31. Oktober 2013

Verrat am Volk? - Merkel lässt die Bürger über die Klinge springen

Die Bundesregierung will angeblich ein Abkommen mit den Amerikanern schließen. Danach sollen Regierungen, Behörden und Diplomaten nicht ausgespäht werden. Die Bürger dagegen sind in dem Abkommen nicht vorgesehen. Sie sind weiter Freiwild. Der Grund für die Panik der Eliten: Sie fürchten die große Erpressung - und haben offenbar begründete Sorge, dass einiges auffliegen könnte.

Kommentare:

  1. Ich verstehe nicht wie dieses .... von uns, dem Volk, gewählt wurde. Ich war es nicht!!!

    AntwortenLöschen
  2. Beschäftigt Euch mal mit dem Freihandelsabkommen, dann werden Euch die Augen übergehen, dagegen ist das ein Klacks. Das neue Sklavenzeitalter bricht heran und keiner will es wahr haben. Schönen Dank Deutscher Michel, der Du Dich schuldig gemacht hast und dieses Demokratiespiel weiterspielst und shopst bis der Arzt kommt (oder der Gerichtsvollzieher).

    Grüße aus Stutengarten

    AntwortenLöschen
  3. Nach meinem Verständnis und dem was in den 2 Links am Ende gesagt wird, zieht DAS nicht erst seit das Merkel an der ReGierung ist ein, sondern ist schon IMMER so, seit Kriegsende!!!!

    Jeder sollte sich die Zeit nehemen, diesen Vortrag von Foschepoth anzuhören
    Prof. Dr. Josef Foschepoth: Überwachungsstaat Bundesrepublik Deutschland? Historische Grundlagen und notwendige Konsequenzen

    Augen und Ohren offen zu halten und hinterher nicht vergessen den Mund zu schließen.
    http://www.youtube.com/watch?v=E79NARBuMS8
    http://www.youtube.com/watch?v=uUmYipZJO8s

    Lg Loren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Loren, ja natürlich ist das nicht nur ein merkel Thema, aber noch nie hat es jemand so unverfroren und offensichtlich getrieben die die Teflon. Hier wird massiv Volksvertreter betrieben und alle sehen zu.

      Löschen
  4. Ich gehe davon aus, wer Daten abhören kann der kann auch Daten manipulieren! Früher waren es Kaiser und Könige und die religiösen Vertreter der eine hält das Volk arm der andere dumm. So werden aus Volksvertretern Volksverräter. Ich hab se auch nicht gewählt und auch niemand den ich kenne. Liebe grüße an die NSA den BND Oder wer auch immer diese Zeilen gerade ausspitzelt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keiner will die CDU gewählt haben - hat Obama & Co. unsere "Wahlen" manipuliert ?

      Löschen
    2. Die Angstschafe mit zum Beispiel ihren dicken Sparbüchern, Bausparverträgen, 10Meter Wohnmobilen, mit Smart auf Anhänger dran, Eigenheimen, Eigentumswohnungen, Aktien, Versicherungen, die haben die gewählt, das ist mal sicher!
      Obama muss das nicht regulieren, das macht die Angst um das Gewohnte, ums Geld von ganz allein!
      Ich habe heute morgen auf Seite 3 in der Zeitung gelesen, die Armut in Deutschland nimmt zu, auf Seite 5 stand, dass die Deutschen immer reicher werden?????? Achso!!

      Teile und hersche!

      Löschen
    3. Ach ja, manipuliert wird tatsächlich schon vor den Wahlen, nämlich mit Prognosen.
      Da hört man im Radio und im TV schon die ganze Zeit, dass z.B. 51% die CDU wählen. Der deutsche Schlafmichel wählt das dann, weil es ja schon soviel % vorher wählen würden.
      Natürlich in der Hoffnung, dass jeden Sonntag der Schweinebraten mit den 2 Klössen neben dem Bier steht! Bis ans Lebensende!
      Dankeschön!

      Löschen
  5. In dem Artikel der DWN "Politik als Geschäftsmodell" steht sehr deutlich, worum es in der Poltik und den Parteien geht.
    Ich habe sie auch nicht gewählt! Ich habe überhaupt nicht gewählt! Eine Demokratie von Palamentarieern, kann man, so wie es ist und was im Hintergrund verdeckt abläuft, mit Sicherheit nicht als Demokratie des Volkes verstehen!
    Hier geht es um ganz andere Dinge.
    Selbst der neue Emporkömmling AFD fällt aus diesem Kommerz-Geschäftsmodell nicht heraus: " Hinter der „Alternative für Deutschland“ (AfD) steckt zwar kein bekannter Einzelunternehmer, doch ist auch diese Partei stark in der Wirtschaft verankert. Die AfD will sich nach Aussage ihres Parteichefs Bernd Lucke neben der Euro-Kritik vor allem für eine freie Marktwirtschaft stark machen. Immerhin erhält die Partei 1,7 Millionen Euro aus Steuergeldern als Parteien-Förderung"
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/10/28/politik-als-geschaefts-modell-neue-kommerz-parteien-kapern-die-demokratie/

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Petra, es spricht ja nichts gegen Geschäftsmodell an sich. Denn ihr alle ( und ich) lebt von geschäftsmodellen. Selbst die hartz4 Empfänger leben von geschäftsmodellen und der Wirtschaft, das sollten wir nicht vergessen. Nur sollte Politik frei von geschäftsmodellen sein aber Geschäfte (ethische) fördern und das eine Afd mit leiten aus der Wirtschaft durchsetzt ist, kann nur gut sein, denn viele Politiker haben keinen Schimmer und werden Wirtschaftsminister wenn sie 10 Kneipen kennen.

      Löschen
    2. Genau.... und darum sollten wir Parteien abschaffen!!!
      Lasst zukünftig gleich die Wirtschaftsbosse über die Wirtschaft; Krankenkassen, Ärzteverbände und Pharmaindustrie über Gesundheitsfragen: Schul-u. Universitätsleitung über Bildungsfragen und die Kirchen über Sozialfragen entscheiden. Die werden das ganz wunderbar im Namen des Volkes tätigen.
      Also warum tun wir das denn nicht....uppps... gibt es ja schon...

      Die EU

      die entscheidet ja schon für alle (Europäer)...

      Na dann ist ja alles in bester ORDNUNG

      Löschen
    3. Politik kann kein Geschäftsmodell sein. In dem Wirtschaftsmodell das wir im Westen treiben können sich nur zwei zu Ungunsten Dritter verabreden. Deswegen ist Vorsicht geboten mit wem Politik unter einer Decke steckt. Deswegen sollte man sich bewusst sein welche Bedeutung der Satz - In Deutschland waren Staat und Politik immer eng verwoben. Gemeint ist damit die Politik. Wie sagte der Herr Bosbach so nett im Rahmen den NSA Diskussion, 'Das schlimmste wäre, das Vertrauen der Bürger in den Staat ging verloren'. Vermutlich meinte er Politik in erster Linie.

      Traut nie einem Politiker, egal wo. Es gibt wahrlich eine Agenda die getrieben wird egal wer in der Regierung ist (damit meine ich jetzt nicht NWO oder Ähnliches). Ewige Transformationsprozesse die losgelöst von der Couleur derjenen die Rollen besetzen im Vordergrund. Jetzt ist die Inszenierung eher Globalisierung / NWO und morgen was auch immer.

      Es macht keinen Unterschied welche Couleur man wählt. Aber das ist eigentlich egal. Der Staat muss Recht durchsetzen können. Das geht nicht wirklich anders. Die Frage ist eher - woher kommen die Gesetze und werden überhaupt Gesetze zu gewissen Themen benötigt. Repräsentative Demokratie neigt zur Pöbelherrschaft und entartet letztendlich in die Tyrannei. Zu dem Zeitpunkt ist an sich notwendig in der Bevölkerung eine Konsenskultur etabliert zu haben. Die wirkt zuvor schon stabilisierend.

      Der Konsens kann nicht das Privileg der Politik sein, im Sozialismus der seine Stärke aus der Konkurrenz auf Eben des Individuums bezieht ist es mit Kooperation nicht weit her. Sobald die Bürger untereinander in Kooperation gehen kann Politik abdanken.

      Löschen
  6. Es ist doch bereits so, dass die Lobbyisten die Fäden an der Hand halten. Da sind die Parteien doch bloß eine Farce und kleine popelige Handlanger, die sich gerne mal eben schmieren lassen.
    Es ist unermesslich traurig aber leider die Wahrheit- mittlerweile ist bereits die ganze Erde ist zu einem einzigartigen Geschäftsmodell (siehe das geschäftsträchtige und absolut durchgeknallte Geo-Engineering) geworden, in dem es nur um Gewinnmaximierung, Herrschaft, Kontrolle und Ausbeutung geht. Einen lebenden Planeten, zu achten, dankbar zu ehren, für das was er einem schenkt, und zu schützen, dazu waren wohl nur die Ureinwohner in der Lage.

    Alles Liebe Petra

    AntwortenLöschen
  7. Also, es gibt bereits wichtigeres zu beachten:
    http://bewusst.tv/geoengineering/
    http://www.rhein-zeitung.de/region_artikel,-Gesetz-Gruene-Ministerin-will-weniger-Wald-_arid,1060206.html
    Lg. Natos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das betrifft euch auch! Mich nicht, habe kein Handy.
      Experten sagen: Handynutzer sind »Versuchskaninchen« in einem weltweiten Versuch
      Anthony Gucciardi
      Lg. Natos

      Löschen
    2. Ja ich möchte den Link von Natos bei Bewusst.TV mit Cara St. Louis Farelly ("Die Sonnendiebe") über das Geo-Engineering auch nur jedem ans Herz legen, der an unserer Erde und unserem Weiterleben auf diesem Planeten interessiert ist.
      Fest steht, wir müssen handeln, und zwar jetzt, und nicht erst nach weiteren tausenden von Disskussionen!
      Da ich mir das Interview nicht öffnen konnte bei Bewusst.TV habe ich hier den Youtube-Link: https://www.youtube.com/watch?v=r5n3L3ZjmBg


      Alles Liebe Petra

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen