9. Juli 2013

Fernsehen, Surfen im Internet, Smartphone & Co machen uns dumm ... und überwachbar


Ohne Computer, Smartphone und Internet geht heute gar nichts. Was wir früher einfach mit dem Kopf gemacht haben, wird heute von Computern, Smartphones, Organizern und Navis erledigt. Das birgt immense Gefahren, so der renommierte Gehirnforscher Manfred Spitzer. Die von ihm diskutierten internationalen Forschungsergebnisse sind alarmierend:

Digitale Medien machen süchtig. Sie schaden langfristig dem Körper und vor allem dem Geist. Wenn wir nur noch googeln, surfen, chatten und posten, lagern wir geistige Arbeit aus. Gedächtnis und Konzentration lassen nach. Nervenzellen sterben ab, und nachwachsende Zellen überleben nicht, weil sie nicht gebraucht werden. Bei Kindern und Jugendlichen wird durch Bildschirmmedien die Lernfähigkeit drastisch vermindert und Oberflächlichkeit antrainiert. Die sozialen Online-Netzwerke locken mit virtuellen Freundschaften, doch in Wahrheit beeinträchtigen sie das Sozialverhalten und fördern Depressionen. Die Folgen sind Lese- und Aufmerksamkeitsstörungen, Ängste und Abstumpfung, Schlafstörungen und Depressionen, Übergewicht, Gewaltbereitschaft und sozialer Abstieg.

Angesichts dieser bedenklichen Entwicklung nimmt Manfred Spitzer Eltern, Lehrer und Politiker in die Pflicht. Er mahnt objektive Information über die Risiken an und fordert Nutzungsbeschränkungen für Kinder und Jugendliche - im Interesse ihrer Zukunft.

Ein Buchtipp mit Tiefgang.  Das Buch eignet sich auch wunderbar es einfach in der Wohnung rumliegen zu lassen, solange bis die "Zielperson" mal reinschaut und dann aufwacht. Ganz ohne Predigten und Verbote. Das Buch gehört in jeden Haushalt und sollten von JEDEM gelesen werden, am besten in der Natur!

Kommentare:

  1. "Digitale Demenz" - das würde sich eigentlich gut im ICD-10 machen, dem internationalen Krankheitenkatalog ;o)

    Ist aber absolut treffend gewählt.

    AntwortenLöschen
  2. Wovor haben Sie Angst?
    http://www.youtube.com/watch?v=3K8Aqqp_TO0
    http://www.youtube.com/watch?v=_FvQzWlmVm8

    AntwortenLöschen
  3. Spitzer ist für mich ein völlig bornierter, arroganter Spinner. Bezeichnend für ihn ist, wenn man ihn für einen Vortrag bucht, er noch nach dem guten alten Projektor verlangt, da er nur mit Overhead-Folien arbeitet. Vielleicht beherrscht er die moderne Technik auch einfach nicht, wer weiss ;-).

    Er gehört für mich zu der Sorte, die alles auf die Medien schieben ... ADHS, Mobbing, Burnout, einfach alles.

    Nur, diese Erscheinungen gab es bereits vor dem Zeitalter des Internets und der Digitalen Medien. Man hatte nur noch keine Namen dafür.

    PS: Mein Sohn ist 9, hat eine Playstation und ein Nintendo DS. Ich muss ihm diese Dinge nicht verbieten, da er nur wenig damit spielt. Es kommt immer auf den richtigen Umgang damit an. Verbote machen alles erst richtig interessant !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na ja, es sei die Frage erlaubt, warum es borniert sein soll, wenn jemand keinen Notebook benutzt insbesondere wenn er diese Technologie (wo ich im voll zustimmen kann) anprangert. Würde er es nutzen wären seine Veröffentlichungen wohl wenig glaubwürdig.
      Ebenso wieder Vegetarier der nach seinem Vorztag sich bei McDoof einen Big Mac reinpfeift.

      Deshalb müsste man ihn nicht für borniert halten. Ich nenne das einfach konsequent.

      Löschen
    2. Und deshalb leben wir ständig im Konflikt, mit dem was geschieht, und dem wie wir das Geschehene mit unserem konditionierten Wissen verzerren. *Indem etwas hinein interpretiert wird.*

      Und jene die meinten, sie verständen und durchschauten ein System und seine Prozesse, wenn ihnen nur ein sympathischer Mensch eine Meinung vorsagte, und jene, die sich auf einer solchen Basis abzugrenzen und differenzieren versuchten, finden sich unweigerlich im Raster des Prozesses wieder, welchen sie zu begriffen glaubten. Irrsinn.

      Löschen
  4. Aus aktuellem Anlass mal hier eine Bemerkung:

    Jetzt auf Arte: Gasland

    Es geht ums Fracking.

    sehenswert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich sehe das auch gerade, Hammer Doku, mir schwillt schon wieder der Kamm, wenn ich all diese fettgefressenen "Entscheider" sehe!

      Gott oder wem auch immer sei Dank gibt es Youtube, hier die volle Version auf Deutsch:

      http://www.youtube.com/watch?v=juBeWZ4T7Hk

      Löschen
    2. Ein gutes Beispiel also, dass TV und Digimedien nicht nur dumm machen, sondern auch Zugänge zu Infos schaffen, die noch vor kurzem (ca. 20 Jahre) fast jedem verborgen waren. Immerhin. Es bleibt fast nichts mehr geheim. Und das wird früher oder später Konsequenzen haben.

      Löschen
  5. oh ja...
    Man könnte heulen wenn man das alles sieht!

    Auch eine sehr gute Doku zum Thema!:

    http://www.youtube.com/watch?v=ZY4rybD8mLs

    Hier kommt auch Joshka Fischer zu Wort und man muss sich zwangsläufig fragen:
    hat er sich bereits verkauft?!
    Die Antwort gibt er im Grunde selber.

    Frackinjg ist für mich das Paradebeispiel der Missachtung und Misshandlung
    der Natur und des Tretens der Menschenwürde mit Füßen.

    Im Fracking sehe ich eine der größten Gefahren für unseren kostbaren Planeten.
    Vielleicht erst wenn unser Wasser Flächendeckend verseucht ist, Tiere und Menschen in Massen sterben, werden wir das irreversible Ausmaß dieses blanken Wahnsinns erkennen.

    All die politischen Maulhelden und die sog. Umweltbehörde (welch sarkastische Bezeichnung für so einen Lobbyistenverein von Mittätern) die jetrzt die Augen schließen und die Taschen öffnen, werden dann plötzlich nichts mehr zu sagen haben.

    Auch in Deutschland wird übrigens bereits gefrackt!

    Kümmert es jemanden?!?

    Das es nicht lange gut gehen kann tonnenweise hochgifte Chemikalien direkt in die Erde zu pumpen, sollte eigentlich jedem Kleinkind einleuchten, da gibt es doch überhaupt nichts zu diskutieren. Die Chemikalien kommen übrigens auch nur zu 50% wieder heraus und ratet mal was mit dem "Abwasser" passiert?

    Die Welt gleicht wirklich schon einem Irrenhaus!! Unfassbar!!

    Sorry für's Off-Topic, aber das musste mal raus und dieses Thema ist sehr wichtig und geht uns alle an.

    Vielleicht kann Mr. Flare das Thema ja sogar noch einmal gesondert aufgreifen,
    sofern noch nicht geschehen.

    Liebe Grüße!


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Doku ist absolut schockierend. Dass soetwas überhaupt in einem "zivilisierten" Land durchsetzbar ist, hätte ich nicht für möglich gehalten. In irgendeinem Drittweltland vielleicht, aber in USA? Ganze Bundesstaaten werden dort flächendeckend unter- wie überirdisch inkl. Gewässer verwüstet, die Bewohner verrecken in ihren eigenen Häusern an den übelsten Krankheiten und gehen teils nur mit Gasmaske vor die Tür - und alles mit Genehmigung der Regierungsbehörden. Unfassbar böse! Ich hätte nicht gedacht, dass das bereits solche Ausmaße angenommen hat. Vor diesem Hintergrund machen nun auch die ganzen FEMA-Aktivitäten für mich Sinn.

      Löschen
    2. Also ich meinte jetzt die Doku "Gasland", siehe eine Etage höher.

      @ Anonym:

      Heulen/Weinen ist eine absolut angemessene "Erst"-Reaktion auf sowas, finde ich. U.a. Mitgefühl und Anteilnahme heben uns von diesen Unmenschen ab, die das zu verantworten haben. Und ich finde, das sollten wir uns auch bewahren.

      Löschen
    3. lieber omar,
      weinen ist eine re-aktion die mir nun gar nicht recht ist und heulen nur, um die anderen wölfe zum anfgriff zu rufen.
      meine reaktion sind eher masslose wut auf alle volksvertreter, die ja klar mit der petrochemie unter einer decke stecken, sonst wären diese gesetze unter bush und chaney nicht verabschiedet worden. jedem sollte klar sein, dass bei all dem raubbau und dieser art verschmutzung es wenig bringt ausreichend energie zu haben, wenn eh alles verdreckt ist.
      auch ich habe mir gestern gasland angesehn und mir ging es wie den amis, ich konnte nicht glauben mit welch durchsichtigen machenschaften die menschen betrogen werden und dann noch mit gutachten beweisen müssen, dass ihr brunnen nun wegen dem fracking verunreinigt sind.
      aber meist ist es wie bei allen anderen medialen ereignissen auch, es wird vergessen wenn es nicht mehr aktuell ist.(wer z.b. spricht heute noch über den boston anschlag) ich hoffe die mama erde wird bald mal richtig meckern, aber meist triffts ja auch da den ärmeren teil der bevölkerung, wie bei dem tsunami in südostasien, oder der papa schreit dies jahr mal richtig laut.
      allgemein ist arte eine gute alternative zum üblichen schwachmat programm und bereit pay tv zu kaufen bin ich nicht.
      auch wenn ich vor hatte dies jahr nicht zur wahl zu gehen, ist es wohl die einzige möglichkeit meinem unmut luft zu verschaffen. test ich also mal den schachtschneider dies jahr, auch wenn es fast unmöglich ist, ohne dass die ganze welt auf die strasse geht wie in ägypten noch was zu verändern, auf politiker können wir nicht hoffen denk ich.
      Licht und Liebe Ganjaman


      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen