13. Mai 2013

X-Class Flare von der Sonne ins All unterwegs

In den frühen Morgenstunden hat eine Sonneneruption einen X 1,7 -Class Flare ins Weltall gespuckt. (Erläuterung in deutsch HIER)

Die Eruption begann gegen 03:53 Uhr MESZ, hatte gegen 04:17 Uhr MESZ Ihren Höhepunkt und flaute um 04:32 Uhr MESZ wieder ab. Vielleicht eine Erklärung für den einen oder Anderen, der senkrecht im Bett stand oder intensive Träume hatte (wobei das auch viele andere irdische Gründe haben kann!)
enn im Warntext der NOAA steht: "R3 Radio Blackout - Wide area blackout of HF", so ist dort NICHT ein Blackout der Stromversorgung gemeint sondern ein Ausfall der HF Funk- verbindungen. 
Dies beeinflusst den Funkverkehr der Militärs, des Flugverkehrs und der Amateurfunker. Die Satellitennavigation kann auch heute mal für eine Stunde gestört sein. Also wenn heute mal Euer NAVI spinnt, kennt Ihr den Grund. Gelegentlich habe ich selbst auch unerklärliche Abbrüche in der Handyverbindung festgestellt. Dann einfach nochmal wählen. Das kann passieren. Das wars aber denke ich auch schon. Obwohl es in diesem Jahr der erste X-Class Flare und der visher stärkste des Jahres 2013 war. Weder die Erde noch andere Planeten sind jedoch in der Sussrichtung. Mehr darüber später.




Space Weather Message Code: SUMX01
Serial Number: 83
Issue Time: 2013 May 13 0237 UTC

SUMMARY: X-ray Event exceeded X1
Begin Time: 2013 May 13 0153 UTC
Maximum Time: 2013 May 13 0217 UTC
End Time: 2013 May 13 0232 UTC
X-ray Class: X1.7
Location: N15E90
NOAA Scale: R3 - Strong

Comment: This event originated from an unnumbered region from around the east limb at about N15.

NOAA Space Weather Scale descriptions can be found at
www.swpc.noaa.gov/NOAAscales

Potential Impacts: Area of impact consists of large portions of the sunlit side of Earth, strongest at the sub-solar point. Radio - Wide area blackout of HF (high frequency) radio communication for about an hour.

Kommentare:

  1. Update: der Flare war wohl nicht zur Erde gerichtet, kann aber in den kommenden Tagen das erdmagnetfeld streifen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jetzt ist klar; er ist definitiv NICHT zur Erde gerichtet.

      Löschen
  2. Hallo,
    stimmt denn ich lauf seit der Zeit ganz schön neben mir .Auch meine Kinder wurden wach .
    Aber jetzt mal ne andere Frage. Wer weis ob diese Eruptionen direkten Einfluss aufs Wetter haben. Gestern wurde für Bayern über Pfingsten noch schön vorhergesagt und heute wird's bis zum 22. Mai ja richtig durchwachsen und grauselig . Zufällig hatten wir ja auch gestern Abend noch einen M - Class Flare zu verzeichnen.
    Wenn es so ist sollte ich mich als Biergartenwirt an die Vorhersagen von Joe halten.
    LG Andreas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na auf die Vorgersagen des JB würde ich mich mal eher nicht verlassen, denn nach seinen Aussagen sollten wir seit dem 8 Mai eine EXTREME Hochphase haben:

      zitat: "Ab dem 8. Mai wiederum strebt die Sonne einer neuen extremen Hochphase zu, die die Erde massiv mit Energien überschüttet und das Magnetfeld der Erde sehr, sehr stark fordern wird. "

      Davon was mit Ausnahme von heute noch nicht einmalansatzweise was zu sehen. Wir erinnern uns, wir befinden uns in einem solaren Maximum, do sollte eigentlich immer eine hochphase sein, Da käme ich dann auch mit den Vorhersagen aus dem Kaffeesatz hin :-) - sorry, aber die Treffgenauigkeit liegt im wiss. zufallsbereich.

      Löschen
    2. Hallo,
      passt nicht so ganz hierhrer, aber zum Thema Wetter gab es gestern eine interessante Sendung im ZDF, gegen Ende der Doku wird auch das Thema Wettermanipulation erörtert.
      http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/1898524/Wilder-Planet:-St%C3%BCrme
      LG
      AF

      Löschen
    3. (J.B. 313 – 29.03.13) Diese Termine sind Richtwerte, weil die inzwischen wirksame Zeitverschiebung durch die seit Dezember 2012 laufende Transformation nicht mehr die genauen Termine ermöglichen.

      Löschen
    4. christine maria13. Mai 2013 um 14:25

      Wetternachrichten
      mit offizellen Hightec Meßgeräten schaffen Sie max.eine 3 Tages Vorschau.
      Das Universum ca.5% Sichtbares erforscht.(aus der Ferne)
      Daher rumst auch mal ein nichtentdeckter Meteorit rein .
      Ja und Sonnenflashs auf die Stunde und Tag vorhersagen, ist auch für Seher sowie Hightecmaschinerie schwierig
      Sonne da hilft vielleicht den Teller leer essen

      Löschen
    5. ... selbt der "Göttliche Vater" scheint hier überfordert

      Löschen
    6. @ Anonym 13Mai 2013 14:17

      ahh ja, also +/- 2 Wochen?

      Welche Zeitverschiebung und welche Transformation in welche Richtung/Wohin? ... und wer sagt/weiss das?

      oder wollten Sie mich nur veräppeln :-)

      Löschen
    7. christine maria13. Mai 2013 um 18:05

      Hallo ich wollt niemand veräppeln,ich wollt nur sagen , das meßtechnisch auch nicht immer alles auf den Punkt genau stimmt und eintrifft Wetterdaten etc.
      Eigentlich versuchte ich oben dem Andreas mit dem Biergarten der auf Sonne hofft, das alte Sprichwort vermitteln ,man soll den Teller leer essen wenn die Sonne scheinen soll.
      Egal was solls , kam wohl falsch rüber.Sorry

      Löschen
    8. wenn man kurze sätze in einemsolchen Blog schreibt kann nicht alles immer genau rüberkommen, das kann eben ein Gespräch nie ersetzen. :-)

      aber eine Vorhersage mit +- mehreren tagen kann JEDER! und ein Mclass Flare ist mi8t verlaub in einem solarmaximum nicht wirklich ein extremes event :-)

      Löschen
    9. Hallo,
      hab heuer aber schon viele Teller leer gegessen !!! Half aber nichts .
      Wenn ich mich nicht irre fand vor kurzem der nächste X Class statt
      LG Andreas

      Löschen
  3. Ja, diese Nacht war die Krönung! Ich habe die letzten Nächte heftige "sehr reale" Träume gehabt.
    "Es geht los, die alte Welt zerfällt! Das ist die Botschaft die ich immer wieder erhalte. Im positiven Sinne, das Alte kann sich nicht mehr halten. Auf in eine neue und bessere Zukunft!"
    Tagsüber habe ich eher eine sehr kreative Phase. Was mir sehr gut tut.
    Liebe Grüße Helena

    AntwortenLöschen
  4. weil es mir im Moment nicht so gut geht, ein kleiner Scherz, den ich gerade gefunden habe. Erzeugt ein kurzes Lächeln.......
    http://www.der-postillon.com/2013/05/groe-freude-in-frankfurt-weil-krakelige.html

    Gruß Michael

    AntwortenLöschen
  5. Mal sehn, was in den nächsten Tagen wirklich passiert.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/mike-adams/falsche-flagge-indikator-steht-auf-rot-warum-ein-ablenkungsmanoever-der-us-regierung-in-den-naechst.html

    Lg. Natos

    AntwortenLöschen
  6. Seltsamerweise habe ich diese Nacht nichts bemerkt, obwohl ich sonst eher stark auf solare Röntgenstrahlung reagiere. Hatte keine Träume und Co. nur das Gefühl, etwas zu kurz geschlafen zu haben.

    AntwortenLöschen
  7. Naja, so ganz daneben lag JB ja nun nicht, denn seine Aussage war AB dem 08. Mai, nicht exact am 08. ;) Und in der Nacht zum 10. hatten wir fast exact mit dem Neumond einen M-Flare und seitdem wirds da oben immer "fleckiger" und die Flares steigen. Man muss ihm keinen Glauben schenken, aber sich mal vorab die Termine ansehen ist nie verkehrt. ;)
    Ich hab aber witzigerweise auch nix gemerkt letzte Nacht und meine Kollegin hatte dafür Träume und war alle 2 Std. wach.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen