2. September 2013

Einfluss der Sonne auf die Klimaänderungen

Kommentare:

  1. Ein schneller Polwechsel kann uns Menschen eigentlich nur recht sein. Denn in der Phase des Umbaus ist das Magnetfeld schwach oder verschwindet vorübergehend sogar ganz. Dies führt dann dazu, dass wir nicht mehr ausreichend vor den Teilchen des Sonnenwindes geschützt sind. Nach der Umpolung ist der Schutz wieder da.

    Dies aus dem Artikel von Welt online.

    Stimmt das so, wie das hier dargestellt wird ?!
    Äh, "schwappt" nicht das Wasser der Ozeane dann heftiger über ?!

    Lieber Mr. Flare,
    würde mich über Aufklärung freuen...

    AntwortenLöschen
  2. ja, in dem Artikel steht nixchts falsches. Fakt ist, dass sich das Erdmagnetfeld seit 150 Jahren stark abschwächt und Fakt ist, dass Wissenschaftler in den letzten Monaten durch Gesteinsproben festgesetellt haben, daß es in der Vergangenheit Polumkehrungen in Sehr sehr kurzer Zeit gegeben hat. Bisher hatte man immer geglaubt, dass dies mehrere tausend Jahre dauert.

    Ja, auch die Ozeane könnten dann überschwappen. Je nach magnetischer oder geografischer Polumkehr. Wirklich gesichert scheint jedoch nichts, was natuerlich abe auch nichts bedeuten muss.

    AntwortenLöschen
  3. Nun, beim magnetischen Polwechsel kommt es zum Zusammenbruch des Magnetfeldes. Die Tendenz dazu ist laut Broers und anderen Wissenschaftlern in der Abschwächung des Magnetfeldes innerhalb der letzten 100 oder etwas mehr Jahre zu erkennen.

    Beim geografischen Polsprung würden wahrscheinlich die Ozeane überschwappen. Und es gibt eine Menge Prophezeiungen, die von einer Sintflut reden.
    Prophezieungen sind allerdings auch immer so eine Sache für sich.....

    Ist der geopraphische Polsprung ein Mantleslip, also die Kruste kippt, während der Kern bleibt, wird es zusätzlich zu massiven Erdbeben kommen, wegen der Kräfte, die die Magma dann ausübt.

    Kippt die Kruste zusammen mit dem Kern wären die Erdbeben wahrscheinlich etwas milder.

    Ein ZUsammenbruch des Magnetfeldes muss ürbigens nicht immer schädlich für uns sein.
    Zum Einen scheint sich die natürliche Strahlung aus dem All ganz anders auf uns auszuwirken, als die menschgemachte aus z.B. AKWs und zum anderen könnte es sein, daß sie genau die Mutationen verursacht, die wir brauchen, um in Zukunft überleben zu können.

    Vertrauen in das, was kommen wird ist gefragt.

    AntwortenLöschen
  4. Hab eine Frage zum Polsprung:

    ich gehöre zu den Menschen die extrem auf die Erdmagnet Strahlung reagieren

    Weiss jemand, ob sich bei einem Polwechsel z.B. das Hartmann-Gitter verschiebt. Mittlerweile schlafe ich aufgrund meiner Intuition verkehr herum im Bett (sprich Kopf am Fussende). Meinem Gefühl nach hat sich das Gitter um mindestens 80 cm verschoben.
    Gehofen hat es, ich schlafe jetzt wieder super.

    Haben noch mehr solche Erfahrungen gemacht?

    Für alle, die mit dem was ich schreibe nichts anfangen können unter den Begriffen, Hartmann-Gitter, Globalgitter ... findet man jede Menge Infos.

    Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt es, das das Sonnenplasma in Verbindung mit unserer Ionosphäre ein eigenes Magnetfeld entstehen lässt?

    AntwortenLöschen
  6. Mich würde mal interessieren wie lange es noch dauert bis die Polumkehr
    der Sonne abgeschlossen ist?
    Das sind ja nun schon ne Menge frage und ich hoffe es meldet sich vielleicht mal ein fachmann zu wort.
    Herr Broers?????????!!!!!!!!!!!!
    (Sie lesen doch bestimmt mit*hoff*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welcher Fachmann sollte sich da zu Wort melden ohne gleich zerstückelt zu werden. Selbst die NASA weiß es nicht bzw sagt es nicht. Wir werden es sehen wenn die Politiker abgeschlossen ist :-)

      Viel wichtiger ist jedoch die frage ob sich die Polumkehr in irgend einer weise auf das Magnetfeld der Erde auswirkt. Bisher kaum, aber ich bin an einer Antwort dran, aber das kann noch dauern.

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen