macht ihr euch selber, oder es wird euch von euresgleichen (Mensch) zugefügt.
    Lg. Natos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natos: ja, die sonne ist "unschuldig" jedoch nicht ohne Einfluss.Sowohl Negativ als auch positiv.

      Übrigens sind Große Kunstwerke meist in Zeiten hoher sonnenaktivität entstanden!

      Löschen
    2. Das weiß inzwischen jedes Kind, daß die Sonne einen Eifluß hat. Auch der Mond und der Saturn, alle. Nur es wird keine Beweußtseins-Entwicklung stattfinden, wenn man das weiß.
      Bewußtsein wird stattfinden, wenn die Aufmerksamkeit auf die Natur gerichtet ist. Solange die Menschheit das nicht versteht, wird sie sich weiter rückentwickeln. Man siehts ja überall.
      Lg. Natos

      Löschen
  10. Der Sonnensturm der 1859 sogar die Telegraphen überlastet hatte, hatte eine Stärke von X 35 -X 40 in etwa meine ich mal gelesen zu haben. Also ein X 1 – 2 ist dagegen lächerlich ;- )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ( Autor von Telegraphen Beispiel ) Ich möchte noch etwas am Rande hinzufügen, sollte uns ein so starker Sturm ähnlich wie 1859 treffen und unsere Komplette Telekommunikation und Energieversorgung lahm legen möchte ich euch nur ein Wort der Warnung aussprechen. Wer glaubt das wird ein Gemütlicher Camping und survival trip und „ Ihr „ wärt alle Vorbereitet und sitzt alle gemütlich am Lagerfeuer und sprecht über einen „ Neuanfang „ und einer Besseren Welt den muss ich euch leider Enttäuschen. Es wird alles andere als ein „ Trip „ ein Abenteuer oder Weg der Erleuchtung. Auch eure Survival Erfahrungen / Bücher / CDs / Videos und Selbstfindungskurse und wer weiß sonst noch was könnt ihr in die Tonne treten. Warum ? Weil hier zwei Wichtige Elementare Faktoren übersehen werden ….. 1.der Mensch ist und bleibt ein „ TIER „ , und 2 es leben im Momenten Schätzungsweise 7, 2 Milliarden davon auf dieser Kugel. Was glaubt ihr was auf Erden los sein wird sollte dieser Fall der Fälle eintreten …. dann beginnt nur eins ….. das Große Sterben. Ich arbeite Beruflich mit Menschen zusammen , und eins habe ich gelernt wenn diese „ Freaks „ die dort draußen rumlaufen „ Freie Hand „ bekommen, weil die Gesellschaftliche Ordnung kollabiert …. solltet ihr euch ein Loch suchen weil ihr nur dort überleben könnt .. das wird die Hölle Live auf Erden …... Euren Neuanfang könnt ihr vergessen, es sei den Ihr überlebt den „ Trip „ und gehört am Ende zu den Übrig gebliebenen die zudem noch zu den Stärksten Clan gehören und dieser Clan wird alles andere sein als ein Haufen von Selbstfindungsleuten oder Esoterikern.

      Klar wünsche ich mir auch das die Welt sich ändert ….. zum besseren … aber das können wir vergessen ….. in diesem Sinne .. Friede ... Peace !

      Löschen
    2. Hört sicht ziehmlich lustig an. Auf den kill Shot wartet fast jeder, er ist sozusagen überflüssig ^^

      Löschen
    3. Ja das bestreitet auch niemand, aber wir Lichtarbeiter schweifen währenddessen in die 5D schliesslich haben wir an uns gearbeitet und viele Bücher gelesen und die ganzen Seminarkosten waren auch nicht ohne.

      Löschen
    4. nur die Welt ändert sich nicht von selbst... daher heißt es jetzt handeln, weil morgen ist es ev. schon zu spät... did you understand?

      Löschen
    5. ( Autor von Telegraphen Beispiel ) in teilen (den meisten) muss ich Ihnen leider recht geben. Dennoch, wer sich vorbereitet hat (wie auch immer) hat definitiv bessere Chancen als der, der nichts weiss und nichts kann!

      Vorbereitung hat nur dem geschadet, der der keine hat!

      Löschen
    6. Nicht die besser vorbereiteten sind haben bessere Chancen im Falle enies totalen blackout, sondern die welche am Land arm aufwachsen,,jene wissen wie man ohne diesen ganzen Überlebenskram durchkommt.
      Ein möchtegern mit seinem ganzen teuren Kram ist für solche ein Leckerbissen ansonsten nichts.
      Wenn man z.B auf einen Berg geht sieht man doch schon wie viele Möchtegern naturkinder es gibt, mit Halbschuhen, kurzer Hose, leibchen und eine kleine Tasche für die Jause. Wird schon kein Unwetter kommen.
      Dann gute Nacht für die halbe Menschheit die an Dummheit stirbt.

      Löschen
    7. (Telegraph), du bist ja ganz weit daneben....Der Mensch ist ein Tier.... Junge, Junge, geh schläunigst zum Therapeuten. und da stellt sich noch die Frage, ob "Menschen" die so "denken" noch zu retten sind. Ist wahrscheinlich auch nicht sinnvoll.
      Lg. Natos

      Löschen
    8. Instinkt :-) http://www.youtube.com/watch?v=0KGJv0Bm820

      Löschen
    9. Natos…du kannst doch dieses "Freies-Sehen" oder ? (334 Promille Lüge , du kennst die wirkliche ebene der Physik , nicht wahr ). Also, was regst du dich dann noch auf ? Jeder hat irgendwie in seiner Art und weiße recht .. oder ? Wir sind doch in einer bestimmten Art, in bestimmten Situationen schon wie Tiere bzw. wenn wir in Panik geraten , oder es um Nackte überleben geht, dann zeigen wir Flucht und ÜberlebensInstinkte auf oder? Und genau das wir passieren … was aber alles natürlich ist , biologisch so angelt ist… nicht Wahr

      Löschen
    10. Der Unterschied zwischen Mensch und Tier ist, daß der Mensch satanistisch ist und die Tiere nicht.
      Lg. Natos

      Löschen
  11. Lieber "Autor von Telegraphen Beispiel" du hast es sehr heftig ausgedrückt. Aber ich denke du hast recht.

    AntwortenLöschen
  12. Ein kurzer Wahrnehmungsbericht: Seit Tagen Kopfschmerzen, wie noch nie. Heute ist zum Glück nur noch ein Restschmerz spürbar, aber extreme Unruhe fährt durch die Glieder. Der Körper fühlt sich so an als ob er innerlich glühen würde...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen