12. August 2013

Die Nacht der Perseiden oder haben sie schon überhaupt einmal die Milchstrasse gesehen?



Heute Nacht erreicht der bekannte Meteorschauer der Perseiden voraussichtlich sein Maximum. Erwartet werden dabei 70 bis 100 Meteore pro Stunde. Das geht übrigens schon seit einigen Tagen ganz gut ab. - Was, sie sehen nichts? Na dann kann das an ihrem Wohnort und dem verhalten ihrer Mitmenschen liegen. Denn bei der heutigen Lichtverschmutzung ist das kein Wunder, dass sie im Himmel nur noch blinkende Flieger und leichternde Satelliten sehen. Sterne Fehlanzeige, Milchstrasse, noch nie gesehen?

Ich übernachte nun schon die 3. Nacht im Gebirge und immer in Höhen zwischen 1600 und 2000m Höhe (ganz schön kalt im Biwaksack) weitab von grossen Städten und ich schlafe meist nach dem 10ten Sternenflieger ein. Es ist ein grandioses Schauspiel dies von einer Alm aus zu beobachten. Was mir aber auch aufgefallen ist: ich kann ja tatsächlich die Milchstrasse dort wieder sehen. Und nicht nur wegen der vielen Kühe hier oben, sonden weil es einfach dunkel genug ist, so wie vor über 40 Jahren, als ich zuletzt die gesamte SternenWelt beobachten könnte. Aber selbst in der Höhe und ca. 80km Luftlinie zur nächsten grösseren Stadt, ist es nicht ganz dunkel geworden. Der Schein der Grossstadt trägt sich sehr weit in die Natur hinein und ist mit heutiger Denkweise nicht mehr zu korrigieren.

Doch, wir können es wenn wir wollen. Ich habe auf einer völlig abgelegenen Alm am Passo di Brocon (kaum jemand wird ihn auf der Karte finden) einen jungen Mann kennen gelernt, der dort den gesamten Sommer alleine verbringt, Käse aus der Milch macht, die die Kühe GEBEN, Kälber das Licht der Welt erblicken lässt, sich kümmert, wenn sich das Gebimmel der Herde verändert und dafür seinen Job als Ingenieur in einer Werbeagentur hingeschmissen hat. Das waren Gespräche, wie ich sie gerne öfter führen würde. Es geht also, aber es ist nicht einfach, denn eines hat er mir vermitteln können, es ist nicht immer lustig, wenn man monatelang alleine ist und es dann im Juli 2 Tage schneit, eine Kuh kalbt, ein Blitz den Warmwasserboiler zerstört und der Käse droht nichts zu werden. Aber es geht und er ist glücklich, was man ihm ansehen konnte. Und ich werde mich heute Nacht auf meiner Isomatte den Perseiden widmen und noch einmal die Milchstrasse beobachten.

Kommentare:

  1. ... Und wenn jemand Rechtschreibfehler oder verstümmelte Worte findet, darf er sie behalten. Den Text habe ich vom Blackberry von unterwegs mit einer sehr dürftigen Internet Verbindung geschrieben :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube dir, dass es dir dort gefällt, aber es ist auch gemein uns, in den Städten, es so zu präsentieren. Wir haben den Himmel nicht undurchdringlich gemacht, wir nicht.
      Würde auch gerne die Meteoriten sehen, wie sie in der Atmosphäre verglühen, ja. Ich versuche es mit Wünschen, vielleicht wird sich die Decke (Suppe) öffnen, und ich kann wenigstens ein Wunsch zum Himmel schicken. Gruss euch allen, die ihr hier mitliest.

      Löschen
    2. Was ist daran gemein? Wem das nicht passt, die ziehe einfach um oder bewege sich sonst irgendwie aus der Stadt. JEDER hat (noch) die freie Wahl. Es ist nur eine frage der Prioritäten

      Löschen
    3. So, meinst du, ich sage dir was, ich bin eine Frau, die kein Auto hat, nicht gerade viel Geld, ist der gleichen Meinung wie du, was das ganze Geschehen hier in D. anbetrifft, absolut! Aber was soll ich tun? Bin aus der CZ 1974 geflüchtet, um ein besseres, freieres Leben hier in D. zu finden, ja pustekuchen, als erstes wurde ich gehasst, weil ich eine Ausländerin war, mit 17 Jahren. Ja ich könnte dir Geschichten erzählen, wie einfach das ist, aus der Stadt rauszukommen. Zurück konnte ich nicht mehr, und nun? So fing mein Leben hier an, ich der tollen Freiheit. Und jetzt soll ich mir von dir sagen lassen, wem es nicht passt, der soll dies oder jenes tun? Ja, du hast gut reden, blos kein Mitgefühl zeigen, dir geht es noch viel zu gut glaube ich, das kann sich aber schnell ändern, glaube mir.
      Ein nettes Wort von dir würde mir schon gut tun.

      Löschen
    4. also erstens: ich weiss aus eigener Erfahrung wie es ist kein Geld zu haben und ich weiss mittlerweile dass ich zu 95% daran anteil hatte.

      sorry aber ich schreibe den Blog nicht um nette Worte für einzelne Personen zu finden, so leid mir das tut.

      dennoch bin ich der Meinung wer aus der Stadt raus möchte findet einen Weg denn sicher ist, dass es nirgendwo so lebensfeindlich und teuer ist, als in einer Stadt. aber nochmal, das muss jeder für sich selbst entscheiden und ich kann und will dabei nicht helfen. Vielleicht nur die Anregung geben selbst darüber nachzudenken.

      Löschen
    5. Anonym13. August 2013 18:21

      Guck mal ...http://www.youtube.com/watch?v=HJV6LepT6W8

      LG

      Löschen
  2. Von hinter dem Vorhang
    Basst schoh! Ich lebe auf dem Berg, sind "nur" knapp 1000 Meter aber die Sterne sehen wir wunderbar. Das kann ich sehr gut verstehen.
    Viel Spass und Wolkenfreie Nacht!

    AntwortenLöschen
  3. ***** Eine traumhafte Nacht *** ** *
    ** *** und wunderschöne Erlebnisse, lieber Mr. Flare ** * * ***

    AntwortenLöschen
  4. Viel Spaß beim beobachten,viele Menschen wünschen sich ein einfaches Leben können es aber nicht umsetzen ,ich persönlich merke auch jeden Tag was ich immer weniger Konsum und Kommerz brauche .In meinem Garten baue ich vieles an ,wecke ein,weiß wo es her kommt und genieße die Ruhe und habe ab und an sternenklaren Himmel mit ganz vielen Sternen.
    Schöne Nacht Mr.Flare

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, sie könnten es umsetzen, wenn sie wollten, nur eine frage der Prioritäten, der eigenen Lebenseinstellungen und dem Willen, den inneren schweinehund zu überwinden. Jeder, bis auf einige wenige, haben die gleichen Chancen, sie haben arme, sein haben Beine, und sie haben ein Gehirn. Alles in der richtigen Kombination benutzt, würde zum Erfolg führen. - aber ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer das ist, denn sonst wäre auch ich schon weiter

      Löschen
    2. Danke,der Wille ist da nur das Geld fehlt,eine Hütte selbst die wackeligste Bude mit einem Stück Land dazu gibt es nicht umsonst .lach Leider .Sonst wäre ich selber schon lange auf das Land gezogen raus aus der Stadt .Hier wo ich wohne findet man auch wenig gleichgesinnte .Die lachen einen aus leider.Schönen Tag und tolle Berichte weiterhin.Thema Wasser :Sollte man sich einen Wasserfilter besorgen?

      Löschen
    3. Also das halte ich für einen Vorwand und einen riesigen Selbstbetrug. Wenn du ein Eigentum in der Stadt hast und das verkaufst, bekommst di garantiert was schöneres und größeres auf dem Land, es sei denn du willst nach Tegernsee ziehen. Wenn du zur Miete wohnst bekommst du fürs gleiche Geld eine wesentlich schönere Wohnung, vielleicht sogar ein kleines Häuschen mit Garten.

      Wer wenig Geld hat, hat meist mehr zeit und kann damit den Mangel an Geld ausgleichen. Nichts anderes haben diejenigen de gut verdienen auch getan nur umgekehrt, die haben keine zeit mehr.

      Was einen Urlaub betrifft, kann man auch den sehr günstig bis fast nichts gestalten. Es ist nur eine frage des Willens und der Kreativität. - eiñ bisschen nachdenken Bd planen muss man dann aber ich habe heute mal in einem kleinen Hotel am Berg übernachtet und es kostetet 27€ mit Frühstück und die Wirtin entschuldigte sich gerade dass sie für eine Nacht immer mehr nehmen muss. - ansonsten kann man im Wald schlafen das kostet nichts und wenn man auch noch ohne Auto, mit Rucksack reist, muss man sich noch nicht einmal Gedanken machen wie ich mein Auto verstecke. Wasser zum waschen gibt es in den zahlreichen Bächen, die Vitamine wachsen gerade Inform von Walderdbeeren, Brombeeren und vielen Kräutern im Wald und wen man sich mal einen Cappuccino gönnen will habe ih 1,50€ gezählt. - alleiniges Finger weg von turistenhochburgen, bei denen ich immer etwas mehr Gas gegeben habe um wieder weg zu kommen.

      Also es geht alles, wenn man nur will!

      Löschen
    4. Lächerlich:))) Wenn ich das schon lese: "Die Lebenseinstellungn ,den Willen, den inneren schweinehund zu überwinden und jeder, bis auf einige wenige, haben die gleichen Chancen".

      Erzähl das mal den Rest der Welt … die werden dich zum Teufel schicken.http://www.youtube.com/watch?v=Ha4vh82UY3c

      Löschen
    5. Vielleicht ist es lächerlich nur für den, der nicht über Lösungen der eigenen Probleme nachdenken will.

      Ich rede nicht über Lösungen für den Rest der Welt, lesen sie bitte einfach mal, was ich geschrieben habe. Ich nenne das selektive Wahrnehmung

      Löschen
    6. Jetzt bin ich aber beruhigt Mr. Flare. Dachte schon, jetzt kommt als Antwort wieder diese Lektüre: "Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf Deine Worte, denn sie werden zu Handlungen. Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten. Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter. Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal".

      Lösungen der eigenen Probleme oder Hoffnung bzw. Gewissheit? Hoffnung ist die Quersumme ? Hoffnung .. sie ist die wesentlichste Menschliche Illusion die beides ist, sowohl quelle unserer größten stärken als auch unserer größten schwächen. Wie du schon richtig bemerkt hast,das Problem ist die Entscheidung.http://www.youtube.com/watch?v=5MUFPa6gvks

      Schlussendlich sehe ich das Gesamtbild und die Details bzw. das etwas in diesem Land ganz fürchterlich arm liegt. Grausamkeit,Ungerechtigkeit,Intoleranz und Unterdrückung, Krieg,Terror,Krankheit,Wahnsinn,Gier,Neid usw.Millionen von Problemen haben sich dazu verschworen unsere Vernunft zu manipulieren und unseren Verstandes zu berauben.

      Ist nicht Böse gemeint Mr.Flare, aber die "Realität" ist anders als jede Verschwörungs-theorie

      Löschen
    7. ja auch das hätte kommen können, denn es ist so!

      "Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf Deine Worte, denn sie werden zu Handlungen. Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten. Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter. Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal"

      Löschen
    8. Achte auf Deine Gedanke und sei Brav:)) Ja,eine neue Form von "Kopfkino", der Anfängt einen zu blenden und davon abhält die simple Wahrheit zu erkennen

      Mit diesem Gedankenspiel wird der DENKER immer sein DENKEN kontrollieren,und folglich beschäftigen halten. Es erzeugt einen Konflikt zwischen dem, "was ist", und dem, "was sein sollte", zwischen Wirklichkeit und Theorie.

      Auch so eine Ursache, dass diese Gesellschaft in der wir leben zerfällt ... Weil die meisten immer noch autoritätsgläubig sind; sie akzeptieren die spirituelle Autorität, den Mittler, der Wissenschaft, den Analytiker als unseren Berater in Geistigen Angelegenheiten.


      Und warum läßt man sich immer noch vom Raubtierkapitalismus belügen und betrügen?http://www.youtube.com/watch?v=73WSD612B54

      Löschen
    9. Sind ihnen eigentlich die eigenen Widersprüche in ihren wenigen Sätzen aufgefallen?

      Zudem: Menschen die nicht einmal ihre eigenen Gedanken kontrollieren können, wie wolle die irgendwas im griff haben? Geschweige den. Ihr eignes leben :-)

      Löschen
    10. Ja:)) Das Sendern und Empfangen ist immer so eine Sache, besonders beim Schreiben mit Buchstaben, folglich deren Entschlüsselung. Widersprüchlich ist letztlich alles, weil wir immer nur ein Teil(Bruchstücke)sehen,-was hineininterpretieren oder gar nichts Verstehen.

      Den Walt vor lauter Bäume, den Wald vor lauter Bäume ...

      Löschen
  5. hi,
    um ein Uhr gehen die strassenlampen aus , dann geht's vor die türe. leider etwas bewölkt heute.
    gestern war es auch 3 Uhr bis ich ins bett kam. sicht war gut, aber irgendwann sind mir die wünsche dann ausgegangen. ;)

    gruß andy

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Mr. Flare, danke für den Beitrag.....das Wortspiel mit den Kühen, darf ich das auch behalten.....? Ein bisschen neidisch bin ich schon wenn ich das lese.
    Erik Wolter, Leverkusen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein bischen neidisch darf man ja auch sein wenn es dazu führt seinen eigenen Wünschen etwas näher zu kommen :-)

      aber glaube mir, diese 4 Tage habe ich weder kostenlos noch umsonst bekommen :-) aber wo ein Wille ist, ist auch ein Gebüsch :-)

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen