17. Mai 2013

Was machen unsere X-Class Flares und sollte man sich vorbereiten?

Zwischen dem 13. und dem 15. Mai hatten wir, wie viele wissen, vier X-Class Flares in Folge - siehe HIER.

Es waren die bisher mächtigsten Sonneneruptionen des Jahres. Alle wurden aus dem Sonnen- fleck  AR1748 geschleudert, jedoch war keiner der CME`s direkt zur Erde gerichtet, da der Sonnenfleck gerade erst am "linken" Horizont der Sonne aufgetaucht war. Die Eruption vom 15. jedoch wird wohl das Erdmagnetfeld voraussichtlich am Freitag den 16. Mai streifen und in den Polregionen Auroras auslösen.

Das war schon wieder alles? Nein, die X-Flare Bedrohung geht weiter, denn der Sonnen- fleck AR1748 der bereits vier X-Klasse Sonneneruptionen freigesetzt hat, verfügt weiterhin unter ein Delta-Klasse Magnetfeld das die Energie für weitere starke Eruptionen anwachsen lässt. Die NOAA Profis sehen die Chancen für weitere X-Flares bei 60%. Zudem dreht die Sonne langsam die aktive Region in Schussrichtung der Erde. Das wird zum Wochenende etwa so weit sein. Das bedeutet, alle Flares, die nun in dieser Region  explodieren sind zur Erde gerichtet. 



Sonnenfleck AR 1748 dreht langsam zur Erde

Alle koronalen Massenauswürfe werden dann wahrscheinlich Auswirkungen auf den Planeten haben. Je nach stärke und Richtung der Polung sorgen sie nur für schöne Polarlichter oder aber bis hin zu Stromausfällen. Raumschiffe (Satelliten) und hochfliegende Flugzeuge werden dann einer erhöhten Strahlung ausgesetzt sein. Die ersten Satelliten Spitzer, STEREO-B und Epoxi werden wohl von einem CME getroffen und in den Stand by Modus geschaltet um Schäden zu verhinden. Die Wolke bewegt sich lt. NASA mit ca. 1.400 milen /sec. (= ca. 8,1 Millionen km/h)

Ob sich, und wann ein weiterer X-Class Flare die Tage in unsere Richtung löst, kann derzeit niemand wirklich voraussagen. Ein Event der Carrington Klasse wie 1859 jedoch könnte auf ganzen Kontinenten die Lichter (und nicht nur die) für eine Weile ausgehen lassen. (Siehe auch HIER

Daß 2013 evtl. einiges zu erwarten ist, davor warnte die NASA bereits 2011 und erneut Anfang 2013. (Siehe) Auch die Vereinten Nationen machten 2013 zum Jahr des Space Weather. (siehe)

Die Studie der National Academy of Sciences im Auftrage der NASA beschreibt genau diesen Fall, der mit einer undefinierten, aber gewissen Wahrscheinlichkeit zwischen 2012 und 2014 eintreten kann, da dort das Sonnenmaximum erreicht werden wird.

Die Studie der NAS geht im Worst Case Szenario von einem totalen Stromausfall von mehreren Wochen bis zu mehreren Monaten, je nach Region aus. Betroffen sind 130 Mio. Menschen in den USA. Der Deutsche Bundestag hatte in 2011 eine Studie bei der KIT in Auftrag gegeben, die sich mit den Auswirkungen eines großflächigen und langanhaltenden Stromausfalls in Deutschland beschäftigt, mit ernüchterndem Ergebnis.
NSA Studie 200
Es geht nicht um Panikmache oder Hysterie, nicht um Welt- untergangsstimmung oder Katastrophentreiberei. Es geht vielmehr um die Verknüpfung von Informationen über Vorgänge, die gerade in der Welt geschehen, und die aus unterschiedlichen Gründen von der Bevölkerung in Deutschland ferngehalten werden oder über die zumindest nicht aktiv und umfassend informiert wird. 

In Deutschland sind jedoch die Wenigsten darauf vorbereitet. Was man tun kann und sollte ist HIER zusammengestellt. Gerade weil der 21.12. wie erwartet ohne Zwischenfälle abgelaufen ist, sollte man deshalb die Vorsorge nicht schleifen lassen, was leider viele tun. Das kann dann fatale Folgen haben. Denn wie Broers immer sagte; "Wer weiss schon wann 2012 ist!"

Kommentare:

  1. sorry aber auf die menschen kann ich nicht mehr vertrauen.
    klar auf was dann, aber auf die menschen nicht mehr.

    und wieso 2012, dieser name diente einfach nur dem verkauf und mehr nicht.
    wieso konnte das buch nicht bereits solar revolution heissen?
    broers reite sich so in die new-age-hype ein, die bei vielen einen sehr schlechten ruf haben.


    ich habe auch das gerede (nicht von ihnen) satt, dass " wir spirituellen, erleuchtetsten, gutmenschen mit dem licht gottes oder was auch immer, alles gut und schön machen und die böse farma...

    nicht dass ich fuer die absolut skorupten geschäften bin, es ist sehr schlimm was da alles passiert, aber es gibt bei beidem immer gute und schlechte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und ich meine nicht ihren blogg, der ist ja absolut nicht extrem in einer unguten weise.

      Löschen
    2. Wieso Menschen Vertrauen? Vertrauen sie doch sich selbst, das reicht voellig aus und die Infos von anderen Menschen (wer auch immer) werden vom verstand gefiltert und sie ziehen das raus was fuer sie alleine schlüssig ist.

      Und 2012 war nur fuer ganz wenige ( z.b. Verlage) ein Riesen Geschäft, Hürde die meisten war es eine Hoffnung die dann voellig (was natürlich voellig dumm war) unverhofft an einem Tag weggekrochen ist.

      Auch wenn es kaum zu fassen ist, aber am 22.12. sind bei fast allen notnahrungshändlern die Umsätze teils um (nicht auf, Sonden um) 80% eingebrochen.

      Was fuer ein Blödsinn zu Glauben, dass nun , nur weil am 21.12. nichts passiert ist, die krisenpotentiale weg sind. Im Gegenteil, sie steigen Woche fuer Woche weiter an und die Masse baut ihre Vorbereitungen (wenn sie überhaupt was getan haben) wieder ab.

      Und dann knallt es und niemand ist vorbereitet. So war es in der Historie immer!

      Löschen
  2. Nur soviel zum Thema "schlecht oder gut"


    http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/e-commerce-boom-die-schattenseiten-des-online-handels/8186932.html

    AntwortenLöschen
  3. Carrington-Ereignis war 1859 ;-)...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh mein gott :-) ja !! - so schnell gehts wenn man schnell was schreibt. hoffentlich hatte keiner nachträglich Panik bekommen. Danke für den Hinweis.

      Löschen
    2. Na gut, wenn es ein 200 Jahre-Takt ist, dann gehts ja auch noch ne Weile :D...oder weshalb denn Panik ?!

      Löschen
  4. Also heute liegt die Zahl der Sonnenflecken bei 212, Information von einem neutralen guten Astronomienewsletter den ich täglich erhalte. So hoch lag die Zahl lange nicht mehr.

    Es wird sich alles zeigen, und es bleibt auf jeden Fall höchst spannend.

    engel99.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die bloße Anzahl der Sonnenflecken ist jedoch nur einer von vielen Indikatoren.

      Ist mir eigentlich ein Rätsel wieso sich die Wissenschaftler meist auf 150 jahre alte erkenntnisse stützen um der masse was zu erklären, was wissenschaftlich längts überholt (bzw. ergäntzt) ist. Die müssen (wie auch die Politiker) alle anderen für doof halten!

      Löschen
    2. Also es ist ein wirklich recht guter Newsletter den ich da erhalte. Natürlich ist es ein ganz anderer Blickwinkel. Aber die Zahl der angegebenen Sonnenflecken ist immer interessant, und sie war noch nie so hoch.

      Hoffen wir das beste!

      Löschen
    3. Ich finde die Anzahl der Sonnenflecken schon auch interessant. Aber wo bekommt man solche Infos her?

      GLG S.

      Löschen
  5. Hallo liebe Leser, es währe besser wenn ihr anfängt endlich mal die Mutter Erde zu beobachten. Der gehts nämlich nicht wirklich gut. Wenn man sich aber ständig von Sonnen Infos, welche von einer Militärischen Einrichtung, (NASA) stammen, beeinflussen läst, dann geht natürlich nichts weiter. Und hier noch wsas zu Wissen(g)schaftlern: Das sind Typen, die nur ein Teilchen zerlegen, nochmal zerlegen....usw. Und darum fällt diesen Typen das Gesamtbild von Leben, Zusammenhänge der Nutur usw. Also laßt euch von Wissenschaftlern nicht beinflussen, die wissen gar nichts, die irritieren bloß die Menschheit.
    Lest und beobachtet in der Natur, dann werdet ihr euch weiterentwickeln.
    Lg. Natos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, jeder versucht halt "seine Welt" zu erklären...der Wissenschaftler, so wie du Natos...aus der Philosophie des Paradoxon ist bist jetzt noch niemand entwischt, soviel "ich" weiss von "meiner Welt" ;-)...

      Löschen
  6. Wie wäre es Wissenschaft und Spiritualität zuvereinen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Sonnenweg: Der Schlüssel zur bewußten Evolution
      Satprem
      Für 5,49 Euro
      Zwar sehr prosaisch und in wiederkehrenden Schleifen geschrieben, aber etwas bleibt trotzdem hängen.

      Löschen
  7. Ich kann nur jedem das Buch "Schuld ist die Sonne" empfehlen, und bin sehr dankbar, daß Dieter Broers das Buch neu aufgelegt hat. Dieses Buch sollte zur allgemeinen Pflichtlektüre erklärt werden. Es hilft einem die ganze Problematik besser zu verstehen. Man muß kein Physiker sein, denn es ist sehr gut verständlich erklärt. Ansonsten versuche ich mein Leben nach dem folgenden Spruch auszurichten:
    Segne den Tag
    vertraue auf dich selbst
    erwarte das Beste!
    Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Buch trägt einen Titel, der völlig fehl am Platz ist. Schuld ist nicht die Sonne, sonder der Mensch, der gegen die Nutur kämpft, zerstört, Tiere quält, frißt,usw. Die Sonne reagiert, und das hat Auswirkungen und Reaktionen. Dieses Buch könnte heissen: Die Sonnenaktivität und ihre Wirkung.
      Schuld an den Misständen ist einzig und allein der Mensch, die Natur reagiert auf sein Fehlverhalten, und genau so die Sonne.
      Lg. Natos

      Löschen
    2. mann o mann, das buch heisst nun mal so und basta. es ist vor jahrzehnten geschrieben worden. schreibe bitte ein neues und nenne es dann wie du willst, aber schreibe erst mal eines!

      die Aussage Schuld ist der mensch ist ebenso falsch, denn es sind eine menge komponenten die ineinander greifen, da alle miteinader verzahnt sind. - und übrigens, Du bist auch ein Mensch und verhälst dich ebenfalls aNatürlich, sonst könntest Du den Blog nicht lesen.

      wer ohne schuld ist, der werfe den ersren stein....

      Löschen
    3. Es gibt keinen Schuldigen, es gibt nur ein Fehlverhalten. Das muß die Menschheit sich erst mal klar machen. Wenn das verstanden wird, dann kann Bewußtsein sich weiter entwickeln, aber erst dann. Fehlverhalten ist: Sich selber oder anderen Schaden zufügen, dazu gehört auch jemandem eine SCHULD in "die Schuhe" schieben.
      Lg. Natos

      Löschen
    4. Außerdem glaube ich nicht, daß alle die so einen Blog lesen sich natürlich verhalten. Frage: Wer von den Lesern ist kein Fleischfresser, wer hat kein Handy, wer geht jeden Tag barfuß, wer glaubt an sich selber, wer baut sein eigenes Gemüse, Obst an auch in Gemeinschaften, wer geht nicht zur Wahl, und läßt sich nicht Impfen usw. Und da gibts noch viele einfache Dinge, die das Harmonische zusammen Leben mit allen Wesen und der Natur gestaltet. Also, man braucht kein Buch schreiben, wozu? Kostet zu viel Zeit. Im Buch der Natur lesen, und man erfährt viel schneller. Das ist für mich das Nachschlagwerk Nr.1
      Lg. Natos

      Löschen
    5. Bitte das Buch in den richtigen zeitlichen (70er Jahre) und gesellschaftlichen (noch "Siegeszug des Kommunismus" in der UdSSR) Zusammenhang stellen - dann erklärt sich vieles - auch der Titel.

      "Schuld" ist ein Machtkonzept, das die Menschen niederhalten will - genau wie "Sünde" oder "Erfolg" - Fremdbestimmung halt. Diese Dinge gibt es alle nicht wirklich.
      Es gibt nur Verantwortung - die aber hat jede/r zu jeder Zeit für sich und sein Leben, d.h. für alles was er/sie tut, nicht tut und geschehen läßt, in vollem Umfang.
      Sind wir uns dessen immer bewußt?

      Der Mensch von heute ist auch kein Fleischfresser, sondern höchstens ein Aasfresser ("gut abgehangen") - bitte ehrlich bleiben.
      Fleischfresser halten sich nur an frisch geschlagene Beute und verzehren diese stets ganz...

      Und, lieber Natos, das von Dir Genannte ist wohl nur ein erster Eindruck davon, was natürliches Lebensweise so beinhalten könnte - das geht viel weiter - bitte lies dazu die (recht schmalen) Bücher von Masanobu Fukuoka...

      P.S. womit bezahlst Du Strom und Wasser, die Du verbrauchst?

      LG
      Heinz

      Löschen
  8. Es liegt in der Natur des Menschen, dass er verneint, was nicht sein darf.
    Andererseits rufen viele Propheten seit Jahren immer wieder gewaltige Bewusstseinsänderungen herbei, häufig konzentriert auf ein gewisses Datum.
    Tatsache ist, es tut sich etwas, allerdings eben nicht auf ein spezifisches Datum bezogen.
    Ich halte weder etwas davon, völlig ignorant zu sein. Z Zt passiert geballt sehr viel auf der Sonne
    ... was aber nicht heißen muss, dass es nun so weiter geht, bis zum worst case. Wer will denn die Sonnenaktivitäten auf welcher Grundlage exakt extrapolieren?
    Andererseits lohnt es auch nicht, völlig naiv zu sein.
    Emotional missionarisch unterwegs zu sein ist jedenfalls häufig auch völlig kontraproduktiv. Im GEgenteil - defensiv fragend erreicht mehr Menschen, weil dann jedem selbst die Entscheidung überlassen - und nicht emotional vorgegeben wird.

    AntwortenLöschen
  9. ps: es ist auch etwas widersinnig, Artikel über die Kraft und Möglichkeiten des Geistes und der Visualisierung zu veröffentlichen und dann ständig ein Resonanzfeld der Katastrophe - oder "Bedrohung" wie hier andernorts geschrieben - aufzubauen und zu füttern.
    Das sollte auch mal überlegt sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lieber habicht, das ist nur eine Frage der Perspektive aus der man etwas sieht.

      Viele Blogs bieten infos(Probleme) aber keine Lösungsansätze. Andere wiederum bieten Lösungen die aber keinem Problem zugeordnet sind.

      Und ich versuche den Menschen die es noch nicht wissen, Infos zu geben und gleichzeitig Lösungsansätze zu liefern.

      Das mache ich, weil ich es so will. Und wer die Infos über die katastrophen nicht wissen will, überliest sie einfach oder (und das sage ich völlig wertfrei) einen anderen Blog lesen.

      Das ist bereits überlegt, aber dennoch danke für die Anregung, die ich öfter erhalte, sie aber dennoch nicht berücksichtigen werde.

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen