13. Januar 2014

Unsere Sonne - Irdische Ansichten

Sonnenuntergang  12. Januar 2014 - A8 kurz vor Stuttgart
Immer wieder sind wir fasziniert von der Sonne. Das Licht in den frühen Morgenstunden und den Abendstunden ist einzigartig. Die Stimmung ist meist emotional, manchmal beweg-end, immer aber faszinierend. 

Ob auf der Autobahn, in der Wüste, im Hochgebirge oder am Meer, habe ich spontane Fotos von unserer Sonne gemacht, die ich nun Stück für Stück einmal pro Woche hier veröffentliche. Einfach nur zum ansehen. 
Mich fasziniert es immer wieder!

Dieses mal etwas für Chemtrailphobiker von der Autobahn gestern Abend.

Kommentare:

  1. Wie darf ich das jetzt mit den Chemtrailphobikern verstehen? Ist da etwa nichts dran?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dran ist da wohl was, davon bin ich überzeugt.

      Chemtrailphobiker sind für mich Leute, die hinter jedem Kondensstreifen Chemtrails vermuten und schon eine art Phobie an den Tag legen. Was hir hier sehen sind für mich normale Kondensstreifen in der Abendsonne, für viele wäre das schon wieder: " heute sprühen sie bei uns aber wieder wie irre " :-)

      Löschen
    2. Natürlich ist da was dran, mehr als wir glauben zu sehen/wissen. Gib einfach Bundeswehrstudie und Geoengineering bei google ein. https://www.google.de/#q=Bundeswehrstudie+geoengeneering . Auch in Beiträgen Spiegel online von 2008 mit dem Suchbegriff Geoengineering wird über das Ausbringen von Chemikalien in der Atmosphäre geschrieben. 2007 bis 2014 ist eine lange Zeit darüber nachzuforschen, wie man die Erde klein kriegt. http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/globale-erwaermung-us-regierung-erwaegt-drastische-klimaschutz-aktionen-a-462636.html. Kalt und Warmzeiten hat es schon immer gegeben. Nun, in Echtzeit, hat man noch die Möglichkeit den ganzen Dreck und Müll in der Atmosphäre zu verteilen, nachdem es nicht sinnvoll erscheint, die Meere noch mehr zu verdrecken. Wie war das? Man muß sich nur genug lustig über Menschen machen, um sie ins Abseits zu kriegen. Letztendlich gibt es ein böses Erwachen.

      Löschen
    3. Oh ja die genießen uns krank zu machen, Wasser, Luft usw. das ist kein Kinderspiel mehr... dennoch WACH-en einige nicht auf.

      Löschen
  2. auch ohne jede phobie(angst) ist diese scheisse am himmel deutlich da, hält mich, den sonnen-erschaffenen, von meiner lebensquelle fern ....soll mich hindern an klarer erkenntnis...lässt mich frösteln....meine tomaten an braunfäule verrecken...zwingt alles in plastik und alu....der trost einzig, daß die illuminaten große angst haben müssen...
    lieber mr. flare, das finde ich etwas zu flapsig....dennoch, tiefer diener vor Ihnen und Ihrem werk

    AntwortenLöschen
  3. Ob normale Kondensstreifen, Chemtrails oder billiger Treibstoff , schlussendlich kommt alles wieder runter in irgendeiner Form :) Macht aber nichts , weil die Sonne ist soooo Schön;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist leider korrekt. Das alles tut uns nicht gut und ist nicht im Sinne des Menschen

      Löschen
  4. Ich fragte nur, weil wir hier in Franken schon seit gefühlt 3 Monaten bis auf wenige Ausnahmen dunkle Tage mit Morgen und Abendrot haben und klare Nächte. Und die Streifen auf dem Bild sind Kondensstreifen? So fängt das jeden morgen bei uns an, bis der Tag eben wieder dunkel ist!

    Ich bin halt ein unverbesserlicher Phobiker :D !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht sind sie kein Phobien sondern wohnen an einem Ort an dem sich viele Flugrouten kreuzen. Nürnberg, München Frankfurt prag ....... Wer sich einmal die Anzahl der Flugbewegungen betrachtet wird schnell fündig

      Löschen
    2. Wobei es sichtlich einen Unterschied zw. normalen Kondensstreifen und denen der Chemtrails gibt. Von den gesundheitlichen Folgeschäden ganz zu schweigen.
      Lg. Natos

      Löschen
  5. das sind Chemtrails auf dem Photo, schön gleichmäßig im raster gezogen. Normale Kondensstreifen verschwinden nach dem Vorbeiflug und hinterlassen keine weißen schlieren
    die den Himmel dann blass aussehen lassen. Die versuchen doch nur die wohltuenden kosmischen Strahlen der Sonne daran zu hindern uns zu "beglücken". Später wenn das nicht mehr zu verheimlichen werden uns "die" Verursacher das so verkaufen: "das war zum Wohl der Menschheit gedacht um die Erderwärmung zu verringern" usw. blablabla.............

    AntwortenLöschen
  6. Tja, die Zeit des reinen blauen Himmels sind vorbei.
    Lg. Natos

    AntwortenLöschen
  7. Kondensstreifen, äusserst geschmacksloser Witz! Das ist das übliche bekannte Vorgehen etwas ins Lächerliche zu ziehen, damit die grosse Blaugesichtige Mehrheit sich darüber lustig macht. http://www.youtube.com/watch?v=Y_uQOYT_SYc, viel Spass beim Film also...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....und dann, wenn es unwiderruflich nackte Realität (und das ist es ja schon längst mit der Sprüherei) ist, die alle betrifft, nicht mehr daran glaubt, weil alles ja ach so lustig ist...

      Außerdem müssen es mittlerweile keine speziellen Maschinen mehr sein, die dieses Giftzeugs im Flugzeug des täglichen Flugverkehrs selber produzieren und ausbringen, da die Rüstungsindustrie hinreichend involviert ist...

      Ich würde sagen, das ist einfach an der falschen Stelle gescherzt und geht gar nicht.

      Liebe Grüße Petra

      Löschen
  8. nochwas: selbst diese allerhübschest orangefarbenen wölkchen hier resultieren aus dieser anwendung.
    fällt denn gar niemandem auf: früher sah man in den wolken figuren, gestalten, wesen etc....
    entertainment genug für hansguckindieluft, damals.....
    seit etwa 10 jahren ist die energie, welche den wolken diese ahnungen mitgab, auf dem rückzug, überall.
    ich sehe, dass seit jahren an jedem sonnentag ab mittag weisser schleim über den himmel kriecht, dieser entsteht aus den streifen der flieger, nachmittag ist der himmel weiss, es gibt kaum noch schatten zu sehen, am himmel leuchten metallisch rötlich/bräunlich reflexionen, fast ebenso stark wie die sonne. binnen einer halben stunde ist die brühe zusammengezogen, ebenmässiges muster, wie die linien am sandstrand, material für jenes hübsche gewölk, lieber mr. flare. alles kann man via aufnahmen nachvollziehen, die ich Ihnen gerne überlasse, so Sie möchten. besten gruß..hallelujah...kb

    AntwortenLöschen
  9. jeder in den obigen Kommentaren hat irgendwie ein bischen recht. aber nur ein bisschen.

    Nochmal: ich leugna ja nicht, dass es Chemtrails gibt und es gibt nachweise, das diese auch zu militärischen Zwecken eingesetzt wurden.

    Ich finde es nur etwas sehr bemerkenswert, dass plötzlich alle die mal ein Video über chemtrails gesehen haben die spezialisten sind wenn es um deren identigikation geht und vehement die klar belegbare und nachvollziehbare Argumentation nicht wahrgenommen werden will.

    Da behauptet u.B. jemand " Normale Kondensstreifen verschwinden nach dem Vorbeiflug und hinterlassen keine weißen schlieren" und sagt deshalb sind es auf dem bild Chemtrails.

    a) ist das völlig falsch, denn es hängt extrem von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Windstärke und Windrichtung ab wie schnell sich Kondesstreifen verflüchtigen. Und selnbst dann müsste man diese Werte am Ort in der höhe in der diese auftreten messen! - Wer hat das denn bereits getan?

    b) stellt das bild eine statische Aufnahme dar und wer von Euch ausser mir, der die Aufnahme gemacht hat, kann denn wissen wann diese sich aufgelöst haben? Die Verursacherflugzeuge waren zur Aufnahmezeit noch zu sehen und ich kann euch versichern, 10 min. nach der aufnahme waren die kondensstreifen weg!! - Ich will damit nur ausdrücken wie schnell sich fanatiker zu ultimativen aussagen hinreißen lassen die leicht der lächerlichkeit preisgegeben sind und somit künftig jegliche Glaubwürdigkeit verspielen.

    @ klaus die Farbe der Wölkchen sind a. nicht unnormal sondern ünlich bei Sonnenaufgängen oder Untergängen, denn das hängt ebenfalls vonluftbedingungen ab genauso wie vom Objektiv, der Kamerasensoren (oder analog vom Film) so wie von Ihrer Grafikkarte und ihrem verwendeten Bildschirm. 10 verschiededene Bildschirme = 8-10 verschiedene Farben.

    Also es gibt chemtrails aber nicht jeder kondesstreifen am Himmel ist einer! vielmehr hat sich der Luftverkehr um ein Vielfaches Multipliziert und je nachdem unter welchem Flugkreuz ich wohne tauchen scghachbrettmuster eben öfter auf.

    Daß auch das nicht hilfreich für uns ist, darüber brauchen wir wohl nicht zu reden aber wir sollten auf dem teppich bleiben, sonst verlieren wir jegliche glaubwürdigkeit! und das wäre wirklich dumm!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verkaufen Sie Mr. Flare uns bitte nicht für dumm!!! Zu Punkt a) das hat schon jemand getan, hier bitte: http://www.youtube.com/watch?v=Od-WuzfXxig. Aber wer weiss, vielleicht lügen ja die... und Sie wissen es tatsächlich besser. Bitte keine Pauschalurteile, wir Menschen die uns hier auf Ihrer Seite informieren, wir lesen bestimmt nicht nur Ihre Site. Sonnengruss Ariane

      Löschen
    2. Ariane, könnten Sie bitte einmal konkretisieren was Sie meinen? Ich denke ich bin wohl einer der letzten der sich die Arbeit mit dem blog macht um Leute für dumm zu verkaufen. auch solche Pauschalaussagen wie die hier von Ihnen verärgern mich langsam. Und wenn Sie glauben, dass Herr Altnickel Sie auch für dumm verkauft, rate ich zu mehr information denn er ist für mich einer der Glaubwürdigen.

      Und wenn sie meinen Kommentar oben zuende gelesen hätten, kätten Sie auch gelesen, dass diese Kondensstreifen die ich da fotografiert hatte (aber ich habe einen Sonnenuntergang Fotografiert) nach wenigen minuten weg waren!!!!!

      Vielleicht habe ich sie aber auch missverstanden??

      Löschen
  10. Ich bin mir sehr sicher, dass es auch hier nicht mehr lange dauern wird, bis wirklich jegliche Geheimniskrämerei und alle Lügen ans Licht kommen.
    Wer hätte vor einem Jahr gedacht, dass wir bald so Vieles über die Kontrolle der Menschheit wissen werden, was zuvor vor uns im Verborgenen geheimgehalten wurde.

    Alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. lieber mr. flare, Sie selbst schreiben "reGIERung"......gell?
    wenn Sie jetzt mal "GIER" nicht mit einer bewertung verbinden, sondern mit etwas aus "geistigem bereich", das epidemisch wie pestwellen, sich in die verstandesgehirne frißt, einer unheilvollen energie, metaphysisch ausgedrückt.. .........
    und über das treiben dieser energie lese ich mit interesse auf Ihrer seite!
    nur - weshalb sollte denn diese "GIER" den himmel in frieden lassen?
    Legen Sie Ihre hand ins feuer für die "GIER"?
    oder lieber doch nicht?
    schönen gruß
    kb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmm.. hab ich jetzt was verpasst :-) - Ich denke ich habe nie was anderes geschrieben und dennoch: nicht jeder Kondensstreifen ist ein Chemtrail und nicht jeder Hurican ist von HAARP gesteuert. Oder?

      Löschen
    2. Nein, nicht jedes ist Menschen gemacht …. Der Auslöser ( also das WIE ) war diese Zeile "Chemtrail-phobiker" ( krankhaft Angst behaftete Person) … was folglich dazu führte, dass viel sich angepisst gefühlt haben.

      Vielleicht verhält dich das auch so, dass es einen Impuls geben bei den Lesern, damit die Kommentare (Energien) fliesen (aus was für welchen gründen auch immer), damit die absurden Ideen der Verschwörungstheoretiker ihren Platz in den Charts ( der neuen medienlandschaft) finden.

      Eigentlich ist das alles ( leider ) nichts neues bzw. das wir über die lebenswichtigen Medien wie Luft und Wasser manipuliert werden usw. Letztlich ist es aber egal, weil es liegt doch alles am "Klimawandel", oder am Monsanto-Konzern und all den anderen ( Lach ).Wie auch immer, es wird eben viel zu viel Gelt damit gemacht und der Zweck heiligt die mittel "Anscheinend".

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen